zitat16.jpg zitat10.jpg zitat08.jpg zitat09.jpg zitat03.jpg
This is an example of a HTML caption with a link.

Zitate nach Kategorien

Zitate aus der Kategorie Meinung:

1
Absurdität subst. fem.: Eine Meinungsäußerung, die der eigenen Meinung offenkundig zuwiderläuft.
Ambrose Bierce, US-amerikanischer Schriftsteller, Journalist und Lebenskünstler, 1842–1914Wiki
2
Alle Ketten der Meinung sind für mich zerbrochen; ich kenne nur die Ketten der Notwendigkeit.
Jean-Jacques Rousseau, französisch-schweizerischer Schriftsteller, Philosoph, Pädagoge und Komponist, 1712–1778Wiki
3
Alle unsere Streitereien entstehen daraus, dass einer dem anderen seine Meinung aufzwingen will.
Mahatma Gandhi, indischer Rechtsanwalt, Pazifist und Menschenrechtler, 1869–1948Wiki
4
Selbst wenn alle Fachleute einer Meinung sind, können sie sehr wohl im Irrtum sein.
Bertrand Russell, britischer Mathematiker, Nobelpreisträger und Philosoph, 1872–1970Wiki
5
Der einzige Mensch, der sich vernünftig benimmt, ist mein Schneider. Er nimmt jedes Mal neu Maß, wenn er mich trifft, während alle anderen immer die alten Maßstäbe anlegen in der Meinung, sie passten auch heute noch.
George Bernard Shaw, irischer Dramatiker, Satiriker und Literaturnobelpreisträger, 1856–1950Wiki
6
Der gewöhnliche Kopf ist immer der herrschenden Meinung und der herrschenden Mode konform.
Georg Christoph Lichtenberg, deutscher Schriftsteller und Physiker, 1742–1799Wiki
7
Der Mensch ist das einzige Lebewesen, das von sich eine schlechte Meinung hat.
George Bernard Shaw, irischer Dramatiker, Satiriker und Literaturnobelpreisträger, 1856–1950Wiki
8
Die allgemeine Meinung ist nicht immer die wahrste.
Giordano Bruno, italienischer Dichter und Philosoph, 1548–1600Wiki
9
Die Anhänger der Entwicklung haben oft eine zu geringe Meinung von Bestehendem.
Bertolt Brecht, deutscher Dramatiker und Lyriker, 1898–1956Wiki
10
Die Freiheit der Meinung setzt voraus, dass man eine hat.
Heinrich Heine, deutscher Dichter und Journalist, 1797–1856Wiki
11
Die Meinung eines anderen ist nicht das Opfer eines einzigen unserer Wünsche wert.
Anatole France, französischer Schriftsteller und Literaturnobelpreisträger, 1844–1924Wiki
12
Die Meinungsforschung beruht auf der irrigen Voraussetzung, dass die Leute überhaupt eine Meinung haben.
Totò, italienischen Schauspieler, Drehbuchautor und Liedertexter, 1898–1967Wiki
13
Die meisten Meinungen kommen zustande, indem man vergisst, wo man sie gehört oder gelesen hat.
Moritz Heimann, deutscher Schriftsteller, Kritiker und Lektor jüdischer Herkunft, 1868–1925Wiki
14
Die öffentliche Meinung ist eine von der Presse hochgespielte Seifenblase.
Enzio Hauser
15
Die öffentliche Meinung, auf die die Zeitungen sich berufen, ist die Meinung derer, die sie aus den Zeitungen beziehen.
Helmut Arntzen, deutscher Literaturwissenschaftler, Essayist, Aphoristiker und Fabelautor, *1931Wiki
16
Dies ist meine Meinung, bilde Dir eine eigene.
17
Ein Meinungsaustausch ist, wenn ein Beamter mit seiner Meinung zu seinem Vorgesetzten geht und mit dessen Meinung zurückkommt.
Andrei Andrejewitsch Gromyko, sowjetischer Politiker, 1909–1989Wiki
18
Ein schreiender Mann hat eine Meinung. Brüllt ein Mann, ist er dynamisch, brüllt eine Frau, ist sie hysterisch.
Hildegard (Frieda Albertine) Knef, deutschstämmige Schauspielerin, Chansonsängerin und Autorin, 1925–2002Wiki
19
Eine der erstaunlichsten Erscheinungen ist, dass man sich einbildet, von abhängigen Menschen unabhängige Meinungen erwarten zu dürfen.
Sigmund Graff, deutscher Schriftsteller und Dramatiker, 1898–1979Wiki
20
Eine eigene Meinung ist ein Luxus, den sich nicht viele Menschen leisten.
Alfred Polgar, österreichischer Schriftsteller, Kritiker und Übersetzer, 1873–1955Wiki
21
Eine kühne Behauptung ist der Hecht im Karpfenteich unserer trägen Gedanken und Meinungen.
Charles Tschopp, Schweizer Schriftsteller, 1899–1982Wiki
22
Eine Partei ist die Gesamtheit jener, die sich einbilden, derselben Meinung zu sein.
