zitat09.jpg zitat19.jpg zitat06.jpg zitat13.jpg zitat14.jpg
This is an example of a HTML caption with a link.

Zitate nach Kategorien

Zitate aus der Kategorie Leute:

1
Abstinenzler sind Leute, die vom Verzichten nicht genug bekommen können.
Michael Pfleghar, deutscher Filmregisseur und Fernsehproduzent, 1933–1991Wiki
2
Als Bankett bezeichnet man eine Veranstaltung, bei der man isst, was einem nicht schmeckt, bevor man zu Leuten, die einen nicht interessieren, über Dinge spricht, von denen man keine Ahnung hat.
3
Als ich den Leuten in Nordirland erzählte, dass ich Atheist sei, stand eine Frau im Publikum auf und fragte: „Nun gut, aber ist es der katholische oder der protestantische Gott, an den Sie nicht glauben?“
Quentin Crisp, britischer Exzentriker, Autor und Entertainer, 1908–1999Wiki
4
Am allererdrückendsten sind doch die Leute, die Gesetze erlassen und ständig erneuern, stets im Glauben, den Betrügereien im Geschäftsleben Schranken setzen zu können, ohne zu ahnen, dass sie in Wirklichkeit einer Hydra Köpfe abschneiden.
Platon, griechischer Philosoph, 427–347 v. Chr.Wiki
5
Am leichtesten trifft man Leute, denen man aus dem Weg gehen will.
Prof. Dr. Lothar Schmidt, deutscher Politologe, *1922
6
Auch den Möbelpackern sind Leute, die Bücher lesen, zuwider. Aber sie haben wenigstens einen guten Grund dafür.
Gabriel Laub, polnisch-tschechischer Schriftsteller und Satiriker, 1928–1998Wiki
7
Auch in der Politik gilt, dass Salome auf ihrem Teller keinen pensionierten Kopf wünscht. Interessiert ist sie nur an Köpfen von Leuten in Amt und Würden.
Franz Vranitzky, österreichischer SPÖ-Politiker, *1937Wiki
8
Selbst wenn alle Fachleute einer Meinung sind, können sie sehr wohl im Irrtum sein.
Bertrand Russell, britischer Mathematiker, Nobelpreisträger und Philosoph, 1872–1970Wiki
9
Avantgardisten sind Leute, die nicht genau wissen, wo sie hinwollen, aber als erste da sind.
Romain Gary, französisch-jüdischer Pilot, Schriftsteller, Regisseur, Übersetzer und Diplomat, 1914–1980Wiki
10
Bei vielen Leuten beginnt das Gewissen erst dort, wo der Vorteil aufhört.
Haile Selassie I., letzter äthiopischer König und Kaiser, 1892–1975Wiki
11
Bescheidenheit ist eine Eigenschaft, für die der Mensch bewundert wird, falls die Leute je von ihm hören sollten.
Edgar Watson Howe, US-amerikanischer Journalist, 1853–1937Wiki
12
Charme ist das, was manche Leute haben, bis sie beginnen, sich darauf zu verlassen.
Simone de Beauvoir, französische Schriftstellerin, Philosophin und Feministin, 1908–1986Wiki
13
Das Mädel ist schön, schlank, führt einen netten Fuß. Unterm Dach mag's aussehen, wie's will. Darüber guckt man bei euch Weibsleuten weg, wenn's der liebe Gott Parterre nicht hat fehlen lassen.
Friedrich Schiller, deutscher Dichter, Dramatiker, Philosoph sowie Historiker, 1759–1805Wiki
14
Im allgemeinen schreiben nur solche Leute Memoiren, die entweder kein Gedächtnis haben oder die nie etwas Gedenkswertes taten. Doch zweifellos erklärt das ausreichend ihre Beliebtheit. Denn das Publikum fühlt sich am wohlsten, wenn eine Mittelmäßigkeit zu ihm redet.
Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854–1900Wiki
15
Das Schönste am Berühmtsein ist: wenn man Leute langweilt, dann glauben sie, es ist ihre Schuld.
Henry (Alfred) Kissinger, US-amerikanischer Politikwissenschaftler und Politiker deutscher Herkunft, *1923Wiki
16
Das Theater ist weder eine Schulstube noch ein Priesterseminar. Die Leute sollen entweder lachen oder flennen. Oder beides.
Carl Zuckmayer, deutscher Schriftsteller, 1896–1977Wiki
17
Das Üble an den Minderwertigkeitskomplexen ist, dass die falschen Leute sie haben.
Sir Alec Guinness, britischer Schauspieler, 1914–2000Wiki
18
Demokratie ist die wiederholt auftauchende Vermutung, dass mehr als die Hälfte der Leute in mehr als der Hälfte der Fälle recht haben.
Elwyn Brooks White, US-amerikanischer Autor, Komiker und Dichter, 1899–1985Wiki
19
Der Charakter eines Menschen lässt sich leicht daran erkennen, wie er mit Leuten umgeht, die nichts für ihn tun können.
20
Der größte Genuß im Leben ist, das zu tun, von dem die Leute sagen, dass du es nicht tun kannst.
Walter Bagehot, britischer Ökonom, Verfassungstheoretiker sowie Herausgeber des „The Economist“, 1826–1877Wiki
21
Der Krieg ist ein Massaker von Leuten, die sich nicht kennen, zum Nutzen von Leuten, die sich kennen, aber nicht massakrieren.
Paul Valéry, französischer Lyriker, Philosoph und Essayist, 1871–1945Wiki
22
Deserteure sind Leute, die sich selbst in die Wüste schicken.
