zitat08.jpg zitat17.jpg zitat12.jpg zitat22.jpg zitat15.jpg
This is an example of a HTML caption with a link.

Zitate nach Kategorien

Zitate aus der Kategorie Ziel:

1
Beim Ballspiel benutzen alle den gleichen Ball, aber einer bringt ihn am besten ins Ziel.
Blaise Pascal, französischer Mathematiker, Physiker, Literat und Philosoph, 1623–1662Wiki
2
Bildung ist das Leben im Sinne großer Geister mit dem Zwecke großer Ziele.
Friedrich Wilhelm Nietzsche, deutscher Philosoph und klassischer Philologe, 1844–1900Wiki
3
Das ganze Jahrhundert ist ein Wettrennen nach großen Zielen mit kleinen Menschen!
Jean Paul, deutscher Schriftsteller, 1763–1825Wiki
4
Das Geheimnis des Erfolges des Alltagsmenschen, ob der Erfolg groß ist oder nicht, ist die Einfalt, mit der er diese Ziele verfolgt.
George Bernard Shaw, irischer Dramatiker, Satiriker und Literaturnobelpreisträger, 1856–1950Wiki
5
Das Ziel des Lebens ist das Gute.
Lew Nikolajewitsch Tolstoi, russischer Schriftsteller, 1828–1910Wiki
6
Das Ziel des Rechts ist der Friede, das Mittel dazu der Kampf.
Rudolf von Jhering, deutscher Jurist, 1818–1892Wiki
7
Der gerade Weg ist der kürzeste, aber es dauert meist am längsten, bis man auf ihm zum Ziele gelangt.
Georg Christoph Lichtenberg, deutscher Schriftsteller und Physiker, 1742–1799Wiki
8
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert,
geht noch immer geschwinder, als jener, der ohne Ziel umerhirrt.
Gotthold Ephraim Lessing, deutscher Dichter, 1729–1781Wiki
9
Der Weg ist das Ziel.
Konfuzius, chinesischer Philosoph und Begründer des Konfuzianismus, ~551–479 v. Chr.Wiki
10
Erfolg ist eine Folgeerscheinung, niemals darf er zum Ziel werden.
Gustave Flaubert, französischer Schriftsteller, 1821–1880Wiki
11
Es gibt ein Ziel, aber keinen Weg. Das, was wir Weg nennen, ist Zögern.
Franz Kafka, österreichischer Schriftsteller, 1883–1924Wiki
12
Fanatismus besteht im Verdoppeln der Anstrengung, wenn das Ziel vergessen ist.
George de Santayana, US-amerikanischer Philosoph und Schriftsteller spanischer Herkunft, 1863–1952Wiki
13
Große Seelen haben Ziele, kleine haben Wünsche.
Washington Irving, US-amerikanischer Schriftsteller, 1783–1859Wiki
14
Habgier im Alter ist eine Narrheit. Vergrößert man denn seinen Reiseproviant, wenn man sich dem Ziel nähert?
Marcus Tullius Cicero, römischer Politiker, Anwalt und Philosoph, 106–43 v. Chr.Wiki
15
Ich glaube, dass die Ungeduld, mit der man seinem Ziele zueilt, die Klippe ist, an der gerade oft die besten Menschen scheitern.
Friedrich Hölderlin, deutscher Dichter, 1770–1843Wiki
16
„Die Seele des Menschen unter dem Sozialismus“ – „The Soul of Man Under Socialism“
Muße, nicht Arbeit, ist das Ziel des Menschen.
(Leisure […] not labour, is the aim of man.)
Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854–1900Wiki
17
Nichts kann dem Willen eines Menschen trotzen, der sogar seine Existenz aufs Spiel setzt, um sein erklärtes Ziel zu erreichen.
Benjamin Disraeli, britischer Staatsmann und Schriftsteller, 1804–1881Wiki
18
Platonische Liebe kommt mir so vor wie ein ewiges Zielen und niemals losdrücken.
Wilhelm Busch, deutscher Schriftsteller, Zeichner und Maler, 1832–1908Wiki
19
Wenn der Weg das Ziel ist, so ist es besser unterwegs zu sein als anzukommen.
20
Wir leben in einer Zeit vollkommener Mittel und verworrener Ziele.
Albert Einstein, deutscher Physiker und Nobelpreisträger, 1879–1955Wiki
21
Ziel des Lebens ist die Selbstentwicklung. Das eigene Wesen völlig zu Entfaltung bringen, das ist unsere Bestimmung.
Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854–1900Wiki
22
Ein Sittlichkeitsprozeß ist die zielbewußte Entwicklung einer individuellen und allgemeinen Unsittlickeit, von deren düsterem Grunde sich die erwiesene Schuld des Angeklagten leuchtend abhebt.