Charles Tschopp, Schweizer Schriftsteller, 1899–1982Wiki
23
Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom.
Albert Einstein, deutscher Physiker und Nobelpreisträger, 1879–1955Wiki
24
Es kann nicht die Aufgabe eines Politikers sein, die öffentliche Meinung abzuklopfen und dann das Populäre zu tun. Aufgabe des Politikers ist es, das Richtige zu tun und es populär zu machen.
Walter Scheel, FDP-Politiker, 4. Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland (1974-1979), *1919Wiki
25
Es sind nicht die Dinge, die uns beunruhigen, sondern unsere Meinung über die Dinge.
Lucius Annaeus Seneca, römischer Philosoph, Dramatiker, Naturforscher und Staatsmann, ~1–65Wiki
26
Gegner glauben uns zu widerlegen, wenn sie ihre Meinung wiederholen und auf die unsrige nicht achten.
Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749–1832Wiki
27
„Wallenstein“
Ich hab hier bloß ein Amt und keine Meinung.
Friedrich Schiller, deutscher Dichter, Dramatiker, Philosoph sowie Historiker, 1759–1805Wiki
28
Immer wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit sich zu besinnen.
Mark Twain, US-amerikanischer Schriftsteller, 1835–1910Wiki
29
Jeder kann seine eigene Meinung haben, aber manche verdient Prügel.
Bloor Blanche Schleppey, amerikanischer Journalist, *1912
30
Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben.
Fürst Otto von Bismarck, 1. deutscher Reichskanzler, 1815–1898Wiki
31
Man führt nicht mehr genug Selbstgespräche heutzutage. Man hat wohl Angst, sich selbst die Meinung zu sagen.
Jean Giraudoux, französischer Schriftsteller und Berufsdiplomat, 1882–1944Wiki
32
Mann kann die Menschen nur von ihren eigenen Meinungen überzeugen.
Charles Tschopp, Schweizer Schriftsteller, 1899–1982Wiki
33
Meiner Meinung nach ist es eine Schande, dass auf der Welt so viel gearbeitet wird.
William Faulkner, US-amerikanischer Schriftsteller, 1897–1962Wiki
34
Meinungen sind wie Grundstücke: Erstens sind sie zu teuer, und zweitens kann man nicht immer darauf bauen.
Dieter Hildebrandt, deutscher Kabarettist, *1927Wiki
35
Meinungsforschung ist die Kunst, die Meinung des Auftraggebers zu erforschen und sie durch unverdächtige Zeugen belegen zu lassen.
36
Nach Meinung der Sozialisten ist es ein Laster, Gewinne zu erzielen. Ich bin dagegen der Ansicht, dass es ein Laster ist, Verluste zu machen.
Sir Winston Churchill, britischer Staatsmann und Premierminister (1940-1945 und 1951-1955), 1874–1965Wiki
37
Nichts kann mehr zu einer Seelenruhe beitragen, als wenn man gar keine Meinung hat.
Georg Christoph Lichtenberg, deutscher Schriftsteller und Physiker, 1742–1799Wiki
38
So sind die meisten von Euch Gefangene einer animalischen Leichtgläubigkeit und lassen sich gefesselt zu gefährlichen Meinungen verleiten durch die Autorität des Geschriebenen.
Adelard von Bath, englischer Gelehrter, 1080–1160Wiki
39
„Katzenjammer“
Steigerung des Luxus: eigenes Auto, eigene Villa, eigene Meinung.
Wieslaw Brudzinski, polnischer Satiriker, *1920Wiki
40
Unsere Meinungen: Die Haut, in der wir gesehen werden wollen.
Friedrich Wilhelm Nietzsche, deutscher Philosoph und klassischer Philologe, 1844–1900Wiki
41
Unter die größten Entdeckungen, auf die der menschliche Verstand in den neuesten Zeiten gefallen ist, gehört meiner Meinung nach die Kunst, Bücher zu beurteilen, ohne sie gelesen zu haben.
Georg Christoph Lichtenberg, deutscher Schriftsteller und Physiker, 1742–1799Wiki
42
Viel zuviel Wert auf die Meinung anderer zu legen ist ein allgemein herrschender Irrwahn.
Arthur Schopenhauer, deutscher Philosoph, 1788–1860Wiki
43
Von der Natur aus gibt es weder Gutes noch Böses. Diesen Unterschied hat die menschliche Meinung gemacht.
Sextus Empiricus, griechischer Arzt und Philosoph, 2. JahrhundertWiki
44
Von ihrer Blödheit nie genesen
Leute, die notorisch „Bild“ nur lesen.
Es sitzt im Kopf, der eh schon hohl und leer,
zuletzt nur noch die Meinung von dem Redakteur.