Alfred Andersch, deutscher Schriftsteller, Herausgeber und Rundfunkredakteur, 1914–1980Wiki
23
Die Arznei macht kranke, die Mathematik traurige und die Theologie sündhafte Leute.
Martin Luther, deutscher Kirchenreformator, 1483–1546Wiki
24
Die beste Informationsquelle sind Leute, die versprochen haben, nichts weiterzuerzählen.
Marcel Mart, französischer Schriftsteller, *1948
25
Die erotische Bedeutsamkeit des Automobils wird offenbar, wenn man darauf achtet, wie viele große und elegante Wagen von hässlichen Leuten gefahren werden.
Sigmund Graff, deutscher Schriftsteller und Dramatiker, 1898–1979Wiki
26
Die Gelehrtesten sind nicht immer die Leute, die die neuesten Ideen haben.
Georg Christoph Lichtenberg, deutscher Schriftsteller und Physiker, 1742–1799Wiki
27
Die Größe eines großen Mannes zeigt sich darin, wie er die kleinen Leute behandelt.
Thomas Carlyle, schottischer Essayist und Historiker, 1795–1881Wiki
28
Kritiker sind blutrünstige Leute, die es nicht bis zum Henker geschafft haben.
George Bernard Shaw, irischer Dramatiker, Satiriker und Literaturnobelpreisträger, 1856–1950Wiki
29
Die Leute sind gar nicht so dumm, wie wir sie durchs Fernsehen noch machen werden.
Hans-Joachim Kulenkampff, deutscher Schauspieler und Fernsehmoderator, 1921–1998Wiki
30
Die Leute streiten im allgemeinen nur deshalb, weil sie nicht diskutieren können.
Gilbert Keith Chesterton, englischer Buchautor, Journalist und Denker, 1874–1936Wiki
31
Die Leute, die den Reim für das wichtigste in der Poesie halten, betrachten die Verse wie Ochsen-Käufer von hinten.
Georg Christoph Lichtenberg, deutscher Schriftsteller und Physiker, 1742–1799Wiki
32
Die Leute, die man sich in ihrer Jugend unmöglich alt denken kann, gerade die geben die besten Alten.
Hermann (Karl) Hesse, deutsch-schweizerischer Dichter, Schriftsteller und Freizeitmaler, 1877–1962Wiki
33
Die Meinungsforschung beruht auf der irrigen Voraussetzung, dass die Leute überhaupt eine Meinung haben.
Totò, italienischen Schauspieler, Drehbuchautor und Liedertexter, 1898–1967Wiki
34
Die meisten Führungskräfte zögern, ihre Leute mit dem Ball laufen zu lassen. Aber es ist erstaunlich, wie schnell ein informierter und motivierter Mensch laufen kann.
Lee Iacocca, US-amerikanischer Industriemanager, *1924Wiki
35
Die meisten Leute machen sich selbst bloß durch übertriebene Forderungen an das Schicksal unzufrieden.
Wilhelm von Humboldt, deutscher Gelehrter, Staatsmann und Mitbegründer der Universität Berlin, 1767–1835Wiki
36
Die meisten Menschen beichten am liebsten die Sünden anderer Leute.
Graham Greene, britischer Schriftsteller, 1904–1991Wiki
37
Die Regierung ist hauptsächlich eine kostspielige Organisation, die sich mit Übeltätern abgibt und die Leute besteuert, die sich ordentlich aufführen. Für die anständigen Menschen tut die Regierung ziemlich wenig – abgesehen davon, dass sie sie ärgert.
Edgar Watson Howe, US-amerikanischer Journalist, 1853–1937Wiki
38
Die Wahrheit hat nichts zu tun mit der Zahl der Leute, die von ihr überzeugt sind.
Paul Claudel, französischer Schriftsteller, Dichter und Diplomat, 1868–1955Wiki
39
Die Welt ist voll von Leuten, die Wasser predigen und Wein trinken.
Giovanni Guareschi, italienischer Journalist, Karikaturist und Schriftsteller, 1908–1968Wiki
40
Ein Ruin kann drei Ursachen haben: Frauen, Wetten oder die Befragung von Fachleuten.
Georges Pompidou, 2. Präsident der Fünften Französischen Republik (1969-1974), 1911–1974Wiki
41
Eine Betriebsanalyse ist eine kostspielige Methode, durch betriebsfremde Fachleute das ermitteln zu lassen, was man im Betrieb seit 20 Jahren weiß.
Michael Schiff, deutscher Schriftsteller und Publizist, *1925
42
Eine Katastrophe kann durch drei Dinge ausgelöst werden: Frauen, Kriege oder den Rat von Fachleuten. Wie viele Dinge es doch gibt, die ich nicht brauche!
Sokrates, griechischer Philosoph, 469–399 v. Chr.Wiki
43
Es gibt Gedanken, die sind klüger als die Leute, die sie haben.
Robert Lembke, deutscher Journalist und Fernsehmoderator, 1913–1989Wiki
44
Es gibt keine Leute, die nichts erleben, es gibt nur Leute, die nichts davon merken.
Curt Goetz, deutsch-schweizerischer Schriftsteller und Schauspieler, 1888–1960Wiki
45
Es gibt Leute in Amerika, die haben Wichtigeres zu tun, als Präsident zu sein.
Sir Peter Ustinov, britischer Schauspieler, Schriftsteller, Erzähler, Regisseur, Produzent, Dramatiker, Komiker, Kabarettist, Drehbuchautor, Moderator, Sprecher, Karikaturist und Zeichner, 1921–2004Wiki
46
Es gibt Leute, deren Herzen gerade in dem Grad einschrumpfen, als ihre Geldbörsen sich erweitern.
