zitat08.jpg zitat06.jpg zitat09.jpg zitat01.jpg zitat21.jpg
This is an example of a HTML caption with a link.

Zitate nach Kategorien

Zitate aus der Kategorie Freude:

1
Alt ist man dann, wenn man an der Vergangenheit mehr Freude hat als an der Zukunft.
John Knittel, Schweizer Schriftsteller, 1891–1970Wiki
2
Bei uns sind diejenigen, die als moralische Leuchten gelten, Menschen, die selber auf gewöhnliche Freuden verzichten und um sich schadlos zu verhalten, anderen die Freude verderben.
Bertrand Russell, britischer Mathematiker, Nobelpreisträger und Philosoph, 1872–1970Wiki
3
Bisweilen macht es Freude, einen Menschen dadurch in Erstaunen zu versetzen, dass man ihm nicht ähnelt und anders denkt als er.
Maxim Gorki, russischer Schriftsteller, 1868–1936Wiki
4
„Titan“
Das Alter ist nicht trübe, weil darin unsere Freuden, sondern weil unsere Hoffnungen aufhören.
Jean Paul, deutscher Schriftsteller, 1763–1825Wiki
5
Das beste Mittel, jeden Tag gut zu beginnen, ist beim Erwachen daran denken, ob man nicht wenigstens einen Menschen an diesem Tage eine Freude machen könne.
Friedrich Wilhelm Nietzsche, deutscher Philosoph und klassischer Philologe, 1844–1900Wiki
6
Dem Mitmenschen Freude zu machen, ist doch das beste, was man auf der Welt tun kann.
Peter Rosegger, österreichischer Schriftsteller, 1843–1918Wiki
7
Der Engländer liebt das Gefühl, dass er über sich selbst lachen kann. Er tut das aber nur, um den andern die Freude zu nehmen, über ihn zu lachen.
Sir Peter Ustinov, britischer Schauspieler, Schriftsteller, Erzähler, Regisseur, Produzent, Dramatiker, Komiker, Kabarettist, Drehbuchautor, Moderator, Sprecher, Karikaturist und Zeichner, 1921–2004Wiki
8
Der Mensch ist nicht zum Vergnügen, sondern zur Freude geboren.
Paul Claudel, französischer Schriftsteller, Dichter und Diplomat, 1868–1955Wiki
9
Der Schmerz ist ein heiliger Engel, und durch ihn sind die Menschen größer geworden als durch alle Freuden dieser Welt.
Adalbert Stifter, österreichischer Schriftsteller, Maler und Pädagoge, 1805–1868Wiki
10
Der Schmerz liegt in der Dauer, die Freude im Augenblick.
Friedrich Hebbel, deutscher Dramatiker und Lyriker, 1813–1863Wiki
11
Die besten Vergrößerungsgläser für die Freuden dieser Welt sind die, aus denen man trinkt.
Joachim Ringelnatz, deutscher Schriftsteller, Kabarettist und Maler, 1883–1934Wiki
12
Die Freude steckt nicht in den Dingen, sondern im Innersten unserer Seele.
Therese von Lisieux, französische Nonne aus dem Karmelitinnen-Orden, 1873–1897Wiki
13
Die Freude und das Lächeln sind der Sommer des Lebens.
Jean Paul, deutscher Schriftsteller, 1763–1825Wiki
14
Die glücklichen Pessimisten! Welche Freuden empfinden sie, wenn sie bewiesen haben, dass es keine Freude gibt.
Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830–1916Wiki
15
Die Mutter der Ausschweifung ist nicht die Freude, sondern die Freudlosigkeit.
Friedrich Wilhelm Nietzsche, deutscher Philosoph und klassischer Philologe, 1844–1900Wiki
16
Die schönste Freude erlebt man immer da, wo sie am wenigsten erwartet wird.
Antoine de Saint-Exupéry, französischer Schriftsteller, 1900–1944Wiki
17
Die sogenannte Freude an der guten Tat ist Selbsttäuschung – sie unterscheidet sich nicht von dem Vergnügen eines Menschen, der verdaut.
Gustave Flaubert, französischer Schriftsteller, 1821–1880Wiki
18
Die verborgene Quelle des Humors ist nicht Freude, sondern Kummer.
Mark Twain, US-amerikanischer Schriftsteller, 1835–1910Wiki
19
Japanisches Sprichwort
Eine Freude vertreibt hundert Sorgen.
20
Es gibt kaum eine größere Enttäuschung, als wenn Du mit einer recht großen Freude im Herzen zu gleichgültigen Menschen kommst.