Peter E. Schumacher, deutscher Publizist und Aphoristiker, *1941
45
Was die Gesellschaft öffentliche Meinung nennt, heißt beim einzelnen Menschen Vorurteil.
Karl Heinrich Waggerl, österreichischer Schriftsteller, 1887–1973Wiki
46
Was Richterstuhl und Polizei für den Bürger, muss die öffentliche Meinung für Regenten und ihre Minister werden.
Karl Julius Weber, deutscher Schriftsteller und Satiriker, 1767–1832Wiki
47
Wenige sind imstande, von den Vorurteilen der Umgebung abweichende Meinungen gelassen auszusprechen; die meisten sind sogar unfähig, überhaupt zu solchen Meinungen zu gelangen.
Albert Einstein, deutscher Physiker und Nobelpreisträger, 1879–1955Wiki
48
Wenn die Leute keinen anderen Tyrannen haben, so wird es die öffentliche Meinung.
Edward Bulwer-Lytton, englischer Schriftsteller, 1803–1873Wiki
49
Wer der Meinung ist, dass er für Geld alles haben kann, gerät leicht in den Verdacht, dass er für Geld alles zu tun bereit ist.
Benjamin Franklin, nordamerikanischer Verleger, Staatsmann, Schriftsteller, Naturwissenschaftler, Erfinder, Naturphilosoph und Freimaurer, 1706–1790Wiki
50
Wer mit mir reden will, der darf nicht bloß seine eigene Meinung hören wollen.
Wilhelm Raabe, deutscher Erzähler, 1831–1910Wiki
51
Wer seine Meinung nie zurückzieht, liebt sich selbst mehr als die Wahrheit.
Joseph Joubert, französischer Moralist und Essayist, 1754–1824Wiki
52
Wie leicht doch bildet man sich eine falsche Meinung,
geblendet von dem Glanz der äußeren Erscheinung.
Pittakos von Mytilene, griechischer Heerführer, 651/650–~570 v. Chr.Wiki
53
Wir sind so eitel, dass uns sogar an der Meinung der Leute, an denen uns nichts liegt, etwas gelegen ist.
Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830–1916Wiki
54
Wir sprechen fast nur denen gesunden Menschenverstand zu, die unserer Meinung sind.
François de La Rochefoucauld, französischer Schriftsteller, 1613–1680Wiki
55
Die Meinung ist die Königin der Welt, weil die Dummheit die Königin der Schwachköpfe ist.
Nicolas Chamfort, französischer Schriftsteller, 1741–1794Wiki
56
Die meisten Menschen haben überhaupt keine Meinung, viel weniger eine eigene, noch viel weniger eine geprüfte.
Johann Gottfried Seume, deutscher Schriftsteller und Dichter, 1763–1810Wiki
57
„Maximes et Pensées, Caractères et Anecdotes“
Man kann wetten, dass jede öffentliche Meinung, jede allgemeine Konvention eine Dummheit ist, denn sie hat der großen Menge gefallen.
Nicolas Chamfort, französischer Schriftsteller, 1741–1794Wiki
58
Es gibt Zeiten, wo die öffentliche Meinung die schlechteste aller Meinungen ist.
Nicolas Chamfort, französischer Schriftsteller, 1741–1794Wiki
59
Die öffentliche Meinung wird von Idioten und Trinkern gemacht.
Bohumil Hrabal, tschechischer Schriftsteller, 1914–1997Wiki
60
Man will zwar behaupten, die Deutschen hätten das Pulver erfunden: Aber ich kann der Meinung nicht beitreten.
Arthur Schopenhauer, deutscher Philosoph, 1788–1860Wiki
61
Pöbel nennen wir eine Ansammlung von Menschen – wenn sie anderer Meinung sind als wir. Teilt dieser Pöbel jedoch unsere Auffassungen, dann sagen wir: Hinter uns steht der aufgeklärte Teil der öffentlichen Meinung.
Kazimierz Bartoszewicz, polnischer Schriftsteller und Historiker, 1852–1930Wiki
62
Wenn ich 300 Dummköpfe in ein Theater setze, ihnen ein Stück vorführe und sie dann nach ihrer Meinung frage, so bekomme ich nur die Meinung von 300 Dummköpfen heraus, aber nichts über das Stück.
Bloor Blanche Schleppey, amerikanischer Journalist, *1912
63
Ich begriff, dass Menschen zwar zueinander sprechen, aber sich nicht verstehen, dass ihre Worte Stöße sind, die an den Worten der anderen abprallen, dass es keine größere Illusion gibt, als die Meinung, Sprache sei ein Mittel der Kommunikation zwischen Menschen.
Elias Canetti, Schriftsteller deutscher Sprache und Literatur-Nobelpreisträger, 1905–1994Wiki
64