Aldous Huxley, britischer Schriftsteller, 1894–1963Wiki
47
Es gibt Leute, die den Schuljungen verlachen und ihn leichtfertig und oberflächlich nennen. Dabei war es ein Schuljunge, der gesagt hat: 'Glaube ist, wenn man was glaubt und weiß, es ist nicht so.'
Mark Twain, US-amerikanischer Schriftsteller, 1835–1910Wiki
48
Es gibt Leute, die gut zahlen, die schlecht zahlen, Leute, die prompt zahlen, die nie zahlen, Leute, die schleppend zahlen, die bar zahlen, abzahlen, draufzahlen, heimzahlen – nur Leute, die gern zahlen, die gibt es nicht.
Georg Christoph Lichtenberg, deutscher Schriftsteller und Physiker, 1742–1799Wiki
49
Es gibt Leute, die heimlich Menschen sind.
Manfred Hinrich, deutscher Philosoph, Kinderliederautor, Journalist und Aphoristiker, *1926Wiki
50
Es gibt Leute, die keiner Fliege etwas zu Leide tun, weil sie nicht imstande sind, eine zu fangen.
Helmut (Gustav Friedrich) Qualtinger, österreichischer Schauspieler, Schriftsteller, Kabarettist und Rezitator, 1928–1986Wiki
51
Es gibt Leute, die meinen, alles wäre vernünftig, was man mit einem ernsthaften Gesicht tut.
Georg Christoph Lichtenberg, deutscher Schriftsteller und Physiker, 1742–1799Wiki
52
Es gibt Leute, die nur aus dem Grund in jeder Suppe ein Haar finden, weil sie davor sitzen und so lange den Kopf schütteln, bis eines hineinfällt.
Friedrich Hebbel, deutscher Dramatiker und Lyriker, 1813–1863Wiki
53
Es gibt Leute, die so in ihrem Geist verliebt sind, dass sie derart den Verstand verlieren.
Curt Goetz, deutsch-schweizerischer Schriftsteller und Schauspieler, 1888–1960Wiki
54
Es gibt Leute, die wollen lieber einen Stehplatz in der ersten Klasse als einen Sitzplatz in der dritten.
Kurt Tucholsky, deutscher Journalist und Schriftsteller, 1890–1935Wiki
55
Es gibt mehr Leute, die kapitulieren, als solche, die scheitern.
Henry Ford, US-amerikanischer Industrieller, 1863–1947Wiki
56
Es gibt nur zwei Arten von Menschen, die wirklich fesseln – Leute, die alles wissen und Leute, die überhaupt nichts wissen.
Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854–1900Wiki
57
Es ist schlimm, wenn zwei Eheleute einander langweilen. Viel schlimmer jedoch ist es, wenn nur einer von ihnen den anderen langweilt.
Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830–1916Wiki
58
„Die nackte Kanone“, USA 1982, Regie: David Zucker, Darsteller: Leslie Nielsen, P. Presley
Es stimmt schon was die Leute sagen, Bullen und Weiber passen einfach nicht zusammen, das ist als würdest du einen Löffel Rohrfrei essen!
59
Fachleute sind immer böse, wenn einem Laien etwas einfällt, was ihnen nicht eingefallen ist.
John Steinbeck, US-amerikanischer Schriftsteller, 1902–1968Wiki
60
Falls Freiheit überhaupt irgend etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell, englischer Schriftsteller, Essayist und Journalist, 1903–1950Wiki
61
Feiglinge sind Leute, die mit den Füßen denken.
Jerry Lewis, US-amerikanischer Entertainer, Produzent, Schauspieler und Sänger, *1926Wiki
62
Für einen Politiker ist es gefährlich, die Wahrheit zu sagen. Die Leute könnten sich daran gewöhnen, die Wahrheit hören zu wollen.
George Bernard Shaw, irischer Dramatiker, Satiriker und Literaturnobelpreisträger, 1856–1950Wiki
63
Handle immer richtig. Das wird einige Leute zufriedenstellen und den Rest in Erstaunen versetzen.
Mark Twain, US-amerikanischer Schriftsteller, 1835–1910Wiki
64
Heutzutage kennen die Leute vor allem den Preis und nicht den Wert.
Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854–1900Wiki
65
„Bunbury oder Ernst muß man sein“ – „Bunbury or The Importance of Being Earnest“
Ich bin, offen gesagt, kein Freund langer Verlöbnisse. Sie geben den Brautleuten Gelegenheit, ihren Charakter schon vor der Hochzeit zu entdecken, was, wie ich meine, niemals ratsam ist.
(To speak frankly, I am not in favour of long engagements. They give people the opportunity of finding out each other's character before marriage, which I think is never advisable.)
Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854–1900Wiki
66
Ich finde es besser, wenn sich die Leute im Grabe umdrehen, als ewig zu ruhen.
Karl Lagerfeld, deutscher Modeschöpfer, Designer, Fotograf und Kostümbildner, *1933Wiki
67
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Leute ohne Laster auch sehr wenige Tugenden haben.
Abraham Lincoln, 16. Präsident der USA, 1809–1865Wiki
68
Ich habe gerne Leute um mich, die mir widersprechen, aber ich kann sie nicht ertragen.
Charles de Gaulle, französischer General und Politiker, 1890–1970Wiki
69
Ich habe mich nie für ungebildet gehalten. Als gebildet wurden mir immer Leute vorgestellt, die Latein oder Griechisch konnten, in die Oper gingen und Jahreszahlen wußten. Die Vorgänge in einem Kippschalter waren ihnen allerdings ein Mysterium.
