zitat04.jpg zitat11.jpg zitat02.jpg zitat08.jpg zitat15.jpg
This is an example of a HTML caption with a link.

Zitate nach Kategorien

Zitate aus der Kategorie Freundschaft:

1
Albernheit ist der Prüfstein wahrer Freundschaft und auch der Liebe.
Peter Bamm, deutscher Schriftsteller, 1897–1975Wiki
2
Anteilnehmende Freundschaft macht das Glück strahlender und erleichtert das Unglück.
Marcus Tullius Cicero, römischer Politiker, Anwalt und Philosoph, 106–43 v. Chr.Wiki
3
Bettler subst. masc.: Jemand, der sich auf die Hilfe seiner Freunde verlassen hat.
Ambrose Bierce, US-amerikanischer Schriftsteller, Journalist und Lebenskünstler, 1842–1914Wiki
4
Bücher sind oft die besten Freunde. Aber sie sollten nicht die einzigen in unserem Leben sein.
Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830–1916Wiki
5
Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten. In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis.
Woody Allen, US-amerikanischer Filmregisseur, Autor, Schauspieler und Musiker, *1935Wiki
6
Dasselbe wollen und dasselbe nicht wollen, das ist feste Freundschaft.
Sallust, römischer Geschichtsschreiber und Politiker, 86–35/34 v. Chr.Wiki
7
Dauernde Freundschaft kann nur zwischen Menschen von gleichem Wert bestehen.
Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830–1916Wiki
8
Dein Freund ist da, dich willkommen zu heißen.
Antoine de Saint-Exupéry, französischer Schriftsteller, 1900–1944Wiki
9
Denn solange du glücklich, wirst viele Freunde du zählen; wenn sich dein Himmel bewölkt, findest du ganz dich allein.
Ovid, römischer Dichter, 43 v.–17/18 n. Chr.Wiki
10
Der beste Weg, einen Freund zu haben, ist der, selbst einer zu sein.
Ralph Waldo Emerson, US-amerikanischer Philosoph, Unitarier und Schriftsteller, 1803–1882Wiki
11
Der Ehemann darf keiner einzigen Freundin seiner Frau trauen.
Honoré de Balzac, französischer Schriftsteller, 1799–1850Wiki
12
Der Freund ist einer, der alles von dir weiß, und der dich trotzdem liebt.
Elbert Hubbard, amerikanischer Schriftsteller und Verleger, 1859–1915Wiki
13
Der höchste Beweis der Freundschaft ist nicht, einem Freund unsere Fehler, sondern ihm seine bemerkbar zu machen.
François de La Rochefoucauld, französischer Schriftsteller, 1613–1680Wiki
14
Der Sinn in den Gebräuchen der Gastfreundschaft ist: Das feindliche im Fremden zu lähmen.
Friedrich Wilhelm Nietzsche, deutscher Philosoph und klassischer Philologe, 1844–1900Wiki
15
Die Behauptung, jemand sei ein Freund, besagt in der Regel nicht mehr, als dass er kein Feind ist.
Henry David Thoreau, US-amerikanischer Schriftsteller und Philosoph, 1817–1862Wiki
16
Die eigentliche Aufgabe eines Freundes ist, dir beizustehen, wenn du im Unrecht bist. Jedermann ist auf deiner Seite, wenn du im Recht bist.
Mark Twain, US-amerikanischer Schriftsteller, 1835–1910Wiki
17
Die Freunde nennen sich aufrichtig, die Feinde sind es.
Arthur Schopenhauer, deutscher Philosoph, 1788–1860Wiki
18
Die Freundschaft ist eine Kunst der Distanz, so wie die Liebe eine Kunst der Nähe ist.
Sigmund Graff, deutscher Schriftsteller und Dramatiker, 1898–1979Wiki
19
Die Freundschaft und die Liebe sind zwei Pflanzen an einer Wurzel. Die Letztere hat nur einige Blüten mehr.
Friedrich Gottlieb Klopstock, deutscher Dichter, 1724–1803Wiki
20
Die Freundschaft, die der Wein gemacht, wirkt wie der Wein nur eine Nacht.
Friedrich von Logau, deutscher Dichter des Barock, 1605–1655Wiki
21
Die Trägheit ist des Menschen Feind,
die seinen Leib erschlafft,
die Arbeit ist sein bester Freund,
sie gibt ihm neue Kraft.
Bhartrihari, indischer Philosoph, ~450–510Wiki
22
Die wahren Freunde erkennt man im Glück, denn nur sie sind nicht eifersüchtig, wenn ihr euch freut.
Elie Wiesel, US-amerikanischer Schriftsteller, *1928Wiki
23
Sprichwort der Eskimos
Du weisst, wer dein Freund oder dein Feind ist, bis das Eis bricht.
24
„Elektra“
Du zählst im Elend keinen Freund.
Euripides, klassischer griechischer Dichter, 480–406 v. Chr.Wiki
25
Ehe man anfängt, seine Feinde zu lieben, sollte man seine Freunde besser behandeln.
Mark Twain, US-amerikanischer Schriftsteller, 1835–1910Wiki
26
Ein bißchen Freundschaft ist mir mehr wert als die Bewunderung der ganzen Welt.
Fürst Otto von Bismarck, 1. deutscher Reichskanzler, 1815–1898Wiki
27
Ein Freund ist ein Mensch, der dir völlig selbstlos schadet.
Wieslaw Brudzinski, polnischer Satiriker, *1920Wiki
28
Ein Freund ist einer, vor dem ich laut denken darf.
Ralph Waldo Emerson, US-amerikanischer Philosoph, Unitarier und Schriftsteller, 1803–1882Wiki
29
Wonach du sehnlich ausgeschaut, es wurde dir beschieden.
Du triumphierst und jubelst laut: Jetzt hab ich endlich Frieden.
Ach Freundchen, rede nicht so wild, bezähme deine Zunge!
Ein jeder Wunsch, wenn er erfüllt, kriegt augenblicklich Junge.
Wilhelm Busch, deutscher Schriftsteller, Zeichner und Maler, 1832–1908Wiki
30
Ein Leben ohne Freunde ist wie eine weite Reise ohne Gasthaus.
Friedrich Halm, österreichischer Dichter, Novellist und Dramatiker, 1806–1871Wiki
31
Französisches Sprichwort
Ein Mädchen ohne Freunde ist wie ein Frühling ohne Rosen.
32
Ein Schmeichler ist ein Freund, der dir unterlegen ist oder vorgibt, es zu sein.
Aristoteles, griechischer Philosoph, 384–322 v. Chr.Wiki
33
Ein wahrer Freund trägt mehr zu unserem Glück bei, als tausend Feinde zu unserem Unglück.
Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830–1916Wiki
34
Eine gute Ehe beruht auf dem Talent zur Freundschaft.
Friedrich Wilhelm Nietzsche, deutscher Philosoph und klassischer Philologe, 1844–1900Wiki
35
Einem Kameraden hilft man. Einem Kollegen misstraut man. Mit einem Freunde ist man albern.
Peter Bamm, deutscher Schriftsteller, 1897–1975Wiki
36
„Laelius de amicita“
Amicus certus in re incerta cernitur. – Einen sicheren Freund erkennt man in unsicherer Lage.
Marcus Tullius Cicero, römischer Politiker, Anwalt und Philosoph, 106–43 v. Chr.Wiki
37
Äthiopisches Sprichwort
Empfindlich ist das Auge des Freundes. Ein Staubkorn verletzt es.
38
Goldenen Verse der Pythagoreer
Entzweie dich nicht mit deinem Freund wegen eines kleinen Vergehenes, solange du kannst; denn das Können wohnt nahe bei der Notwendigkeit.
39