Die öffentliche Meinung ist eine Gerichtsbarkeit, die ein vernünftiger Mensch nie anerkennen, aber auch nie ganz ablehnen soll.
Nicolas Chamfort, französischer Schriftsteller, 1741–1794Wiki
65
Besonders, wenn wir durch unsere Rede überzeugen wollen, ist es unumgänglich, dass wir unsere Meinung mit der inneren Glut vortragen, die von echter Überzeugung gespeist wird.
Dale Carnegie, US-amerikanischer Schriftsteller und Motivationstrainer, 1888–1955Wiki
66
„Pappa ante Portas“, D 1991, Regie: Loriot, Darsteller: Loriot, Evelyn Hamann, Irm Hermann
„Ich möchte dich daran erinnern, dass wir nie verschiedener Meinung sind.“ – „Dann empfehle ich dir, dich meiner Meinung anzuschließen.“
67
„12 Monkeys“, USA 1995, Regie: Terry Gilliam, Darsteller: Bruce Willis, Brad Pitt, u. a.
Es gibt kein Richtig, es gibt kein Falsch. Es gibt bloß die öffentliche Meinung!
68
Wer der Meinung ist, dass alle gegen ihn sind, hat meist dafür gesorgt, dass es so ist.
69
Alles beruht auf der Meinung.
Marc Aurel, römischer Kaiser (161-180), 121–180Wiki
70
Das mächtigste Hirngespinst ist die öffentliche Meinung: Niemand weiss genau, wer sie macht, niemand hat sie je persönlich kennengelernt, aber alle lassen sich von ihr tyrannisieren.
Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749–1832Wiki
71
Was ist Reisen? Ein Ortswechsel? Keineswegs! Beim Reisen wechselt man seine Meinungen und Vorurteile.
Anatole France, französischer Schriftsteller und Literaturnobelpreisträger, 1844–1924Wiki
72
Äthiopisches Sprichwort
Wenn du einen Ziegenbock betrunken machst, läuft er geradewegs in den Wald, um dem Wolf einmal seine Meinung zu sagen.
73
Man mag nur da einen guten Rat annehmen, wo er der eigenen Meinung nicht widerspricht.
Bettina von Arnim, deutsche Schriftstellerin, 1785–1859Wiki
74
Ich habe selbst jeden Tag zwei Meinungen.
Erich Loest, deutscher Schriftsteller, *1926Wiki
75
Die Engländer werden niemals Sklaven sein! Sie werden immer die Freiheit haben das zu tun, was die Regierung und die öffentliche Meinung von ihnen verlangen.
George Bernard Shaw, irischer Dramatiker, Satiriker und Literaturnobelpreisträger, 1856–1950Wiki
76
Eine ganze Reihe meiner Freunde sind der Meinung, dass ein schlechter Arzt an ihrem Tod schuld war.
Gerhard Kocher, Schweizer Politologe, Gesundheitsökonom und Aphoristiker, *1939Wiki
77
Sokrates nannte die Meinungen der Menge Gespenster, Schreckgestalten für Kinder.
Marc Aurel, römischer Kaiser (161-180), 121–180Wiki
78
Nicht diejenigen sind zu fürchten die anderer Meinung sind, sondern diejenigen, die anderer Meinung sind, aber zu feige, es zu sagen.
Napoléon Bonaparte, französischer Staatsmann, Feldherr und Kaiser (1804-1814), 1769–1821Wiki
79
Folgende Gegensätze sollte man vereinen können: Tugend mit Gleichgültigkeit gegen die öffentliche Meinung, Arbeitsfreude mit Gleichgültigkeit gegen den Ruhm und die Sorge um die Gesundheit mit Gleichgültigkeit gegen das Leben.
Nicolas Chamfort, französischer Schriftsteller, 1741–1794Wiki
80
Was ist ein Philosoph? Ein Mensch, der dem Gesetz die Natur, dem Brauch die Vernunft, sein Gewissen der öffentlichen Meinung und sein Urteil dem Irrtum gegenüberstellt.
Nicolas Chamfort, französischer Schriftsteller, 1741–1794Wiki
81
Jedesmal, wenn eine neue wissenschaftliche Entdeckung gemacht wird, gibt es eine Meinungsfraktion, die diese als Bedrohung ansieht.
Tony Blair, britischer Politiker und Premierminister (1997-2007), *1953Wiki
82
Manche können nur fremde Meinungen, nicht ihre eigenen berichtigen.
Jean Paul, deutscher Schriftsteller, 1763–1825Wiki
83
Um zur Wahrheit zu gelangen, sollte jeder die Meinung eines Gegners zu verteidigen suchen.
Jean Paul, deutscher Schriftsteller, 1763–1825Wiki
84
Die meisten Frauen bekommen den Mann, den sie verdienen. Aber sie warten immer auf den Mann, den sie nach ihrer Meinung verdienen würden.
Marcel Achard, französischer Dramatiker und Schriftsteller, 1899–1974Wiki
85
Wenn zwei Menschen immer die gleiche Meinung haben, taugen sie beide nichts.