Helmar Nahr, deutscher Mathematiker und Ökonom, *1931Wiki
70
Geschäftsbuch-Reihe für Prentice Hall, 1957
Ich habe die Länge und Breite dieses Landes bereist und mit den besten Leuten geredet, und ich kann Ihnen versichern, dass Datenverarbeitung ein Tick ist, welcher dieses Jahr nicht überleben wird.
71
„Highlander“, USA 1986, Regie: Russel Mulcahy, Darsteller: Christopher Lambert, Clancy Brown, Sean Connery
Ich muss noch was loswerden, Leute: Es ist besser auszubrennen als zu verblassen!
72
Ich verachte Leute, die Hunde halten. Das sind Feiglinge, die sich nicht trauen, die Leute selber zu beißen.
August Strindberg, schwedischer Schriftsteller und Künstler, 1849–1912Wiki
73
Ideologen sind Leute, die glauben, dass die Menschheit besser sei als der Mensch.
Dwight D. Eisenhower, („Ike“), 34. Präsident der USA (1953-1961), 1890–1969Wiki
74
In unserer Zeit wird viel von Ironie und Humor geredet, besonders von Leuten, die nie vermocht haben, sie praktisch auszuüben.
Søren Kierkegaard, dänischer Philosoph, Theologe und religiöser Schriftsteller, 1813–1855Wiki
75
Je weniger die Leute davon wissen, wie Würste und Gesetze gemacht werden, desto besser schlafen sie.
Fürst Otto von Bismarck, 1. deutscher Reichskanzler, 1815–1898Wiki
76
Jeder Vorgesetzte, der etwas taugt, hat es lieber mit Leuten zu tun, die sich zuviel zumuten, als mit solchen, die zuwenig in Angriff nehmen.
Lee Iacocca, US-amerikanischer Industriemanager, *1924Wiki
77
Klatschen heißt anderer Leute Sünden beichten.
Wilhelm Busch, deutscher Schriftsteller, Zeichner und Maler, 1832–1908Wiki
78
Kleider machen Leute, sagen die Leute, die Kleider machen.
Daniel Spitzer, österreichischer Autor, 1835–1893Wiki
79
Kluge Leute glauben zu machen, man sei was man nicht ist, ist schwerer, als zu werden, was man scheinen will.
Georg Christoph Lichtenberg, deutscher Schriftsteller und Physiker, 1742–1799Wiki
80
Kluge Leute können sich dumm stellen. Das Gegenteil ist schwieriger.
Kurt Tucholsky, deutscher Journalist und Schriftsteller, 1890–1935Wiki
81
Klugen Leuten ziemt es, zunächst das Ende eines Unternehmens ins Auge zu fassen und es erst dann also ins Werk zu setzen.
Äsop, griechischer Dichter von Fabeln und Gleichnissen, um 600 v. Chr.Wiki
82
Leute mit Mut und Charakter sind den anderen Leuten immer sehr unheimlich.
Hermann (Karl) Hesse, deutsch-schweizerischer Dichter, Schriftsteller und Freizeitmaler, 1877–1962Wiki
83
Leute, die auf Rosen gebettet sind, verraten sich dadurch, dass sie immerzu über die Dornen jammern.
Françoise Sagan, französische Schriftstellerin, 1935–2004Wiki
84
Leute, die immer nur mitfahren, sind stolz darauf, keine Unfälle zu verschulden.
Gabriel Laub, polnisch-tschechischer Schriftsteller und Satiriker, 1928–1998Wiki
85
Leute, die mit ihrer Unzufriedenheit zufrieden sind, nennt man Nörgler.
Werner Mitsch, deutscher Aphoristiker, 1936–2009Wiki
86
Leute, die nichts von sich halten, sind auch schlechte Menschenkenner.
Karl Heinrich Waggerl, österreichischer Schriftsteller, 1887–1973Wiki
87
Leute, die sehr viel gelesen haben, machen selten große Entdeckungen.
Georg Christoph Lichtenberg, deutscher Schriftsteller und Physiker, 1742–1799Wiki
88
Leute, die selber Zwiebeln essen, können nicht gut beurteilen, ob andere Zwiebeln gegessen haben oder nicht.
Thornton Wilder, US-amerikanischer Schriftsteller, 1897–1975Wiki
89
Nase: Der äusserste Vorposten des Gesichts. Man hat beobachtet, dass die Nase niemals glücklicher ist, als wenn sie in anderer Leute Angelegenheiten steckt. Daraus haben einige Physiologen geschlossen, dass ihr der Geruchsinn fehle.
Ambrose Bierce, US-amerikanischer Schriftsteller, Journalist und Lebenskünstler, 1842–1914Wiki
90
Man hat manchmal den Verdacht, dass die werbetreibende Industrie den Leuten sagt: Macht schlechtes Programm – so gut wie unsere Werbespots darf's einfach nicht sein.
Jochen Busse, deutscher Schauspieler, Kabarettist und Autor, *1941Wiki
91
Man hetzt die Leute auf mit Tatsachen, die nicht der Wahrheit entsprechen.
Olaf Thon, ehemaliger deutscher Fußballspieler, *1966Wiki
92
Man ist schlecht beraten, wenn man nur mit Leuten zusammenarbeitet, die nie widersprechen.
Ludwig Rosenberg, deutscher Gewerkschafter, 1903–1977Wiki
93
Man muss den Leuten nur ein bißchen verrückt vorkommen, dann kommt man schon weiter.
Wilhelm Raabe, deutscher Erzähler, 1831–1910Wiki
94
Man muss die Ämter mit Leuten und nicht die Leute mit Ämtern versehen.
August, Kurfürst von Sachsen, 1526–1586Wiki
95
Man wird alt, wenn die Leute anfangen zu sagen, dass man jung aussieht.
