zitat09.jpg zitat07.jpg zitat21.jpg zitat22.jpg zitat11.jpg
This is an example of a HTML caption with a link.

Zitate nach Kategorien

Zitate aus der Kategorie Wahrheit:

1
Alle großen Wahrheiten waren anfangs Blasphemien.
George Bernard Shaw, irischer Dramatiker, Satiriker und Literaturnobelpreisträger, 1856–1950Wiki
2
Alles kann in der Sprache gesagt werden, nur nicht die lebendige Wahrheit.
Eugène Ionesco, französischer Autor, 1909–1994Wiki
3
Als unverlierbaren Kinderglauben habe ich mir den an die Wahrheit bewahrt. Ich bin der Zuversicht, dass der aus der Wahrheit kommende Geist stärker ist als die Macht der Verhältnisse.
Albert Schweitzer, Theologe, Orgelkünstler, Musikforscher, Philosoph und Arzt, 1875–1965Wiki
4
Am meisten fühlt man sich von der Wahrheit getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte.
Friedl Beutelrock, deutsche Schriftstellerin, 1889–1958Wiki
5
Auch die Wahrheit gedeiht nur in einer bestimmten Vegetation und Temperatur. Sobald man sie erhitzt, wird sie fanatisch, sobald man sie unterkühlt, zynisch.
Martin Kessel, deutscher Schriftsteller, 1901–1990Wiki
6
Aus Lügen, die wir glauben, werden Wahrheiten, mit denen wir leben.
Oliver Hassencamp, deutscher Kabarettist, Schauspieler sowie Jugendbuch- und Romanautor, 1921–1988Wiki
7
Das Gefährliche an Halbwahrheiten ist, dass immer die falsche Hälfte geglaubt wird.
Hans Krailsheimer, deutscher Schriftsteller, 1888–1958Wiki
8
Das sind die Weisen,
die durch Irrtum zur Wahrheit reisen.
Die im Irrtum verharren,
das sind die Narren.
Friedrich Rückert, deutscher Dichter und Übersetzer, 1788–1866Wiki
9
„Sprüche und Widersprüche“
Das Wort «Familienbande» hat einen Beigeschmack von Wahrheit.
Karl Kraus, österreichischer Schriftsteller, 1874–1936Wiki
10
Der Besitz der Wahrheit ist nicht schrecklich, sondern langweilig, wie jeder Besitz.
Friedrich Wilhelm Nietzsche, deutscher Philosoph und klassischer Philologe, 1844–1900Wiki
11
Der gefährlichste Feind der Wahrheit ist die kompakte Majorität.
Henrik Ibsen, norwegischer Schriftsteller, 1828–1906Wiki
12
Der Geist der Wahrheit und der Geist der Freiheit – dies sind die Stützen der Gesellschaft.
Henrik Ibsen, norwegischer Schriftsteller, 1828–1906Wiki
13
„Aphorismen“
Der Gescheitere gibt nach! Eine traurige Wahrheit. Sie begründet die Vielherrschaft der Dummheit.
Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830–1916Wiki
14
Der Mann der Wissenschaft muss ständig bemüht sein, an seinen eigenen Wahrheiten zu zweifeln.
José Ortega y Gasset, spanischer Philosoph, Soziologe und Essayist, 1883–1955Wiki
15
Der niedrige Mensch hat die Verachtung erfunden, da seine Wahrheit die anderen ausschließt.
Antoine de Saint-Exupéry, französischer Schriftsteller, 1900–1944Wiki
16
Der Pessimist ist jemand, der vorzeitig die Wahrheit erzählt.
Cyrano de Bergerac, französischer Schriftsteller, 1619–1655Wiki
17
Chinesisches Sprichwort
Der Scherz ist oft das Loch, aus dem die Wahrheit pfeift.
18
Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit. Die glaubt niemand!
Max Frisch, Schweizer Architekt und Schriftsteller, 1911–1991Wiki
19
Die gefährlichsten Unwahrheiten sind Wahrheiten, mäßig entstellt.
Georg Christoph Lichtenberg, deutscher Schriftsteller und Physiker, 1742–1799Wiki
20
Die Geschichte der Menschheit ist voll von Beweisen, dass es nicht schwer ist, eine Wahrheit umzubringen. Eine gute Lüge ist unsterblich.
Gottfried August Bürger, deutscher Dichter, 1747–1794Wiki
21
Die Lüge ist ein sehr trauriger Ersatz für die Wahrheit, aber sie ist der einzige, den man bis heute entdeckt hat.
Elbert Hubbard, amerikanischer Schriftsteller und Verleger, 1859–1915Wiki
22
Die Menschen glauben viel leichter eine Lüge, die sie schon hundertmal gehört haben, als eine Wahrheit, die ihnen völlig neu ist.
Alfred Polgar, österreichischer Schriftsteller, Kritiker und Übersetzer, 1873–1955Wiki
23
Die Unwissenheit ist der Wahrheit näher als das Vorurteil.
Wladimir Iljitsch Lenin, russischer Politiker, 1870–1924Wiki
24
Die Wahrheit liegt immer zwischen zwei Extremen, aber nie genau in der Mitte.
Moritz Heimann, deutscher Schriftsteller, Kritiker und Lektor jüdischer Herkunft, 1868–1925Wiki
25
Die Wahrheit hat nichts zu tun mit der Zahl der Leute, die von ihr überzeugt sind.
Paul Claudel, französischer Schriftsteller, Dichter und Diplomat, 1868–1955Wiki
26
Die Wahrheit ist eine Braut ohne Aussteuer.
Francis Bacon, englischer Philosoph und Staatsmann, 1561–1626Wiki
27
Die Wahrheit ist unser kostbarstes Gut. Laßt uns sparsam damit umgehen!
Mark Twain, US-amerikanischer Schriftsteller, 1835–1910Wiki
28
Die Wahrheit ist unteilbar. Nur die Köpfe, in die sie nicht hineingeht, können gespalten werden.
Peter Bamm, deutscher Schriftsteller, 1897–1975Wiki
29
Die Wahrheit liegt meist am Rande, nicht in der Mitte.
Henry Miller, US-amerikanischer Schriftsteller und Maler, 1891–1980Wiki
30
Die Wahrheit muss billig sein, wenn man sie verkaufen will.
Hermann Kesten, deutscher Schriftsteller, 1900–1996Wiki
31
Die Wahrheit triumphiert nie, ihre Gegner sterben nur aus.
Max Planck, deutscher Physiker, 1858–1947Wiki
32
Die Wahrheit über ein Menschen liegt auf halbem Wege zwischen seinem Ruf und seinem Nachruf.
Robert Lembke, deutscher Journalist und Fernsehmoderator, 1913–1989Wiki
33
Die Wahrheiten sind Illusionen, von denen wir vergessen haben, dass sie welche sind.
Friedrich Wilhelm Nietzsche, deutscher Philosoph und klassischer Philologe, 1844–1900Wiki
34
Die Wissenschaft ist außer Reichweite der Moral, denn ihre Augen sind auf ewige Wahrheiten geheftet.
Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854–1900Wiki
35
Die zur Wahrheit wandern, wandern allein.
Christian Morgenstern, deutscher Dichter, Schriftsteller und Übersetzer, 1871–1914Wiki
36
Doch wenn ich sterben muss, um zu wissen, dass ich unsterblich bin, habe ich keine grosse Eile, diese Wahrheit zu erfahren.
Giacomo Casanova, italienischer Abenteurer, 1725–1798Wiki
37
Ein aufrichtiger Irrtum ist keine Lüge, er ist nur ein Schritt auf die Wahrheit zu.
Romain Rolland, französischer Schriftsteller, 1866–1944Wiki
38
Ein einziger neuer Gedanke mit einem Fünkchen Wahrheit ist mehr Wert als die hundertfache Wiederholung bewährter Gemeinplätze.
Liu Binyan, chinesischer Dissident und Journalist, 1925–2005Wiki
39
Ein guter Spruch ist die Wahrheit eines ganzen Buches in einem einzigen Satz.
Theodor Fontane, deutscher Schriftsteller und approbierter Apotheker, 1819–1898Wiki
40