Christian Morgenstern, deutscher Dichter, Schriftsteller und Übersetzer, 1871–1914Wiki
21
Es gibt nichts Edleres und Bewundernswerteres, als wenn zwei Menschen, die sich gut verstehen, zum Ärger ihrer Feinde und zur Freude ihrer Freunde als Mann und Frau zusammenleben.
Homer, griechischer Dichter, ~8. Jh. v. Chr.Wiki
22
Es gibt nur eine wahrhafte Freude, den Umgang mit Menschen.
Antoine de Saint-Exupéry, französischer Schriftsteller, 1900–1944Wiki
23
Freude an der Arbeit lässt das Werk trefflich geraten.
Aristoteles, griechischer Philosoph, 384–322 v. Chr.Wiki
24
Freude lässt sich nur ganz auskosten, wenn sich ein anderer mitfreut.
Mark Twain, US-amerikanischer Schriftsteller, 1835–1910Wiki
25
Freude wird jedes Mal dein Abendbrot sein, wenn du den Tag nützlich zugebracht hast.
Thomas von Kempen, deutscher Augustiner-Mönch und Mystiker, ~1380–1471Wiki
26
Geistige Freude ist rein und ruhig.
Friedrich Schlegel, deutscher Kulturphilosoph, Philosoph, Kritiker, Literaturhistoriker und Übersetzer, 1772–1829Wiki
27
Liebe ist Freude, begleitet von der Idee einer äußeren Ursache.
Baruch de Spinoza, niederländischer Philosoph, 1632–1677Wiki
28
Man hat nur an so viel Freude und Glück Anspruch, als man selbst gewährt.
Freiherr Ernst von Feuchtersleben, österreichischer Popularphilosoph, Arzt, Lyriker und Essayist, 1806–1849Wiki
29
Mitfreude, nicht Mitleiden macht Freund.
Friedrich Wilhelm Nietzsche, deutscher Philosoph und klassischer Philologe, 1844–1900Wiki
30
Neid schmälert nicht die Freude des Beneideten, nur die des Neiders.
Oliver Hassencamp, deutscher Kabarettist, Schauspieler sowie Jugendbuch- und Romanautor, 1921–1988Wiki
31
So gelebt zu haben. dass man mit Freuden auf sein Leben zurückblickt, heißt zweimal gelebt zu haben.
Aurelius Augustinus, römischer Kirchenlehrer und Philosoph, 354–430Wiki
32
Verwechsle nicht die Freude am Gefallen mit dem Glück der Liebe.
Coco Chanel, französische Modeschöpferin, 1883–1971Wiki
33
Von einem gewissen Alter ab tut auch die Freude weh.
Charles Chaplin, englischer Regisseur, Produzent, Schauspieler, Komiker und Komponist, 1889–1977Wiki
34
Wenn du an dir nicht Freude hast, die Welt wird dir keine Freude machen.
Paul von Heyse, deutscher Schriftsteller, 1830–1914Wiki
35
Wenn wir eine Freude ganz ungetrübt genießen sollen, muss sie einen Menschen zuteil werden, den wir lieben.
Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830–1916Wiki
36
Wer viel Freude hat, muss ein guter Mensch sein: Aber vielleicht ist er nicht der Klügste, obwohl er gerade das erreicht, was der Klügste mit all seiner Klugheit erstrebt.
Friedrich Wilhelm Nietzsche, deutscher Philosoph und klassischer Philologe, 1844–1900Wiki
37
Wir streben mehr danach, Schmerz zu vermeiden als Freude zu gewinnen.
Sigmund Freud, österreichischer Arzt und Tiefenpsychologe, 1856–1939Wiki
38
Zum Mitleiden gab die Natur vielen ein Talent, zur Mitfreude nur wenigen.
Friedrich Hebbel, deutscher Dramatiker und Lyriker, 1813–1863Wiki
39
Wirklichen Erfolg wird nur der haben, der Interesse und Freude an dem hat, was er tut.
Dale Carnegie, US-amerikanischer Schriftsteller und Motivationstrainer, 1888–1955Wiki
40
Die Welt ist voll von kleinen Freuden, die Kunst besteht nur darin sie zu sehen, ein Auge dafür zu haben.
Li Bai, chinesischer Lyriker, 701–762Wiki
41
Neid zu fühlen ist menschlich, Schadensfreude zu genießen ist teuflisch.
Arthur Schopenhauer, deutscher Philosoph, 1788–1860Wiki
42
Wenn mich jemand überzeugt, dass ich nicht recht urteile oder handle, so will ich es mit Freuden anders machen.