Erwarte nicht von Freunden, dass sie das für dich tun, was du selbst tun kannst.
Quintus Ennius, Schriftsteller in der Römischen Republik, 239–169 v. Chr.Wiki
40
Es gibt einige Freundschaften, die im Himmel beschlossen sind und auf Erden vollzogen werden.
Matthias Claudius, deutscher Dichter und Journalist, 1740–1815Wiki
41
Es gibt kaum etwas Besseres, als mit einem Freund über ein interessantes Thema zu schweigen.
Sir Alec Guinness, britischer Schauspieler, 1914–2000Wiki
42
Spanisches Sprichwort
Es gibt keinen besseren Spiegel als einen alten Freund.
43
Es gibt nichts Edleres und Bewundernswerteres, als wenn zwei Menschen, die sich gut verstehen, zum Ärger ihrer Feinde und zur Freude ihrer Freunde als Mann und Frau zusammenleben.
Homer, griechischer Dichter, ~8. Jh. v. Chr.Wiki
44
Es gibt nur ein Problem, das schwieriger ist als Freunde zu gewinnen. Sie wieder loszuwerden.
Mark Twain, US-amerikanischer Schriftsteller, 1835–1910Wiki
45
Es ist beschämender, seinen Freunden zu misstrauen, als von ihnen getäuscht zu werden.
François de La Rochefoucauld, französischer Schriftsteller, 1613–1680Wiki
46
Es ist schlimm, erst dann zu merken, dass man keine Freunde hat, wenn man wirklich Freunde nötig hat.
Plutarch, griechischer Schriftsteller, ~45~125Wiki
47
Europa ist eine wunderbare Idee, nur sind die Völker längst nicht so weit. Sie werden eifersüchtig in die Töpfe der Nachbarn sehen und sich übervorteilt fühlen. Aus einem Europa befreundeter Staaten wird eine zänkische, missgünstige Großfamilie werden.
Loriot, deutscher Komödiant, Zeichner, Schriftsteller, Bühnenbildner, Kostümbildner, Schauspieler, Regisseur und Professor für Theaterkunst, 1923–2011Wiki
48
Freunde hat nur, wer sie nicht braucht.
Hans Reimann, deutscher Leichtathlet, *1941Wiki
49
Freunde sind gut, vorausgesetzt, dass man sie nicht nötig hat.
Alexander Roda Roda, österreichischer Schriftsteller und Publizist, 1872–1945Wiki
50
Chinesisches Sprichwort
Freunde wollen Wein und Fleisch, ein Ehegatte braucht Holz und Reis.
51
Freunde, die uns in der Not nicht verlassen, sind äußerst selten. Sei du einer dieser seltnen Freunde!
Freiherr Adolph Franz Friedrich Ludwig Knigge, deutscher Schriftsteller und Aufklärer, 1752–1796Wiki
52
Freundin eines Mannes kann eine Frau nur werden, wenn sie zuerst seine Bekannte, dann seine Geliebte war.
Anton Pawlowitsch Tschechow, russischer Schriftsteller, Novellist und Dramatiker, 1860–1904Wiki
53
Freundschaft ist ein Zustand, der besteht, wenn jeder Freund glaubt, dem anderen gegenüber eine leichte Überlegenheit zu haben.
Honoré de Balzac, französischer Schriftsteller, 1799–1850Wiki
54
„Maximen zur Belehrung der Übergebildeten“ – „A Few Maxims for the Instruction of the Over-Educated“
Freundschaft ist weit tragischer als Liebe. Sie dauert länger.
(Friendship is far more tragic than love. It lasts longer.)
Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854–1900Wiki
55
Freundschaft ist wie Geld, leichter gewonnen als erhalten.
Samuel Butler, englischer Dichter, 1612–1680Wiki
56
Freundschaft ist, wenn dich einer für gutes Schwimmen lobt, nachdem du beim Segeln gekentert bist.
Werner Schneyder, österreichischer Kabarettist und Sportkommentator, *1937Wiki
57
Amicum esse unum animum in duobus corporibus.
Ein Freund sei eine Seele in zwei Körpern.
(Aus dem Griechischen übernommen)
Aristoteles, griechischer Philosoph, 384–322 v. Chr.Wiki
58
Freundschaft: Ein Schiff, bei gutem Wetter groß genug für zwei, bei schlechtem nur für einen.
Ambrose Bierce, US-amerikanischer Schriftsteller, Journalist und Lebenskünstler, 1842–1914Wiki
59
Freundschaften sollen unsterblich, Feindschaften sterblich sein.
Titus Livius, römischer Geschichtsschreiber, 59 v. Chr.~17 n. Chr.Wiki
60
Gegner bedürfen einander oft mehr als Freunde, denn ohne Wind gehen keine Mühlen.
Hermann (Karl) Hesse, deutsch-schweizerischer Dichter, Schriftsteller und Freizeitmaler, 1877–1962Wiki
61
Edda
Gewannst du den Freund, dem du wohl vertraust, so besuch ihn nicht selten.
62
Heim kommt man nie, aber wo befreundete Wege zusammenlaufen, da sieht die ganze Welt für eine Stunde wie Heimat aus.
Hermann (Karl) Hesse, deutsch-schweizerischer Dichter, Schriftsteller und Freizeitmaler, 1877–1962Wiki
63
Hin und wieder verlieren Mädchen ihren besten Freund, wenn sie ihn heiraten.
Françoise Sagan, französische Schriftstellerin, 1935–2004Wiki
64
Ich behaupte, dass, wenn alle Menschen wüßten, was sie voneinander sagen, es nicht vier Freunde auf der Welt gäbe.
Blaise Pascal, französischer Mathematiker, Physiker, Literat und Philosoph, 1623–1662Wiki
65
„Bunbury oder Ernst muß man sein“ – „Bunbury or The Importance of Being Earnest“
Ich bin, offen gesagt, kein Freund langer Verlöbnisse. Sie geben den Brautleuten Gelegenheit, ihren Charakter schon vor der Hochzeit zu entdecken, was, wie ich meine, niemals ratsam ist.
(To speak frankly, I am not in favour of long engagements. They give people the opportunity of finding out each other's character before marriage, which I think is never advisable.)
Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854–1900Wiki
66
„Das Bildnis des Dorian Gray“ – „The Picture of Dorian Gray“
Ich wähle meine Freunde nach ihrem guten Aussehen, meine Bekannten nach ihrem Charakter und meine Feinde nach ihrem Verstand.
Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854–1900Wiki
67
Im Unglück lernt man sich selbst am besten kennen, weil man nicht mehr durch Freunde abgelenkt wird.
Samuel Johnson, englischer Gelehrter, Lexikograf, Schriftsteller, Dichter und Kritiker, 1709–1784Wiki
68
Chinesisches Sprichwort
In der Fremde einen alten Freund zu treffen ist wie labender Regen nach langer Trockenheit.
69
In der Freundschaft wie in der Liebe ist man oft glücklicher durch das, was man nicht weiß, als durch das, was man weiß.
François de La Rochefoucauld, französischer Schriftsteller, 1613–1680Wiki
70
„Die Seele des Menschen unter dem Sozialismus“ – „The Soul of Man Under Socialism“
Jeder kann für die Leiden eines Freundes Mitgefühl aufbringen. Es bedarf aber eines wirklich edlen Charakters, um sich über die Erfolge eines Freundes zu freuen.