Ein Reporter ist ein Schreiber, der den Weg zur Wahrheit errät und ihn mit einem Wolkenbruch von Worten verschüttet.
Ambrose Bierce, US-amerikanischer Schriftsteller, Journalist und Lebenskünstler, 1842–1914Wiki
41
Eine Diskussion ist unmöglich mit jemandem, der vorgibt, die Wahrheit nicht zu suchen, sondern schon zu besitzen.
Romain Rolland, französischer Schriftsteller, 1866–1944Wiki
42
Eine halbe Wahrheit ist nie die Hälfte einer ganzen.
Karl Heinrich Waggerl, österreichischer Schriftsteller, 1887–1973Wiki
43
Eine Idee, die als Wahrheit abgewirtschaftet hat, kann als Schlagwort immer noch eine schöne Karriere machen.
Hans Krailsheimer, deutscher Schriftsteller, 1888–1958Wiki
44
Eine Lüge ist bereits dreimal um die Erde gelaufen, bevor sich die Wahrheit die Schuhe anzieht.
Mark Twain, US-amerikanischer Schriftsteller, 1835–1910Wiki
45
Eine schmerzliche Wahrheit ist besser als eine Lüge.
Thomas Mann, deutscher Schriftsteller, 1875–1955Wiki
46
Einen Wahn verlieren macht weiser als eine Wahrheit finden.
Ludwig Börne, deutscher Journalist, Literatur- und Theaterkritiker, 1786–1837Wiki
47
„Wilhelm Meisters Wanderjahre“
Einer neuen Wahrheit ist nichts schädlicher als ein alter Irrtum.
Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749–1832Wiki
48
Eines Tages schwimmt die Wahrheit doch nach oben. Als Wasserleiche.
Wieslaw Brudzinski, polnischer Satiriker, *1920Wiki
49
Es gibt ebensowenig hundertprozentige Wahrheit wie hundertprozentigen Alkohol.
Sigmund Freud, österreichischer Arzt und Tiefenpsychologe, 1856–1939Wiki
50
Es gibt keine reine Wahrheit, aber ebensowenig einen reinen Irrtum.
Friedrich Hebbel, deutscher Dramatiker und Lyriker, 1813–1863Wiki
51
Es gibt Menschen, die sich immer angegriffen fühlen, wenn jemand die Wahrheit sagt.
Christian Morgenstern, deutscher Dichter, Schriftsteller und Übersetzer, 1871–1914Wiki
52
Es ist durchaus nicht dasselbe, die Wahrheit über sich zu wissen oder sie von anderen hören zu müssen.
Aldous Huxley, britischer Schriftsteller, 1894–1963Wiki
53
Es ist eine alte Wahrheit, dass man in der Politik oft vom Feinde lernen muss.
Wladimir Iljitsch Lenin, russischer Politiker, 1870–1924Wiki
54
Es ist fast unmöglich, die Fackel der Wahrheit durch ein Gedränge zu tragen, ohne jemanden den Bart zu versengen.
Georg Christoph Lichtenberg, deutscher Schriftsteller und Physiker, 1742–1799Wiki
55
Es ist in vielen Fällen Dingen eine schlimme Sache um die Gewohnheit. Sie macht, dass man Unrecht für Recht und Irrtum für Wahrheit hält.
Georg Christoph Lichtenberg, deutscher Schriftsteller und Physiker, 1742–1799Wiki
56
Für einen Politiker ist es gefährlich, die Wahrheit zu sagen. Die Leute könnten sich daran gewöhnen, die Wahrheit hören zu wollen.
George Bernard Shaw, irischer Dramatiker, Satiriker und Literaturnobelpreisträger, 1856–1950Wiki
57
Ganze Sachen sind immer einfach wie die Wahrheit selbst. Nur die halben Sachen sind kompliziert.
Heimito (Ritter) von Doderer, österreichischer Schriftsteller, 1896–1966Wiki
58
Gehe nicht nach draußen, kehre in dich selbst ein; im inneren Menschen wohnt die Wahrheit.
Aurelius Augustinus, römischer Kirchenlehrer und Philosoph, 354–430Wiki
59
Genauigkeit ist noch lange nicht die Wahrheit.
Henri Matisse, französischen Maler, Grafiker, Zeichner und Bildhauer, 1869–1954Wiki
60
Gute Laune ist die Würze aller Wahrheit.
Johann Heinrich Pestalozzi, Schweizer Pädagoge, 1746–1827Wiki
61
Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.
Mahatma Gandhi, indischer Rechtsanwalt, Pazifist und Menschenrechtler, 1869–1948Wiki
62
Ideen, wie absolute Gewissheit, absolute Genauigkeit, endgültige Wahrheit und so fort, sind Erfindungen der Einbildung und haben in der Wissenschaft nichts zu suchen.
Max Born, deutscher Mathematiker und Physiker, 1882–1970Wiki
63
Immer wieder behauptete Unwahrheiten werden nicht zu Wahrheiten, sondern was schlimmer ist, zu Gewohnheiten.
Oliver Hassencamp, deutscher Kabarettist, Schauspieler sowie Jugendbuch- und Romanautor, 1921–1988Wiki
64
In böser Absicht mitgeteilte Wahrheiten sind schlimmer als die schlimmsten Lügen.
William Blake, englischer Dichter, Naturmystiker, Maler, und Erfinder der Reliefradierung, 1757–1827Wiki
65
In Wahrheit heißt etwas wollen, ein Experiment machen, um zu erfahren, was wir können.
Friedrich Wilhelm Nietzsche, deutscher Philosoph und klassischer Philologe, 1844–1900Wiki
66
Je höher die Rechthaberei in einem Menschen steigt, desto seltener hat er recht, das heißt, desto seltener stimmen seine Aussagen und Behauptungen mit der Wahrheit überein.
Johann Heinrich Pestalozzi, Schweizer Pädagoge, 1746–1827Wiki
67
Je weicher die Wahrheit, desto steifer der Standpunkt.
Stanislaw Jerzy Lec, polnischer Aphoristiker, 1909–1966Wiki
68
Das Ideal ist nichts als die Wahrheit von weitem.
Alphonse de Lamartine, französischer Dichter, Schriftsteller und Politiker, 1790–1869Wiki
69
Kunst ist eine Lüge, die uns die Wahrheit erkennen läßt.
Pablo Picasso, spanischer Maler, Graphiker und Bildhauer, 1881–1973Wiki
70
Man beleidigt öfter mit Wahrheiten als mit Lügen.
Charles Tschopp, Schweizer Schriftsteller, 1899–1982Wiki
71
Man darf sich nicht kränken, wenn uns andere nicht die Wahrheit sagen, denn wir sagen sie uns oft selber nicht.
François de La Rochefoucauld, französischer Schriftsteller, 1613–1680Wiki
72
Man hetzt die Leute auf mit Tatsachen, die nicht der Wahrheit entsprechen.
Olaf Thon, ehemaliger deutscher Fußballspieler, *1966Wiki
73
Man sollte nie seine beste Hose anziehen, wenn man hingeht, um für Freiheit und Wahrheit zu kämpfen.
Henrik Ibsen, norwegischer Schriftsteller, 1828–1906Wiki
74
Mit der Wahrheit kann man allenfalls leger umgehen – lügen muss man ganz genau.
Hans Kasper, deutscher Schriftsteller und Hörspielautor, 1916–1990Wiki
75
Nichts wird so leicht für Übertreibung gehalten wie die Schilderung der reinen Wahrheit.
Joseph Conrad, britischer Segelschiffkapitän und englischsprachiger Schriftsteller polnischer Herkunft, 1857–1924Wiki
76
Nun kommt es im Leben darauf an, wer eine Wahrheit ausspricht. In gewissem Munde wird auch die Wahrheit zur Lüge.
Thomas Mann, deutscher Schriftsteller, 1875–1955Wiki
77
Nur Kinder, Narren und sehr alte Leute können es sich leisten, immer die Wahrheit zu sagen.
Sir Winston Churchill, britischer Staatsmann und Premierminister (1940-1945 und 1951-1955), 1874–1965Wiki
78
Nur wenige Menschen sind stark genug, um die Wahrheit zu sagen und die Wahrheit zu hören.
