zitat17.jpg zitat22.jpg zitat14.jpg zitat12.jpg zitat20.jpg
This is an example of a HTML caption with a link.

Zitate nach Kategorien

Zitate aus der Kategorie Regierung:

1
Alle Regierungen fordern blinden Glauben, sogar die göttliche.
Friedrich Hebbel, deutscher Dramatiker und Lyriker, 1813–1863Wiki
2
Der Staatshaushalt muss ausgeglichen sein. Die öffentlichen Schulden müssen verringert werden. Die Arroganz der Behörden muss gemäßigt und kontrolliert werden. Die Zahlungen an ausländische Regierungen müssen reduziert werden, wenn der Staat nicht bankrott gehen will.
Marcus Tullius Cicero, römischer Politiker, Anwalt und Philosoph, 106–43 v. Chr.Wiki
3
Die besten Köpfe gibt es nicht in der Regierung. Die Wirtschaft holt sie weg.
Ronald Reagan, 40. Präsident der USA (1981-1989), 1911–2004Wiki
4
Die Frage, wer an die Macht kommen soll, ist falsch gestellt. Es genügt, wenn eine schlechte Regierung wieder abgewählt werden kann.
Sir Karl Raimund Popper, österreichisch-britischer Philosoph, 1902–1994Wiki
5
Die Regierung eines einzelnen ist eine Ungeheuerlichkeit. Das eingeschränkte Wahlrecht ist eine Ungerechtigkeit. Das allgemeine Wahlrecht ist eine Dummheit.
Guy de Maupassant, französischer Schriftsteller und Journalist, 1850–1893Wiki
6
Die Regierung ist hauptsächlich eine kostspielige Organisation, die sich mit Übeltätern abgibt und die Leute besteuert, die sich ordentlich aufführen. Für die anständigen Menschen tut die Regierung ziemlich wenig – abgesehen davon, dass sie sie ärgert.
Edgar Watson Howe, US-amerikanischer Journalist, 1853–1937Wiki
7
Die Regierung, sogar die beste, ist nichts anderes als ein notwendiges Übel; die schlechteste ist unerträglich.
Thomas Paine, einer der Gründerväter der USA, 1737–1809Wiki
8
Die Schriftsteller können nicht so schnell schreiben, wie die Regierungen Kriege machen. Denn das Schreiben verlangt Denkarbeit.
Bertolt Brecht, deutscher Dramatiker und Lyriker, 1898–1956Wiki
9
Eine Diktatur ist eine Regierung, bei der man in Gefahr gerät, sitzen zu müssen, wenn man nicht hinter ihr stehen will.
Stanislaw Jerzy Lec, polnischer Aphoristiker, 1909–1966Wiki
10
Eine Gesellschaft von Schafen muss mit der Zeit eine Regierung von Wölfen hervorbringen.
Bertrand de Jouvenel, französischer Hochschullehrer und Publizist, 1903–1987Wiki
11
Eine gute Regierung ist wie eine geregelte Verdauung; solange sie funktioniert, merkt man von ihr kaum etwas.
Erskine Caldwell, US-amerikanischer Schriftsteller, 1903–1987Wiki
12
Eine moderne Regierungserklärung ist wie eine Speisekarte: niemand weiß, was nicht alles noch gestrichen wird.
Alberto Sordi, italienischer Film-, Fernseh- und Theaterschauspieler sowie Regisseur, Drehbuchautor und Synchronsprecher, 1920–2003Wiki
13
Eine Regierung löst keine Probleme, sie lässt sie abklingen.
Ronald Reagan, 40. Präsident der USA (1981-1989), 1911–2004Wiki
14
Eine Regierung muss sparsam sein, weil das Geld, das sie erhält, aus dem Blut und Schweiß ihres Volkes stammt. Es ist gerecht, dass jeder einzelne dazu beiträgt, die Ausgaben des Staates tragen zu helfen. Aber es ist nicht gerecht, dass er die Hälfte seines jährlichen Einkommens mit dem Staate teilen muss.
Friedrich II., „der Große“, König von Preußen, 1712–1786Wiki
15
Eine Regierung, die nichts wert ist, kostet am meisten.