(Anybody can sympathise with the sufferings of a friend, but it requires a very fine nature […] to sympathise with a friend's success.)
Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854–1900Wiki
71
„Philosophische Aufsätze“
Jedermann will einen Freund haben, aber niemand gibt sich die Mühe, auch einer zu sein.
Alfred Kerr, deutscher Schriftsteller, Theaterkritiker und Journalist jüdischer Herkunft, 1867–1948Wiki
72
Kein besseres Heilmittel gibt es im Leid als eines edlen Freundes Zuspruch.
Euripides, klassischer griechischer Dichter, 480–406 v. Chr.Wiki
73
Kein Vergnügen ist so leicht zu haben wie eine nette Konversation. Sie kostet kein Geld, bringt Gewinn, erweitert den Horizont, begründet und pflegt Freundschaften und lässt sich in jedem Alter und so gut wie jeder gesundheitlichen Verfassung genießen.
Robert Louis Stevenson, schottischer Schriftsteller, 1850–1894Wiki
74
Liebe und Freundschaft der meisten Menschen ist ein Füllen der eigenen Leere mit fremden Inhalt.
Friedrich Hebbel, deutscher Dramatiker und Lyriker, 1813–1863Wiki
75
Chinesisches Sprichwort
Man kann die Menschen entbehren, aber man bedarf eines Freundes.
76
Man kommt in Freundschaft nicht weit, wenn man nicht bereit ist, kleine Fehler zu verzeihen.
Jean de La Bruyère, französischer Schriftsteller, 1645–1696Wiki
77
Man wird in der Regel keinen Freund dadurch verlieren, dass man ihm ein Darlehn abschlägt, aber sehr leicht dadurch, dass man es ihm gibt.
Arthur Schopenhauer, deutscher Philosoph, 1788–1860Wiki
78
Mein Freund, ich brauche dich – wie eine Höhe, in der man anders atmet.
Antoine de Saint-Exupéry, französischer Schriftsteller, 1900–1944Wiki
79
Mit Geld kann man sich viele Freunde kaufen, aber selten ist einer seinen Preis wert.
Josephine Baker, US-amerikanische Tänzerin, Sängerin und Schauspielerin, 1906–1975Wiki
80
Mitfreude, nicht Mitleiden macht Freund.
Friedrich Wilhelm Nietzsche, deutscher Philosoph und klassischer Philologe, 1844–1900Wiki
81
Nicht mangelnde Liebe, sondern mangelnde Freundschaft führt zu unglücklichen Ehen.
Friedrich Wilhelm Nietzsche, deutscher Philosoph und klassischer Philologe, 1844–1900Wiki
82
Nimm Dir Zeit für deine Freunde, sonst nimmt die Zeit dir deine Freunde.
André Brie, deutscher Politiker (Die Linke), *1950Wiki
83
Ohne Freunde möchte niemand leben, auch wenn er alle übrigen Güter besäße.
Aristoteles, griechischer Philosoph, 384–322 v. Chr.Wiki
84
Sei nicht verzweifelt, wenn es ums Abschiednehmen geht. Ein Lebewohl ist notwendig, ehe man sich wiedersehen kann. Und ein Wiedersehen, sei es nach Augenblicken, sei es nach Lebenszeiten, ist denen gewiss, die Freunde sind.
Richard Bach, US-amerikanischer Schriftsteller, *1936Wiki
85
So notwendig wie die Freundschaft ist nichts im Leben.
Aristoteles, griechischer Philosoph, 384–322 v. Chr.Wiki
86
Soll ich Dir ein großes Geheimnis verraten, mein Freund? Warte nicht auf das jüngste Gericht: Es findet jeden Tag statt.
Albert Camus, französischer Schriftsteller und Philosoph, 1913–1960Wiki
87
Tiere sind die besten Freunde. Sie stellen keine Fragen und kritisieren nicht.
Mark Twain, US-amerikanischer Schriftsteller, 1835–1910Wiki
88
Tiere sind meine Freunde, und ich esse meine Freunde nicht!
George Bernard Shaw, irischer Dramatiker, Satiriker und Literaturnobelpreisträger, 1856–1950Wiki
89
Uneigennützige Freundschaft gibt es nur unter Leuten gleicher Einkommensklasse.
Jean Paul Getty, US-amerikanischer Industrieller und Kunstmäzen, 1892–1976Wiki
90
Unsere äußeren Schicksale interessieren die Menschen, die inneren nur den Freund.
Heinrich von Kleist, deutscher Dramatiker, Erzähler, Lyriker und Publizist, 1777–1811Wiki
91
Chinesisches Sprichwort
Verjage die Fliege von der Stirn eines Freundes nicht mit der Axt.
92
Vielleicht muss man die Liebe gefühlt haben, um die Freundschaft richtig zu erkennen.
Nicolas Chamfort, französischer Schriftsteller, 1741–1794Wiki
93
Vorschnelle Urteile soll man vermeiden. Wer weiß denn schon, ob unser Feind nicht der treue Freund eines anderen ist?
André Maurois, französischer Schriftsteller, Literaturwissenschaftler und Historiker, 1885–1967Wiki
94
Waffenstillstand subst. masc.: Freundschaft.
Ambrose Bierce, US-amerikanischer Schriftsteller, Journalist und Lebenskünstler, 1842–1914Wiki
95
Was für den Vogel die Kraft der Schwingen, das ist für den Menschen die Freundschaft; sie erhebt ihn über den Staub der Erde.
Zenta Maurina, lettische Schriftstellerin, 1897–1978Wiki
96
Wem zu glauben ist, redlicher Freund, das kann ich dir sagen: Glaube dem Leben; es lehrt besser als Redner und Buch.
Wilhelm Busch, deutscher Schriftsteller, Zeichner und Maler, 1832–1908Wiki
97
Wenn alle Menschen wüssten, was die einen über die anderen reden, gäbe es keine vier Freunde auf Erden.
Blaise Pascal, französischer Mathematiker, Physiker, Literat und Philosoph, 1623–1662Wiki
98
Wenn ich es recht verstehe, ist in jedem „Liebet eure Feinde“ doch auch ein „Hasset eure Freunde“ enthalten.
Edgar Allan Poe, US-amerikanischer Schriftsteller, 1809–1849Wiki
99
Wenn man einen Menschen in Freundschaft liebt, wünscht man ihn glücklich zu sehen.
Sully Prudhomme, französischer Schriftsteller, 1839–1907Wiki
100
Wer einen guten Freund heiratet, verliert ihn, um dafür einen schlechten Ehemann einzutauschen.
Françoise Sagan, französische Schriftstellerin, 1935–2004Wiki
101
Wer jedermans Freund sein will, ist der meine nicht.
Pittakos von Mytilene, griechischer Heerführer, 651/650–~570 v. Chr.Wiki
102
Wieviel Unrecht kann die Umarmung eines Freundes wiedergutmachen.
Jean-Jacques Rousseau, französisch-schweizerischer Schriftsteller, Philosoph, Pädagoge und Komponist, 1712–1778Wiki
103
„Das Schweigen der Lämmer“, USA 1991, Regie: Jonathan Demme, Darsteller: Jodie Foster, Anthony Hopkins, Scott Glenn
Zu gerne würde ich noch mit ihnen plaudern – aber ich habe noch ein Festessen mit einem guten Freund.
104
Zukunft: Jene Zeit, in der unsere Geschäfte gut gehen, unsere Freunde treu sind und unser Glück gesichert ist.
Ambrose Bierce, US-amerikanischer Schriftsteller, Journalist und Lebenskünstler, 1842–1914Wiki
105
Zwei Freunde müssen sich im Herzen ähneln, in allem anderen können sie grundverschieden sein.
Sully Prudhomme, französischer Schriftsteller, 1839–1907Wiki