Marquis de Vauvenargues Luc de Clapiers, französischer Philosoph, Moralist und Schriftsteller, 1715–1747Wiki
79
Ungarisches Sprichwort
Sage die Wahrheit und man wird dir den Kopf einschlagen.
80
Sehr viele Menschen leben davon, dass die Wahrheit auf Erden so schwer zu finden ist: die Detektive, Rechtsanwälte, Richter, Schriftsteller, Wissenschaftler, Philosophen, Geistliche und viele andere.
Georges Simenon, französischsprachiger Schriftsteller belgischer Herkunft, 1903–1989Wiki
81
Solange die Menschen Lügen über uns erzählen, heißt das nicht viel, schlimm wird es erst, wenn sie anfangen die Wahrheit zu erzählen.
George Bernard Shaw, irischer Dramatiker, Satiriker und Literaturnobelpreisträger, 1856–1950Wiki
82
Um die Wahrheit zu erfahren, muss man den Menschen widersprechen.
George Bernard Shaw, irischer Dramatiker, Satiriker und Literaturnobelpreisträger, 1856–1950Wiki
83
Unser Gehirn ist kein Organ, mit dem sich die Wahrheit finden lässt; es ist gerade eben nur ein Muskel.
Georg Iwanowitsch Gurdjieff, griechisch-armenischer Esoteriker, Autor, Choreograph und Komponist, 1872–1949Wiki
84
Vertrauen Sie denen, die nach der Wahrheit suchen, und misstrauen Sie denen, die sie gefunden haben.
André Gide, französischer Autor und Nobelpreisträger, 1869–1951Wiki
85
Vom Wahrsagen lässt sich wohl leben, aber nicht vom Wahrheit sagen.
Georg Christoph Lichtenberg, deutscher Schriftsteller und Physiker, 1742–1799Wiki
86
Wahrheit ist das Erhabenste – drum kann man's auch nicht jedem auf die Nase binden.
Johann Nestroy, österreichischer Schauspieler, Sänger, Dramatiker und Satiriker, 1801–1862Wiki
87
Wahrheit ist die Übereinstimmung von Sache und Verstand.
Thomas von Aquin, italienischer Theologe und Philosoph, ~1225–1274Wiki
88
„Lohn der Wahrheit“
Wahrheit ist eine widerliche Arznei; man bleibt lieber krank, ehe man sich entschließt, sie einzunehmen.
August von Kotzebue, deutscher Dramatiker und Schriftsteller, 1761–1819Wiki
89
Wahrheit ist etwas so Kostbares, dass Politiker gar nicht anders können, als damit sparsam umzugehen.
Mark Twain, US-amerikanischer Schriftsteller, 1835–1910Wiki
90
Wahrheit ist ewig, Wissen wandelbar – und die Verwechslung beider verheerend.
Madeleine L'Engle, US-amerikanische Schriftstellerin, 1918–2007Wiki
91
Wahrheitsliebe ist die seltenste aller amourösen Bindungen.
Alfred Polgar, österreichischer Schriftsteller, Kritiker und Übersetzer, 1873–1955Wiki
92
Was ist die Wahrheit? Ein bewegliches Heer von Metaphern.
Friedrich Wilhelm Nietzsche, deutscher Philosoph und klassischer Philologe, 1844–1900Wiki
93
Was wir als Schönheit hier empfunden, wird bald als Wahrheit uns entgegengehn.
Friedrich Schiller, deutscher Dichter, Dramatiker, Philosoph sowie Historiker, 1759–1805Wiki
94
Wenn alle Menschen immer die Wahrheit sagten, wäre das die Hölle auf Erden.
Jean Gabin, französischer Schauspieler und Chansonnier, 1904–1976Wiki
95
Wenn die Wahrheit zu schwach ist sich zu verteidigen, muss sie zum Angriff übergehen.
Bertolt Brecht, deutscher Dramatiker und Lyriker, 1898–1956Wiki
96
Wenn durch einen Menschen ein wenig mehr Liebe und Güte, ein wenig mehr Licht und Wahrheit in der Welt war, dann hat sein Leben einen Sinn gehabt.
Alfred Delp, deutscher Jesuit, 1907–1945Wiki
97
Wenn es nur eine einzige Wahrheit gäbe, könnte man nicht hundert Bilder über dasselbe Thema malen.
Pablo Picasso, spanischer Maler, Graphiker und Bildhauer, 1881–1973Wiki
98
Wenn ich scherzen will, sage ich die Wahrheit. Das ist immer noch der größte Spaß auf Erden.
George Bernard Shaw, irischer Dramatiker, Satiriker und Literaturnobelpreisträger, 1856–1950Wiki
99
Wenn jeder Politiker, der einmal bewußt die Unwahrheit gesagt hat, sein Amt niederlegen müßte, würde es ziemlich leer werden in den Parlamenten und Kabinetten.
Ernst Albrecht, deutscher CDU-Politiker, *1930Wiki
100
Wer die Wahrheit hören will, den sollte man vorher fragen, ob er sie ertragen kann.
Dr. Ernst R. Hauschka, deutscher Aphoristiker und Publizist, *1926Wiki
101
Wer die Wahrheit im falschen Moment sagt, gilt als Zyniker.
Oliver Hassencamp, deutscher Kabarettist, Schauspieler sowie Jugendbuch- und Romanautor, 1921–1988Wiki
102
Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher!
Bertolt Brecht, deutscher Dramatiker und Lyriker, 1898–1956Wiki
103
Wer die Wahrheit verrät, verrät sich selber. Es ist hier nicht die Rede vom Lügen, sondern vom Handeln gegen die Überzeugung.
Georg Friedrich Philipp Freiherr von Hardenberg, „Novalis“, deutscher Schriftsteller, 1772–1801Wiki
104
Wer eine Wahrheit verbergen will, braucht sie nur offen auszusprechen – sie wird einen ja doch nicht geglaubt.
Charles-Maurice de Talleyrand-Périgord, frz. Staatsmann u. Diplomat, 1754–1838Wiki
105
Wer immer die Wahrheit sagt, kann sich ein schlechtes Gedächtnis leisten.
Theodor Heuss, FDP-Politiker, 1. deutscher Bundespräsident (1949-1959), 1884–1963Wiki
106
Wer lügt, hat die Wahrheit immerhin gedacht.
Oliver Hassencamp, deutscher Kabarettist, Schauspieler sowie Jugendbuch- und Romanautor, 1921–1988Wiki
107
Wer seine Meinung nie zurückzieht, liebt sich selbst mehr als die Wahrheit.
Joseph Joubert, französischer Moralist und Essayist, 1754–1824Wiki
108
Wir erkennen die Wahrheit nicht nur durch die Vernunft, sondern auch durch das Herz.
Blaise Pascal, französischer Mathematiker, Physiker, Literat und Philosoph, 1623–1662Wiki
109
Wir sollten niemals aus den Augen verlieren, dass der Weg zur Tyrannei mit der Zerstörung der Wahrheit beginnt.
Bill Clinton, 42. Präsident der USA (1993-2001), *1946Wiki
110
Der Philosoph sucht nicht die Wahrheit, sondern die Metamorphose der Welt in den Menschen: Er ringt nach einem Verstehen der Welt mit Selbstbewußtsein.
Friedrich Wilhelm Nietzsche, deutscher Philosoph und klassischer Philologe, 1844–1900Wiki
111
Und ich erkannte, dass sie die Stille nötig hatten. Denn nur in der Stille kann die Wahrheit eines jeden Früchte ansetzen und Wurzeln schlagen.
Antoine de Saint-Exupéry, französischer Schriftsteller, 1900–1944Wiki
112
Vor der Wahrheit der Kunst ist die Wirklichkeit nur eine optische Täuschung.
Karl Kraus, österreichischer Schriftsteller, 1874–1936Wiki
113
Philosophen sind allesamt Advokaten, welche es nicht heissen wollen, und zwar zumeist verschmitzte Fürsprecher ihrer Vorurteile, die sie Wahrheiten taufen.
Friedrich Wilhelm Nietzsche, deutscher Philosoph und klassischer Philologe, 1844–1900Wiki
114
Reportern sage ich nie die Wahrheit.
William Faulkner, US-amerikanischer Schriftsteller, 1897–1962Wiki
