zitat03.jpg zitat05.jpg zitat13.jpg zitat14.jpg zitat11.jpg
This is an example of a HTML caption with a link.

Zitate nach Kategorien

Zitate aus der Kategorie Sieg:

1
Der Anführer eines großen Heeres kann besiegt werden. Aber den festen Entschluss eines einzigen kannst du nicht wankend machen.
Konfuzius, chinesischer Philosoph und Begründer des Konfuzianismus, ~551–479 v. Chr.Wiki
2
Der Moment des Sieges ist viel zu kurz, um nur dafür zu leben.
Martina Navrátilová, tschechoslowakische, später US-amerikanische Profi-Tennisspielerin, *1956Wiki
3
Der Niedergang beginnt mit dem Sieg.
Günter Grass, deutscher Schriftsteller, Bildhauer, Maler und Grafiker, *1927Wiki
4
Der Sieg gehört immer dem, der sogar vor der Schlacht nicht an sich selbst denkt, sondern in der Leere des „Großen Ursprungs“ ruht und aufgeht.
Bruce Lee, US-amerikanischer Schauspieler und Kampfkünstler, 1940–1973Wiki
5
Der Unverstand ist die unbesiegbarste Macht auf Erden.
Anselm Feuerbach, deutscher Maler, 1829–1880Wiki
6
Die geschickteste Art, einen Konkurrenten zu besiegen, ist, ihn in dem zu bewundern, worin er besser ist.
Peter Altenberg, österreichischer Schriftsteller, 1859–1919Wiki
7
Eine stolz getragene Niederlage ist auch ein Sieg.
Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830–1916Wiki
8
Es ist in der Regel das Schicksal der zum Siege gelangten Parteien, über den Sieg zu zerfallen.
Leopold von Ranke, deutscher Historiker, Historiograph und Hochschullehrer, 1795–1886Wiki
9
Frauen lieben die Besiegten, aber sie betrügen sie mit den Siegern.
Tennessee Williams, US-amerikanischer Schriftsteller, 1911–1983Wiki
10
Früher haben die Frauen auf ihrem eigenen Boden gekämpft. Da war jede Niederlage ein Sieg. Heute kämpfen sie auf dem Boden der Männer. Da ist jeder Sieg eine Niederlage.
Coco Chanel, französische Modeschöpferin, 1883–1971Wiki
11
Furcht besiegt mehr Menschen als alles andere auf der Welt.
Ralph Waldo Emerson, US-amerikanischer Philosoph, Unitarier und Schriftsteller, 1803–1882Wiki
12
Genau die Kraft, die gefehlt hat, um einen Sieg zu erringen braucht man, um eine Niederlage zu verkraften.
Dr. Ernst R. Hauschka, deutscher Aphoristiker und Publizist, *1926Wiki
13
Jugend ist kein Lebensabschnitt sondern ein Geisteszustand, ein Schwung des Willens, Regsamkeit der Phantasie, Stärke der Gefühle, Sieg des Mutes über die Feigheit, Triumph der Abenteuerlust über die Trägheit.
Albert Schweitzer, Theologe, Orgelkünstler, Musikforscher, Philosoph und Arzt, 1875–1965Wiki
14
Nicht Sieg sollte der Sinn der Diskussion sein, sondern Gewinn.
Joseph Joubert, französischer Moralist und Essayist, 1754–1824Wiki
15
Ohne das Salz der Niederlage sind Siege ungenießbar.
Peter Tille, deutscher Schriftsteller, *1938
16
Ohne Sieg gibt es kein Überleben.
Sir Winston Churchill, britischer Staatsmann und Premierminister (1940-1945 und 1951-1955), 1874–1965Wiki
17
Schon mancher dumme Verlierer wurde der heimliche Sieger.
Dr. Ernst R. Hauschka, deutscher Aphoristiker und Publizist, *1926Wiki
18
Sich selbst besiegen ist der schönste Sieg.
Friedrich von Logau, deutscher Dichter des Barock, 1605–1655Wiki
19
Siege, die mit unfairen Mitteln errungen wurden, sind schlimmer als Niederlagen.
Willi Daume, deutscher Sportfunktionär, 1913–1996Wiki
20
Vor dem „Erkenne Dich selbst“ kommt das „Begegne Dir selbst“! Wenn man sich selbst besiegen will, darf man sich nicht aus dem Weg gehen.
William Saroyan, US-amerikanischer Schriftsteller, 1908–1981Wiki
21
Wer andere erkennt, ist gelehrt. Wer sich selbst erkennt, ist weise. Wer andere besiegt, hat Muskelkräfte. Wer sich selbst besiegt, ist stark. Wer zufrieden ist, ist reich. Wer seine Mitte nicht verliert, der dauert.
Laotse, chinesischer Philosoph, ~6. Jhd. v. Chr.Wiki
22
Wer die Menschen kennt ist klug. Wer sich selbst kennt hat Einsicht. Wer andere besiegt hat Kraft. Wer sich selbst besiegt ist wahrhaft stark.
Laotse, chinesischer Philosoph, ~6. Jhd. v. Chr.Wiki
23
Französisches Sprichwort
Wer große Ausdauer hat bleibt immer Sieger.
24