Marc Aurel, römischer Kaiser (161-180), 121–180Wiki
43
Das nächste Ziel mit Lust und Freude und aller Kraft zu verfolgen, ist der einzige Weg, das fernste zu erreichen.
Friedrich Hebbel, deutscher Dramatiker und Lyriker, 1813–1863Wiki
44
Lachen muss ich, wenn ich sehe, dass diese sogenannten Menschen mit Zuversicht und Trotz eine Fortdauer durch alle Ewigkeit ihrer erbärmlichen Individualität verlangen: Da sie doch offenbar nichts anderes sind als die in Windeln menschenähnlich verpackten Steine, die man mit Freuden vom Kronos verschlungen sieht.
Arthur Schopenhauer, deutscher Philosoph, 1788–1860Wiki
45
„Der Junge wird uns noch viel Freude machen“, sagte der Grossist im Stall von Bethlehem.
Werner Schneyder, österreichischer Kabarettist und Sportkommentator, *1937Wiki
46
„Von Perlin nach Berlin“
Es gibt eben Bücher, die eine doppelte Freude gewähren, erstens, dass man sie hat, und zweitens, dass man sie nicht zu lesen braucht.
Heinrich Wolfgang Seidel, deutscher Pfarrer und Schriftsteller, 1876–1945Wiki
47
„Deutsche Kunst und Deutsche Politik XI“
Hier kam es zum Bewusstsein und erhielt seinen bestimmten Ausdruck, was Deutsch sei, nämlich: die Sache die man treibt, um ihrer selbst und der Freude an ihr willen treiben.
Richard Wagner, deutscher Komponist, 1813–1883Wiki
48
Das Tier hat ein fühlendes Herz wie du,
Das Tier hat Freude und Schmerz wie du,
Das Tier hat einen Hang zum Streben wie du,
Das Tier hat ein Recht zu leben wie du.
Peter Rosegger, österreichischer Schriftsteller, 1843–1918Wiki
49
Portugiesisches Sprichwort
Besuche machen immer Freude, wenn nicht beim Kommen, dann beim Gehen.
50
Lebensweisheit
Man bringt Boshafte um eine Freude, wenn man ihre Bosheit nicht bemerkt.
51
Das Glück ist ein Mosaikbild, das aus lauter unscheinbaren kleinen Freuden zusammengesetzt ist.
Daniel Spitzer, österreichischer Autor, 1835–1893Wiki
52
Das Glück ist nicht einer kurzlebigen Freude gleichzusetzen, es ist vielmehr eine geheime, ein ganzes Leben lang wirkende Kraft!
Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749–1832Wiki
53
Seine Freude in der Freude des anderen finden können: das ist das Geheimnis des Glücks.
Georges Bernanos, französischer Schriftsteller, 1888–1948Wiki
54
Folgende Gegensätze sollte man vereinen können: Tugend mit Gleichgültigkeit gegen die öffentliche Meinung, Arbeitsfreude mit Gleichgültigkeit gegen den Ruhm und die Sorge um die Gesundheit mit Gleichgültigkeit gegen das Leben.
Nicolas Chamfort, französischer Schriftsteller, 1741–1794Wiki
55
Die Freude flieht auf allen Wegen,
der Ärger kommt uns gern entgegen.
Wilhelm Busch, deutscher Schriftsteller, Zeichner und Maler, 1832–1908Wiki
56
Man will wissen, dass im ganzen Lande niemand seit 500 Jahren vor Freuden gestorben wäre.
Georg Christoph Lichtenberg, deutscher Schriftsteller und Physiker, 1742–1799Wiki
57
Die Frauen sind unser Kindheit Stütze, unserer Jugend Freude, unseres Alters Trost.
Pietro Aretino, italienischer Schriftsteller und Dichter, 1492–1556Wiki
58
Im Wesen der Musik liegt es, Freude zu machen.
Aristoteles, griechischer Philosoph, 384–322 v. Chr.Wiki
59
Vollkommene Freundschaft ist das Wohlwollen unter Guten. Und weil sie gut sind, sind sie zugleich nützlich und bereiten einander Freude.
Aristoteles, griechischer Philosoph, 384–322 v. Chr.Wiki
60
An eine ungetrübte Freude glaubt nur der Neider.
Hans Arndt, deutscher Schriftsteller und Aphoristiker, *1911Wiki
61
Schöngeister sind wie Rosen: Einzeln machen sie Freude; in großer Zahl werden sie lästig.
Sophie Arnould, französische Schauspielerin und Sängerin, 1744–1803Wiki