115
„Laokoon“
Der Endzweck der Wissenschaft ist die Wahrheit, der Endzweck der Künste hingegen ist Vergnügen.
Gotthold Ephraim Lessing, deutscher Dichter, 1729–1781Wiki
116
Der geistige Mensch ist beinahe ebenso sehr auf Wahrheiten aus, die ihm wehe tun, wie Esel nach Wahrheiten lechzen, die ihnen schmeicheln.
Thomas Mann, deutscher Schriftsteller, 1875–1955Wiki
117
Ein halbleeres Glas Wein ist zwar zugleich ein halbvolles, aber eine halbe Lüge mitnichten eine halbe Wahrheit.
Jean Cocteau, französischer Schriftsteller, Regisseur, Maler und Choreograf, 1889–1963Wiki
118
Wie es selten Komplimente gibt ohne Lüge, so finden sich auch selten Grobheiten ohne alle Wahrheit.
Gotthold Ephraim Lessing, deutscher Dichter, 1729–1781Wiki
119
Vielleicht kann ich die Wahrheit finden, indem ich die Lügen vergleiche.
Leo Trotzki, sowjetischer Politiker und marxistischer Revolutionär, 1879–1940Wiki
120
Du mußt Ungerechtigkeiten erleiden? Tröste dich, in Wahrheit leid wäre, solches zu tun!
Pythagoras von Samos, griechischer Philosoph, ~570 bis nach 510 v. Chr.Wiki
121
Türkisches Sprichwort
Die Seele ist das Schiff, die Vernunft das Steuer, und die Wahrheit der Hafen.
122
Schwer ist es, aus dem Geschrei erhitzter Parteien die Stimme der Wahrheit zu unterscheiden.
Friedrich Schiller, deutscher Dichter, Dramatiker, Philosoph sowie Historiker, 1759–1805Wiki
123
Wer die Wahrheit sagt, wird früher oder später dabei ertappt.
Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854–1900Wiki
124
Eine Wahrheit hört auf, wahr zu sein, wenn mehr als einer an sie glaubt.
Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854–1900Wiki
125
Nur Kindern und Narren verzeihen wir, dass sie uns die Wahrheit sagen; die anderen, die so kühn waren, ihnen nachzueifern, werden es früher oder später büßen.
Émil Cioran, rumänischer Philosoph, 1911–1995Wiki
126
Wahrheit ist eine ausgeklügelte Verbindung von Wünschbarkeit und Schein. Wahrheitsfindung ist das einzige Ziel der Philosophie, die die älteste Beschäftigung des menschlichen Geistes ist und gute Aussichten hat, bis zum Ende der Zeiten mit immer wachsender Betriebsamkeit fortgesetzt zu werden.
Ambrose Bierce, US-amerikanischer Schriftsteller, Journalist und Lebenskünstler, 1842–1914Wiki
127
Wahrheit ist die Art von Irrtum, ohne welche eine bestimmte Art von lebendigen Wesen nicht leben könnte.
Friedrich Wilhelm Nietzsche, deutscher Philosoph und klassischer Philologe, 1844–1900Wiki
128
Das einzige, was niemand glauben will, ist die Wahrheit.
George Bernard Shaw, irischer Dramatiker, Satiriker und Literaturnobelpreisträger, 1856–1950Wiki
129
Ich lüg ganz gern, wenn ich Zeit hab: Die Wahrheit iss sowas Gewöhnliches, nich?
Karl Dall, deutscher Fernsehmoderator und Komödiant, *1941Wiki
130
Wahrheitsliebend: Dumm und analphabetisch.
Ambrose Bierce, US-amerikanischer Schriftsteller, Journalist und Lebenskünstler, 1842–1914Wiki
131
„Sprüche und Widersprüche“
Der Aphorismus deckt sich nie mit der Wahrheit; er ist entweder eine halbe Wahrheit oder anderthalb.
Karl Kraus, österreichischer Schriftsteller, 1874–1936Wiki
132
„Buch der Sprüche und Bedenken“
Im Herzen jedes Aphorisma, so neu oder gar paradox es sich gebärden möge, schlägt eine uralte Wahrheit.
Arthur Schnitzler, österreichischer Erzähler und Dramatiker, 1892–1931Wiki
133
„Maximen und Reflexionen“
Autorität: Ohne sie kann der Mensch nicht existieren, und doch bringt sie eben soviel Irrtum als Wahrheit mit sich.
Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749–1832Wiki
134
Es gibt eine tiefe Wahrheit: Wir hassen nicht diejenigen, die uns, sondern denen wir Unrecht getan haben, weil diese uns in unserer Erniedrigung gesehen haben und ihre lebenden Zeugen sind.
Paul Bertololy, deutscher Arzt und Schriftsteller, 1892–1972Wiki
135
Man darf Wahrheit nicht mit Mehrheit verwechseln.
Jean Cocteau, französischer Schriftsteller, Regisseur, Maler und Choreograf, 1889–1963Wiki
136
Überzeugungen sind gefährlichere Feinde der Wahrheit als Lügen.
Friedrich Wilhelm Nietzsche, deutscher Philosoph und klassischer Philologe, 1844–1900Wiki
137
„Leben des Galilei“
Nimm dich in acht, wenn du durch Deutschland fährst und die Wahrheit unter dem Rock trägst!
Bertolt Brecht, deutscher Dramatiker und Lyriker, 1898–1956Wiki
138
Das Feuer der Wahrheit kann niemand löschen; aber mit dem Panzer der Torheit kann man sich eine Weile vor seiner Hitze schützen.
139
„Sprüche des Konfuzius“
Nur Beharrung führt zum Ziel, nur die Fülle führt zur Klarheit, und im Abgrund wohnt die Wahrheit.
Friedrich Schiller, deutscher Dichter, Dramatiker, Philosoph sowie Historiker, 1759–1805Wiki
140
Westfälisches Sprichwort.
Viele pochen auf ihren Charakter, in Wahrheit haben sie aber nur einen dicken Kopf.
141
Das Vergnügen kann auf der Illusion beruhen, doch das Glück beruht allein auf der Wahrheit.
Paul Cézanne, französischer Maler, 1839–1906Wiki
142
Irrtümer sind ironische Wegweiser zur Wahrheit.
Edgar Reitz, deutscher Filmregisseur, *1932Wiki
143
Durch nicht zürnen bezwing den Zornigen, durch Güte den Bösen, durch Spende den Geizigen, durch Wahrheit den Lügner.
Siddharta Gautama, (Buddha), Begründer des Buddhismus, 563–483 v. Chr.Wiki
144
Sprichwort
Die Wahrheit kann gedrückt, aber nicht unterdrückt werden.
145
Englisches Sprichwort
Folge der Wahrheit nicht zu dicht auf den Fersen, sonst schlägt sie dir die Zähne aus.
146
Englisches Sprichwort
Verschlagenheit muss Kleider haben, aber die Wahrheit geht gern nackt.
147
Georgisches Sprichwort
Man betrügt immer den, der die Wahrheit spricht.
148
Die Wahrheit … ist nicht ein wunderschönes Wesen, das in einer Quelle wohnt, sondern ein scheuer Vogel, den man am besten mit List fängt.
Joseph Conrad, britischer Segelschiffkapitän und englischsprachiger Schriftsteller polnischer Herkunft, 1857–1924Wiki
149
Die Wahrheit hat oft einen bitteren Geschmack. Aber eine süße Lüge vergiftet.
Jürgen Schmidt, deutscher Schauspieler, 1938–2004Wiki
150
Eine zeitweise falsche Darstellung ist, wenn sie der Erlangung der Wahrheit dient, entschuldbar.
Norbert Kartmann, deutscher CDU-Politiker, *1949Wiki
151
Wer ein schlechtes Gedächtnis hat, dem bleibt keine andere Wahl, als die Wahrheit zu sagen.
Tennessee Williams, US-amerikanischer Schriftsteller, 1911–1983Wiki
152
Walisisches Sprichwort
Wo die Wahrheit nicht geliebt wird, wird sie verachtet.
153
Der Mensch wird sicherlich von Zeit zu Zeit über die Wahrheit stolpern, aber sich meist schnell wieder aufraffen und weitermachen wie gehabt.