Karl Dall, deutscher Fernsehmoderator und Komödiant, *1941Wiki
96
Manche Leute drücken nur ein Auge zu, damit sie besser zielen können.
Billy Wilder, US-amerikanischer Drehbuchautor, Filmregisseur und Filmproduzent, 1906–2002Wiki
97
Manche Leute glauben alles, wenn man es ihnen nur zuflüstert.
Pierre Carlet de Marivaux, französischer Schriftsteller, 1688–1763Wiki
98
Manche Leute kennt man vom Wegschauen besser als vom Hinsehen.
Fritz Muliar, österreichischer Schauspieler und Regisseur, 1919–2009Wiki
99
Manche Leute, die Karriere machen wollen, sind wie Efeu – kriechend wachsen sie über sich selbst hinaus.
Herbert Dobrovolny, österreichischer Radiomoderator, *1954
100
Mich erstaunen Leute, die das Universum begreifen wollen, wo es schwierig genug ist, in Chinatown zurechtzukommen.
Woody Allen, US-amerikanischer Filmregisseur, Autor, Schauspieler und Musiker, *1935Wiki
101
Militaristen sind Leute, die gerne schießen, vor allem ins Kraut.
Joachim Ringelnatz, deutscher Schriftsteller, Kabarettist und Maler, 1883–1934Wiki
102
Moral ist die Haltung, die wir Leuten gegenüber einnehmen, gegen die wir eine persönliche Abneigung haben.
Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854–1900Wiki
103
Mutige Leute überredet man dadurch zu einer Handlung, dass man dieselbe gefährlicher darstellt, als sie ist.
Friedrich Wilhelm Nietzsche, deutscher Philosoph und klassischer Philologe, 1844–1900Wiki
104
Neue Leute dürfen nicht Bäume ausreissen, nur um zu sehen, ob die Wurzeln noch dran sind.
Henry (Alfred) Kissinger, US-amerikanischer Politikwissenschaftler und Politiker deutscher Herkunft, *1923Wiki
105
Nichts gegen die Ärzte, großartige Leute, früher bei einem Mückenstich kratzte man sich, heute können Sie Ihnen zwölf Salben verschreiben und keine nützt.
Gottfried Benn, deutscher Arzt, Dichter und Essayist, 1886–1956Wiki
106
„Aphorismen“
Nur die allergescheitesten Leute benützen ihren Scharfsinn zur Beurteilung nicht bloß anderer, sondern auch ihrer selbst.
Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830–1916Wiki
107
Nur Kinder, Narren und sehr alte Leute können es sich leisten, immer die Wahrheit zu sagen.
Sir Winston Churchill, britischer Staatsmann und Premierminister (1940-1945 und 1951-1955), 1874–1965Wiki
108
Nur Leute, die ihre Rechnungen bezahlen, brauchen Geld, und ich bezahle meine nie.
Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854–1900Wiki
109
Nur selten werden Erkenntnisse auf dem Silbertablett serviert. Informationen werden erst zu Erkenntnissen, wenn sie im Schmelztiegel des Geistes, der Erfahrung und des gesunden Menschenverstandes geläutert worden sind. Demokratie ist die Notwendigkeit, sich gelegentlich den Ansichten anderer Leute zu beugen.
Sir Winston Churchill, britischer Staatsmann und Premierminister (1940-1945 und 1951-1955), 1874–1965Wiki
110
Obwohl es keine Oberschicht mehr gibt, wollen immer mehr Leute ihr angehören.
Friedrich Sieburg, deutscher Journalist, Schriftsteller und Literaturkritiker, 1893–1964Wiki
111
Opportunisten sind Leute, die von unten nach oben tauchen.
Jo Herbst, deutscher Schauspieler und Kabarettist, 1928–1980Wiki
112
Phantasie ist etwas, was sich die meisten Leute gar nicht vorstellen können.
Gabriel Laub, polnisch-tschechischer Schriftsteller und Satiriker, 1928–1998Wiki
113
Politik ist die Kunst, die Leute daran zu hindern, sich um das zu kümmern, was sie angeht.
Paul Valéry, französischer Lyriker, Philosoph und Essayist, 1871–1945Wiki
114
Regieren ist keine Sache für Leute von Charakter und Erziehung.
Aristophanes, griechischer Komödiendichter, ~448–385 v. Chr.Wiki
115
Schriftsteller: Einer, der Leuten Vergnügen liefert, die selbst nicht genug Witz haben, sich zu unterhalten.
George Bernard Shaw, irischer Dramatiker, Satiriker und Literaturnobelpreisträger, 1856–1950Wiki
116
Sex-Leitfäden sind meist Parfümrezepte, verfaßt von Leuten, die einen Stockschnupfen haben.
Henry Miller, US-amerikanischer Schriftsteller und Maler, 1891–1980Wiki
117
Solange Leute saufen und bumsen, wird's auch Rock'n'Roll geben.
David Coverdale, britischer Hardrock-Sänger und Bandleader von Whitesnake, *1951Wiki
118
Sprichwörter sind ein öffentlicher Unterstützungsverein für Leute ohne eigene Gedanken.
Wilhelm Raabe, deutscher Erzähler, 1831–1910Wiki
119
Teamwork ist, wenn fünf Leute für etwas bezahlt werden, was vier billiger tun können, wenn sie nur zu dritt wären und zwei davon verhindert.
Charles Saunders
120
Über die Armut braucht man sich nicht zu schämen, es gibt mehr Leute, die sich über ihren Reichtum schämen sollten.
Johann Nestroy, österreichischer Schauspieler, Sänger, Dramatiker und Satiriker, 1801–1862Wiki
121
Uneigennützige Freundschaft gibt es nur unter Leuten gleicher Einkommensklasse.