106
Wer keine Zeit mehr mit echten Freunden verbringt, der wird bald sein Gleichgewicht verlieren.
Michael Levine
107
Viele Freunde, viele Handschuhe – aus Angst vor der Krätze.
Charles Baudelaire, französischer Schriftsteller, 1821–1867Wiki
108
Lieber einen guten Freund verlieren, als auf eine gute Formulierung verzichten.
Tobias Inderbitzen, Autor
109
Der Ruin des Nächsten erfreut Freund und Feind.
François de La Rochefoucauld, französischer Schriftsteller, 1613–1680Wiki
110
Ich ertrage keine Freunde, die meiner sicher sind.
Max Frisch, Schweizer Architekt und Schriftsteller, 1911–1991Wiki
111
Kannst du keine Blitze werfen, Freund, so lass das Donnern auch.
Emanuel Geibel, deutscher Lyriker, 1815–1884Wiki
112
Behalte Dinge, die du innig liebst, bis du sie gern an Freunde weitergibst.
Joachim Ringelnatz, deutscher Schriftsteller, Kabarettist und Maler, 1883–1934Wiki
113
Indisches Sprichwort
Für die Freundschaft von zweien ist die Geduld von einem nötig.
114
Sprichwort
Versöhnter Feindschaft und geflickter Freundschaft ist wenig zu trauen.
115
Verdauungsstörungen sind eine Krankheit, die der Patient und seine Freunde häufig als tiefe religiöse Überzeugung und Sorge um das Heil der Menschheit missverstehen. Wie der schlichte Indianer des Wilden Westens es – man muss zugeben – mit einer gewissen Sprachgewalt – ausdrückte: „Viel gut, kein Beten, großes Bauchschmerz, Haufen Gott.“
Ambrose Bierce, US-amerikanischer Schriftsteller, Journalist und Lebenskünstler, 1842–1914Wiki
116
„Robin Hood“, USA 1991, Regie: Kevin Reynolds, Darsteller: Kevin Costner, Morgan Freeman, Christian Slater
Du – halb 11 – in meinen Gemächern! Und Du – viertel vor 11 – und bring eine Freundin mit!
117
„Der Schriftsteller und der Mensch“
Bücher, die wir zu unseren Freunden machen, werden uns nie zum Ekel. Sie nützen sich durch den Gebrauch nicht ab …
Ludwig Feuerbach, deutscher Philosoph, 1804–1872Wiki
118
„Pulp Fiction“, USA 1994, Regie: Quentin Tarantino, Darsteller: John Travolta, Samuel L. Jackson
„Gibt's 'n Problem Freundchen?“ – „Ich bin nicht dein Freund … PENNER.“ – „Was hast du gesagt?“ – „Du hast schon verstanden, Penner.“
119
Ich habe nichts dagegen, dass die Menschen im Internet verkehren. Aber eine Freundschaft, die in mehreren Biergarten besuchen gestärkt worden ist, ist mehr wert als das gesamte Internet.
Roman Herzog, CDU-Politiker, 6. deutscher Bundespräsident (1994-1999), *1934Wiki
120
„Faust“
Grau, teurer Freund, ist alle Theorie, und grün des Lebens goldner Baum.
Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749–1832Wiki
121
Lebensweisheit
Kurze Besuche verlängern die Freundschaft.
122
Von tausend Blüten des Frühlings reift kaum eine zur herbstlichen Frucht, und von tausend Umarmungen der Liebe reift kaum eine zur innigen, beruhigenden Freundschaft.
Johann Heinrich Pestalozzi, Schweizer Pädagoge, 1746–1827Wiki
123
Brautglocken sind der Freundschaft Sterbeglocken.
Paul von Heyse, deutscher Schriftsteller, 1830–1914Wiki
124
Amerikanisches Sprichwort
Der sicherste Weg, sich Feinde zu machen, ist zu viele Freunde zu haben.
125
Arabisches Sprichwort
Den Narren erkennst du an sechs Zeichen: Furcht ohne Grund, Rede ohne Nutzen, Wechsel ohne Fortschritt, Frage ohne Ziel, Vertrauen zu Fremden und Freundschaft zu seinem Feind.
126
Glücklich sein heißt – einen Freund zu haben!
Charles M. Schulz, US-amerikanischer Comiczeichner, 1922–2000Wiki
127
Chinesisches Sprichwort
Ein kluger Feind ist mir lieber als ein dummer Freund.
128
Sprichwort
Falsche Freunde laufen mit den Hasen und jagen mit den Hunden.
129
Sprichwort
Liebst du dein Geld zu sehr, so hast du wenig Freunde; schätzt du es aber nicht besonders, so hast du wenig Feinde.
130
Freunde sind Leute, die meine Bücher entleihen und nasse Gläser daraufstellen.
Edwin Arlington Robinson, amerikanischer Dichter, 1869–1935Wiki
131
Mit Freunden spricht man offen, aber nicht öffentlich.
Egon Bahr, deutscher SPD-Politiker, *1922Wiki
132
Französisches Sprichwort
Ein Witz gewinnt niemals einen Feind für uns, aber es nimmt uns oft einen Freund.
133
Und wärst Du auch dem ärmsten Bettler gleich,
bleibt Dir ein Freund, so bist Du reich.
Doch wer den höchsten Königsthron gewann
und keinen Freund hat, ist ein armer Mann.
Friedrich von Bodenstedt, deutscher Schriftsteller, Slawist und Journalist, 1819–1892Wiki
134
Eine ganze Reihe meiner Freunde sind der Meinung, dass ein schlechter Arzt an ihrem Tod schuld war.
Gerhard Kocher, Schweizer Politologe, Gesundheitsökonom und Aphoristiker, *1939Wiki
135
Wenn ich meinem Freund nicht in den Arsch treten darf, ist er nicht mein Freund.
Heinz Hoenig, deutscher Filmschauspieler, *1951Wiki
136
Indisches Sprichwort
Ein Buch ist ein guter Freund, der die Fehler der Vergangenheit aufzeigt.
137
Freundschaft ist ja nichts anderes als im Wohlwollen und Zuneigung verbundene Übereinstimmung in allen göttlichen und menschlichen Dingen.
Marcus Tullius Cicero, römischer Politiker, Anwalt und Philosoph, 106–43 v. Chr.Wiki
138
Freunde, hütet euch vor diesen,
die da husten, wenn sie niesen!
Heinz Erhardt, deutscher Komiker, Musiker, Entertainer, Schauspieler und Dichter, 1909–1979Wiki
139
WM-Spiel Kamerun gegen Argentinien
Lauft, meine kleinen schwarzen Freunde, lauft!
Marcel Reif, deutscher Fernsehjournalist und Sportkommentator, *1949Wiki
140
„Bahnwärterlos“
O Freund, werd' ja kein Wärter
an einer Eisenbahn,
denn dieses Los ist härter
als jeder andre Plan.
Hermann Lingg, deutscher Dichter, 1820–1905Wiki
141
„Auf einen unnützen Bediensteten“
Im Essen bist du schnell, im Gehen bist du faul.
Iss mit den Füßen, Freund, und nimm zum Gehen das Maul.
Gotthold Ephraim Lessing, deutscher Dichter, 1729–1781Wiki
142
„Wallenstein“
Von falschen Freunden stammt mein ganzes Unglück.
Friedrich Schiller, deutscher Dichter, Dramatiker, Philosoph sowie Historiker, 1759–1805Wiki
143
Wer keine Feinde hat, hat auch keine Freunde.
Hermann Josef Abs, deutscher Bankier, 1901–1994Wiki
144
Über die Währungen anderer Länder pflegte ich ebenso ungern zu sprechen wie über die Frauen meiner Freunde.
Hermann Josef Abs, deutscher Bankier, 1901–1994Wiki
145
