zitat24.jpg zitat02.jpg zitat22.jpg zitat11.jpg zitat09.jpg
This is an example of a HTML caption with a link.

Zitate nach Kategorien

Zitate aus der Kategorie Hass:

1
„Moby Dick“
Bis ans Ende kämpfe ich mit dir! Aus der tiefsten Hölle noch verfolge ich dich! Mit meinem letzten Atemzug speie ich dir meinen Hass entgegen, du verfluchter Wal!
Herman Melville, amerikanischer Schriftsteller, Dichter und Essayist, 1819–1891Wiki
2
Das größte Übel, das wir unseren Mitmenschen antun können, ist nicht, sie zu hassen, sondern ihnen gegenüber gleichgültig zu sein. Das ist absolute Unmenschlichkeit.
George Bernard Shaw, irischer Dramatiker, Satiriker und Literaturnobelpreisträger, 1856–1950Wiki
3
Das Laster korrigiert besser als die Tugend. Ertrage einen lasterhaften Menschen, und du erschrickst vor dem Laster. Erdulde einen tugendhaften Menschen, und sofort hasst du die ganze Tugend.
Tony Duvert, französischer Schriftsteller, 1945–2008Wiki
4
Der Haß der Größe gegen die Kleinheit ist Ekel, der Hass der Kleinheit gegen die Größe ist Neid.
Arthur Schnitzler, österreichischer Erzähler und Dramatiker, 1892–1931Wiki
5
Der Haß ist die Liebe, die gescheitert ist.
Søren Kierkegaard, dänischer Philosoph, Theologe und religiöser Schriftsteller, 1813–1855Wiki
6
Der Hass ist ein aktives Missvergnügen, der Neid ein passives, deshalb darf man sich nicht wundern, wenn der Neid so schnell in Haß übergeht.
Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749–1832Wiki
7
Die gefährlichsten Herzkrankheiten sind immer noch Neid, Haß, Geiz.
Pearl S. Buck, US-amerikanische Schriftstellerin und Literaturnobelpreisträgerin, 1892–1973Wiki
8
Die Spanier hassen die Stiere keineswegs. Sie verübeln ihnen nur ihre heimtückische Einstellung zu den Toreros.
Ephraim Kishon, israelischer Satiriker ungarischer Herkunft, 1924–2005Wiki
9
Ein Mensch, der haßt, schafft sich seine eigene Hölle. Aber ein Mensch, der liebt, hat den Himmel in sich.
Maria-Theresa Radloff, deutsche Publizistin
10
Ein Sexsymbol ist ein Ding, und ich hasse es, ein Ding zu sein.
Marilyn Monroe, US-amerikanische Schauspielerin, Film-Darstellerin, Sängerin und ein internationales Fotomodell, 1926–1962Wiki
11
Sprichwort der Massai
Einem Strauß kann man nicht beibringen, dass er seine Federn haßt.
12
Haß ist die Rache des Feiglings dafür, dass er eingeschüchtert wurde.
George Bernard Shaw, irischer Dramatiker, Satiriker und Literaturnobelpreisträger, 1856–1950Wiki
13
Haß wird durch Gegenhaß gesteigert, durch Liebe dagegen kann er getilgt werden.
Baruch de Spinoza, niederländischer Philosoph, 1632–1677Wiki
14
Ich liebe den Verrat, aber ich hasse Verräter.
Gaius Iulius Caesar, römischer Staatsmann, Feldherr und Autor, 100–44 v. Chr.Wiki
15
Keine Kriege werden zugleich so ehrlos und unmenschlich geführt als die, welche Religionsfanatismus und Parteihaß im Inneren eines Staates entzünden.
Friedrich Schiller, deutscher Dichter, Dramatiker, Philosoph sowie Historiker, 1759–1805Wiki
16
„Moby Dick“
Lasst meinen Hass in euch übergehn! Seid das Werkzeug meiner Rache! Die Pfeile und Schleudern meiner Vergeltung. Gelobt mir das, schwört es mir! Tod für Moby Dick!
Herman Melville, amerikanischer Schriftsteller, Dichter und Essayist, 1819–1891Wiki
17
Mein Haß ist gealtert – nun ist er Verachtung.
Stanislaw Jerzy Lec, polnischer Aphoristiker, 1909–1966Wiki
18
Strafe haßt man, aber die Sünde liebt man.
Martin Luther, deutscher Kirchenreformator, 1483–1546Wiki
19
Wenn du damit beginnst, dich denen aufzuopfern, die du liebst, wirst du damit enden, die zu hassen, denen du dich aufgeopfert hast.
George Bernard Shaw, irischer Dramatiker, Satiriker und Literaturnobelpreisträger, 1856–1950Wiki
20
Wenn es etwas gibt, was die Welt haßt, so ist es eine Frau, die sich um ihre eigenen Angelegenheiten kümmert.