Sir Winston Churchill, britischer Staatsmann und Premierminister (1940-1945 und 1951-1955), 1874–1965Wiki
154
„Wahrheit“
Die schlechtesten Bücher sind es nicht, an denen Würmer nagen,
die schlechtesten Nasen sind es nicht, die eine Brille tragen.
Die schlechtesten Menschen sind es nicht, die dir die Wahrheit sagen.
Heinz Erhardt, deutscher Komiker, Musiker, Entertainer, Schauspieler und Dichter, 1909–1979Wiki
155
„Das Ideal und das Leben“
Nur dem Ernst, den keine Mühe bleichet,
rauscht der Wahrheit tief versteckter Born …
Friedrich Schiller, deutscher Dichter, Dramatiker, Philosoph sowie Historiker, 1759–1805Wiki
156
„Rèflexions ou sentences et maximes morales“
Unsere Feinde kommen in ihren Urteilen über uns der Wahrheit näher als wir selbst.
(Nos ennemis approchent plus de la vérité dans les jugements qu'ils font de nous, que nous n'en approchons nous-mêmes.)
François de La Rochefoucauld, französischer Schriftsteller, 1613–1680Wiki
157
Um zur Wahrheit zu gelangen, sollte jeder die Meinung eines Gegners zu verteidigen suchen.
Jean Paul, deutscher Schriftsteller, 1763–1825Wiki
158
Gerechtigkeit ist tätige Wahrheit.
Joseph Joubert, französischer Moralist und Essayist, 1754–1824Wiki
159
Kunst ist Magie, befreit von der Lüge, Wahrheit zu sein.
Theodor W. Adorno, deutscher Philosoph, Soziologe, Musiktheoretiker und Komponist, 1903–1969Wiki
160
Theologen lassen oft die Wahrheit verdorren. Sie haben die Wahrheit im Kopf, aber sie erreichen die Herzen nicht, weil sie zu wenig die Wirklichkeit suchen.
Franz Alt, deutscher Journalist und Buchautor, *1938Wiki
161
I trink so oft und so viel und bin daher überzeugt, dass ich immer die Wahrheit sag'.
Franz Antel, österreichischer Regisseur, Produzent und Autor, 1913–2007Wiki
162
Der Friede ist mehr wert als die Wahrheit.
Aristoteles, griechischer Philosoph, 384–322 v. Chr.Wiki
163
Amicus Plato, sed magis amica veritas. – Platon ist mir lieb, doch noch lieber ist mir die Wahrheit.
(Aus dem Griechischen übernommen)
Aristoteles, griechischer Philosoph, 384–322 v. Chr.Wiki
164
Wenn zwei sich streiten, lächelt die Wahrheit.
Hans Arndt, deutscher Schriftsteller und Aphoristiker, *1911Wiki
165
Die Wahrheit ist einfach, der Irrtum vielfältig: aber wehe dem, der meint, mit dem Einfachen beginnen zu können.
Helmut Arntzen, deutscher Literaturwissenschaftler, Essayist, Aphoristiker und Fabelautor, *1931Wiki
166
Was die Wahrheit sei? Näher kommt ihr das Gegenteil dessen, das man für sie hält.
Helmut Arntzen, deutscher Literaturwissenschaftler, Essayist, Aphoristiker und Fabelautor, *1931Wiki
167
Der Verstand schafft die Wahrheit nicht, sondern er findet sie vor.
Aurelius Augustinus, römischer Kirchenlehrer und Philosoph, 354–430Wiki
168
Wer sich von der Wahrheit nicht besiegen läßt, der wird vom Irrtum besiegt.
Aurelius Augustinus, römischer Kirchenlehrer und Philosoph, 354–430Wiki
169
Es ist ein Irrtum, anzunehmen, die Frauen machten sich schön, um die Männer zu erfreuen. In Wahrheit tun sie es bloß, um andere Frauen zu ärgern.
Marcel Aymé, französischer Erzähler und Dramatiker, 1902–1967Wiki
170
Die Wahrheit ist dem Menschen zumutbar.
Ingeborg Bachmann, österreichische Schriftstellerin, 1926–1973Wiki
171
Ein charmantes Kompliment ist ein geglückter Seiltanz zwischen Wahrheit und Übertreibung.
Hermann Bahr, österreichischer Schriftsteller, Dramatiker sowie Theater- und Literaturkritiker, 1863–1934Wiki
172
Wahrheit ist ein Ausgleich von Gegensätzen.
Egon Bahr, deutscher SPD-Politiker, *1922Wiki
173
Vollen Klang hat eine Wahrheit nur, wenn sie aus der Fülle der gelebten und angeeigneten Tradition heraus verkündet wird.
Hans Urs von Balthasar, Schweizer Theologe, 1905–1988Wiki
174
Die Aufklärung ist immer im Unrecht, denn ihr letzter Wille geht auf Enthüllung. Die Gnade dagegen setzt Wahrheit, indem sie der Sünden Menge bedeckt. Was aber ein für alle Male Gott nicht wissen will, soll auch nicht Gegenstand menschlichen Wissens und.
Hans Urs von Balthasar, Schweizer Theologe, 1905–1988Wiki
175
Irrtum ist das notwendige Instrument der Wahrheit.
Georg Friedrich Philipp Freiherr von Hardenberg, „Novalis“, deutscher Schriftsteller, 1772–1801Wiki
176
Eine Notlüge ist immer verzeihlich. Wer aber ohne Zwang die Wahrheit sagt, verdient keine Nachsicht.
Karl Kraus, österreichischer Schriftsteller, 1874–1936Wiki
177
Wahrheit ist eine Waffe, auf die man trainiert sein muss.
Rudolf Augstein, deutscher Journalist, Verleger, Publizist und „Der SpiegelÂ-Gründer, 1923–2002Wiki
178
Du kannst wählen zwischen der Wahrheit und der Ruhe, aber beides zugleich kannst du nicht haben.
Ralph Waldo Emerson, US-amerikanischer Philosoph, Unitarier und Schriftsteller, 1803–1882Wiki
179
Es setzt sich nur soviel Wahrheit durch, wie wir durchsetzen; der Sieg der Vernunft kann nur der Sieg der Vernünftigen sein. Die Macht hat stets, wer zahlt.
Bertolt Brecht, deutscher Dramatiker und Lyriker, 1898–1956Wiki
180
Die Wahrheit ist das Kind der Zeit, nicht der Autorität.
Bertolt Brecht, deutscher Dramatiker und Lyriker, 1898–1956Wiki
181
Wer nichts im Leben liebt, weil er die Wahrheit des Lebens verschmäht, schüttet die Quelle seines Schaffens mit Sand zu.
Stanislaw Brzozowski, polnischer Philosoph, 1878–1911Wiki
182
Jedes Staubkörnchen, auf das wir treten, kann in ein Kind der Wahrheit verwandelt werden.
Siddharta Gautama, (Buddha), Begründer des Buddhismus, 563–483 v. Chr.Wiki
183
Ich nahm die Wahrheit mal aufs Korn
und auch die Lügenfinten.
Die Lüge macht sich gut von vorn,
die Wahrheit mehr von hinten.
Wilhelm Busch, deutscher Schriftsteller, Zeichner und Maler, 1832–1908Wiki
184
Das sogenannte böse Gewissen sollte eigentlich das gute heißen, weil's ehrlich die Wahrheit sagt.
Wilhelm Busch, deutscher Schriftsteller, Zeichner und Maler, 1832–1908Wiki
185
Welche Eigenschaften schätzen sie an dem Manne? Hätt' er etwa die Gewohnheit, möglichst häufig die Wahrheit zu sagen, wär's gewiß sehr schätzenswert.
Wilhelm Busch, deutscher Schriftsteller, Zeichner und Maler, 1832–1908Wiki
186
Die sogenannten Wahrheiten habe ich doch ein wenig im Verdacht der Unbeständigkeit.
Wilhelm Busch, deutscher Schriftsteller, Zeichner und Maler, 1832–1908Wiki
187
Manche Wahrheiten sollen nicht, manche brauchen nicht, manche müsssen nicht gesagt werden.
Wilhelm Busch, deutscher Schriftsteller, Zeichner und Maler, 1832–1908Wiki
188