62
Er stärkt schwachen Magen, erfrischt matte Kräfte, Traurigkeit scheucht er, alle Müdigkeit der Seele verjagt er, Freude bringt er, die Lust am Gespräch facht er an.
Aurelius Augustinus, römischer Kirchenlehrer und Philosoph, 354–430Wiki
63
Wer Gott sucht, der findet Freude.
Aurelius Augustinus, römischer Kirchenlehrer und Philosoph, 354–430Wiki
64
Freude ist kostbar wie Gold, aber Gold ist nicht so kostbar wie Freude.
Albert Ballin, deutscher Reeder, 1857–1918Wiki
65
Liebe ist das Bewußtsein, Freude zu geben und zu empfangen.
Honoré de Balzac, französischer Schriftsteller, 1799–1850Wiki
66
Das Alter schaut zu und freut sich über die Freude der Jungen.
Wilhelm Busch, deutscher Schriftsteller, Zeichner und Maler, 1832–1908Wiki
67
Das Trinkgeschirr, sobald es leer,
macht keine rechte Freude mehr.
Wilhelm Busch, deutscher Schriftsteller, Zeichner und Maler, 1832–1908Wiki
68
Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur. Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
Wilhelm Busch, deutscher Schriftsteller, Zeichner und Maler, 1832–1908Wiki
69
Geteilte Freude ist doppelte Freude, geteilter Schmerz ist halber Schmerz.
Marcus Tullius Cicero, römischer Politiker, Anwalt und Philosoph, 106–43 v. Chr.Wiki
70
Wirkliches Glück muss von innen kommen. Einzig die Freude und die Zufriedenheit, die der inneren Kraft des Geistes entspringen, sind wahrhaft und beständig.
Tenzin Gyatso, 14. Dalai-Lama (seit 1940), *1935Wiki
71
Geld haben ist schön, solange man nicht die Freude an Dingen verloren hat, die man nicht für Geld kaufen kann.
Salvador Dalí, spanischer Maler, Schriftsteller, Bildhauer, Bühnenbildner und Schauspieler, 1904–1989Wiki
72
Der Christ braucht Strafe, der Klerus liebt die Strafe, vom Beichtvater bis zum Himmelsvater straft alles. Und da sagt Jean Paul: Freude am Strafen hat nur der Teufel.
Karlheinz Deschner, deutscher Schriftsteller und Religions- und Kirchenkritiker, *1924Wiki
73
Vielleicht ist keine Freude auf Erden mit der einer Mutter zu vergleichen, die ihr Erstgeborenes erblickt; aber dieser Augenblick des Glücks wird teuer erkauft.
Denis Diderot, französischer Schriftsteller, 1713–1784Wiki
74
Wer die Menschen liebe, liebt auch ihre Freuden.
Fjodor Michailowitsch Dostojewski, russischer Schriftsteller, 1821–1881Wiki
75
Wie doch Freude und Glück einen Menschen schön machen!
Fjodor Michailowitsch Dostojewski, russischer Schriftsteller, 1821–1881Wiki
76
Späte Freuden sind die schönsten; sie stehen zwischen entschwundener Sehnsucht und kommendem Frieden.
Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830–1916Wiki
77
In jede hohe Freude mischt sich eine Empfindung der Dankbarkeit.
Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830–1916Wiki
78
Freude am Schauen und Begreifen ist die schönste Gabe der Natur.
Albert Einstein, deutscher Physiker und Nobelpreisträger, 1879–1955Wiki
79
In der höchsten Zivilisation bereitet das Buch noch immer die größte Freude. Wer einmal seine Befriedigung gekannt hat, der besitzt ein Heilmittel gegen jedwedes Unheil.
Ralph Waldo Emerson, US-amerikanischer Philosoph, Unitarier und Schriftsteller, 1803–1882Wiki
80
Liebe ist die einzige Sache, bei der die größte Freude mit der größten Angst einhergeht.
Melissa Etheridge, US-amerikanische Sängerin und Rockmusikerin, *1961Wiki
81
„Sinngedichte“
Freude, Mäßigkeit und Ruh, schließt dem Arzt die Türe zu.
Friedrich von Logau, deutscher Dichter des Barock, 1605–1655Wiki
82
Große Herren haben Vergnügungen, das Volk hat Freude.
Charles de Secondat, Baron de Montesquieu, fr. Philosoph und Schriftsteller, 1689–1755Wiki
