zitat07.jpg zitat13.jpg zitat04.jpg zitat11.jpg zitat05.jpg
This is an example of a HTML caption with a link.

Zitate nach Kategorien

Zitate aus der Kategorie Erkenntnis:

1
Aller Eigensinn beruht darauf, dass der Wille sich an die Stelle der Erkenntnis gedrängt hat.
Arthur Schopenhauer, deutscher Philosoph, 1788–1860Wiki
2
Alles, was uns an anderen missfällt, kann uns zu besserer Selbsterkenntnis führen.
Carl Gustav Jung, Schweizer Psychoanalytiker, 1875–1961Wiki
3
Arabisches Sprichwort
Das Schwerste für den Menschen ist Selbsterkenntnis.
4
Das wichtigste Resultat aller Bildung ist die Selbsterkenntnis.
Freiherr Ernst von Feuchtersleben, österreichischer Popularphilosoph, Arzt, Lyriker und Essayist, 1806–1849Wiki
5
Der Glaube kann uns niemals von etwas überzeugen, was unserer Erkenntnis zuwiderläuft.
John Locke, englischer Philosoph, 1632–1704Wiki
6
Die Erkenntnis der eigenen Unwissenheit ist der erste Schritt zum Wissen.
Benjamin Disraeli, britischer Staatsmann und Schriftsteller, 1804–1881Wiki
7
Die logische Einfachheit ist der einzigste Weg, auf dem wir zu tiefen Erkenntnissen geführt werden.
Albert Einstein, deutscher Physiker und Nobelpreisträger, 1879–1955Wiki
8
Die Summe unserer Erkenntnis besteht aus dem, was wir gelernt, und aus dem, was wir vergessen haben.
Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830–1916Wiki
9
Die wichtigste Erkenntnis im Leben ist die Tatsache, dass auch Narren zuweilen recht haben.
Sir Winston Churchill, britischer Staatsmann und Premierminister (1940-1945 und 1951-1955), 1874–1965Wiki
10
Eine Erkenntnis von heute kann die Tochter eines Irrtums von gestern sein.
Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830–1916Wiki
11
Eine Rechtsprechung, die an der grundsätzlichen Kriminalisierung von Cannabis festhält, geht an medizinischen Erkenntnissen vorbei.
Dr. Ellis Huber, ehemaliger Präsident der Ärztekammer Berlin, *1949
12
Erkenntnis macht frei, Bildung fesselt, Halbbildung stürzt in Sklaverei.
Wilhelm Raabe, deutscher Erzähler, 1831–1910Wiki
13
Es gibt keine Alternative zur Erkenntnis, dass wir – allen Konflikten zum Trotz – in einem Boot sitzen.
Richard von Weizsäcker, CDU-Politiker, 6. deutscher Bundespräsident (1984-1994), *1920Wiki
14
Es ist ein Unglück, nicht genug Geist zu haben, um eine Rede zu halten und nicht genug Selbsterkenntnis, um zu schweigen.
Jean de La Bruyère, französischer Schriftsteller, 1645–1696Wiki
15
Es ist schlimm, wenn man weder genug Verstand hat, um gut zu reden, noch genug Selbsterkenntnis hat, um zu schweigen.
Jean de La Bruyère, französischer Schriftsteller, 1645–1696Wiki
16
Mathematik ist eine Bedingung aller exakten Erkenntnis.
Immanuel Kant, deutscher Philosoph, 1724–1804Wiki
17
Nicht in der Erkenntnis liegt das Glück, sondern im Erwerben der Erkenntnis.
Edgar Allan Poe, US-amerikanischer Schriftsteller, 1809–1849Wiki
18
Nur selten werden Erkenntnisse auf dem Silbertablett serviert. Informationen werden erst zu Erkenntnissen, wenn sie im Schmelztiegel des Geistes, der Erfahrung und des gesunden Menschenverstandes geläutert worden sind. Demokratie ist die Notwendigkeit, sich gelegentlich den Ansichten anderer Leute zu beugen.
Sir Winston Churchill, britischer Staatsmann und Premierminister (1940-1945 und 1951-1955), 1874–1965Wiki
19