Prof. Dr. Lothar Schmidt, deutscher Politologe, *1922
16
Es ist die Aufgabe der Opposition, die Regierung abzuschminken, während die Vorstellung noch läuft.
Jacques (René) Chirac, 5. Präsident der Fünften Französischen Republik (1995-2007), *1932Wiki
17
Gegen die Regierung mit allen Mitteln zu kämpfen ist ja ein Grundrecht und Sport eines jeden Deutschen.
Fürst Otto von Bismarck, 1. deutscher Reichskanzler, 1815–1898Wiki
18
In Sachen Umweltschutz sind die meisten Regierungen kriminelle Vereinigungen.
Oliver Hassencamp, deutscher Kabarettist, Schauspieler sowie Jugendbuch- und Romanautor, 1921–1988Wiki
19
Opposition ist die Kunst, etwas zu versprechen, was die Regierung nicht halten kann.
Sir Harold Nicolson, britischer Diplomat, Autor und Politiker, 1886–1968Wiki
20
Regierung ist nicht Vernunft, nicht Beredsamkeit – sondern Gewalt.
George Washington, 1. Präsident der USA (1789-1797), 1732–1799Wiki
21
Regierung: Sinnreiche Abstraktion in der Politik, erdacht, die für den Premier und Präsidenten bestimmten Tritte und Knüffe entgegenzunehmen.
Ambrose Bierce, US-amerikanischer Schriftsteller, Journalist und Lebenskünstler, 1842–1914Wiki
22
Was den Menschen tugendhaft und glücklich macht, kann keine Regierung und keine Erziehung ihm geben.
Georg Foster
23
Wenn die Menschen aus den Ferien zurückkommen, neigen sie dazu, sogar die Regierung etwas milder zu beurteilen. Ein geschickter Regierungschef setzt Wahlen daher für den Frühherbst an.
David Frost, amerikanischer Fernsehmoderator, 1939-2013Wiki
24
Wenn die Regierung das Geld verschlechtert, um alle Gläubiger zu betrügen, so gibt man diesen Verfahren den höflichen Namen Inflation.
George Bernard Shaw, irischer Dramatiker, Satiriker und Literaturnobelpreisträger, 1856–1950Wiki
25
Regierungswechsel: Die Scheisse ist dieselbe geblieben, nur die Fliegen haben gewechselt.
26
Revolte: Eine erfolglose Revolution. Der gescheiterte Versuch der Unzufriedenheit, ein miserables Herrschaftssystem durch eine schlechte Regierung zu ersetzen.
Ambrose Bierce, US-amerikanischer Schriftsteller, Journalist und Lebenskünstler, 1842–1914Wiki
27
Revolution: In der Politik: Ein abrupter Wechsel in der Mißregierungsform. Revolutionen gehen gewöhnlich mit beträchtlichem Blutvergiessen einher, doch man sagt, dass sie es wert sind – eine Einschätzung, die von Nutznießern stammt, deren Blut nicht das Unglück hatte, vergossen zu werden.
Ambrose Bierce, US-amerikanischer Schriftsteller, Journalist und Lebenskünstler, 1842–1914Wiki
28
Eine Regierung ist ein Chor, dessen Mitglieder am liebsten lauter Solisten wären.
Gerald Ford, 38. Präsident der USA (1974-1977), 1913–2006Wiki
29
Die Regierung ist eine Erfindung der menschlichen Weisheit zur Befriedigung menschlicher Bedürfnisse.
Edmund Burke, Schriftsteller, Staatsphilosoph und Politiker, 1729–1797Wiki
30
Mächtige Regierungen haben einen Widerwillen gegen das Geniale.
Jacob (Christoph) Burckhardt, Schweizer Humanist und Kulturhistoriker, 1818–1897Wiki
31
Regierung des Volkes durch das Volk, für das Volk.
Abraham Lincoln, 16. Präsident der USA, 1809–1865Wiki
32
Keine Pflicht einer Staatsregierung ist grundlegender als die, höchste Normen ethischen Verhaltens unter denjenigen aufrecht zu erhalten, die mit der Führung der öffentlichen Angelegenheiten betraut sind.