Karl Kraus, österreichischer Schriftsteller, 1874–1936Wiki
23
Die meisten Menschen geben nicht nach dem Start auf, sondern kurz vor dem Ziel.
Peter Ebeling, deutscher Verkaufstrainer und Dozent
24
Sich klare Ziele setzen. Sie erreichen. Sich neue, etwas größere Ziele setzen. Sie erreichen. So funktioniert der Erfolg.
Dale Carnegie, US-amerikanischer Schriftsteller und Motivationstrainer, 1888–1955Wiki
25
Das Geheimnis des Erfolgs liegt in der Zielstrebigkeit.
Benjamin Disraeli, britischer Staatsmann und Schriftsteller, 1804–1881Wiki
26
Umsonst bist du von edler Glut entbrannt,
wenn du nicht sonnenklar dein Ziel erkannt.
Ludwig Uhland, deutscher Dichter, Literaturwissenschaftler, Jurist und Politiker, 1787–1862Wiki
27
Das nächste Ziel mit Lust und Freude und aller Kraft zu verfolgen, ist der einzige Weg, das fernste zu erreichen.
Friedrich Hebbel, deutscher Dramatiker und Lyriker, 1813–1863Wiki
28
Wahrheit ist eine ausgeklügelte Verbindung von Wünschbarkeit und Schein. Wahrheitsfindung ist das einzige Ziel der Philosophie, die die älteste Beschäftigung des menschlichen Geistes ist und gute Aussichten hat, bis zum Ende der Zeiten mit immer wachsender Betriebsamkeit fortgesetzt zu werden.
Ambrose Bierce, US-amerikanischer Schriftsteller, Journalist und Lebenskünstler, 1842–1914Wiki
29
Perfektion der Mittel und Konfusion der Ziele kennzeichnen meiner Ansicht nach unsere Arbeit.
Albert Einstein, deutscher Physiker und Nobelpreisträger, 1879–1955Wiki
30
Sprichwort
Allgemach kommt zuerst ans Ziel.
31
„Sprüche des Konfuzius“
Nur Beharrung führt zum Ziel, nur die Fülle führt zur Klarheit, und im Abgrund wohnt die Wahrheit.
Friedrich Schiller, deutscher Dichter, Dramatiker, Philosoph sowie Historiker, 1759–1805Wiki
32
Das einzige Mittel die Welt zu verbessern ist die Erfüllung der nächstliegenden Pflichten, nicht die Jagd nach großen, in der Ferne gesuchten Zielen.
Charles Kingsley, englischer anglikanischer Geistlicher, Theologe und Schriftsteller, 1819–1875Wiki
33
Das Geheimnis des Erfolges ist die Beständigkeit des Zieles.
Benjamin Disraeli, britischer Staatsmann und Schriftsteller, 1804–1881Wiki
34
Das große Ziel der Bildung ist nicht Wissen, sondern Handeln.
Herbert Spencer, englischer Philosoph und Soziologe, 1820–1903Wiki
35
Arabisches Sprichwort
Den Narren erkennst du an sechs Zeichen: Furcht ohne Grund, Rede ohne Nutzen, Wechsel ohne Fortschritt, Frage ohne Ziel, Vertrauen zu Fremden und Freundschaft zu seinem Feind.
36
Unser Ziel muss es sein, den Balkan zu entbalkanisieren.
Bill Clinton, 42. Präsident der USA (1993-2001), *1946Wiki
37
Wer alle seine Ziele erreicht hat, hat sie wahrscheinlich zu niedrig gewählt.
Herbert von Karajan, österreichischer Dirigent, 1908–1989Wiki
38
Reisen heißt, an ein Ziel kommen. Wandern heißt, unterwegs sein.
Theodor Heuss, FDP-Politiker, 1. deutscher Bundespräsident (1949-1959), 1884–1963Wiki
39
Menschlich zu reden, hat der Tod eine schöne Bestimmung, die darin besteht, dem Alter ein Ziel zu setzen.
Jean de La Bruyère, französischer Schriftsteller, 1645–1696Wiki
40
„Carnets“
Einziges Richtziel der Erziehung: der Stil. Es kommt in keiner Weise auf das Gepäck an (Belehrung, sondern auf das Werkzeug, das der Erfassung dient).
Antoine de Saint-Exupéry, französischer Schriftsteller, 1900–1944Wiki
41
Soldaten der neuen Streitkräfte, das deutsche Volk erwartet von Ihnen, dass Sie in treuer Pflichterfüllung Ihre ganze Kraft einsetzen für das über allem stehende Ziel, in Gemeinschaft mit unseren Verbündeten den Frieden zu sichern …
Konrad Adenauer, CDU-Politiker, 1. deutscher Bundeskanzler (1949-1963), 1876–1967Wiki
42