Man darf über seine Freunde nicht reden: Sonst verredet man sich das Gefühl der Freundschaft.
Friedrich Wilhelm Nietzsche, deutscher Philosoph und klassischer Philologe, 1844–1900Wiki
146
Glück macht wenig Freunde.
Marquis de Vauvenargues Luc de Clapiers, französischer Philosoph, Moralist und Schriftsteller, 1715–1747Wiki
147
Ich brauch', dass mein Haus gedeiht:
eine Frau, vergnügt und gescheit,
eine Katz, die auf Büchern sich rollte.
Und Freunde zu jeder Zeit,
ohne die ich nicht leben wollte.
Guillaume Apollinaire, französischer Autor italienisch-polnischer Abstammung, 1880–1918Wiki
148
Freundschaft ist das tiefste Wesen der Partnerschaft … ein Freund ist ein zweites Ich …
Aristoteles, griechischer Philosoph, 384–322 v. Chr.Wiki
149
Vor allem soll man die Gesetze so einrichten, dass keiner allzu mächtig werde an Einfluß, Freunden oder Geld.
Aristoteles, griechischer Philosoph, 384–322 v. Chr.Wiki
150
Vollkommene Freundschaft ist das Wohlwollen unter Guten. Und weil sie gut sind, sind sie zugleich nützlich und bereiten einander Freude.
Aristoteles, griechischer Philosoph, 384–322 v. Chr.Wiki
151
Die Neigung zur Freundschaft entsteht oft plötzlich, die Freundschaft selbst aber braucht Zeit.
Aristoteles, griechischer Philosoph, 384–322 v. Chr.Wiki
152
Die Freundschaft gehört zum Notwendigsten in unserem Leben. In Armut und im Unglück sind Freunde die einzige Zuflucht. Doch die Freundschaft ist nicht nur notwendig, sondern auch schön.
Aristoteles, griechischer Philosoph, 384–322 v. Chr.Wiki
153
Nichts gewinnt so sehr durch das Alter wie Brennholz, Wein, Freundschaften und Bücher.
Francis Bacon, englischer Philosoph und Staatsmann, 1561–1626Wiki
154
Ich wechsle meine Ehemänner, aber nicht meine Freunde.
Brigitte Bardot, französische Filmschauspielerin und Sängerin, *1934Wiki
155
Die Schutzgemeinschaft enttäuschter Wintersportfreunde e.V. fordert für das gesamte Alpengebiet die Anbringung deutlich lesbarer Gütesiegel auf der Rückseite der Neuschneedecke.
Loriot, deutscher Komödiant, Zeichner, Schriftsteller, Bühnenbildner, Kostümbildner, Schauspieler, Regisseur und Professor für Theaterkunst, 1923–2011Wiki
156
Es ist halt schön, wenn wir die Freunde kommen sehn. Schön ist es ferner, wenn sie bleiben und sich mit uns die Zeit vertreiben. Doch wenn sie schließlich wieder gehn, ist's auch recht schön.
Wilhelm Busch, deutscher Schriftsteller, Zeichner und Maler, 1832–1908Wiki
157
In der Musik, im Ozean, in der Blüte, in einem Blatt, in einer freundschaftlichen Geste in all diesen Dingen sehe ich das, was die Menschen „Gott“ nennen.
Pablo Casals, spanischer Cellist, Komponist und Dirigent, 1876–1973Wiki
158
Freundschaft ist Gefühl und Verständnis füreinander und Hilfsbereitschaft in allen Lebenslagen.
Marcus Tullius Cicero, römischer Politiker, Anwalt und Philosoph, 106–43 v. Chr.Wiki
159
Quando amici novi veteribus sunt anteponendi? – Wann verdienen neue Freunde den Vorzug vor alten?
Marcus Tullius Cicero, römischer Politiker, Anwalt und Philosoph, 106–43 v. Chr.Wiki
160
Sine amicitia vita est nulla. – Ohne Freundschaft gibt es kein Leben.
Marcus Tullius Cicero, römischer Politiker, Anwalt und Philosoph, 106–43 v. Chr.Wiki
161
Praestat amicitia propinquitati.
(Freundschaft hat Vorrang vor Verwandtschaft.)
Marcus Tullius Cicero, römischer Politiker, Anwalt und Philosoph, 106–43 v. Chr.Wiki
162
Amicus alter ego
(Der Freund ist ein zweites Ich.)
Marcus Tullius Cicero, römischer Politiker, Anwalt und Philosoph, 106–43 v. Chr.Wiki
163
Würde man die Freundschaft aus der Welt entfernen, dann wäre das Zusammenleben der Menschen zerstört.
Luis Ponce de León, spanischer lyrischer Dichter, 1527–1591Wiki
164
Aus bloßen Vorteilsdenken erwächst keine Freundschaft. Nicht äußerer Zwang um irgendwelcher Vorteile willen, sondern freier Wille ist die Grundlage der Freundschaft.
Marcus Tullius Cicero, römischer Politiker, Anwalt und Philosoph, 106–43 v. Chr.Wiki
165
Verae amicitiae sempiternae sunt. – Wahre Freundschaften sind von ewiger Dauer.
Marcus Tullius Cicero, römischer Politiker, Anwalt und Philosoph, 106–43 v. Chr.Wiki
166
Kein festeres Band der Freundschaft als gemeinsame Pläne und gleiche Wünsche.
Marcus Tullius Cicero, römischer Politiker, Anwalt und Philosoph, 106–43 v. Chr.Wiki
167
Natürlich ist mir meine Frau wichtig. Aber Freunde sind wichtiger. Eher würde ich auf meine Frau verzichten als auf meine Freunde. Die Liebe ist wirklich nicht einfach.
Kevin Costner, US-amerikanischer Schauspieler, Filmproduzent und Regisseur, *1955Wiki
168
Über die Fehler meines Freundes rede ich nur mit ihm selbst.
Denis Diderot, französischer Schriftsteller, 1713–1784Wiki
169
Hören Sie ihnen zu, Freund, wenn es Sie nicht langweilt, aber glauben sie ihnen nicht, und wiederholen Sie die Reden niemals, bei Strafe, eine Unverschämtheit durch ihre eigene zu stützen.
Denis Diderot, französischer Schriftsteller, 1713–1784Wiki
170
Freundschaft ist das Geschenk der Götter und die kostbarste Gabe für den Menschen.
Benjamin Disraeli, britischer Staatsmann und Schriftsteller, 1804–1881Wiki
171
Es gibt nichts Unerträglicheres, als wenn ein Mensch schon unglücklich ist und ihm dann hundert Freunde sofort noch erklären, wie dumm er gehandelt hat.
Fjodor Michailowitsch Dostojewski, russischer Schriftsteller, 1821–1881Wiki
172
Selbst der bescheidenste Mensch hält mehr von sich, als sein bester Freund von ihm hält.
Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830–1916Wiki
173
Es gibt wenig aufrichtige Freunde. Die Nachfrage danach ist auch gering.
Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830–1916Wiki
174
Es gäbe keine soziale Frage, wenn die Reichen von jeher Menschenfreunde gewesen wären.
Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830–1916Wiki
175
Ein Streit zwischen wahren Freunden, wahren Liebenden bedeutet gar nichts. Gefährlich sind nur Streitigkeiten zwischen Menschen, die einander nicht ganz verstehen.
Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830–1916Wiki
176
Das schönste Freundschaftsverhältnis: Wenn jeder von beiden es sich zur Ehre rechnet, der Freund des anderen zu sein.
Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830–1916Wiki
177