Ich sah, dass man oft, um zur Wahrheit zu gelangen, mit einer Täuschung beginnen muss. Dem Licht muss notwendigerweise Finsternis vorangegangen sein.
Giacomo Casanova, italienischer Abenteurer, 1725–1798Wiki
189
Nihil est veritatis luce dulcius. – Nichts ist süßer als das Licht der Wahrheit.
Marcus Tullius Cicero, römischer Politiker, Anwalt und Philosoph, 106–43 v. Chr.Wiki
190
Ich achte unsere Theologie und wollte ebenso wie jeder andere mir den Himmel gewinnen. Aber ich hatte von meinen Lehrern versichern hören, dass der Weg zum Himmel den Unwissenden ebenso offen stehe wie den Gelehrten, und dass die geoffenbarten Wahrheiten, die dahin führten, unsere Einsicht übersteigen.
René Descartes, französischer Philosoph, Mathematiker und Naturwissenschaftler, 1596–1650Wiki
191
Wer ernsthaft die Wahrheit der Dinge ergründen will, darf sich keiner einzelnen Wissenschaft verschreiben; denn alle Teile der Wissenschaft stehen im Verbund wechselseitiger Abhängigkeit.
René Descartes, französischer Philosoph, Mathematiker und Naturwissenschaftler, 1596–1650Wiki
192
Zur Erforschung der Wahrheit bedarf es notwendig der Methode.
René Descartes, französischer Philosoph, Mathematiker und Naturwissenschaftler, 1596–1650Wiki
193
Denken wir zudem daran, dass wir unseren Urteilen über die Wahrheit der Dinge überhaupt niemals Vermutungen beimischen!
René Descartes, französischer Philosoph, Mathematiker und Naturwissenschaftler, 1596–1650Wiki
194
Ein paar Wahrheiten muss man sagen, um leben zu können; ein paar verschweigen aus demselben Grund.
Karlheinz Deschner, deutscher Schriftsteller und Religions- und Kirchenkritiker, *1924Wiki
195
In vollen Zügen trinken wir die schmeichelnde Lüge, aber nur tropfenweise schlucken wir die bittere Wahrheit hinunter.
Denis Diderot, französischer Schriftsteller, 1713–1784Wiki
196
Während wir in den Büchern lesen, lesen die Frauen im großen Buch der Welt. So befähigt sie gerade ihre Unwissenheit, die Wahrheit ohne Zögern aufzunehmen.
Denis Diderot, französischer Schriftsteller, 1713–1784Wiki
197
Durch Vernunft, nicht aber durch Gewalt soll man die Menschen zur Wahrheit führen.
Denis Diderot, französischer Schriftsteller, 1713–1784Wiki
198
Gerechtigkeit ist Wahrheit in Aktion.
Benjamin Disraeli, britischer Staatsmann und Schriftsteller, 1804–1881Wiki
199
Die Wahrheit macht oft den Eindruck des Unmöglichen.
Fjodor Michailowitsch Dostojewski, russischer Schriftsteller, 1821–1881Wiki
200
Jeder Einzelne, der aufrichtig die Wahrheit sucht, der ist schon furchtbar viel.
Fjodor Michailowitsch Dostojewski, russischer Schriftsteller, 1821–1881Wiki
201
Die Wahrheit ist nicht außerhalb deiner, sondern in dir, finde sie dort, unterwirf dich dir selbst, bemächtige dich deiner, und du wirst die Wahrheit erleben.
Fjodor Michailowitsch Dostojewski, russischer Schriftsteller, 1821–1881Wiki
202
Im Unglück sieht man die Wahrheit klarer.
Fjodor Michailowitsch Dostojewski, russischer Schriftsteller, 1821–1881Wiki
203
Um die Wahrheit wahrscheinlicher zu machen, tut man gut daran, ein wenig Lüge hineinzumischen.
Fjodor Michailowitsch Dostojewski, russischer Schriftsteller, 1821–1881Wiki
204
Und mag die Schmeichelei auch noch so plump sein, es wird doch unbedingt mindestens die Hälfte als Wahrheit geglaubt.
Fjodor Michailowitsch Dostojewski, russischer Schriftsteller, 1821–1881Wiki
205
Wer sich selbst belügt und auf seine eigene Lüge hört, kommt schließlich dahin, dass er keine einzige Wahrheit mehr, weder in sich noch um sich, unterscheidet.
Fjodor Michailowitsch Dostojewski, russischer Schriftsteller, 1821–1881Wiki
206
Nicht in den Dingen ist die Wahrheit, nicht außerhalb deiner und nicht irgendwo fern jenseits des Meeres, sondern zuerst und vor allem in deiner eigenen Arbeit an dir selbst.
Fjodor Michailowitsch Dostojewski, russischer Schriftsteller, 1821–1881Wiki
207
Man kann die Wahrheit nicht ins Feuer werfen sie ist das Feuer.
Friedrich Dürrenmatt, Schweizer Schriftsteller, Dramatiker und Maler, 1921–1990Wiki
208
So manche Wahrheit ging von einem Irrtum aus.
Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830–1916Wiki
209
Die Wahrheit hat Kinder, die sie nach einiger Zeit verleugnet: sie heißen Wahrheiten.
Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830–1916Wiki
210
Die einfachste und bekannteste Wahrheit erscheint uns augenblicklich neu und wunderbar, sobald wir sie zum erstenmal an uns selbst erleben.
Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830–1916Wiki
211
Zu jeder Zeit liegen einige große Wahrheiten in der Luft; sie bilden die geistige Atmosphäre des Jahrhunderts.
Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830–1916Wiki
212
Wir suchen die Wahrheit, finden wollen wir sie aber nur dort, wo es uns beliebt.
Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830–1916Wiki
213
Natur ist Wahrheit, Kunst ist höchste Wahrheit.
214
Die Wahrheit über sich selbst ist schwer verdaulich, daher halten die Menschen strenge Diät in diesem Punkt.
Albert Einstein, deutscher Physiker und Nobelpreisträger, 1879–1955Wiki
215
Nichts ist so widerstandsfähig wie die Wahrheit. Sie platzt nicht wie eine Seifenblase bei der leisesten Berührung und selbst wenn du sie den ganzen Tag herumstößt, ist sie am Abend immer noch heil und unversehrt.
Ralph Waldo Emerson, US-amerikanischer Philosoph, Unitarier und Schriftsteller, 1803–1882Wiki
216
Freundschaft währt am längsten, wenn sie mit dem gegenseitigen Versprechen, sich immer die Wahrheit zu sagen, besiegelt wird.
Ralph Waldo Emerson, US-amerikanischer Philosoph, Unitarier und Schriftsteller, 1803–1882Wiki
217
Es ist die Schwäche unserer Rhetorik, dass wir keine Wahrheit bekräftigen können, ohne das Gegenteil zu verneinen.
Ralph Waldo Emerson, US-amerikanischer Philosoph, Unitarier und Schriftsteller, 1803–1882Wiki
218
Die Wahrheit siegt durch sich selbst. Eine Lüge braucht stets einen Komplizen.
Epiktet, griechischer Philosoph, ca 50-128, ~50–138Wiki
219
Jeder Mensch hat seine subjektive Art über etwas zu urteilen, weil er die Wahrheit nicht erfasst.
Peter E. Schumacher, deutscher Publizist und Aphoristiker, *1941
220
Eine neue wissenschaftliche Wahrheit pflegt sich nicht in der Weise durchzusetzen, dass ihre Gegner überzeugt werden und sich als belehrt erklären, sondern vielmehr dadurch, dass die Gegner allmählich aussterben und dass die heranwachsende Generation von vornherein mit der Wahrheit vertraut gemacht ist.
Max Planck, deutscher Physiker, 1858–1947Wiki
221
Wohl gibt es Fürsten, die nach Wahrheit dürsten, doch wenigen ward ein so gesunder Magen, sie zu vertragen.