Konrad Adenauer, CDU-Politiker, 1. deutscher Bundeskanzler (1949-1963), 1876–1967Wiki
86
Es gibt zuwenig Zivilcourage, die meisten verbergen ihre wirkliche Meinung.
Konrad Adenauer, CDU-Politiker, 1. deutscher Bundeskanzler (1949-1963), 1876–1967Wiki
87
Die meisten bekommen eine Meinung, wie man einen Schnupfen bekommt, durch Ansteckung.
Axel von Ambesser, deutscher Schauspieler, Filmregisseur und Autor, 1910–1988Wiki
88
Toleranz wird oft mit Meinungslosigkeit verwechselt. Aber nicht der Meinungslose ist tolerant, sondern der, der eine Meinung hat, aber es anderen zubilligt, eine abweichende Meinung zu haben und diese auch zu sagen.
Manfred Rommel, deutscher CDU-Politiker, *1928Wiki
89
Es wäre nicht gut, wenn wir alle dasselbe dächten; nur weil es verschiedene Meinungen gibt, gibt es Pferderennen.
Mark Twain, US-amerikanischer Schriftsteller, 1835–1910Wiki
90
Meine Meinung steht fest! Bitte, verwirren sie mich nicht mit Tatsachen.
91
Consensu omnium. – Nach übereinstimmender Meinung aller; mit allgemeiner Zustimmung.
Gaius Iulius Caesar, römischer Staatsmann, Feldherr und Autor, 100–44 v. Chr.Wiki
92
Plus apud nos vera ratio valeat quam vulgi opinio! – Mehr gelte bei uns die rechte Vernunft als die Meinung der Leute.
Marcus Tullius Cicero, römischer Politiker, Anwalt und Philosoph, 106–43 v. Chr.Wiki
93
Auch ist, wer an vielen Dingen zweifelt, nicht gelehrter, als wer über ebendiese niemals nachgedacht hat, sondern er erscheint nichtsdestoweniger eben darin weniger gelehrt, falls er sich nämlich über manche Dinge eine falsche Meinung gebildet hat.
René Descartes, französischer Philosoph, Mathematiker und Naturwissenschaftler, 1596–1650Wiki
94
Unersättlich ist nicht der Bauch, wie die Masse behauptet, sondern die trügerische Meinung vom unbegrenzten Fassungsvermögen des Bauches.
Epikur, griechischer Philosoph, ~341–270 v. Chr.Wiki
95
„Der Kritiker als Künstler“ – „The Critic As Artist“
Was ist Wahrheit? In der Religion: die Lehrmeinung, die überlebt hat. In der Wissenschaft: die jüngste aufsehenerregende Entdeckung. In der Kunst: unsere momentane Laune.
(For what is Truth? In matters of religion, it is simply the opinion that has survived. In matters of science, it is the ultimate sensation. In matters of art, it is one's last mood.)
Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854–1900Wiki
96
„Maximen zur Belehrung der Übergebildeten“ – „A Few Maxims for the Instruction of the Over-Educated“
Eine öffentliche Meinung gibt es nur da, wo Ideen fehlen.
(Public opinion exists only where there are no ideas.)
Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854–1900Wiki
97
Nichts ist so bequem, als etwas zu glauben, das ein anderer meint, und dieser hat seine Meinung gewöhnlich auch nur vom Hörensagen.
Ludwig Tieck, deutscher Dichter, Schriftsteller, Herausgeber und Übersetzer, 1773–1853Wiki
98
Die Menschen werden nicht von den Dingen, sondern von den Meinungen über die Dinge gepeinigt.
Carl Leberecht Immermann, deutscher Schriftsteller, Lyriker und Dramatiker, 1796–1840Wiki
99
Orden sind Wechselbriefe, gezogen auf die öffentliche Meinung.
Arthur Schopenhauer, deutscher Philosoph, 1788–1860Wiki
100
Quod capita, tot sensus. – Soviele Köpfe, soviele Meinungen.
Horaz, römischer Dichter, 65–8 v. Chr.Wiki
101
Lebensweisheit
In der freien Welt hat jeder das Recht, seine Meinung zu sagen – und jeder andere das Recht nicht hinzuhören.
102
„The Curious Republic of Gondour and Other Whimsical Sketches“
Ein Mann, der etwas auf sich hält, sollte seine letzten Worte beizeiten auf einen Zettel schreiben und dazu die Meinung seiner Freunde einholen. Er sollte sich damit keinesfalls erst in seiner letzten Stunde befassen und darauf vertrauen, dass eine geistvolle Eingebung ihn just dann in die Lage versetzt, etwas Brillantes von sich zu geben und mit Größe in die Ewigkeit einzugehen.
Mark Twain, US-amerikanischer Schriftsteller, 1835–1910Wiki