Jean Paul Getty, US-amerikanischer Industrieller und Kunstmäzen, 1892–1976Wiki
122
Keilschrifttext aus Ur um 2000 v. Chr.
Unsere Jugend ist heruntergekommen und zuchtlos. Die jungen Leute hören nicht mehr auf ihre Eltern. Das Ende der Welt ist nahe.
123
Unter Intuition versteht man die Fähigkeit gewisser Leute, eine Lage in Sekundenschnelle falsch zu beurteilen.
Friedrich Dürrenmatt, Schweizer Schriftsteller, Dramatiker und Maler, 1921–1990Wiki
124
Unter Sünde verstehen die meisten Leute einen Verstoß gegen den Diätplan.
Eugen Drewermann, deutscher Theologe, Psychoanalytiker, Schriftsteller, *1940Wiki
125
Vernünftige Leute, die den Standpunkt ihrer Partei bis in die letzten Konsequenzen zu vertreten versuchen, erwecken immer den Eindruck, als seinen sie konfus oder unehrlich geworden.
Arthur Schnitzler, österreichischer Erzähler und Dramatiker, 1892–1931Wiki
126
Viele junge Leute ereifern sich über Anschauungen, die sie in 20 Jahren haben werden.
Jean-Paul Sartre, französischer Schriftsteller und Philosoph, 1905–1980Wiki
127
Afrikanisches Sprichwort
Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, werden das Antlitz dieser Erde verändern.
128
Immer wieder gibt der Mensch Geld aus, das er nicht hat, für Dinge, die er nicht braucht, um damit Leuten zu imponieren, die er nicht mag.
Danny Kaye, US-amerikanischer Schauspieler, Komiker und Sänger, 1913–1987Wiki
129
Viele Leute scheinen von der fixen Idee besessen zu sein, dass nicht nur im Zirkus, sondern auch in der Musik, Malerei und Literatur nur noch die Clowns eine Chance haben.
Pablo Casals, spanischer Cellist, Komponist und Dirigent, 1876–1973Wiki
130
Volkswirtschaft ist der Zeitpunkt, an dem die Leute anfangen, darüber nachzudenken, warum sie so wenig Geld haben.
Kurt Tucholsky, deutscher Journalist und Schriftsteller, 1890–1935Wiki
131
Von ihrer Blödheit nie genesen
Leute, die notorisch „Bild“ nur lesen.
Es sitzt im Kopf, der eh schon hohl und leer,
zuletzt nur noch die Meinung von dem Redakteur.
Peter E. Schumacher, deutscher Publizist und Aphoristiker, *1941
132
Was der liebe Gott vom Geld hält, kann man an den Leuten sehen, denen er es gibt.
Peter Bamm, deutscher Schriftsteller, 1897–1975Wiki
133
„Quarterly Review“ im März 1825
Was kann so absurd, so lächerlich sein wie die propagierte Aussicht, Lokomotiven zu bauen, die doppelt so schnell wie Postkutschen fahren? Ebensogut könnten sich Leute mit einer Rakete abfeuern lassen, als sich der Gnade einer solchen Maschine anzuvertrauen.
134
Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die normalen gebracht haben.
George Bernard Shaw, irischer Dramatiker, Satiriker und Literaturnobelpreisträger, 1856–1950Wiki
135
Edda
Weise dünkt sich schon, wer zu fragen weiß, und zu sagen versteht; doch Unwissenheit mag kein Mensch verbergen, der mit Leuten leben muss.
136
Wenn alle Leute nur dann redeten, wenn sie etwas zu sagen haben, würden die Menschen sehr bald den Gebrauch der Sprache verlieren.
William Somerset Maugham, englischer Dramatiker, Schriftsteller, Arzt und Geheimagent, 1874–1965Wiki
137
Wenn die Leute keinen anderen Tyrannen haben, so wird es die öffentliche Meinung.
Edward Bulwer-Lytton, englischer Schriftsteller, 1803–1873Wiki
138
„Lady Windermeres Fächer“ – „Lady Windermere's Fan“
Wenn die Leute mir zustimmen, habe ich immer das Gefühl, ich muss mich irren.
(Whenever people agree with me, I always feel I must be wrong.)
Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854–1900Wiki
139
Wenn man Mitleid fühlt, so fragt man nicht erst andere Leute, ob man es fühlen soll.
Georg Christoph Lichtenberg, deutscher Schriftsteller und Physiker, 1742–1799Wiki
140
Wenn man von den Leuten Pflichten fordert und ihnen keine Rechte zugestehen will, muss man sie gut bezahlen.
Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749–1832Wiki
141
Wichtigtuer sind Leute, die nie etwas Wichtiges tun.
Henri Nannen, deutscher Verleger und Publizist, 1913–1996Wiki
142
Wie vernünftige Leute oft sehr dumm sind, so sind die Dummen manchmal sehr gescheit.
Heinrich Heine, deutscher Dichter und Journalist, 1797–1856Wiki
143
Wir sind so eitel, dass uns sogar an der Meinung der Leute, an denen uns nichts liegt, etwas gelegen ist.
Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830–1916Wiki
144
Tunesisches Sprichwort
Zu einem Hund, der Geld hat, sagen die Leute „Herr Hund“
145
Wer seine Ehre nicht verteidigt, von dem glauben die Leute, er habe keine.
Michael Levine
146
Leute, die nicht fühlen, aber glauben, dass sie fühlen, funktionieren besser.
Urs Widmer, Schweizer Schriftsteller und Übersetzer, *1938Wiki
147
Der Ausdruck der Leute, die sich in Gemäldegalerien bewegen, zeigt eine schlecht verhehlte Enttäuschung darüber, dass dort nur Bilder hängen.