83
Wieviele Freuden werden zertreten, weil die Menschen meist nur in die Höhe gucken und, was zu ihren Füßen liegt, nicht achten.
Catharina Elisabeth Goethe, Mutter von Johann Wolfgang Goethe, 1731–1808Wiki
84
Sprichwörtlich nach der Bibel
Die mit Tränen säen, werden mit Freuden ernten.
85
„Der Kritiker als Künstler“ – „The Critic As Artist“
Billige Ausgaben großer Bücher können Freude bereiten, billige Ausgaben großer Männer sind absolut unerträglich.
(Cheap editions of great books may be delightful, but cheap editions of great men are absolutely detestable.)
Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854–1900Wiki
86
„Der Kritiker als Künstler“ – „The Critic As Artist“
Gib dem Leiden Ausdruck, und es wächst Dir ans Herz. Gib der Freude Ausdruck, und sie versetzt dich in Taumel.
(Find expression for a sorrow, and it will become dear to you. Find expression for a joy, and you intensify its ecstasy.)
Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854–1900Wiki
87
„Eine Frau ohne Bedeutung“ – „A Woman of No Importance“
Man sollte Anteil nehmen an der Freude, der Schönheit, der Farbigkeit des Lebens. Je weniger man von den Schattenseiten des Lebens spricht, desto besser.
(One should sympathise with the joy, the beauty, the colour of life. The less said about life's sores the better.)
Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854–1900Wiki
88
„Der Ring des Polykrates“
Des Lebens ungemischte Freude ward keinem Irdischen zuteil.
Friedrich Schiller, deutscher Dichter, Dramatiker, Philosoph sowie Historiker, 1759–1805Wiki
89
Sprichwörtliche Redensart
Wer ohne Kinder lebt, der weiß von keinem Leide; wer ohne Kinder stirbt, der weiß von keiner Freude.
90
Bibelwort
Wer sein Kind lieb hat, der hält es stets unter der Rute, dass er hernach Freude an ihm erlebe.
91
Sprichwörtliche Redensart
Die Schadenfreude ist die reinste Freude.
92
Schmerz und Freude liegt in einer Schale; ihre Mischung ist der Menschen Los.
Johann Gottfried Seume, deutscher Schriftsteller und Dichter, 1763–1810Wiki
93
Die Freuden, die man übertreibt, die werden Schmerzen.
Friedrich Justin Bertuch, deutscher Verleger und Mäzen, 1747–1822Wiki
94
Sahest du nie die Schönheit im Augenblick des Leidens,
Niemals hast du die Schönheit gesehn.
Sahst du die Freude nie in einem schönen Gesichte,
Niemals hast du die Freude gesehn!
Friedrich Schiller, deutscher Dichter, Dramatiker, Philosoph sowie Historiker, 1759–1805Wiki
95
Volksmund
„Die mit Tränen säen, werden mit Freuden ernten.“ sagte der Pastor, als er seine reiche Schwiegermutter begrub.
96
Sprichwort
Bei Tisch soll Freude den Vorsitz führen.
97
Volksmund
Sie singen ungleich, der Traurig und der Freudenreich.
98
Dänisches Sprichwort
Trunkene Abendfreude hat fastende Morgensorge.
99
Das Greisenalter ist ein Tyrann, der bei Todesstrafe alle Freuden der Jugend verbietet.
François de La Rochefoucauld, französischer Schriftsteller, 1613–1680Wiki
100
„Die Bürgschaft“
… In den Armen liegen sich beide
Und weinen für Schmerz und Freude.
Friedrich Schiller, deutscher Dichter, Dramatiker, Philosoph sowie Historiker, 1759–1805Wiki
101
„De arte poetica“
Die Dichter wollen entweder Nutzen bringen oder Freude bereiten … – Aut prodesse volunt aut delectare poetae …
Horaz, römischer Dichter, 65–8 v. Chr.Wiki
102
„Maximen und Gedanken“
Der mütterlichen Liebe hat die Natur die Erhaltung aller Lebewesen anvertraut, und in den Freuden und selbst in den Leiden, die mit diesem köstlichen Gefühl verbunden sind, belohnt sie die Mutter.
Nicolas Chamfort, französischer Schriftsteller, 1741–1794Wiki