Wirklich gute Freunde sind Menschen, die uns ganz genau kennen und trotzdem zu uns halten.
Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830–1916Wiki
178
Nicht nur die Freunde, auch die Feinde eines Mannes haben Anteil an seiner Unsterblichkeit.
Albert Einstein, deutscher Physiker und Nobelpreisträger, 1879–1955Wiki
179
Wir sagen immer, wir erwählen unsere Freunde, jedoch erwählen sie uns.
Ralph Waldo Emerson, US-amerikanischer Philosoph, Unitarier und Schriftsteller, 1803–1882Wiki
180
Der Freund ist ein Mensch, zu dem du aufrichtig sein darfst.
Ralph Waldo Emerson, US-amerikanischer Philosoph, Unitarier und Schriftsteller, 1803–1882Wiki
181
Das Einmalige an einer Freundschaft ist weder die Hand, die sich einem entgegenstreckt, noch das freundliche Lächeln oder die angenehme Gesellschaft. Das Einmalige an ihr ist die geistige Inspiration, die man erhält, wenn man merkt, dass jemand an einen glaubt.
Ralph Waldo Emerson, US-amerikanischer Philosoph, Unitarier und Schriftsteller, 1803–1882Wiki
182
Freundschaft währt am längsten, wenn sie mit dem gegenseitigen Versprechen, sich immer die Wahrheit zu sagen, besiegelt wird.
Ralph Waldo Emerson, US-amerikanischer Philosoph, Unitarier und Schriftsteller, 1803–1882Wiki
183
Mitfühlen wollen wir mit unseren Freunden, nicht indem wir jammern, sondern indem wir uns um sie kümmern!
Epikur, griechischer Philosoph, ~341–270 v. Chr.Wiki
184
Von allen Geschenken, die uns eine weise Voraussicht gewährt, um das Leben völlig beglückend zu gestalten, ist Freundschaft das schönste.
Epikur, griechischer Philosoph, ~341–270 v. Chr.Wiki
185
Jede Freundschaft ist um ihrer selbst willen zu wählen. Ihren Anfang jedoch nimmt sie beim Nutzen.
Epikur, griechischer Philosoph, ~341–270 v. Chr.Wiki
186
Weder die Leichtfertigen noch die Zauderer soll man der Freundschaft würdigen. Man muss allerdings etwas riskieren um der Freundschaft willen.
Epikur, griechischer Philosoph, ~341–270 v. Chr.Wiki
187
Von dem, was die Weisheit für die Glückseligkeit des gesamten Lebens bereitstellt, ist das weitaus Größte der Erwerb der Freundschaft.
Epikur, griechischer Philosoph, ~341–270 v. Chr.Wiki
188
Nicht durch Mitklagen, sondern durch Mitsorgen und Helfen soll man seinen Freunden seine Teilnahme bezeugen.
Epikur, griechischer Philosoph, ~341–270 v. Chr.Wiki
189
Die Freundschaft tanzt um den Erdkreis, ja, sie heißt uns alle aufwachen zur Seligpreisung.
Epikur, griechischer Philosoph, ~341–270 v. Chr.Wiki
190
Unsere amerikanischen Freunde haben übrigens gesagt, wenn die Amerikaner nicht hier her gekommen wären, dann wären wir heute eine sozialistische Sowjetrepublik. Aber wenn die Europäer nicht zu euch gekommen wären, dann wärt ihr heute Indianer. Harald Schmidt, deutscher Entertainer
191
german-bash.org - Top 100
Meine Freundin meint ich wäre neugierig … zumindestens steht das in ihrem Tagebuch
192
„Heinrich V.“ – „The Life of Henry the Fifth“
Noch einmal stürmt, noch einmal, liebe Freunde!
(Once more unto the Breach, deare friends, once more)
William Shakespeare, englischer Dramatiker, 1564–1616Wiki
193
Alle gemeinsamen Freunde in einer Ehe machen sie fester, alle einsamen lockern sie.
Sigmund Graff, deutscher Schriftsteller und Dramatiker, 1898–1979Wiki
194
Lebensweisheit
Der Freunde Fehler soll man kennen, aber nicht nennen.
195
Was dein Feind nicht wissen soll, das sage deinem Freunde nicht.
Arthur Schopenhauer, deutscher Philosoph, 1788–1860Wiki
196
Volksmund
Besser offener Feind, als zweideutiger Freund.
197
Türkisches Sprichwort
Tausend Freunde, das ist wenig; ein Feind, das ist viel.
198
Die Frauen gehen in der Liebe weiter als die meisten Männer; aber die Männer sind größer in der Freundschaft.
Jean de La Bruyère, französischer Schriftsteller, 1645–1696Wiki
199
Lebensweisheit
Frauenfreundschaft verführt Frauen häufig dazu, Dinge auszuplaudern, die besser ungesagt geblieben wären.
200
Auf Freund im Unglück rechne nie!
Euripides, klassischer griechischer Dichter, 480–406 v. Chr.Wiki
201
Wer jedes Freund sein will, ist niemands Freund.
Gottlieb Konrad Pfeffel, deutscher Schriftsteller, Militärwissenschaftler und Pädagoge, 1736–1809Wiki
202
Es soll keiner einen für seinen vertrauten Freund halten, er habe denn vorher einen Scheffel Salz mit ihm gegessen.
Martin Luther, deutscher Kirchenreformator, 1483–1546Wiki
203
Einen kritischen Freund an der Seite kommt man immer schneller vom Fleck.
Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749–1832Wiki
204
Lebensweisheit
Der alte Freund sei nicht geschmäht, man weiß nicht, wie der neue gerät.
205
Ein leicht erwärmter Freund wird leicht erkältet sein.
Friedrich Rückert, deutscher Dichter und Übersetzer, 1788–1866Wiki
206
Freunde verständigen sich nicht, sie verstehen einander.
Ernst Zacharias, deutscher Musiker und Ingenieur, *1924Wiki
207
Sprichwörtliche Redensart
Gute Freunde findet man nicht am Wege.
208
Im Unglück erkennt man die Freunde.
Johann Gottfried von Herder, deutscher Dichter, Übersetzer, Theologe und Geschichts- und Kultur-Philosoph, 1744–1803Wiki
209
Sprichwörtliche Redensart
An der Tafel des Gastmahls gibt's mehr Freunde als an der Tür des Kerkers.
210
Sprichwörtlich nach der Bibel
Die Reichen haben viele Freunde.
211
In der Not pflegt die Taubheit epidemisch unter Freunden einzureißen.
August von Kotzebue, deutscher Dramatiker und Schriftsteller, 1761–1819Wiki
212
Französisches Sprichwort
Freundschaft ist Liebe ohne Flügel.
213
Freundschaft ist nicht nur ein köstliches Geschenk, sondern auch eine dauernde Aufgabe.
Ernst Zacharias, deutscher Musiker und Ingenieur, *1924Wiki
214
Lebensweisheit
Zwischen Freundschaft und Liebe ist der Unterschied, dass die Freundschaft an alles denkt, die Liebe aber uns alles vergessen lässt.
215
„Gedichte“
Hat man die Liebe durchgeliebt, fängt man die Freundschaft an.
Heinrich Heine, deutscher Dichter und Journalist, 1797–1856Wiki
216
Wohl mag es Liebe auf den ersten Blick geben, nicht aber Freundschaft.
Ernst Zacharias, deutscher Musiker und Ingenieur, *1924Wiki
217
Suche die Freundschaft desjenigen, der wenig Freunde hat. Meide die Freundschaft desjenigen, der keine Feinde hat.
Mohammed V., König von Marokko, 1909–1957Wiki
218