Walter Benjamin, deutscher Philosoph, Gesellschaftstheoretiker, Literaturkritiker und Übersetzer, 1892–1940Wiki
148
Juristische Schwierigkeiten gibt es nicht für Leute mit Geld.
George Bernard Shaw, irischer Dramatiker, Satiriker und Literaturnobelpreisträger, 1856–1950Wiki
149
Am unmissverständlichsten reden die Leute daher, denen die Sprache zu nichts anderem dient, als sich verständlich zu machen.
Karl Kraus, österreichischer Schriftsteller, 1874–1936Wiki
150
Kunst ist eine Sache von 50 Leuten, davon noch 30 nicht normal sind. Was große Verlage verlegen, ist keine Kunst, sondern Arbeit von Leuten, die ihrer Mittelmäßigkeit schriftstellerisch gerecht werden.
Gottfried Benn, deutscher Arzt, Dichter und Essayist, 1886–1956Wiki
151
Lasterhaftigkeit: Ein Mythos, den gute Leute erfunden haben, um die merkwürdige Anziehungskraft anderer zu erklären.
Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854–1900Wiki
152
Der Neokatholizismus einerseits und der Sozialismus andererseits haben Frankreich verdummt. Alles geht zwischen der unbefleckten Empfängnis und den Kochgeschirren zugrunde. Meine Landsleute machen mir Lust, mich zu übergeben.
Gustave Flaubert, französischer Schriftsteller, 1821–1880Wiki
153
Was für Kretins. Ansonsten brave Leute. Aber wie drollig die Universitätsprofessoren werden, sobald sie sich mit Kunst befassen!
Gustave Flaubert, französischer Schriftsteller, 1821–1880Wiki
154
Rebellen sind Leute, die glauben, dass da noch etwas zu holen ist.
Alfred Paul Schmidt, österreichischer Schriftsteller, *1941Wiki
155
Eine gewisse Sorte von Schriftstellern: Onanieren passiert. Mit Parisern vögeln passiert. Aber diese Leute onanieren mit Parisern!
Bertolt Brecht, deutscher Dramatiker und Lyriker, 1898–1956Wiki
156
Autofahrer sind Leute, die sich die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel nicht leisten können.
Wolfram Weidner, deutscher Publizist, *1925
157
Viele Leute glauben zu denken, dabei ordnen sie lediglich ihre Vorurteile neu.
William James, US-amerikanischer Psychologe und Philosoph (Pragmatist), 1842–1910Wiki
158
Sprichwort
Die Augen glauben sich selbst, die Ohren anderen Leuten.
159
Die Schurken sind immer praktisch tüchtiger als die ehrlichen Leute, weil ihnen die Mittel gleichgültig sind.
Franz Grillparzer, österreichischer Dichter und Schriftsteller, 1791–1872Wiki
160
Leute, die am höchsten stehn, müssten auch am weitsten sehn. Wenn's in solcher Wolkensphäre nur nicht oft so neblig wäre!
Ludwig Fulda, deutscher Bühnenautor, 1862–1939Wiki
161
Wenn ich sicher wüsste, dass ich mit gewissen Leuten die Unsterblichkeit zu teilen haben werde, so möchte ich eine separierte Vergessenheit vorziehen.
Karl Kraus, österreichischer Schriftsteller, 1874–1936Wiki
162
Verwandte sind nichts als eine Gesellschaft von Leuten, die keine Ahnung davon haben, wie man leben soll, noch den Takt besitzen, zur rechten Zeit zu sterben.
Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854–1900Wiki
163
Wenn man das allgemeine Wahlrecht näher betrachtet und die Leute, die es uns beschert, bekommt man Lust, das Volk mit Maschinengewehren niederzumähen und seine Vertreter zu köpfen.
Guy de Maupassant, französischer Schriftsteller und Journalist, 1850–1893Wiki
164
Es gibt tatsächlich Leute, die Weihnachtsfeste veranstalten. Ist das komisch!
Gustave Flaubert, französischer Schriftsteller, 1821–1880Wiki
165
Diese Leute die glauben dass sie Computer hassen, hassen in Wirklichkeit nur die schlechten Programmierer.
Larry Niven, US-amerikanischer Science-Fiction-Schriftsteller, *1938Wiki
166
„Rèflexions ou sentences et maximes morales“
Wenige Leute verstehen es, alt zu werden.
François de La Rochefoucauld, französischer Schriftsteller, 1613–1680Wiki
167
„Aphorismen“
Arme Leute schenken gern.
Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830–1916Wiki
168
(zu Frédéric Jean Soret am 8. Mai 1831)
Ich hasse die Leute, die für nichts Bewunderung empfinden; ich habe Zeit meines Lebens immer alles bewundert.
Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749–1832Wiki
169
„Fight Club“, USA 1999, Regie: David Fincher, Darsteller: Edward Norton, Brad Pitt
Tyler Durden: „Weißt du was ein Plate ist?“
Jack: „Ich glaub 'ne Decke.“
Tyler Durden: „'Ne kleine Decke, nichts weiter. Wieso wissen Leute wie du und ich was ein Plate ist? Ist das unentbehrlich für unser Überleben? Jäger und Sammlertechnisch betrachtet? Nein. Was sind wir eigentlich?“
Jack: „Tja, keine Ahnung … Konsumenten?“
Tyler Durden: „So ist es. Wir sind Konsumenten.“
170
„Bebuquin oder Die Dilletanten des Wunders“
Zu wenig Leute haben den Mut, vollkommenen Blödsinn zu sagen. Häufig wiederholter Blödsinn wird integrierendes Moment unseren Denkens; bei einer gewissen Stufe der Intelligenz interessiert man sich für das Korrekte, Vernünftige gar nicht mehr.