Alle Kategorien im Überblick:

Abschied (12)
Achtung (45)
Alkohol (109)
Alter (114)
Anfang (142)
Angst (154)
Anwalt (23)
Arbeit (198)
Armut (34)
Arzt (40)
Augen (143)
Augenblick (62)
Ausdauer (7)
Auto (50)

Baby
(3)
Berlin (9)
Bibel (160)
Bier (21)
Bildung (230)
Brot (47)
Bücher (142)

Charakter
(83)
Chef (11)
Computer (64)

Demokratie
(41)
Deutschland (46)
Dinge (264)
Diplomatie (19)
Dummheit (91)

Ehe
(200)
Eltern (27)
Ende (118)
Enkel (4)
Erde (136)
Erfahrung (88)
Erfolg (126)
Erkenntnis (51)
Erziehung (25)
Essen (92)

Fachmann
(5)
Familie (436)
Fehler (154)
Feiertag (16)
Feind (102)
Fernsehen (44)
Feuer (56)
Film (515)
Fortschritt (62)
Frau (570)
Freiheit (125)
Freude (104)
Freundschaft (248)
Frieden (42)
Frühling (15)
Furcht (154)
Fußball (13)
Fußgänger (5)

Geburtstag
(7)
Gedächtnis (33)
Gedanken (131)
Geduld (56)
Gefahr (115)
Gefühl (148)
Gegenwart (44)
Gegner (26)
Geheimnis (61)
Geist (205)
Geiz (18)

Geld (182)
Genie (41)
Genuss (48)
Gerechtigkeit (89)
Geschichte (71)
Geschmack (35)
Gesellschaft (98)
Gesetz (90)
Gesicht (72)
Gesundheit (67)
Gewalt (52)
Glaube (639)
Glück (287)
Gott (543)
Güte (33)