Friedrich von Bodenstedt, deutscher Schriftsteller, Slawist und Journalist, 1819–1892Wiki
222
„Der Kritiker als Künstler“ – „The Critic As Artist“
Der Mensch ist am wenigsten er selbst, wenn er für sich selbst spricht. Gib ihm eine Maske, und er wird dir die Wahrheit sagen.
(Man is least himself when he talks in his own person. Give him a mask, and he will tell you the truth.)
Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854–1900Wiki
223
„Der Kritiker als Künstler“ – „The Critic As Artist“
Was ist Wahrheit? In der Religion: die Lehrmeinung, die überlebt hat. In der Wissenschaft: die jüngste aufsehenerregende Entdeckung. In der Kunst: unsere momentane Laune.
(For what is Truth? In matters of religion, it is simply the opinion that has survived. In matters of science, it is the ultimate sensation. In matters of art, it is one's last mood.)
Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854–1900Wiki
224
„Der Verfall der Lüge - The Decay Of Lying“
In Wahrheit ist Japan nur eine Erfindung. Weder gibt es ein solches Land noch ein solches Volk.
(In fact the whole of Japan is a pure invention. There is no such country, there are no such people.)
Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854–1900Wiki
225
„Der Verfall der Lüge - The Decay Of Lying“
Wenn jemand so phantasielos ist, eine Lüge mit Beweisen zu stützen, kann er ebenso gut gleich die Wahrheit sagen.
(If a man is sufficiently unimaginative to produce evidence in support of a lie, he might just as well speak the truth at once.)
Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854–1900Wiki
226
„Torquato Tasso“
Durch die Heftigkeit ersetzt der Irrende, was ihm an Wahrheit und an Kräften fehlt.
Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749–1832Wiki
227
Die Augen des Leidenden sind für die Wahrheit am meisten offen.
Johann Heinrich Pestalozzi, Schweizer Pädagoge, 1746–1827Wiki
228
Sprichwort
Sag eine Lüge, so hörst Du die Wahrheit.
229
„Heinrich VIII.“ – „The Famous History of the Life of King Henry the Eighth“
Handle recht, nichts fürchte; Dein Ziel sei immer Ziel auch deines Landes, Wie deines Gottes und der Wahrheit.
(Be just, and fear not: Let all the ends thou aim'st at be thy country's, Thy God's, and truth's.)
William Shakespeare, englischer Dramatiker, 1564–1616Wiki
230
„Richard II.“ – „The life and death of King Richard the Second“
Aber man sagt doch, dass die Zungen sterbender Menschen,
gleich der zauberischen Harmonie zur Aufmerksamkeit nötigen;
sparsame Worte werden selten vergebens aufgewandt,
denn diejenigen sagen die Wahrheit, die ihre Worte mit Schmerzen atmen müssen.
(Oh but they say the tongues of dying men
inforce attention like deep harmony.
Where words are scarse, they are seldome spent in vaine;
for they breath truth, that breath their words in pain.)
William Shakespeare, englischer Dramatiker, 1564–1616Wiki
231
Sprichwort
Kinder und Narren sagen die Wahrheit.
232
Ein guter Redner muss etwas vom Dichter haben, darf es also mit der Wahrheit nicht ganz mathematisch genau nehmen.
Fürst Otto von Bismarck, 1. deutscher Reichskanzler, 1815–1898Wiki
233
Persisches Sprichwort
Einst hebt die Reue ihre Stimm' und spricht:
Warum, ach, hörten wir die Wahrheit nicht!
234
Die Selbstzufriedenheit ist in Wahrheit das Höchste, was man erhoffen kann.
Baruch de Spinoza, niederländischer Philosoph, 1632–1677Wiki
235
Man soll die Kinder lehren, die Übertreibung in den Ausdrücken als ein erstes Abweichen von der Wahrheit zu vermeiden.
Alexandre Vinet, schweizer reformierter Theologe und Literaturhistoriker, 1797–1847Wiki
236
Die utopischen Träume sind oft nur vorzeitige Wahrheiten.
Alphonse de Lamartine, französischer Dichter, Schriftsteller und Politiker, 1790–1869Wiki
237
Lateinisches Sprichwort
In vino veritas. – Im Wein liegt Wahrheit.
238
Dänisches Sprichwort
Wahrheit ist immer obdachlos.
239
Sprichwort
Wahrheit sagt den Text ohne Glossen.
240
Sprichwort
Wahrheit gibt kurzen Bescheid, Lüge macht viel Redens.
241
Wahrheit ist ein Tuch zum Kleiden, zwar das allerbeste,
aber nicht auf alle Tage, nur auf hohe Feste.
Friedrich von Logau, deutscher Dichter des Barock, 1605–1655Wiki
242
„An meinen Sohn Johannes“
Die Wahrheit richtet sich nicht nach uns, lieber Sohn, sondern wir müssen uns nach ihr richten.
Matthias Claudius, deutscher Dichter und Journalist, 1740–1815Wiki
243
Die Wahrheit ist oft zu einfach, um Glauben zu finden.
Fanny Lewald, deutsche Schriftstellerin, 1811–1889Wiki
244
Sprichwort
Die Wahrheit ist ein Kleinod, darum will sie mancher nicht alle Tage zur Schau tragen.
245
Sprichwort
Die Wahrheit hat ein schönes Gesicht, aber zerrissene Kleider.
246
Keine Wahrheit ist rund und ganz,
hat ein „Wenn“ zum Kopf, und ein „Aber“ zum Schwanz.
Victor Blüthgen, deutscher Dichter und Schriftsteller, 1844–1920Wiki
247
Lebensweisheit
Die Menschen werden es stets vorziehen, die Wahrheit zu loben, statt sie zu lieben.
248
Oft kommt die Wahrheit uns recht unwahrscheinlich vor.
Nicolas Boileau (Despréaux), französischer Schriftsteller, 1636–1711Wiki
249
Russisches Sprichwort
Die Stimme der Wahrheit ist so gellend wie Pfauenstimme.
250
Im Wein ist Wahrheit und mit beiden pflegt man anzustoßen.
Peter Sirius, deutscher Dichter und Aphoristiker, 1858–1913
251
„Oden“
Die nackte Wahrheit.
Horaz, römischer Dichter, 65–8 v. Chr.Wiki
252
Italienisches Sprichwort
Die Frauen sagen immer die Wahrheit, aber niemals die ganze.
253
Man glaubt die Wahrheit nicht, wenn sie ein Armer spricht,
und selbst die Lüge glaubt man einem reichen Wicht.
Friedrich Rückert, deutscher Dichter und Übersetzer, 1788–1866Wiki
254
Sprich doch nicht von Deiner Wahrheitsliebe, wenn Du nur rücksichtslos warst.
Karl Gutzkow, deutscher Schriftsteller, Dramatiker und Journalist, 1811–1878Wiki
255
„Faust“
In bunten Bildern wenig Klarheit,
viel Irrtum und ein Fünkchen Wahrheit,
so wird der beste Trank gebraut,
der alle Welt erquickt und auferbaut.
Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749–1832Wiki
256
„Distichen“
Habe den Mut zur Wahrheit! Das kostet dich viele der Freunde, aber es zeigt dir zugleich, was du an ihnen verlorst.
Heinrich Leutholt, Schweizer Schriftsteller, 1827–1879Wiki
257
„Erinnerungen an die Zukunft“
Der unangefochtene Gläubige einer Religion ist überzeugt, daß er die »Wahrheit« hat. Das gilt nicht nur für den Christenmenschen.
Erich von Däniken, Schweizer Schriftsteller, *1935Wiki