Zwischen Gelingen und Misslingen, in Streit, Anstrengung und Sieg bildet sich der Charakter.
Leopold von Ranke, deutscher Historiker, Historiograph und Hochschullehrer, 1795–1886Wiki
25
Jeder Sieg, den man verliert, ist einfach furchtbar.
Christian Danner, ehemaliger deutscher Automobil-Rennfahrer, *1958Wiki
26
Sieger glauben immer die Kultur zu bringen. Aber sie täuschen sich meistens.
Norman Mailer, US-amerikanischer Schriftsteller, 1923–2007Wiki
27
Busen ist das, was jungen Mädchen wächst in der Pubertät – oder Olympiasiegern nach der Goldmedaille.
Harald Schmidt, deutscher Schauspieler, Kabarettist, Kolumnist, Schriftsteller und Moderator, *1957Wiki
28
„Georgica“
Unablässige Arbeit besiegt alles …
(Labor omnia vincit/improbus …)
Vergil, römischer Dichter, 70–19 v. Chr.Wiki
29
„Deutsche Hörer!“ – Radiosendung der BBC vom Mai 1941
Deutsches Volk, wieviel mehr hast du den Sieg deiner Führer zu fürchten als ihre Niederlage!
Thomas Mann, deutscher Schriftsteller, 1875–1955Wiki
30
Omnia vincit Amor – Alles besiegt Amor.
Vergil, römischer Dichter, 70–19 v. Chr.Wiki
31
Bei der Eroberung Roms
Vae victis – Wehe den Besiegten!
Brennus, Heerführer der gallischen Senonen, 4. Jhd. v. Chr.Wiki
32
Bei den Grünen hat eindeutig das Prinzip „Tausche Grundsätze gegen Dienstwagen“ gesiegt.
Jürgen W. Möllemann, deutscher FDP-Politiker, 1945–2003Wiki
33
Nur er war in der Lage, den Klauen des Sieges noch eine Niederlage zu entreissen!
Abraham Lincoln, 16. Präsident der USA, 1809–1865Wiki
34
Es gibt nichts, was einem Sieg in der Formel 1 gleichkommt, weder auf finanziellem noch auf sexuellem Gebiet.
David Coulthard, schottischer Autorennfahrer, *1971Wiki
35
Nur durch Kampf gewinnt man Siege.
Friedrich von Bodenstedt, deutscher Schriftsteller, Slawist und Journalist, 1819–1892Wiki
36
Veni, vidi, vici. – Ich kam, sah, siegte.
Gaius Iulius Caesar, römischer Staatsmann, Feldherr und Autor, 100–44 v. Chr.Wiki
37
Ich bin kein Computer, der auf Toursiege programmiert ist. Ich bin nur ein Mensch und kein Roboter.
Jan Ullrich, ehemaliger deutscher Profi-Radrennfahrer, *1973Wiki
38
Teilnehmen ist wichtiger als Siegen.
Pierre de Coubertin, französischer Pädagoge, Historiker und Sportfunktionär, 1863–1937Wiki
39
Siege, aber triumphiere nicht.
Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830–1916Wiki
40
Es gibt Gefahren, denen zu entfliehen nicht Feigheit ist, sondern höchster Mut, die Kraft, sich selbst zu besiegen.
Berthold Auerbach, deutscher Schriftsteller, 1812–1882Wiki
41
Wer sich von der Wahrheit nicht besiegen läßt, der wird vom Irrtum besiegt.
Aurelius Augustinus, römischer Kirchenlehrer und Philosoph, 354–430Wiki
42
Ich betrachte auch einen siegreichen Krieg an sich immer als Übel, welches die Staatskunst den Völkern zu ersparen bemüht sein muss.
Fürst Otto von Bismarck, 1. deutscher Reichskanzler, 1815–1898Wiki
43
In der Liebe gibt es nur einen einzigen Sieg, die Flucht.
Napoléon Bonaparte, französischer Staatsmann, Feldherr und Kaiser (1804-1814), 1769–1821Wiki
44
Es setzt sich nur soviel Wahrheit durch, wie wir durchsetzen; der Sieg der Vernunft kann nur der Sieg der Vernünftigen sein. Die Macht hat stets, wer zahlt.
Bertolt Brecht, deutscher Dramatiker und Lyriker, 1898–1956Wiki
45
Dass das weiche Wasser in Bewegung, mit der Zeit den mächtigen Stein besiegt. Du verstehst? Das Harte unterliegt.
Bertolt Brecht, deutscher Dramatiker und Lyriker, 1898–1956Wiki
46
Bei den diesjährigen Leichtathletikmeisterschaften der Zierpflanzen siegte eine südbadische Kletterrose um Nasenlänge und wurde noch vor dem Singen der Nationalhymne disqualifiziert: Sie war mit Kunstdünger gedopt!
Loriot, deutscher Komödiant, Zeichner, Schriftsteller, Bühnenbildner, Kostümbildner, Schauspieler, Regisseur und Professor für Theaterkunst, 1923–2011Wiki
47
Victoria pax, non pactione parienda. – Durch einen Sieg, nicht durch einen Vertrag ist der Friede zu gewinnen.
Marcus Tullius Cicero, römischer Politiker, Anwalt und Philosoph, 106–43 v. Chr.Wiki
48