Alle Kategorien im Überblick:

Abschied (12)
Achtung (45)
Alkohol (109)
Alter (114)
Anfang (142)
Angst (154)
Anwalt (23)
Arbeit (198)
Armut (34)
Arzt (40)
Augen (143)
Augenblick (62)
Ausdauer (7)
Auto (50)

Baby
(3)
Berlin (9)
Bibel (160)
Bier (21)
Bildung (230)
Brot (47)
Bücher (142)

Charakter
(83)
Chef (11)
Computer (64)

Demokratie
(41)
Deutschland (46)
Dinge (264)
Diplomatie (19)
Dummheit (91)

Ehe
(200)
Eltern (27)
Ende (118)
Enkel (4)
Erde (136)
Erfahrung (88)
Erfolg (126)
Erkenntnis (51)
Erziehung (25)
Essen (92)

Fachmann
(5)
Familie (436)
Fehler (154)
Feiertag (16)
Feind (102)
Fernsehen (44)
Feuer (56)
Film (515)
Fortschritt (62)
Frau (570)
Freiheit (125)
Freude (104)
Freundschaft (248)
Frieden (42)
Frühling (15)
Furcht (154)
Fußball (13)
Fußgänger (5)

Geburtstag
(7)
Gedächtnis (33)
Gedanken (131)
Geduld (56)
Gefahr (115)
Gefühl (148)
Gegenwart (44)
Gegner (26)
Geheimnis (61)
Geist (205)
Geiz (18)