John F. Kennedy, 35. US-Präsident (1961-1963), 1917–1963Wiki
33
Die deutsche Regierungsart hat den Deutschen zweierlei anerzogen: den Geist der Umständlichkeit und die juristische Klüngelei.
Marie-Henri Beyle, („Stendhal“), französischer Schriftsteller, 1783–1842Wiki
34
Auch die Regierung kann sich ihre Partner nicht aussuchen. Sie muss auch Leuten die Hände geben, wo hinterher die Kernseife nicht ausreicht, um sie sich zu waschen.
Joschka Fischer, Grünen-Politiker, deutscher Außenminister (1999-2005), *1948Wiki
35
Ein Patriot muss immer bereit sein, sein Land gegen seine Regierung zu verteidigen.
Edward Abbey, US-amerikanischer Autor, 1927–1989Wiki
36
In Brüssel sitzen doch nur Versager. Alles gescheiterte Existenzen, die von ihren Regierungen verjagt wurden. Das ist der größte Nietenverein Europas.
Franz Beckenbauer, ehemaliger deutscher Fußballer und Trainer, *1945Wiki
37
Die Engländer werden niemals Sklaven sein! Sie werden immer die Freiheit haben das zu tun, was die Regierung und die öffentliche Meinung von ihnen verlangen.
George Bernard Shaw, irischer Dramatiker, Satiriker und Literaturnobelpreisträger, 1856–1950Wiki
38
Wir haben inzwischen aber mehr Aktionäre als Gewerkschaftsmitglieder, das muss die Regierung doch langsam merken.
Hans-Olaf Henkel, ehemaliger deutscher Manager, *1940Wiki
39
Die Regierung, das ist eine Gruppe von Menschen, die den Einwohnern eines begrenzten Gebietes zu Monopolpreisen Schutz verkaufen.
Margaret Caroline Anderson, Gründerin von „The Little Review“, 1886–1973Wiki
40
Die Regierungen sind zu groß für die kleinen Probleme und zu klein für die großen Probleme.
Alexander Graham Bell, englischer Sprechtherapeut, Erfinder und Großunternehmer, 1847–1922Wiki
41
Ein guter Regierungssprecher ist ein Mann, der Haselnüsse als Kokosnüsse verkaufen kann.
Roberto Benigni, italienischer Regisseur sowie Fernseh- und Filmschauspieler, *1952Wiki
42
Regierungen sind Segel, das Volk ist Wind, der Staat ist Schiff, die Zeit ist See.
Ludwig Börne, deutscher Journalist, Literatur- und Theaterkritiker, 1786–1837Wiki
43
Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes?
Bertolt Brecht, deutscher Dramatiker und Lyriker, 1898–1956Wiki
44
Der Staat ist am tiefsten gesunken, dessen Regierung schweigend zuhören muss, wenn die offenkundige Schufterei ihr Sittlichkeit predigt.
Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830–1916Wiki
45
Frage an Radio Eriwan
Stimmt es, dass das Eingreifen der sowjetischen Truppen im Prager Frühling auf ein Hilfeersuchen der tschechoslowakischen Regierung zurückgeht?
Im Prinzip ja. Das Hilfeersuchen stammt aus dem Jahr 1939 und konnte 1968 positiv beantwortet werden.
46
„Die Seele des Menschen unter dem Sozialismus“ – „The Soul of Man Under Socialism“
Die beste Regierungsform für den Künstler ist überhaupt keine Regierung.
(The form of government that is most suitable to the artist is no government at all.)
Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854–1900Wiki
47
Eine schwache Regierung ist ein Unglück für jedes Land und eine Gefahr für den Nachbar.
Graf Helmuth Karl Bernhard von Moltke, preußischer Generalfeldmarschall, 1800–1891Wiki
48
Wenn die Regierungen krank sind, müssen die Völker das Bett hüten.
Ludwig Börne, deutscher Journalist, Literatur- und Theaterkritiker, 1786–1837Wiki