Das Wesentliche ist nicht, „gesiegt“, sondern sich wacker geschlagen zu haben.
Pierre de Coubertin, französischer Pädagoge, Historiker und Sportfunktionär, 1863–1937Wiki
49
Immer bemüht sein, lieber sich selbst als das Schicksal zu besiegen, und lieber die eigenen Wünsche als die Weltordnung ändern! Begreifen, dass außer unseren eigenen Gedanken nichts vollständig in unserer Gewalt steht!
René Descartes, französischer Philosoph, Mathematiker und Naturwissenschaftler, 1596–1650Wiki
50
Plädierte die unterdrückte Catholica mit Engelszungen für Religionsfreiheit, verlangte die siegende beinah augenblicklich die Ausrottung aller und jeder Konkurrenz. Noch im 4. Jahrhundert errichtete sie das Kreuz über Ruinen und Leichen.
Karlheinz Deschner, deutscher Schriftsteller und Religions- und Kirchenkritiker, *1924Wiki
51
Es gibt drei Kräfte auf dieser Erde, die das Gewissen dieser schwächlichen Rebellen zu ihrem eigenen Glück für immer besiegen und fesseln können: Das Wunder, das Geheimnis und die Autorität.
Fjodor Michailowitsch Dostojewski, russischer Schriftsteller, 1821–1881Wiki
52
Der Zweifel am Siege entschuldigt nicht das Aufgeben des Kampfes.
Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830–1916Wiki
53
Aus Niederlagen lernt man leicht. Schwieriger ist es aus Siegen zu lernen.
Albert Einstein, deutscher Physiker und Nobelpreisträger, 1879–1955Wiki
54
Die Wahrheit siegt durch sich selbst. Eine Lüge braucht stets einen Komplizen.
Epiktet, griechischer Philosoph, ca 50-128, ~50–138Wiki
55
Omnia vincit amor. Alles besiegt die Liebe.
Vergil, römischer Dichter, 70–19 v. Chr.Wiki
56
Durch Demütigungen habe ich mehr gelernt, als durch alle Siege.
Kaiser Wilhelm I., Deutscher Kaiser und König von Preußen (1871-1888), 1797–1888Wiki
57
„Heinrich V.“ – „The Life of Henry the Fifth“
Dieser ist ein Zweig
von jenem Siegerstamm, und lässt uns fürchten
die angeborene Kraft und sein Geschick.
(This is a Stem
of that Victorious Stock: and let us feare
the Native mightinesse and fate of him.)
William Shakespeare, englischer Dramatiker, 1564–1616Wiki
58
Gib Widerstrebenden nach; nachgebend bist Du der Sieger.
Ovid, römischer Dichter, 43 v.–17/18 n. Chr.Wiki
59
Der Sieg soll nie ohne Übung der Barmherzigkeit sein.
Kaiser Karl V., Kaiser des Heiligen Römischen Reiches, 1500–1558Wiki
60
Ein gefahrloser Sieg ist ein ruhmloser Triumph.
Pierre Corneille, französischer Dramatiker, 1606–1684Wiki
61
Sprichwörtlich
Es erstattet nimmer der Sieg,
was verloren wird durch den Krieg.
62
„Pyrrhus“
Noch einen solchen Sieg … und wir sind verloren!
Plutarch, griechischer Schriftsteller, ~45~125Wiki
63
Siege werden bald erfochten; ihre Erfolge befestigen, das ist schwer.
Leopold von Ranke, deutscher Historiker, Historiograph und Hochschullehrer, 1795–1886Wiki
64
Wer siegen lernt' in Niederlagen,
wird auch das Glück des Siegs ertragen.
Emanuel Geibel, deutscher Lyriker, 1815–1884Wiki
65
Zu siegen verstehst du, Hannibal, aber nicht den Sieg zu benutzen.
Titus Livius, römischer Geschichtsschreiber, 59 v. Chr.~17 n. Chr.Wiki
66
Kein Sieger darf missbrauchen seinen Sieg.
Euripides, klassischer griechischer Dichter, 480–406 v. Chr.Wiki
67
Wer einem Sieger widerspricht, der widerspricht mit Unbedacht.
August Graf von Platen, deutscher Dichter, 1796–1835Wiki
68
„Die Jungfrau von Orleans“
Den stolzen Sieger stürzt sein eignes Glück.
Friedrich Schiller, deutscher Dichter, Dramatiker, Philosoph sowie Historiker, 1759–1805Wiki
69
Den hat die Sünde schon besiegt, der sich mit ihr in Unterhandlungen einlässt.
Johann Heinrich Bernhard Dräseke, deutscher evangelischer Theologe, Generalsuperintendent und Bischof, 1774–1849Wiki
70
Alter Spruch
Der Tod ist so wenig eine Niederlage, wie das Leben ein Sieg ist.
71
Jeder übermütige Sieger arbeitet an seinem Untergang.
Jean de La Fontaine, französischer Schriftsteller, 1621–1695Wiki
72
(Refrain eines Liedes aus dem Film „Liebe im Ring“)
Das Herz eines Boxers kennt nur eine Liebe:
den Kampf um den Sieg ganz allein.
Fritz Rotter, österreichischer Autor und Komponist, 1900–1984Wiki