Auch ein Schritt zurück ist oft ein Schritt zum Ziel.
Konrad Adenauer, CDU-Politiker, 1. deutscher Bundeskanzler (1949-1963), 1876–1967Wiki
43
In der Spannung zwischen dem Ziel und der Wirklichkeit entdecken wir den Sinn unseres Lebens.
Alfred Adler, österreichisch-jüdischer Arzt und Psychotherapeut, 1870–1937Wiki
44
Nicht alle Ziele sind Endziele.
Aristoteles, griechischer Philosoph, 384–322 v. Chr.Wiki
45
Wir überlegen uns weiterhin nicht die Ziele, sondern das, was uns zu den Zielen führt.
Aristoteles, griechischer Philosoph, 384–322 v. Chr.Wiki
46
Was das Leben ausmacht, sind nicht die Ziele, sondern die Wege zum Ziel.
Peter Bamm, deutscher Schriftsteller, 1897–1975Wiki
47
Endlich am Ziel angelangt, bereuen wir es, dass die Hindernisse sich haben überwinden lassen.
Wieslaw Brudzinski, polnischer Satiriker, *1920Wiki
48
Verdienst erhöht die Politiker. Es macht sie weithin sichtbar, wie Zielscheiben.
Christian Bovee, amerikanischer Autor und Rechtsanwalt, 1820–1904
49
Eine Hauptursache der Armut in den Wissenschaften ist meist eingebildeter Reichtum. Es ist nicht ihr Ziel, der unendlichen Weisheit eine Tür zu öffnen, sondern eine Grenze zu setzen dem unendlichen Irrtum.
Bertolt Brecht, deutscher Dramatiker und Lyriker, 1898–1956Wiki
50
Ich halte dafür, dass das einzige Ziel der Wissenschaft darin besteht, die Mühseligkeiten der menschlichen Existenz zu erleichtern.
Bertolt Brecht, deutscher Dramatiker und Lyriker, 1898–1956Wiki
51
Der Sinn des Menschen strebet immer nach dem Unbegreiflichen, als sei dort das Ziel der Laufbahn.
Clemens Brentano, deutscher Schriftsteller, 1778–1842Wiki
52
Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur. Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
Wilhelm Busch, deutscher Schriftsteller, Zeichner und Maler, 1832–1908Wiki
53
Eine der fröhlichsten Erfahrungen im Leben ist es, als Zielscheibe zu dienen, ohne getroffen zu werden.
Sir Winston Churchill, britischer Staatsmann und Premierminister (1940-1945 und 1951-1955), 1874–1965Wiki
54
Der Mensch ist für eine freie Existenz gemacht, und sein innerstes Wesen sehnt sich nach dem Vollkommenen, Ewigen und Unendlichen als seinem Ursprung und Ziel.
Matthias Claudius, deutscher Dichter und Journalist, 1740–1815Wiki
55
Liberalismus ist im Grundsatz eine durchaus klare und einfache Zielrichtung politischen Handelns: Es kommt darauf an, alles zu tun, um die Lebenschancen des Einzelnen zu erweitern. Je mehr Menschen mehr Lebenschancen haben, desto liberaler ist eine Gesellschaft.
Ralf Gustav Baron Dahrendorf, deutsch-britischer Professor der Soziologie, Politiker und Publizist, 1929–2009Wiki
56
Es muss das Ziel der wissenschaftlichen Bestrebungen sein, den Geist so zu lenken, dass er über alle sich ihm darbietenden Gegenstände begründete und wahre Urteile fälle.
René Descartes, französischer Philosoph, Mathematiker und Naturwissenschaftler, 1596–1650Wiki
57
Am Ziel Deiner Wünsche wirst Du jedenfalls eins vermissen: Dein Wandern zum Ziel.
Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830–1916Wiki
58
Kein Ziel ist so hoch, dass es unwürdige Methoden rechtfertigte.
Albert Einstein, deutscher Physiker und Nobelpreisträger, 1879–1955Wiki
59
Es ist ja das Ziel jeder Tätigkeit des Intellekts, ein Wunder in etwas zu verwandeln, was man begreifen kann.
Albert Einstein, deutscher Physiker und Nobelpreisträger, 1879–1955Wiki
60
Oft ist eine glückliche Hand nichts anderes als Zielstrebigkeit.
Ralph Waldo Emerson, US-amerikanischer Philosoph, Unitarier und Schriftsteller, 1803–1882Wiki
61
Nichts ist unter Ihrer Würde, was Ihrem Lebensziel dient: Nichts ist groß und wünschenswert, wenn es diesem Ziel nicht dient.