Calamity Jane, US-amerikanische Wild-West-Heldin, 1852–1903Wiki
21
Wenn ich es recht verstehe, ist in jedem „Liebet eure Feinde“ doch auch ein „Hasset eure Freunde“ enthalten.
Edgar Allan Poe, US-amerikanischer Schriftsteller, 1809–1849Wiki
22
Wenn man etwas recht gründlich haßt, ohne zu wissen warum, so kann man überzeugt sein, dass man davon einen Zug in seiner eigenen Natur hat.
Friedrich Hebbel, deutscher Dramatiker und Lyriker, 1813–1863Wiki
23
Wer an die Freiheit des menschlichen Willens glaubt, hat nie geliebt und nie gehaßt.
Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830–1916Wiki
24
Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.
Aldous Huxley, britischer Schriftsteller, 1894–1963Wiki
25
Wer viel von sich verlangt und wenig von anderen, wird vom Hass verschont bleiben.
Konfuzius, chinesischer Philosoph und Begründer des Konfuzianismus, ~551–479 v. Chr.Wiki
26
Wer wünscht, dass man ihn fürchte, erreicht nur, dass man ihn haßt.
Charles de Secondat, Baron de Montesquieu, fr. Philosoph und Schriftsteller, 1689–1755Wiki
27
Ein Mensch, der Kinder und Hunde hasst, kann nicht ganz schlecht sein.
W. C. Fields, US-amerikanischer Unterhaltungskünstler, Drehbuchautor und Schauspieler, 1880–1946Wiki
28
Ich empfinde gegen die Dummheit meiner Epoche Hassfluten, die mich ersticken. Mir steigt die Scheisse in den Mund wie bei einem verklemmten Buch. Aber ich will sie behalten, sie eindicken und daraus einen Brei machen, mit dem ich das neunzehnte Jahrhundert beschmieren werde.
Gustave Flaubert, französischer Schriftsteller, 1821–1880Wiki
29
Ich bin kein Vegetarier weil ich Tiere liebe. Ich bin Vegetarier weil ich Pflanzen hasse.
Alan Whitney Brown, US-amerikanischer Comedian, *1952Wiki
30
Diese Leute die glauben dass sie Computer hassen, hassen in Wirklichkeit nur die schlechten Programmierer.
Larry Niven, US-amerikanischer Science-Fiction-Schriftsteller, *1938Wiki
31
(zu Frédéric Jean Soret am 8. Mai 1831)
Ich hasse die Leute, die für nichts Bewunderung empfinden; ich habe Zeit meines Lebens immer alles bewundert.
Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749–1832Wiki
32
„Fight Club“, USA 1999, Regie: David Fincher, Darsteller: Edward Norton, Brad Pitt
Durch die Werbung sind wir heiß auf Klamotten und Autos, machen Jobs, die wir hassen und kaufen dann Scheiße, die wir nicht brauchen.
33
Es gibt eine tiefe Wahrheit: Wir hassen nicht diejenigen, die uns, sondern denen wir Unrecht getan haben, weil diese uns in unserer Erniedrigung gesehen haben und ihre lebenden Zeugen sind.
Paul Bertololy, deutscher Arzt und Schriftsteller, 1892–1972Wiki
34
Man haßt immer die Menschen, denen man Unrecht tut.
Stefan Zweig, österreichischer Schriftsteller, 1881–1942Wiki
35
„Faust“
Und so ist mir das Dasein eine Last,
der Tod erwünscht, das Leben mir verhasst.
Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749–1832Wiki
36
„Episode V: Das Imperium schlägt zurück“, USA 1979, Regie: George Lucas, Darsteller: Harrison Ford, Mark Hamill
Lass deinem Zorn jetzt freien Lauf. Nur dein Hass kann mich vernichten!
37
„Episode VI: Die Rückkehr der Jedi-Ritter“, USA 1983, Regie: George Lucas, Darsteller: Harrison Ford, Mark Hamill
Sehr gut… Ich fühle deinen Zorn… Ich bin wehrlos… Nimm deine Waffe! Strecke mich nieder mit all deinem Hass!! Und du hast deinen langen Weg zur Dunklen Seite der Macht damit beendet!
38
Man kann nur hassen, wenn man einmal sehr geliebt hat.
François Mauriac, französischer Schriftsteller, 1885–1970Wiki
39
Maltesisches Sprichwort
Schönheit wird geliebt, ohne dass sie etwas weiss, und Hässlichkeit gehasst, ohne dass sie schuld ist.
40
Die Liebe verleiht uns Flügel, der Hass gibt Schnabel und Klauen.
Svend Fleuron, dänischer Schriftsteller, 1874–1966Wiki