Alle Kategorien im Überblick:

Abschied (12)
Achtung (45)
Alkohol (109)
Alter (114)
Anfang (142)
Angst (154)
Anwalt (23)
Arbeit (198)
Armut (34)
Arzt (40)
Augen (143)
Augenblick (62)
Ausdauer (7)
Auto (50)

Baby
(3)
Berlin (9)
Bibel (160)
Bier (21)
Bildung (230)
Brot (47)
Bücher (142)

Charakter
(83)
Chef (11)
Computer (64)

Demokratie
(41)
Deutschland (46)
Dinge (264)
Diplomatie (19)
Dummheit (91)

Ehe
(200)
Eltern (27)
Ende (118)
Enkel (4)
Erde (136)
Erfahrung (88)
Erfolg (126)
Erkenntnis (51)
Erziehung (25)
Essen (92)

Fachmann
(5)
Familie (436)
Fehler (154)
Feiertag (16)
Feind (102)
Fernsehen (44)
Feuer (56)
Film (515)
Fortschritt (62)
Frau (570)
Freiheit (125)
Freude (104)
Freundschaft (248)
Frieden (42)
Frühling (15)
Furcht (154)
Fußball (13)
Fußgänger (5)

Geburtstag
(7)
Gedächtnis (33)
Gedanken (131)
Geduld (56)
Gefahr (115)
Gefühl (148)
Gegenwart (44)
Gegner (26)
Geheimnis (61)
Geist (205)
Geiz (18)

Geld (182)
Genie (41)
Genuss (48)
Gerechtigkeit (89)
Geschichte (71)
Geschmack (35)
Gesellschaft (98)
Gesetz (90)
Gesicht (72)
Gesundheit (67)
Gewalt (52)
Glaube (639)
Glück (287)
Gott (543)
Güte (33)

Haar
(42)
Hass (78)
Haus (102)
Haustier (3)
Held (23)
Herbst (11)
Herz (237)
Himmel (106)
Hochzeit (8)
Hölle (42)
Hoffnung (74)
Humor (48)
Hund (59)

Idee
(63)
Intelligenz (38)
Internet (20)
Irrtum (74)

Jahreszeiten
(48)
Jubiläum (2)
Jugend (82)
Jungfrau (8)

Kapital
(12)
Katze (25)
Kinder (153)
Kirche (104)
Köln (3)
Körper (62)
Kopf (199)
Kraft (171)
Krieg (89)
Kritik (51)
Künstler (45)
Kunst (192)

Lachen
(82)
Land (177)
Latein (8)
Leben (734)
Leidenschaft (59)
Leute (298)
Licht (68)
Liebe (487)
Luft (42)

Macht
(113)
Mädchen (37)
Magie (29)
Management (9)
Mangel (37)
Mann (563)
Mathematik (23)
Maus (21)
Meinung (103)
Mensch (2.988)
Militär (96)

Misserfolg (14)
Mitleid (18)
Mittel (54)
Mund (52)
Musik (54)
Mut (80)
Mutter (78)

Nachbar
(19)
Natur (319)
Neid (53)
Nikolaus (1)

Opfer
(26)
Ordnung (47)
Ostern (1)

Papst
(11)
Partei (43)
Partner (14)
Pech (5)
Pferd (52)
Pflicht (66)
Phantasie (41)
Philosophie (40)
Physik (10)
Pille (7)
Poesie (16)
Politik (186)
Presse (8)
Prinzip (53)
Privileg (6)
Problem (90)
Prophet (11)

Qualität
(5)
Quelle (32)

Rache
(20)
Raucher (6)
Regen (39)
Regierung (48)
Reisen (27)
Religion (625)
Respekt (45)
Revolution (27)
Risiko (9)
Ruhm (51)

Scheidung
(6)
Schicksal (84)
Schmerz (94)
Schnee (16)
Schönheit (63)
Schriftsteller (26)
Schulden (13)
Schule (26)
Seele (136)
Selbstbeherrschung (6)
Sex (52)
Sieg (72)
Software (2)
Sohn (25)
Sommer (20)
Sonne (77)
Spiel (118)
Spielzeug (6)
Sport (35)
Sprache (71)
Staat (139)
Stadt (43)
Stärke (171)
Stein (57)
Stolz (22)
Studium (8)

Sturm (20)
Sünde (62)

Talent
(34)
Technik (75)
Telefon (16)
Teufel (74)
Tiere (136)
Tochter (20)
Tod (158)
Tourist (3)
Training (4)
Trauer (21)
Traum (77)
Trennung (8)
Treue (20)
Trinken (41)
Tugend (129)

Uhr
(34)
Umwelt (4)
Unfähigkeit (18)
Unglück (123)
Universum (17)
Unordnung (4)
Unternehmer (5)
Unterschied (64)
Urlaub (53)

Vater
(56)
Vegetarier (12)
Verein (11)
Vergangenheit (47)
Vergnügen (54)
Verkauf (30)
Verlust (75)
Vermögen (13)
Vernunft (120)
Versprechen (8)
Vertrag (2)
Verwaltung (5)
Verzweiflung (16)
Volk (129)

Wahl
(45)
Wahrheit (257)
Wasser (81)
Weihnachten (5)
Wein (62)
Weisheit (244)
Welt (535)
Weltall (5)
Werbung (13)
Wetter (29)
Wien (5)
Wind (36)
Winter (22)
Wirklichkeit (48)
Wirtschaft (28)
Wissen (170)
Wissenschaft (115)
Wohlstand (13)
Wünsche (71)
Wunder (64)
Wut (8)

Zahnarzt
(5)
Zeit (382)
Zeitung (20)
Ziel (81)
Zitat (9)
Zufall (48)
Zukunft (102)
Zweifel (71)

 

all-inkl.com
Valid HTML5 & CSS3!