So fängt denn alle menschliche Erkenntnis mit Anschauungen an, geht von da zu Begriffen und endigt mit Ideen.
Immanuel Kant, deutscher Philosoph, 1724–1804Wiki
20
Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen.
Ambrose Bierce, US-amerikanischer Schriftsteller, Journalist und Lebenskünstler, 1842–1914Wiki
21
Überall dort, wo die Wissenschaft neue Erkenntnisse gewinnt, schafft sie grundsätzlich auch neue Macht.
Carl Friedrich von Weizsäcker, deutscher Physiker, Philosoph und Friedensforscher, 1912–2007Wiki
22
Ich glaube weder an Wissenschaft noch an Erkenntnis, insbesondere halte ich die Naturwissenschaften für Komparserie bei allen ernsteren Fragen und zum Schluss glaube ich weder an Entwicklung noch an Fortschritt weder des einzelnen noch der Gesamtheit.
Gottfried Benn, deutscher Arzt, Dichter und Essayist, 1886–1956Wiki
23
Ich glaube nicht, dass die Italiener in der Frauenpsychologie über die Erkenntnis „la donna è mobile“ hinausgekommen sind.
Karl Kraus, österreichischer Schriftsteller, 1874–1936Wiki
24
Was hilft alle Erkenntnis, wenn die Kraft fehlt.
Theodor Storm, deutscher Jurist und Schriftsteller, 1817–1888Wiki
25
„Bebuquin oder Die Dilletanten des Wunders“
Herr, ich weiss, am Ende eines Dinges steht nicht sein Superlativ, sondern sein Gegensatz, und die Erkenntnisse gehen zum Wahnsinn.
Carl Einstein, deutscher Kunsthistoriker und Schriftsteller, 1885–1940Wiki
26
Lebensweisheit
Das Alter bringt uns die Erkenntnisse aller früher versäumter Gelegenheiten.
27
Liebe ist Erkenntnis, und die ist Besitz.
Bettina von Arnim, deutsche Schriftstellerin, 1785–1859Wiki
28
Mit der Erkenntnis wächst die Verantwortung.
Jürgen Schmidt, deutscher Schauspieler, 1938–2004Wiki
29
Der Gipfel menschlicher Erkenntnis ist es, die Nichtigkeit des Irdischen zu erkennen.
Lord George Gordon Byron, britischer Dichter, 1788–1824Wiki
30
Die Erkenntnis seiner eigenen Kraft macht bescheiden.
Paul Cézanne, französischer Maler, 1839–1906Wiki
31
„Der Schriftsteller und der Mensch“
Es ist nun einmal so: die Erkenntnis wird nur durch den Verlust der Unschuld des Lebens erkauft.
Ludwig Feuerbach, deutscher Philosoph, 1804–1872Wiki
32
Bibel: 1 Mos 2,16
Du darfst essen von allen Bäumen im Garten, aber von dem Baum der Erkenntnis des Guten und Bösen sollst du nicht essen; denn an dem Tage, da du von ihm issest, musst du des Todes sterben.
33
Die geringste Erkenntnis der Gottheit ist wertvoller als die größte Kenntnis aller anderen Dinge.
Aristoteles, griechischer Philosoph, 384–322 v. Chr.Wiki
34
Es ist schon ein großer Anfang in der Erkenntnis Gottes, wenn wir, bevor wir zu erkennen vermögen, was er ist, zu erkennen anfangen, was er nicht ist.
Aurelius Augustinus, römischer Kirchenlehrer und Philosoph, 354–430Wiki
35
Es gibt drei fortschreitende Stufen der Erkenntnis: Aberglauben, Wissenschaft und erleuchtete Inspiration.
Fritz Bauer, deutscher Richter und Staatsanwalt, 1903–1968Wiki
36
Nur der Spießbürger glaubt, dass Sünde und Moralität entgegengesetzte Begriffe seien; sie sind eins; ohne die Erkenntnis der Sünde, ohne die Hingabe an das Schädliche und Verzehrende ist alle Moralität nur läppische Tugendhaftigkeit.
Thomas Mann, deutscher Schriftsteller, 1875–1955Wiki
37