Ralph Waldo Emerson, US-amerikanischer Philosoph, Unitarier und Schriftsteller, 1803–1882Wiki
62
Die Welt gehört dem, der in ihr mit Heiterkeit und nach hohen Zielen wandert.
Ralph Waldo Emerson, US-amerikanischer Philosoph, Unitarier und Schriftsteller, 1803–1882Wiki
63
Von den Begierden sind die einen anlagebedingt und notwendig, die anderen anlagebedingt und nicht notwendig, wieder andere sind weder anlagebedingt noch notwendig, sondern entstehen durch ziellose Erwartung.
Epikur, griechischer Philosoph, ~341–270 v. Chr.Wiki
64
Armut, die bemessen ist nach dem Ziel unserer Veranlagung, ist großer Reichtum. Reichtum, der nicht begrenzt wird, ist große Armut.
Epikur, griechischer Philosoph, ~341–270 v. Chr.Wiki
65
Das vorgegebene Lebensziel muss man durchdenken und die ganze augenscheinliche Gewißheit, auf die wir die Vermutungen zurückzuführen. Wenn wir dies nicht tun, wird alles voller Unentschiedenheit und Verwirrung sein.
Epikur, griechischer Philosoph, ~341–270 v. Chr.Wiki
66
Der unserer Anlage entsprechende Reichtum ist begrenzt und leicht zu beschaffen, der ziellosen Erwartungen entsprechende artet jedoch ins Grenzenlose aus.
Epikur, griechischer Philosoph, ~341–270 v. Chr.Wiki
67
Bedächtige Reden führen stets zum klügsten Ziel.
Euripides, klassischer griechischer Dichter, 480–406 v. Chr.Wiki
68
Als wir das Ziel aus den Augen verloren hatten, konzentrierten wir uns auf die Mittel.
Gerhard Kocher, Schweizer Politologe, Gesundheitsökonom und Aphoristiker, *1939Wiki
69
Hütet euch davor, eure Kinder zu Anpassungsakrobaten einer Welt zu machen, die ihr zutiefst ablehnt. Erziehung muss Weltverbesserung zum Ziel haben!
Peter E. Schumacher, deutscher Publizist und Aphoristiker, *1941
70
Es ist das Ziel jeder Frau, den Mann zu dem zu machen, was er vor der Hochzeit zu sein behauptet hatte.
Micheline Presle, französische Schauspielerin, *1922Wiki
71
„Der Kritiker als Künstler“ – „The Critic As Artist“
Das Ziel der Kunst ist es, einfach eine Stimmung zu erzeugen.
(The aim of art is simply to create a mood.)
Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854–1900Wiki
72
„Heinrich VIII.“ – „The Famous History of the Life of King Henry the Eighth“
Handle recht, nichts fürchte; Dein Ziel sei immer Ziel auch deines Landes, Wie deines Gottes und der Wahrheit.
(Be just, and fear not: Let all the ends thou aim'st at be thy country's, Thy God's, and truth's.)
William Shakespeare, englischer Dramatiker, 1564–1616Wiki
73
„Macbeth“ – „The Tragedy of Macbeth“
Nichts ist gewonnen, alles ist dahin,
stehn wir am Ziel mit unzufriednem Sinn.
(Nought's had, all's spent,
where our desire is got without content.)
William Shakespeare, englischer Dramatiker, 1564–1616Wiki
74
Rein durch das Leben zu gehen ist unmöglich. Aber sich zu reinigen ist möglich und höchstes Ziel.
Jakob Bosshart, schweizer Schriftsteller, 1862–1924Wiki
75
Die Religion ist das letzte Ziel, wohin alle unsere Gedanken und Handlungen gehen müssen.
Friedrich Gottlieb Klopstock, deutscher Dichter, 1724–1803Wiki
76
Sprichwörtliche Redensart
Mancher schießt immer übers Ziel hinaus.
77
Sprichwort
Wenn am besten steht das Spiel,
ist aufhören das rechte Ziel.
78
Sprichwort
Strafe im Zorn kennt weder Maß noch Ziel.
79
Es ist nichts als die Tätigkeit nach einem bestimmten Ziel, was das Leben erträglich macht.
Friedrich Schiller, deutscher Dichter, Dramatiker, Philosoph sowie Historiker, 1759–1805Wiki
80
Der Mensch muss wieder einmal an die Pforten des Todes geführt werden, um zu sehen, dass Liebe das Ziel der Erde ist.
Albert Steffen, Schweizer Schriftsteller und Anthroposoph, 1884–1963Wiki
81
Vollkommenheit muss das Ziel jeden wahren Künstlers sein.
Ludwig van Beethoven, deutscher Komponist, 1770–1827Wiki