Geld (182)
Genie (41)
Genuss (48)
Gerechtigkeit (89)
Geschichte (71)
Geschmack (35)
Gesellschaft (98)
Gesetz (90)
Gesicht (72)
Gesundheit (67)
Gewalt (52)
Glaube (639)
Glück (287)
Gott (543)
Güte (33)

Haar
(42)
Hass (78)
Haus (102)
Haustier (3)
Held (23)
Herbst (11)
Herz (237)
Himmel (106)
Hochzeit (8)
Hölle (42)
Hoffnung (74)
Humor (48)
Hund (59)

Idee
(63)
Intelligenz (38)
Internet (20)
Irrtum (74)

Jahreszeiten
(48)
Jubiläum (2)
Jugend (82)
Jungfrau (8)

Kapital
(12)
Katze (25)
Kinder (153)
Kirche (104)
Köln (3)
Körper (62)
Kopf (199)
Kraft (171)
Krieg (89)
Kritik (51)
Künstler (45)
Kunst (192)

Lachen
(82)
Land (177)
Latein (8)
Leben (734)
Leidenschaft (59)
Leute (298)
Licht (68)
Liebe (487)
Luft (42)

Macht
(113)
Mädchen (37)
Magie (29)
Management (9)
Mangel (37)
Mann (563)
Mathematik (23)
Maus (21)
Meinung (103)
Mensch (2.988)
Militär (96)

Misserfolg (14)
Mitleid (18)
Mittel (54)
Mund (52)
Musik (54)
Mut (80)
Mutter (78)

Nachbar
(19)
Natur (319)
Neid (53)
Nikolaus (1)

Opfer
(26)
Ordnung (47)
Ostern (1)

Papst
(11)
Partei (43)
Partner (14)
Pech (5)
Pferd (52)
Pflicht (66)
Phantasie (41)
Philosophie (40)
Physik (10)
Pille (7)
Poesie (16)
Politik (186)
Presse (8)
Prinzip (53)
Privileg (6)
Problem (90)
Prophet (11)

Qualität
(5)
Quelle (32)

Rache
(20)
Raucher (6)
Regen (39)
Regierung (48)
Reisen (27)
Religion (625)
Respekt (45)
Revolution (27)
Risiko (9)
Ruhm (51)

Scheidung
(6)
Schicksal (84)
Schmerz (94)
Schnee (16)
Schönheit (63)
Schriftsteller (26)
Schulden (13)
Schule (26)
Seele (136)
Selbstbeherrschung (6)
Sex (52)
Sieg (72)
Software (2)
Sohn (25)
Sommer (20)
Sonne (77)
Spiel (118)
Spielzeug (6)
Sport (35)
Sprache (71)
Staat (139)
Stadt (43)
Stärke (171)
Stein (57)
Stolz (22)
Studium (8)

Sturm (20)
Sünde (62)

Talent
(34)
Technik (75)
Telefon (16)
Teufel (74)
Tiere (136)
Tochter (20)
Tod (158)
Tourist (3)
Training (4)
Trauer (21)
Traum (77)
Trennung (8)
Treue (20)
Trinken (41)
Tugend (129)

Uhr
(34)
Umwelt (4)
Unfähigkeit (18)
Unglück (123)
Universum (17)
Unordnung (4)
Unternehmer (5)
Unterschied (64)
Urlaub (53)

Vater
(56)
Vegetarier (12)
Verein (11)
Vergangenheit (47)
Vergnügen (54)
Verkauf (30)
Verlust (75)
Vermögen (13)
Vernunft (120)
Versprechen (8)
Vertrag (2)
Verwaltung (5)
Verzweiflung (16)
Volk (129)

Wahl
(45)
Wahrheit (257)
Wasser (81)
Weihnachten (5)
Wein (62)
Weisheit (244)
Welt (535)
Weltall (5)
Werbung (13)
Wetter (29)
Wien (5)
Wind (36)
Winter (22)
Wirklichkeit (48)
Wirtschaft (28)
Wissen (170)
Wissenschaft (115)
Wohlstand (13)
Wünsche (71)
Wunder (64)
Wut (8)

Zahnarzt
(5)
Zeit (382)
Zeitung (20)
Ziel (81)
Zitat (9)
Zufall (48)
Zukunft (102)
Zweifel (71)

 

all-inkl.com
Valid HTML5 & CSS3!