Eine Zufalls-Beobachtung kann in der Tat jeder machen. Aber von ihr bis zu einer großen Ahnung, dass etwas Bedeutsames hinter ihr steckt, ist ein großer Schritt, und ein noch größerer von dieser Ahnung bis zur klaren wissenschaftlichen Erkenntnis, was dieses Etwas ist.
Max von Laue, deutscher Physiker und Nobelpreisträger, 1879–1960Wiki
38
Meine persönliche Überzeugung und Auffassung gipfelt in der Erkenntnis, dass die Menschheit der Kraft des Gebetes heute mehr bedarf als jemals zuvor in der Geschichte.
Wernher von Braun, deutsch-US-amerikanischer Raketentechniker, Pionier und Visionär der Raumfahrt, 1912–1977Wiki
39
Zur Erkenntnis der Dinge braucht man nur zweierlei in Betracht zu ziehen, nämlich uns, die wir erkennen, und die Dinge selbst, die es zu erkennen gilt.
René Descartes, französischer Philosoph, Mathematiker und Naturwissenschaftler, 1596–1650Wiki
40
Man sollte sich nur den Gegenständen zuwenden, zu deren klarer und unzweifelhafter Erkenntnis unser Geist zuzureichen scheint.
René Descartes, französischer Philosoph, Mathematiker und Naturwissenschaftler, 1596–1650Wiki
41
Alles Wissen besteht in einer sicheren und klaren Erkenntnis.
René Descartes, französischer Philosoph, Mathematiker und Naturwissenschaftler, 1596–1650Wiki
42
Leiden und Schmerz sind immer die Voraussetzung umfassender Erkenntnis und eines tiefen Herzens. Mir scheint, wahrhaft große Menschen müssen auf Erden eine große Trauer empfinden.
Fjodor Michailowitsch Dostojewski, russischer Schriftsteller, 1821–1881Wiki
43
Ohne ein reines Herz wird man niemals zu voller, rechter Erkenntnis gelangen.
Fjodor Michailowitsch Dostojewski, russischer Schriftsteller, 1821–1881Wiki
44
„Handbuch des nutzlosen Wissens“
Nach allen Erkenntnissen der Aeronautik ist die Hummel flugunfähig.
Hanswilhelm Haefs, deutscher Publizist, Übersetzer und Forscher, *1935Wiki
45
Je weniger Erkenntnis ein Mensch besitzt, desto ferner fühlt er sich von Gott.
Albert Einstein, deutscher Physiker und Nobelpreisträger, 1879–1955Wiki
46
Behandeln muss man Schicksalsschläge mit der Dankbarkeit für das Verlorene und mit der Erkenntnis, dass man das Vergangene nicht ungeschehen machen kann.
Epikur, griechischer Philosoph, ~341–270 v. Chr.Wiki
47
„Gedanken über Leben und Kunst“
Tausend schöne, täuschende Genien umschweben unsere Jugend. Nach und nach entschwindet das Gedränge, und die Aussicht wird freier. Das nennen wir dann Erkenntnis.
Johann Jakob Mohr, deutscher Pädagoge und Dichter, 1824–1886Wiki
48
Im Durchschnitt bestimmt die Erkenntnis den Menschen, von welcher Art sie auch sei, sein Tun und Lassen.
Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749–1832Wiki
49
Die Selbstbeschränkung ist die Frucht der Selbsterkenntnis, die Form von deines Wesens vertrauterem Verständnis.
Julius Hammer, deutscher Schriftsteller und Dichter sowie Mitbegründer der Deutschen Schillerstiftung, 1810–1862Wiki
50
„Gedichte“
Selbsterkenntnis. – Ob du dich selber erkennst? Du tust es sicher, sobald du mehr Gebrechen an dir, als an den anderen entdeckst.
Friedrich Hebbel, deutscher Dramatiker und Lyriker, 1813–1863Wiki
51
„Kulturkritik und Gesellschaft“
… nach Ausschwitz ein Gedicht zu schreiben, ist barbarisch, und das frisst auch die Erkenntnis an, die ausspricht, warum es unmöglich ward, heute Gedichte zu schreiben.
Theodor W. Adorno, deutscher Philosoph, Soziologe, Musiktheoretiker und Komponist, 1903–1969Wiki