Alle Kategorien im Überblick:

Abschied (12)
Achtung (45)
Alkohol (109)
Alter (114)
Anfang (142)
Angst (154)
Anwalt (23)
Arbeit (198)
Armut (34)
Arzt (40)
Augen (143)
Augenblick (62)
Ausdauer (7)
Auto (50)

Baby
(3)
Berlin (9)
Bibel (160)
Bier (21)
Bildung (230)
Brot (47)
Bücher (142)

Charakter
(83)
Chef (11)
Computer (64)

Demokratie
(41)
Deutschland (46)
Dinge (264)
Diplomatie (19)
Dummheit (91)

Ehe
(200)
Eltern (27)
Ende (118)
Enkel (4)
Erde (136)
Erfahrung (88)
Erfolg (126)
Erkenntnis (51)
Erziehung (25)
Essen (92)

Fachmann
(5)
Familie (436)
Fehler (154)
Feiertag (16)
Feind (102)
Fernsehen (44)
Feuer (56)
Film (515)
Fortschritt (62)
Frau (570)
Freiheit (125)
Freude (104)
Freundschaft (248)
Frieden (42)
Frühling (15)
Furcht (154)
Fußball (13)
Fußgänger (5)

Geburtstag
(7)
Gedächtnis (33)
Gedanken (131)
Geduld (56)
Gefahr (115)
Gefühl (148)
Gegenwart (44)
Gegner (26)
Geheimnis (61)
Geist (205)
Geiz (18)

Geld (182)
Genie (41)
Genuss (48)
Gerechtigkeit (89)
Geschichte (71)
Geschmack (35)
Gesellschaft (98)
Gesetz (90)
Gesicht (72)
Gesundheit (67)
Gewalt (52)
Glaube (639)
Glück (287)
Gott (543)
Güte (33)

Haar
(42)
Hass (78)
Haus (102)
Haustier (3)
Held (23)
Herbst (11)
Herz (237)
Himmel (106)
Hochzeit (8)
Hölle (42)
Hoffnung (74)
Humor (48)
Hund (59)

Idee
(63)
Intelligenz (38)
Internet (20)
Irrtum (74)

Jahreszeiten
(48)
Jubiläum (2)
Jugend (82)
Jungfrau (8)

Kapital
(12)
Katze (25)
Kinder (153)
Kirche (104)
Köln (3)
Körper (62)
Kopf (199)
Kraft (171)
Krieg (89)
Kritik (51)
Künstler (45)
Kunst (192)

Lachen
(82)
Land (177)
Latein (8)
Leben (734)
Leidenschaft (59)
Leute (298)
Licht (68)
Liebe (487)
Luft (42)

Macht
(113)
Mädchen (37)
Magie (29)
Management (9)
Mangel (37)
Mann (563)
Mathematik (23)
Maus (21)
Meinung (103)
Mensch (2.988)
Militär (96)

Misserfolg (14)
Mitleid (18)
Mittel (54)
Mund (52)
Musik (54)
Mut (80)
Mutter (78)

Nachbar
(19)
Natur (319)
Neid (53)
Nikolaus (1)

Opfer
(26)
Ordnung (47)
Ostern (1)

Papst
(11)
Partei (43)
Partner (14)
Pech (5)
Pferd (52)
Pflicht (66)
Phantasie (41)
Philosophie (40)
Physik (10)
Pille (7)
Poesie (16)
Politik (186)
Presse (8)
Prinzip (53)
Privileg (6)
Problem (90)
Prophet (11)

Qualität
(5)
Quelle (32)

Rache
(20)
Raucher (6)
Regen (39)
Regierung (48)
Reisen (27)
Religion (625)
Respekt (45)
Revolution (27)
Risiko (9)
Ruhm (51)

Scheidung
(6)
Schicksal (84)
Schmerz (94)
Schnee (16)
Schönheit (63)
Schriftsteller (26)
Schulden (13)
Schule (26)
Seele (136)
Selbstbeherrschung (6)
Sex (52)
Sieg (72)
Software (2)
Sohn (25)
Sommer (20)
Sonne (77)
Spiel (118)
Spielzeug (6)
Sport (35)
Sprache (71)
Staat (139)
Stadt (43)
Stärke (171)
Stein (57)
Stolz (22)
Studium (8)

Sturm (20)
Sünde (62)

Talent
(34)
Technik (75)
Telefon (16)
Teufel (74)
Tiere (136)
Tochter (20)
Tod (158)
Tourist (3)
Training (4)
Trauer (21)
Traum (77)
Trennung (8)
Treue (20)
Trinken (41)
Tugend (129)

Uhr
(34)
Umwelt (4)
Unfähigkeit (18)
Unglück (123)
Universum (17)
Unordnung (4)
Unternehmer (5)
Unterschied (64)
Urlaub (53)

Vater
(56)
Vegetarier (12)
Verein (11)
Vergangenheit (47)
Vergnügen (54)
Verkauf (30)
Verlust (75)
Vermögen (13)
Vernunft (120)
Versprechen (8)
Vertrag (2)
Verwaltung (5)
Verzweiflung (16)
Volk (129)

Wahl
(45)
Wahrheit (257)
Wasser (81)
Weihnachten (5)
Wein (62)
Weisheit (244)
Welt (535)
Weltall (5)
Werbung (13)
Wetter (29)
Wien (5)
Wind (36)
Winter (22)
Wirklichkeit (48)
Wirtschaft (28)
Wissen (170)
Wissenschaft (115)
Wohlstand (13)
Wünsche (71)
Wunder (64)
Wut (8)

Zahnarzt
(5)
Zeit (382)
Zeitung (20)
Ziel (81)
Zitat (9)
Zufall (48)
Zukunft (102)
Zweifel (71)

 

all-inkl.com
Valid HTML5 & CSS3!