Alle Kategorien im Überblick:

Abschied (12)
Achtung (45)
Alkohol (109)
Alter (114)
Anfang (142)
Angst (154)
Anwalt (23)
Arbeit (198)
Armut (34)
Arzt (40)
Augen (143)
Augenblick (62)
Ausdauer (7)
Auto (50)

Baby
(3)
Berlin (9)
Bibel (160)
Bier (21)
Bildung (230)
Brot (47)
Bücher (142)

Charakter
(83)
Chef (11)
Computer (64)

Demokratie
(41)
Deutschland (46)
Dinge (264)
Diplomatie (19)
Dummheit (91)

Ehe
(200)
Eltern (27)
Ende (118)
Enkel (4)
Erde (136)
Erfahrung (88)
Erfolg (126)
Erkenntnis (51)
Erziehung (25)
Essen (92)

Fachmann
(5)
Familie (436)
Fehler (154)
Feiertag (16)
Feind (102)
Fernsehen (44)
Feuer (56)
Film (515)
Fortschritt (62)
Frau (570)
Freiheit (125)
Freude (104)
Freundschaft (248)
Frieden (42)
Frühling (15)
Furcht (154)
Fußball (13)
Fußgänger (5)

Geburtstag
(7)
Gedächtnis (33)
Gedanken (131)
Geduld (56)
Gefahr (115)
Gefühl (148)
Gegenwart (44)
Gegner (26)
Geheimnis (61)
Geist (205)
Geiz (18)