Alle Kategorien im Überblick:

Abschied (12)
Achtung (45)
Alkohol (109)
Alter (114)
Anfang (142)
Angst (154)
Anwalt (23)
Arbeit (198)
Armut (34)
Arzt (40)
Augen (143)
Augenblick (62)
Ausdauer (7)
Auto (50)

Baby
(3)
Berlin (9)
Bibel (160)
Bier (21)
Bildung (230)
Brot (47)
Bücher (142)

Charakter
(83)
Chef (11)
Computer (64)

Demokratie
(41)
Deutschland (46)
Dinge (264)
Diplomatie (19)
Dummheit (91)

Ehe
(200)
Eltern (27)
Ende (118)
Enkel (4)
Erde (136)
Erfahrung (88)
Erfolg (126)
Erkenntnis (51)
Erziehung (25)
Essen (92)

Fachmann
(5)
Familie (436)
Fehler (154)
Feiertag (16)
Feind (102)
Fernsehen (44)
Feuer (56)
Film (515)
Fortschritt (62)
Frau (570)
Freiheit (125)
Freude (104)
Freundschaft (248)
Frieden (42)
Frühling (15)
Furcht (154)
Fußball (13)
Fußgänger (5)

Geburtstag
(7)
Gedächtnis (33)
Gedanken (131)
Geduld (56)
Gefahr (115)
Gefühl (148)
Gegenwart (44)
Gegner (26)
Geheimnis (61)
Geist (205)
Geiz (18)

Geld (182)
Genie (41)
Genuss (48)
Gerechtigkeit (89)
Geschichte (71)
Geschmack (35)
Gesellschaft (98)
Gesetz (90)
Gesicht (72)
Gesundheit (67)
Gewalt (52)
Glaube (639)
Glück (287)
Gott (543)
Güte (33)