41
„Das Lied von der Glocke“
Denn die Elemente hassen das Gebild der Menschenhand.
Friedrich Schiller, deutscher Dichter, Dramatiker, Philosoph sowie Historiker, 1759–1805Wiki
42
Was wir Böses tun, zieht uns nicht soviel Verfolgung und Haß zu wie unsere Vorzüge.
François de La Rochefoucauld, französischer Schriftsteller, 1613–1680Wiki
43
Dänisches Sprichwort
Die Liebe ist einäugig, aber Hass gänzlich blind.
44
Die Liebe kann nicht rasten. Darum seid ihr faul, tot, hassenswert und ohnmächtig, wenn ihr nichts liebt.
Aurelius Augustinus, römischer Kirchenlehrer und Philosoph, 354–430Wiki
45
Wieviel Haß und Dummheit die Menschen doch elegant verpackt Religion nennen können!
Aurobindo Ghose, indischer nationalistischer Politiker, Philosoph, Hindu-Mystiker, Yogi und Guru, 1872–1950Wiki
46
Zwei Menschen, die einander lieben, haben gemeinsamen Erfolg oder Misserfolg, wenn aber zwei Menschen einander hassen, ist der Erfolg des einen der Misserfolg des anderen.
Bertrand Russell, britischer Mathematiker, Nobelpreisträger und Philosoph, 1872–1970Wiki
47
Ich weiss, dass man andere Menschen nicht hassen kann, ohne sich selbst zu hassen.
Oprah Winfrey, US-amerikanische Talkshow-Moderatorin und Unternehmerin, *1954Wiki
48
Dabei wissen wir ja: Auch der Haß gegen die Niedrigkeit verzerrt die Züge.
Bertolt Brecht, deutscher Dramatiker und Lyriker, 1898–1956Wiki
49
Niemals in der Welt hört Hass durch Hass auf, Hass hört durch Liebe auf.
Siddharta Gautama, (Buddha), Begründer des Buddhismus, 563–483 v. Chr.Wiki
50
Stets trank er lieber Wein als Wasser
und war auch nie ein Weiberhasser.
Wilhelm Busch, deutscher Schriftsteller, Zeichner und Maler, 1832–1908Wiki
51
Wer als Wein und Weiberhasser
jedermann im Wege steht,
der esse Brot und trinke Wasser,
bis er daran zugrunde geht.
Wilhelm Busch, deutscher Schriftsteller, Zeichner und Maler, 1832–1908Wiki
52
Hass, als minus und vergebens,
wird vom Leben abgeschrieben.
Positiv im Buch des Lebens
steht verzeichnet nur das Lieben.
Ob ein Minus oder Plus
uns verblieben, zeigt der Schluss.
Wilhelm Busch, deutscher Schriftsteller, Zeichner und Maler, 1832–1908Wiki
53
Wenn alles sitzen bliebe, was wir in Haß und Liebe so voneinander schwatzen,
wenn Lügen Haare wären, wir wären rauh wie Bären und hätten keine Glatzen.
Wilhelm Busch, deutscher Schriftsteller, Zeichner und Maler, 1832–1908Wiki
54
Wenn du noch einen Onkel hast
und der hat gute Weine,
so sorge, dass er dich nicht haßt,
sonst trinkt er ihn alleine.
Wilhelm Busch, deutscher Schriftsteller, Zeichner und Maler, 1832–1908Wiki
55
Quis non odit varios, leves, futiles? – Wer hasst nicht die Wankelmütigen, die Leichtfertigen und die Taugenichtse?
Marcus Tullius Cicero, römischer Politiker, Anwalt und Philosoph, 106–43 v. Chr.Wiki
56
Omnes immemorem beneficii oderunt. – Alle hassen den, der eine Wohltat vergisst.
Marcus Tullius Cicero, römischer Politiker, Anwalt und Philosoph, 106–43 v. Chr.Wiki
57
Ich hasse Frauen, die toll aussehen und die ganze Zeit über ihr Aussehen jammern.
Penélope Cruz, spanische Schauspielerin, *1974Wiki
58
Nichts hasse ich mehr als schlechte Argumente für eine Sache, die mir am Herzen liegt.
Daniel Dennett, US-amerikanischer Philosoph, *1942Wiki
59
Aller Haß, zu dem wir Menschen fähig sind, kann mit einer ganz einfachen Methode abgebaut werden: Man setzt sich jeden Abend eine halbe Stunde hin und verzeiht indem man sagt: „Wir wollen immer verzeihen. Dem Reuigen um seinetwillen, dem Reuelosen um unseretwillen“.
Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830–1916Wiki
60
Wohl jedem, der nur liebt, was er darf, und nur haßt, was er soll.
Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830–1916Wiki
61
Manchmal haßt man den Menschen am stärksten, den man am meisten liebt, denn er ist der Einzige, der einem wirklich weh tun kann.
Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830–1916Wiki
62
Hass gehört nicht ins Stadion. Solche Gefühle sollte man gemeinsam mit seiner Frau daheim im Wohnzimmer ausleben.
Hans-Hubert Vogts, („Berti“), deutscher Fußballtrainer und ehemaliger Fußballspieler, *1946Wiki
63
Entweder man liebt Afrika, oder man hasst Afrika. Ich liebe Afrika!
Hans-Hubert Vogts, („Berti“), deutscher Fußballtrainer und ehemaliger Fußballspieler, *1946Wiki
64
Wenn die Frau den Mann hasst, ist das Leben selber ihr verhasst.
Euripides, klassischer griechischer Dichter, 480–406 v. Chr.Wiki
65
Sprichwörtliche Redensart
Wenn Dich eine Frau hasst, so hat sie Dich geliebt, liebt Dich, oder wird Dich lieben.
66
Liebe oder Hass – ein drittes gibt's bei Frauen nicht.
Publilius Syrus, römischer Mimen-Autor, 1. Jhd. v. Chr.Wiki
67
„Der Kritiker als Künstler“ – „The Critic As Artist“
Man kann die Kunst auf zweierlei Weise hassen: Erstens, indem man sie hasst. Zweitens, indem man sie in den Grenzen der Vernunft liebt.
(There are two ways of disliking art […]. One is to dislike it. The other, to like it rationally.)
Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854–1900Wiki
68
„Der Verfall der Lüge - The Decay Of Lying“
Nichts ist offensichtlicher, als dass die Natur die Vernunft hasst.
(Nothing is more evident than that Nature hates Mind.)
Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854–1900Wiki
69
„Die Seele des Menschen unter dem Sozialismus“ – „The Soul of Man Under Socialism“
Die schlechten Päpste liebten die Schönheit fast so leidenschaftlich – nein genau so leidenschaftlich – wie die guten Päpste das Denken hassten.
(The bad Popes loved Beauty, almost as passionately, nay, with as much passion as the good Popes hated Thought.)
Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854–1900Wiki
70
„Lady Windermeres Fächer“ – „Lady Windermere's Fan“
Zwischen Mann und Frau ist keine Freundschaft möglich. Es gibt Leidenschaft, Hass, Liebe, Verehrung, aber keine Freundschaft.
(Between men and women there is no friendship possible. There is passion, enmity, worship, love, but no friendship.)
Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854–1900Wiki
71
Der größte Hass ist, wie die größte Tugend und die schlimmsten Hunde, still.
Jean Paul, deutscher Schriftsteller, 1763–1825Wiki
72
Wer Hass und Verachtung in der Seele trägt, ist schwer belastet und kann nie frei aus sich atmen.
Berthold Auerbach, deutscher Schriftsteller, 1812–1882Wiki
73
Der Hass ist parteiisch, aber die Liebe ist es noch mehr.
Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749–1832Wiki
74
„Romeo und Julia“ – „Romeo and Juliet“
Ach, deine Augen droh'n mir mehr Gefahr
als zwanzig ihrer Schwerter. Blickst du mich aber freundlich an,
so bin ich gegen ihre Rachsucht gestählt. […]
Durch ihren Hass zu sterben wäre mir jedoch besser,
als ohne deine Liebe ein verhaßtes Leben weiterzuleben.
(Alacke, there lies more perill in thine eye,
Then twenty of their swords, looke thou but sweete,
And I am proofe against their enmity. […]
My life were better ended by their hate,
Then death proroged wanting of thy Love.)
William Shakespeare, englischer Dramatiker, 1564–1616Wiki
75
Wer die Weiber hasst, wie kann der leben!
Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749–1832Wiki
76
„Kleine Lieder für kleine Jünglinge“
Arbeit macht das Leben süß,
Macht es nie zur Last,
Der nur hat Bekümmernis,
Der die Arbeit hasst.
Gottlob Wilhelm Burmann, 1737–1805
77
„In eigener Sache“
Ich häng oft den Gedanken nach,
die teilweis stürmisch, teils gemach
die Gänge meines Hirns erfüllen.
Doch denken kann ich nur im stillen.
Im Wald zu Beispiel! Zwischen Bäumen,
dort kann ich dichten, kann ich träumen.