Alle Kategorien im Überblick:

Abschied (12)
Achtung (45)
Alkohol (109)
Alter (114)
Anfang (142)
Angst (154)
Anwalt (23)
Arbeit (198)
Armut (34)
Arzt (40)
Augen (143)
Augenblick (62)
Ausdauer (7)
Auto (50)

Baby
(3)
Berlin (9)
Bibel (160)
Bier (21)
Bildung (230)
Brot (47)
Bücher (142)

Charakter
(83)
Chef (11)
Computer (64)

Demokratie
(41)
Deutschland (46)
Dinge (264)
Diplomatie (19)
Dummheit (91)

Ehe
(200)
Eltern (27)
Ende (118)
Enkel (4)
Erde (136)
Erfahrung (88)
Erfolg (126)
Erkenntnis (51)
Erziehung (25)
Essen (92)

Fachmann
(5)
Familie (436)
Fehler (154)
Feiertag (16)
Feind (102)
Fernsehen (44)
Feuer (56)
Film (515)
Fortschritt (62)
Frau (570)
Freiheit (125)
Freude (104)
Freundschaft (248)
Frieden (42)
Frühling (15)
Furcht (154)
Fußball (13)
Fußgänger (5)

Geburtstag
(7)
Gedächtnis (33)
Gedanken (131)
Geduld (56)
Gefahr (115)
Gefühl (148)
Gegenwart (44)
Gegner (26)
Geheimnis (61)
Geist (205)
Geiz (18)

Geld (182)
Genie (41)
Genuss (48)
Gerechtigkeit (89)
Geschichte (71)
Geschmack (35)
Gesellschaft (98)
Gesetz (90)
Gesicht (72)
Gesundheit (67)
Gewalt (52)
Glaube (639)
Glück (287)
Gott (543)
Güte (33)

Haar
(42)
Hass (78)
Haus (102)
Haustier (3)
Held (23)
Herbst (11)
Herz (237)
Himmel (106)
Hochzeit (8)
Hölle (42)
Hoffnung (74)
Humor (48)
Hund (59)

Idee
(63)
Intelligenz (38)
Internet (20)
Irrtum (74)

Jahreszeiten
(48)
Jubiläum (2)
Jugend (82)
Jungfrau (8)

Kapital
(12)
Katze (25)
Kinder (153)
Kirche (104)
Köln (3)
Körper (62)
Kopf (199)
Kraft (171)
Krieg (89)
Kritik (51)
Künstler (45)
Kunst (192)

Lachen
(82)
Land (177)
Latein (8)
Leben (734)
Leidenschaft (59)
Leute (298)
Licht (68)
Liebe (487)
Luft (42)

Macht
(113)
Mädchen (37)
Magie (29)
Management (9)
Mangel (37)
Mann (563)
Mathematik (23)
Maus (21)
Meinung (103)
Mensch (2.988)
Militär (96)

Misserfolg (14)
Mitleid (18)
Mittel (54)
Mund (52)
Musik (54)
Mut (80)
Mutter (78)

Nachbar
(19)
Natur (319)
Neid (53)
Nikolaus (1)

Opfer
(26)
Ordnung (47)
Ostern (1)

Papst
(11)
Partei (43)
Partner (14)
Pech (5)
Pferd (52)
Pflicht (66)
Phantasie (41)
Philosophie (40)
Physik (10)
Pille (7)
Poesie (16)
Politik (186)
Presse (8)
Prinzip (53)
Privileg (6)
Problem (90)
Prophet (11)

Qualität
(5)
Quelle (32)

Rache
(20)
Raucher (6)
Regen (39)
Regierung (48)
Reisen (27)
Religion (625)
Respekt (45)
Revolution (27)
Risiko (9)
Ruhm (51)

Scheidung
(6)
Schicksal (84)
Schmerz (94)
Schnee (16)
Schönheit (63)
Schriftsteller (26)
Schulden (13)
Schule (26)
Seele (136)
Selbstbeherrschung (6)
Sex (52)
Sieg (72)
Software (2)
Sohn (25)
Sommer (20)
Sonne (77)
Spiel (118)
Spielzeug (6)
Sport (35)
Sprache (71)
Staat (139)
Stadt (43)
Stärke (171)
Stein (57)
Stolz (22)
Studium (8)

Sturm (20)
Sünde (62)

Talent
(34)
Technik (75)
Telefon (16)
Teufel (74)
Tiere (136)
Tochter (20)
Tod (158)
Tourist (3)
Training (4)
Trauer (21)
Traum (77)
Trennung (8)
Treue (20)
Trinken (41)
Tugend (129)

Uhr
(34)
Umwelt (4)
Unfähigkeit (18)
Unglück (123)
Universum (17)
Unordnung (4)
Unternehmer (5)
Unterschied (64)
Urlaub (53)

Vater
(56)
Vegetarier (12)
Verein (11)
Vergangenheit (47)
Vergnügen (54)
Verkauf (30)
Verlust (75)
Vermögen (13)
Vernunft (120)
Versprechen (8)
Vertrag (2)
Verwaltung (5)
Verzweiflung (16)
Volk (129)

Wahl
(45)
Wahrheit (257)
Wasser (81)
Weihnachten (5)
Wein (62)
Weisheit (244)
Welt (535)
Weltall (5)
Werbung (13)
Wetter (29)
Wien (5)
Wind (36)
Winter (22)
Wirklichkeit (48)
Wirtschaft (28)
Wissen (170)
Wissenschaft (115)
Wohlstand (13)
Wünsche (71)
Wunder (64)
Wut (8)

Zahnarzt
(5)
Zeit (382)
Zeitung (20)
Ziel (81)
Zitat (9)
Zufall (48)
Zukunft (102)
Zweifel (71)

 

all-inkl.com
Valid HTML5 & CSS3!