Haar
(42)
Hass (78)
Haus (102)
Haustier (3)
Held (23)
Herbst (11)
Herz (237)
Himmel (106)
Hochzeit (8)
Hölle (42)
Hoffnung (74)
Humor (48)
Hund (59)

Idee
(63)
Intelligenz (38)
Internet (20)
Irrtum (74)

Jahreszeiten
(48)
Jubiläum (2)
Jugend (82)
Jungfrau (8)

Kapital
(12)
Katze (25)
Kinder (153)
Kirche (104)
Köln (3)
Körper (62)
Kopf (199)
Kraft (171)
Krieg (89)
Kritik (51)
Künstler (45)
Kunst (192)

Lachen
(82)
Land (177)
Latein (8)
Leben (734)
Leidenschaft (59)
Leute (298)
Licht (68)
Liebe (487)
Luft (42)

Macht
(113)
Mädchen (37)
Magie (29)
Management (9)
Mangel (37)
Mann (563)
Mathematik (23)
Maus (21)
Meinung (103)
Mensch (2.988)
Militär (96)

Misserfolg (14)
Mitleid (18)
Mittel (54)
Mund (52)
Musik (54)
Mut (80)
Mutter (78)

Nachbar
(19)
Natur (319)
Neid (53)
Nikolaus (1)

Opfer
(26)
Ordnung (47)
Ostern (1)

Papst
(11)
Partei (43)
Partner (14)
Pech (5)
Pferd (52)
Pflicht (66)
Phantasie (41)
Philosophie (40)
Physik (10)
Pille (7)
Poesie (16)
Politik (186)
Presse (8)
Prinzip (53)
Privileg (6)
Problem (90)
Prophet (11)

Qualität
(5)
Quelle (32)

Rache
(20)
Raucher (6)
Regen (39)
Regierung (48)
Reisen (27)
Religion (625)
Respekt (45)
Revolution (27)
Risiko (9)
Ruhm (51)

Scheidung
(6)
Schicksal (84)
Schmerz (94)
Schnee (16)
Schönheit (63)
Schriftsteller (26)
Schulden (13)
Schule (26)
Seele (136)
Selbstbeherrschung (6)
Sex (52)
Sieg (72)
Software (2)
Sohn (25)
Sommer (20)
Sonne (77)
Spiel (118)
Spielzeug (6)
Sport (35)
Sprache (71)
Staat (139)
Stadt (43)
Stärke (171)
Stein (57)
Stolz (22)
Studium (8)

Sturm (20)
Sünde (62)

Talent
(34)
Technik (75)
Telefon (16)
Teufel (74)
Tiere (136)
Tochter (20)
Tod (158)
Tourist (3)
Training (4)
Trauer (21)
Traum (77)
Trennung (8)
Treue (20)
Trinken (41)
Tugend (129)

Uhr
(34)
Umwelt (4)
Unfähigkeit (18)
Unglück (123)
Universum (17)
Unordnung (4)
Unternehmer (5)
Unterschied (64)
Urlaub (53)

Vater
(56)
Vegetarier (12)
Verein (11)
Vergangenheit (47)
Vergnügen (54)
Verkauf (30)
Verlust (75)
Vermögen (13)
Vernunft (120)
Versprechen (8)
Vertrag (2)
Verwaltung (5)
Verzweiflung (16)
Volk (129)

Wahl
(45)
Wahrheit (257)
Wasser (81)
Weihnachten (5)
Wein (62)
Weisheit (244)
Welt (535)
Weltall (5)
Werbung (13)
Wetter (29)
Wien (5)
Wind (36)
Winter (22)
Wirklichkeit (48)
Wirtschaft (28)
Wissen (170)
Wissenschaft (115)
Wohlstand (13)
Wünsche (71)
Wunder (64)
Wut (8)

Zahnarzt
(5)
Zeit (382)
Zeitung (20)
Ziel (81)
Zitat (9)
Zufall (48)
Zukunft (102)
Zweifel (71)

 

all-inkl.com
Valid HTML5 & CSS3!