Haar
(42)
Hass (78)
Haus (102)
Haustier (3)
Held (23)
Herbst (11)
Herz (237)
Himmel (106)
Hochzeit (8)
Hölle (42)
Hoffnung (74)
Humor (48)
Hund (59)

Idee
(63)
Intelligenz (38)
Internet (20)
Irrtum (74)

Jahreszeiten
(48)
Jubiläum (2)
Jugend (82)
Jungfrau (8)

Kapital
(12)
Katze (25)
Kinder (153)
Kirche (104)
Köln (3)
Körper (62)
Kopf (199)
Kraft (171)
Krieg (89)
Kritik (51)
Künstler (45)
Kunst (192)

Lachen
(82)
Land (177)
Latein (8)
Leben (734)
Leidenschaft (59)
Leute (298)
Licht (68)
Liebe (487)
Luft (42)

Macht
(113)
Mädchen (37)
Magie (29)
Management (9)
Mangel (37)
Mann (563)
Mathematik (23)
Maus (21)
Meinung (103)
Mensch (2.988)
Militär (96)

Misserfolg (14)
Mitleid (18)
Mittel (54)
Mund (52)
Musik (54)
Mut (80)
Mutter (78)

Nachbar
(19)
Natur (319)
Neid (53)
Nikolaus (1)

Opfer
(26)
Ordnung (47)
Ostern (1)

Papst
(11)
Partei (43)
Partner (14)
Pech (5)
Pferd (52)
Pflicht (66)
Phantasie (41)
Philosophie (40)
Physik (10)
Pille (7)
Poesie (16)
Politik (186)
Presse (8)
Prinzip (53)
Privileg (6)
Problem (90)
Prophet (11)

Qualität
(5)
Quelle (32)

Rache
(20)
Raucher (6)
Regen (39)
Regierung (48)
Reisen (27)
Religion (625)
Respekt (45)
Revolution (27)
Risiko (9)
Ruhm (51)

Scheidung
(6)
Schicksal (84)
Schmerz (94)
Schnee (16)
Schönheit (63)
Schriftsteller (26)
Schulden (13)
Schule (26)
Seele (136)
Selbstbeherrschung (6)
Sex (52)
Sieg (72)
Software (2)
Sohn (25)
Sommer (20)
Sonne (77)
Spiel (118)
Spielzeug (6)
Sport (35)
Sprache (71)
Staat (139)
Stadt (43)
Stärke (171)
Stein (57)
Stolz (22)
Studium (8)

Sturm (20)
Sünde (62)

Talent
(34)
Technik (75)
Telefon (16)
Teufel (74)
Tiere (136)
Tochter (20)
Tod (158)
Tourist (3)
Training (4)
Trauer (21)
Traum (77)
Trennung (8)
Treue (20)
Trinken (41)
Tugend (129)

Uhr
(34)
Umwelt (4)
Unfähigkeit (18)
Unglück (123)
Universum (17)
Unordnung (4)
Unternehmer (5)
Unterschied (64)
Urlaub (53)

Vater
(56)
Vegetarier (12)
Verein (11)
Vergangenheit (47)
Vergnügen (54)
Verkauf (30)
Verlust (75)
Vermögen (13)
Vernunft (120)
Versprechen (8)
Vertrag (2)
Verwaltung (5)
Verzweiflung (16)
Volk (129)

Wahl
(45)
Wahrheit (257)
Wasser (81)
Weihnachten (5)
Wein (62)
Weisheit (244)
Welt (535)
Weltall (5)
Werbung (13)
Wetter (29)
Wien (5)
Wind (36)
Winter (22)
Wirklichkeit (48)
Wirtschaft (28)
Wissen (170)
Wissenschaft (115)
Wohlstand (13)
Wünsche (71)
Wunder (64)
Wut (8)

Zahnarzt
(5)
Zeit (382)
Zeitung (20)
Ziel (81)
Zitat (9)
Zufall (48)
Zukunft (102)
Zweifel (71)

 

all-inkl.com
Valid HTML5 & CSS3!