In Gegenwart von Baum und Tier,
da kommen die Gedanken mir.
Allein, inmitten jener Wesen,
die schreiben können und auch lesen,
die lieben könnten, doch nur hassen,
fällt mir nichts ein, da muss ich passen!
Heinz Erhardt, deutscher Komiker, Musiker, Entertainer, Schauspieler und Dichter, 1909–1979Wiki
78
„Der Pate“, USA 1972, Regie: Francis Ford Coppola, Darsteller: Marlon Brando, Al Pacino
Don Vito Corleone: „Hüte dich, deine Feinde zu hassen, denn das trübt dein Urteilsvermögen.“

Alle Kategorien im Überblick:

Abschied (12)
Achtung (45)
Alkohol (109)
Alter (114)
Anfang (142)
Angst (154)
Anwalt (23)
Arbeit (198)
Armut (34)
Arzt (40)
Augen (143)
Augenblick (62)
Ausdauer (7)
Auto (50)

Baby
(3)
Berlin (9)
Bibel (160)
Bier (21)
Bildung (230)
Brot (47)
Bücher (142)

Charakter
(83)
Chef (11)
Computer (64)

Demokratie
(41)
Deutschland (46)
Dinge (264)
Diplomatie (19)
Dummheit (91)

Ehe
(200)
Eltern (27)
Ende (118)
Enkel (4)
Erde (136)
Erfahrung (88)
Erfolg (126)
Erkenntnis (51)
Erziehung (25)
Essen (92)

Fachmann
(5)
Familie (436)
Fehler (154)
Feiertag (16)
Feind (102)
Fernsehen (44)
Feuer (56)
Film (515)
Fortschritt (62)
Frau (570)
Freiheit (125)
Freude (104)
Freundschaft (248)
Frieden (42)
Frühling (15)
Furcht (154)
Fußball (13)
Fußgänger (5)

Geburtstag
(7)
Gedächtnis (33)
Gedanken (131)
Geduld (56)
Gefahr (115)
Gefühl (148)
Gegenwart (44)
Gegner (26)
Geheimnis (61)
Geist (205)
Geiz (18)

Geld (182)
Genie (41)
Genuss (48)
Gerechtigkeit (89)
Geschichte (71)
Geschmack (35)
Gesellschaft (98)
Gesetz (90)
Gesicht (72)
Gesundheit (67)
Gewalt (52)
Glaube (639)
Glück (287)
Gott (543)
Güte (33)