Die meisten Freundschaften zerbrechen nicht, sondern verwelken.
Ernst Zacharias, deutscher Musiker und Ingenieur, *1924Wiki
219
Sprichwörtliche Redensart
Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft.
220
„Bunbury oder Ernst muß man sein“ – „Bunbury or The Importance of Being Earnest“
Es ist immer schmerzhaft, sich von Leuten zu trennen, die man für sehr kurze Zeit gekannt hat. Die Abwesenheit alter Freunde kann man mit Gleichmut ertragen. Aber die vorübergehende Trennung von jemanden, dem man gerade vorgestellt wurde, ist fast unerträglich.
(It is always painful to part from people whom one has known for a very brief space of time. The absence of old friends one can endure with equanimity. But even a momentary separation from anyone to whom one has just been introduced is almost unbearable.)
Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854–1900Wiki
221
„Der ergebene Freund“ – „The Devoted Friend“
Großzügigkeit ist das Wesen der Freundschaft.
(Generosity is the essence of friendship.)
Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854–1900Wiki
222
„Lady Windermeres Fächer“ – „Lady Windermere's Fan“
Zwischen Mann und Frau ist keine Freundschaft möglich. Es gibt Leidenschaft, Hass, Liebe, Verehrung, aber keine Freundschaft.
(Between men and women there is no friendship possible. There is passion, enmity, worship, love, but no friendship.)
Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854–1900Wiki
223
Sprichwort
Leihen macht Freunde, Wiederfordern Feinde.
224
Man mag in der Liebe heikel sein, man verzeiht in ihr doch mehr Fehler als in der Freundschaft.
Jean de La Bruyère, französischer Schriftsteller, 1645–1696Wiki
225
„Zahme Xenien“
Freund, wer ein Lump ist, bleibt ein Lump, zu Wagen, Pferd und Fuße;
Drum glaub an keinen Lumpen je, an keines Lumpen Buße.
Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749–1832Wiki
226
Die Freundschaft ist das edelste Gefühl, dessen das Menschenherz fähig ist.
Carl Hilty, Schweizer Staatsrechtler und Laientheologe, 1833–1909Wiki
227
„Julius Cäsar - The Tragedy of Julius Caesar“
Nicht euer Herz zu stehlen, komm ich, Freunde.
(I come not friends to steale away your hearts.)
William Shakespeare, englischer Dramatiker, 1564–1616Wiki
228
Die meisten Frauen sind darum wenig empfänglich für Freundschaft, weil sie reizlos ist, wenn man die Liebe erlebt hat.
François de La Rochefoucauld, französischer Schriftsteller, 1613–1680Wiki
229
Chinesisches Sprichwort
Nichts ist besser verkauft, als was man einem echten Freunde, der's bedürftig ist, schenkt.
230
Lebensweisheit
Viele Menschen nennen nur diejenigen ihre Freunde, die ihnen schmeicheln.
231
Die Schmerzen sind's, die ich zuhilfe rufe; denn es sind Freunde, Gutes raten sie.
Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749–1832Wiki
232
So selten die wahre Liebe ist, sie ist es immer noch weniger als die wahre Freundschaft.
François de La Rochefoucauld, französischer Schriftsteller, 1613–1680Wiki
233
Der ist mein Freund nicht, der die Sonne nicht mag.
Cäsar Flaischlen, deutscher Lyriker und Mundartdichter, 1864–1920Wiki
234
Ein tüchtiger Feind bringt uns weiter voran als ein Dutzend untüchtiger Freunde.
Gustaf Gründgens, deutscher Schauspieler, Regisseur und Intendant, 1899–1963Wiki
235
Freund, streiten ist nicht genug, Du musst auch überwinden,
wo Du willst ewge Ruh und ewgen Frieden finden.
Jean Sibelius, finnischer Komponist, 1865–1957Wiki
236
Freund, in verschied'ner Gestalt erscheint das Unglück den Menschen; Feigen als Riese, voll Graus, Mutigen nur als ein Zwerg.
Friedrich Christoph Weisser, deutscher Schriftsteller, 1761–1836Wiki
237
Volksmund
Verdacht ist der Freundschaft Gift.
238
Freundin war sie mir stets, die Vernunft, Wohltäterin selten.
Karl Gustav von Brinckmann, schwedischer Diplomat und deutscher Dichter, 1764–1847Wiki
239
Viel besser hilft uns Freundschaft ohne Sippe.
Walther von der Vogelweide, Dichter mittelhochdeutscher Sangsprüche und Minnelieder, ~1170~1230Wiki
240
„Blowin' in the wind“
The answer, my frined, is blowin' in the wind …
(Die Antwort, mein Freund, die kennt allein der Wind …)
Bob Dylan, US-amerikanischer Folk- und Rockmusiker, Dichter und Maler, *1941Wiki
241
„Faust“
Mein teurer Freund, ich rat euch drum
zuerst Collegium Logicum.
Da wird der Geist Euch wohl dressiert,
in spanische Stiefeln eingeschnürt …
Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749–1832Wiki
242
„De viris illutribus“
Amici, diem perdidi. – Freunde, ich habe einen Tag verloren.
Gaius Suetonius Tranquillus, römischer Schriftsteller und Verwaltungsbeamter, ~70–ca. 130–140Wiki
243
„Distichen“
Habe den Mut zur Wahrheit! Das kostet dich viele der Freunde, aber es zeigt dir zugleich, was du an ihnen verlorst.
Heinrich Leutholt, Schweizer Schriftsteller, 1827–1879Wiki
244
Letzte Worte, 13. April 1794, Abschiedbrief vor dem Selbstmord
Ach, mein Freund, ich verlasse diese Welt, in der Herzen gebrochen oder zu Stein werden.
Nicolas Chamfort, französischer Schriftsteller, 1741–1794Wiki
245
„Der Pate III“, USA 1990, Regie: Francis Ford Coppola, Darsteller: Al Pacino, Diane Keaton, Andy Garcia
Michael Corleone: „Freundschaft und Geld, das ist wie Öl und Wasser!“
246
„The Curious Republic of Gondour and Other Whimsical Sketches“
Ein Mann, der etwas auf sich hält, sollte seine letzten Worte beizeiten auf einen Zettel schreiben und dazu die Meinung seiner Freunde einholen. Er sollte sich damit keinesfalls erst in seiner letzten Stunde befassen und darauf vertrauen, dass eine geistvolle Eingebung ihn just dann in die Lage versetzt, etwas Brillantes von sich zu geben und mit Größe in die Ewigkeit einzugehen.
Mark Twain, US-amerikanischer Schriftsteller, 1835–1910Wiki
247
Lun Yu (12,24)
Der Edle gewinnt Freunde durch seine kultivierte Gelehrsamkeit. Und mit Hilfe dieser Freunde fördert er seine Menschlichkeit.
Konfuzius, chinesischer Philosoph und Begründer des Konfuzianismus, ~551–479 v. Chr.Wiki
248
Lun Yu (12,24)
Der Edle gewinnt Freunde durch seine kultivierte Gelehrsamkeit. Und mit Hilfe dieser Freunde fördert er seine Menschlichkeit.
Konfuzius, chinesischer Philosoph und Begründer des Konfuzianismus, ~551–479 v. Chr.Wiki