Geld (182)
Genie (41)
Genuss (48)
Gerechtigkeit (89)
Geschichte (71)
Geschmack (35)
Gesellschaft (98)
Gesetz (90)
Gesicht (72)
Gesundheit (67)
Gewalt (52)
Glaube (639)
Glück (287)
Gott (543)
Güte (33)

Haar
(42)
Hass (78)
Haus (102)
Haustier (3)
Held (23)
Herbst (11)
Herz (237)
Himmel (106)
Hochzeit (8)
Hölle (42)
Hoffnung (74)
Humor (48)
Hund (59)

Idee
(63)
Intelligenz (38)
Internet (20)
Irrtum (74)

Jahreszeiten
(48)
Jubiläum (2)
Jugend (82)
Jungfrau (8)

Kapital
(12)
Katze (25)
Kinder (153)
Kirche (104)
Köln (3)
Körper (62)
Kopf (199)
Kraft (171)
Krieg (89)
Kritik (51)
Künstler (45)
Kunst (192)

Lachen
(82)
Land (177)
Latein (8)
Leben (734)
Leidenschaft (59)
Leute (298)
Licht (68)
Liebe (487)
Luft (42)

Macht
(113)
Mädchen (37)
Magie (29)
Management (9)
Mangel (37)
Mann (563)
Mathematik (23)
Maus (21)
Meinung (103)
Mensch (2.988)
Militär (96)

Misserfolg (14)
Mitleid (18)
Mittel (54)
Mund (52)
Musik (54)
Mut (80)
Mutter (78)

Nachbar
(19)
Natur (319)
Neid (53)
Nikolaus (1)

Opfer
(26)
Ordnung (47)
Ostern (1)

Papst
(11)
Partei (43)
Partner (14)
Pech (5)
Pferd (52)
Pflicht (66)
Phantasie (41)
Philosophie (40)
Physik (10)
Pille (7)
Poesie (16)
Politik (186)
Presse (8)
Prinzip (53)
Privileg (6)
Problem (90)
Prophet (11)

Qualität
(5)
Quelle (32)

Rache
(20)
Raucher (6)
Regen (39)
Regierung (48)
Reisen (27)
Religion (625)
Respekt (45)
Revolution (27)
Risiko (9)
Ruhm (51)

Scheidung
(6)
Schicksal (84)
Schmerz (94)
Schnee (16)
Schönheit (63)
Schriftsteller (26)
Schulden (13)
Schule (26)
Seele (136)
Selbstbeherrschung (6)
Sex (52)
Sieg (72)
Software (2)
Sohn (25)
Sommer (20)
Sonne (77)
Spiel (118)
Spielzeug (6)
Sport (35)
Sprache (71)
Staat (139)
Stadt (43)
Stärke (171)
Stein (57)
Stolz (22)
Studium (8)

Sturm (20)
Sünde (62)

Talent
(34)
Technik (75)
Telefon (16)
Teufel (74)
Tiere (136)
Tochter (20)
Tod (158)
Tourist (3)
Training (4)
Trauer (21)
Traum (77)
Trennung (8)
Treue (20)
Trinken (41)
Tugend (129)

Uhr
(34)
Umwelt (4)
Unfähigkeit (18)
Unglück (123)
Universum (17)
Unordnung (4)
Unternehmer (5)
Unterschied (64)
Urlaub (53)

Vater
(56)
Vegetarier (12)
Verein (11)
Vergangenheit (47)
Vergnügen (54)
Verkauf (30)
Verlust (75)
Vermögen (13)
Vernunft (120)
Versprechen (8)
Vertrag (2)
Verwaltung (5)
Verzweiflung (16)
Volk (129)

Wahl
(45)
Wahrheit (257)
Wasser (81)
Weihnachten (5)
Wein (62)
Weisheit (244)
Welt (535)
Weltall (5)
Werbung (13)
Wetter (29)
Wien (5)
Wind (36)
Winter (22)
Wirklichkeit (48)
Wirtschaft (28)
Wissen (170)
Wissenschaft (115)
Wohlstand (13)
Wünsche (71)
Wunder (64)
Wut (8)

Zahnarzt
(5)
Zeit (382)
Zeitung (20)
Ziel (81)
Zitat (9)
Zufall (48)
Zukunft (102)
Zweifel (71)

 

all-inkl.com
Valid HTML5 & CSS3!