Haar
(42)
Hass (78)
Haus (102)
Haustier (3)
Held (23)
Herbst (11)
Herz (237)
Himmel (106)
Hochzeit (8)
Hölle (42)
Hoffnung (74)
Humor (48)
Hund (59)

Idee
(63)
Intelligenz (38)
Internet (20)
Irrtum (74)

Jahreszeiten
(48)
Jubiläum (2)
Jugend (82)
Jungfrau (8)

Kapital
(12)
Katze (25)
Kinder (153)
Kirche (104)
Köln (3)
Körper (62)
Kopf (199)
Kraft (171)
Krieg (89)
Kritik (51)
Künstler (45)
Kunst (192)

Lachen
(82)
Land (177)
Latein (8)
Leben (734)
Leidenschaft (59)
Leute (298)
Licht (68)
Liebe (487)
Luft (42)

Macht
(113)
Mädchen (37)
Magie (29)
Management (9)
Mangel (37)
Mann (563)
Mathematik (23)
Maus (21)
Meinung (103)
Mensch (2.988)
Militär (96)

Misserfolg (14)
Mitleid (18)
Mittel (54)
Mund (52)
Musik (54)
Mut (80)
Mutter (78)

Nachbar
(19)
Natur (319)
Neid (53)
Nikolaus (1)

Opfer
(26)
Ordnung (47)
Ostern (1)

Papst
(11)
Partei (43)
Partner (14)
Pech (5)
Pferd (52)
Pflicht (66)
Phantasie (41)
Philosophie (40)
Physik (10)
Pille (7)
Poesie (16)
Politik (186)
Presse (8)
Prinzip (53)
Privileg (6)
Problem (90)
Prophet (11)

Qualität
(5)
Quelle (32)

Rache
(20)
Raucher (6)
Regen (39)
Regierung (48)
Reisen (27)
Religion (625)
Respekt (45)
Revolution (27)
Risiko (9)
Ruhm (51)

Scheidung
(6)
Schicksal (84)
Schmerz (94)
Schnee (16)
Schönheit (63)
Schriftsteller (26)
Schulden (13)
Schule (26)
Seele (136)
Selbstbeherrschung (6)
Sex (52)
Sieg (72)
Software (2)
Sohn (25)
Sommer (20)
Sonne (77)
Spiel (118)
Spielzeug (6)
Sport (35)
Sprache (71)
Staat (139)
Stadt (43)
Stärke (171)
Stein (57)
Stolz (22)
Studium (8)

Sturm (20)
Sünde (62)

Talent
(34)
Technik (75)
Telefon (16)
Teufel (74)
Tiere (136)
Tochter (20)
Tod (158)
Tourist (3)
Training (4)
Trauer (21)
Traum (77)
Trennung (8)
Treue (20)
Trinken (41)
Tugend (129)

Uhr
(34)
Umwelt (4)
Unfähigkeit (18)
Unglück (123)
Universum (17)
Unordnung (4)
Unternehmer (5)
Unterschied (64)
Urlaub (53)

Vater
(56)
Vegetarier (12)
Verein (11)
Vergangenheit (47)
Vergnügen (54)
Verkauf (30)
Verlust (75)
Vermögen (13)
Vernunft (120)
Versprechen (8)
Vertrag (2)
Verwaltung (5)
Verzweiflung (16)
Volk (129)

Wahl
(45)
Wahrheit (257)
Wasser (81)
Weihnachten (5)
Wein (62)
Weisheit (244)
Welt (535)
Weltall (5)
Werbung (13)
Wetter (29)
Wien (5)
Wind (36)
Winter (22)
Wirklichkeit (48)
Wirtschaft (28)
Wissen (170)
Wissenschaft (115)
Wohlstand (13)
Wünsche (71)
Wunder (64)
Wut (8)

Zahnarzt
(5)
Zeit (382)
Zeitung (20)
Ziel (81)
Zitat (9)
Zufall (48)
Zukunft (102)
Zweifel (71)

 

all-inkl.com
Valid HTML5 & CSS3!