Alle Kategorien im Überblick:

Abschied (12)
Achtung (45)
Alkohol (109)
Alter (114)
Anfang (142)
Angst (154)
Anwalt (23)
Arbeit (198)
Armut (34)
Arzt (40)
Augen (143)
Augenblick (62)
Ausdauer (7)
Auto (50)

Baby
(3)
Berlin (9)
Bibel (160)
Bier (21)
Bildung (230)
Brot (47)
Bücher (142)

Charakter
(83)
Chef (11)
Computer (64)

Demokratie
(41)
Deutschland (46)
Dinge (264)
Diplomatie (19)
Dummheit (91)

Ehe
(200)
Eltern (27)
Ende (118)
Enkel (4)
Erde (136)
Erfahrung (88)
Erfolg (126)
Erkenntnis (51)
Erziehung (25)
Essen (92)

Fachmann
(5)
Familie (436)
Fehler (154)
Feiertag (16)
Feind (102)
Fernsehen (44)
Feuer (56)
Film (515)
Fortschritt (62)
Frau (570)
Freiheit (125)
Freude (104)
Freundschaft (248)
Frieden (42)
Frühling (15)
Furcht (154)
Fußball (13)
Fußgänger (5)

Geburtstag
(7)
Gedächtnis (33)
Gedanken (131)
Geduld (56)
Gefahr (115)
Gefühl (148)
Gegenwart (44)
Gegner (26)
Geheimnis (61)
Geist (205)
Geiz (18)

Geld (182)
Genie (41)
Genuss (48)
Gerechtigkeit (89)
Geschichte (71)
Geschmack (35)
Gesellschaft (98)
Gesetz (90)
Gesicht (72)
Gesundheit (67)
Gewalt (52)
Glaube (639)
Glück (287)
Gott (543)
Güte (33)

Haar
(42)
Hass (78)
Haus (102)
Haustier (3)
Held (23)
Herbst (11)
Herz (237)
Himmel (106)
Hochzeit (8)
Hölle (42)
Hoffnung (74)
Humor (48)
Hund (59)

Idee
(63)
Intelligenz (38)
Internet (20)
Irrtum (74)

Jahreszeiten
(48)
Jubiläum (2)
Jugend (82)
Jungfrau (8)

Kapital
(12)
Katze (25)
Kinder (153)
Kirche (104)
Köln (3)
Körper (62)
Kopf (199)
Kraft (171)
Krieg (89)
Kritik (51)
Künstler (45)
Kunst (192)

Lachen
(82)
Land (177)
Latein (8)
Leben (734)
Leidenschaft (59)
Leute (298)
Licht (68)
Liebe (487)
Luft (42)

Macht
(113)
Mädchen (37)
Magie (29)
Management (9)
Mangel (37)
Mann (563)
Mathematik (23)
Maus (21)
Meinung (103)
Mensch (2.988)
Militär (96)

Misserfolg (14)
Mitleid (18)
Mittel (54)
Mund (52)
Musik (54)
Mut (80)
Mutter (78)

Nachbar
(19)
Natur (319)
Neid (53)
Nikolaus (1)

Opfer
(26)
Ordnung (47)
Ostern (1)

Papst
(11)
Partei (43)
Partner (14)
Pech (5)
Pferd (52)
Pflicht (66)
Phantasie (41)
Philosophie (40)
Physik (10)
Pille (7)
Poesie (16)
Politik (186)
Presse (8)
Prinzip (53)
Privileg (6)
Problem (90)
Prophet (11)

Qualität
(5)
Quelle (32)

Rache
(20)
Raucher (6)
Regen (39)
Regierung (48)
Reisen (27)
Religion (625)
Respekt (45)
Revolution (27)
Risiko (9)
Ruhm (51)

Scheidung
(6)
Schicksal (84)
Schmerz (94)
Schnee (16)
Schönheit (63)
Schriftsteller (26)
Schulden (13)
Schule (26)
Seele (136)
Selbstbeherrschung (6)
Sex (52)
Sieg (72)
Software (2)
Sohn (25)
Sommer (20)
Sonne (77)
Spiel (118)
Spielzeug (6)
Sport (35)
Sprache (71)
Staat (139)
Stadt (43)
Stärke (171)
Stein (57)
Stolz (22)
Studium (8)

Sturm (20)
Sünde (62)

Talent
(34)
Technik (75)
Telefon (16)
Teufel (74)
Tiere (136)
Tochter (20)
Tod (158)
Tourist (3)
Training (4)
Trauer (21)
Traum (77)
Trennung (8)
Treue (20)
Trinken (41)
Tugend (129)

Uhr
(34)
Umwelt (4)
Unfähigkeit (18)
Unglück (123)
Universum (17)
Unordnung (4)
Unternehmer (5)
Unterschied (64)
Urlaub (53)

Vater
(56)
Vegetarier (12)
Verein (11)
Vergangenheit (47)
Vergnügen (54)
Verkauf (30)
Verlust (75)
Vermögen (13)
Vernunft (120)
Versprechen (8)
Vertrag (2)
Verwaltung (5)
Verzweiflung (16)
Volk (129)

Wahl
(45)
Wahrheit (257)
Wasser (81)
Weihnachten (5)
Wein (62)
Weisheit (244)
Welt (535)
Weltall (5)
Werbung (13)
Wetter (29)
Wien (5)
Wind (36)
Winter (22)
Wirklichkeit (48)
Wirtschaft (28)
Wissen (170)
Wissenschaft (115)
Wohlstand (13)
Wünsche (71)
Wunder (64)
Wut (8)

Zahnarzt
(5)
Zeit (382)
Zeitung (20)
Ziel (81)
Zitat (9)
Zufall (48)
Zukunft (102)
Zweifel (71)

 

all-inkl.com
Valid HTML5 & CSS3!