Carl Einstein, deutscher Kunsthistoriker und Schriftsteller, 1885–1940Wiki
171
Juristen sind Leute, die die Gerechtigkeit mit dem Recht betrügen.
Harold Pinter, englischer Theaterautor, Regisseur, 1930–2008Wiki
172
„Julius Cäsar - The Tragedy of Julius Caesar“
Er denkt zu viel: die Leute sind gefährlich.
(He thinks too much. Such men are dangerous.)
William Shakespeare, englischer Dramatiker, 1564–1616Wiki
173
„Pulp Fiction“, USA 1994, Regie: Quentin Tarantino, Darsteller: John Travolta, Samuel L. Jackson
Mr. Wolf: „Die Leute sind 30 Minuten entfernt von mir … ich bin in 10 dort …“
174
„12 Monkeys“, USA 1995, Regie: Terry Gilliam, Darsteller: Bruce Willis, Brad Pitt, u. a.
Die wollen die Leute draußen nämlich vor uns Irren schützen, aber dabei sind die Leute draußen genauso verrückt wie wir. Weißt du was das ist, „verrrückt“? Das was die Mehrheit für verrückt hält!
175
Kleider machen Leute – aber sie machen nicht den Menschen.
Othmar Capellmann, deutscher Lyriker, 1902–1982Wiki
176
„Realität“ ist was für Leute, die mit Drogen nicht umgehen können.
177
Wenn ich den Martin Schneider weiter aufstelle, glauben die Leute am Ende wirklich noch, ich sei schwul.
Friedel Rausch, deutscher ehemaliger Fußballspieler und Trainer, *1940Wiki
178
Leute, die wenig wissen, sind oft große Schwätzer.
Lucius Annaeus Seneca, römischer Philosoph, Dramatiker, Naturforscher und Staatsmann, ~1–65Wiki
179
Leute, die glauben, alles besser zu wissen, sind meist vielseitig eingebildet.
Ernst Ferstl, österreichischer Lehrer und Autor, *1955Wiki
180
Sprichwort
Alte Leute, alte Ränke, junge Füchse, neue Schwänke.
181
Gut, dass es den Fernsehsender „Phoenix“ gibt. Seitdem wissen die Leute, dass es Politiker gibt, denen es gelingt, mehr als einen Satz im Zusammenhang zu sprechen.
Detlef Kleinert, deutscher FDP-Politiker, *1932Wiki
182
Es gibt Leute, die sich über den Weltuntergang trösten würden, wenn sie ihn nur vorausgesagt hätten.
Friedrich Hebbel, deutscher Dramatiker und Lyriker, 1813–1863Wiki
183
Alles, was für Leute, die es wirklich nötig haben, abgefedert werden muss, haben wir jetzt gemacht.
Hans Eichel, deutscher SPD-Politiker, *1941Wiki
184
Auch die Regierung kann sich ihre Partner nicht aussuchen. Sie muss auch Leuten die Hände geben, wo hinterher die Kernseife nicht ausreicht, um sie sich zu waschen.
Joschka Fischer, Grünen-Politiker, deutscher Außenminister (1999-2005), *1948Wiki
185
Wenn du das Leben verstehen willst, hör auf zu glauben was die Leute sagen und schreiben. Beobachte lieber dich selbst, und mache dir deine eigenen Gedanken.
Anton Pawlowitsch Tschechow, russischer Schriftsteller, Novellist und Dramatiker, 1860–1904Wiki
186
Was hätten die armen Schweine denn tun sollen, wenn sie das Geld doch benötigen. Wir haben den Leuten vor Ort gedient und nicht auf die Sesselfurzer von Brüssel gewartet.
Dr. Bernhard Vogel, deutscher CDU-Politiker, *1932Wiki
187
Sprichwort
Die Stadt ist gut, sagte der Bauer, aber die Leute taugen nichts.
188
Sprichwort
Großer Leute Fehler sieht man weit.
189
Freunde sind Leute, die meine Bücher entleihen und nasse Gläser daraufstellen.
Edwin Arlington Robinson, amerikanischer Dichter, 1869–1935Wiki
190
Man kann einen 50-jährigen Werkzeugmacher nicht zu zwei 25-jährigen Computerfachleuten umschulen.
Erich Loest, deutscher Schriftsteller, *1926Wiki
191
Wie es Leute gibt, die Bücher wirklich studieren, und andere, die sie nur durchblättern, gibt es Reisende, die es mit Ländern ebenso machen: Sie studieren sie nicht, sondern blättern sie nur durch.
Ferdinando Galiani, italienischer Diplomat, Ökonom und Schriftsteller, 1728–1787Wiki
192
Die Alterung führt dazu, dass die meisten Leute noch eine dritte Lebenshälfte erleben.
Gerhard Kocher, Schweizer Politologe, Gesundheitsökonom und Aphoristiker, *1939Wiki
193
Die Leute in der Autoindustrie sollen die Nahrungsmittel kaufen, die Sie produzieren wollen.
Gerhard Schröder, SPD-Politiker, 7. deutscher Bundeskanzler (1998-2005), *1944Wiki
194
Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt.
Darum ist sie bei vielen Leuten so unbeliebt.
Günther Weisenborn, deutscher Schriftsteller und Dramaturg, 1902–1969Wiki
195
Wenn ich in einem Drehbuch bis zur Seite 20 nicht mindestens 18 Leute umgebracht habe, ist das nichts für mich.
James Caan, US-amerikanischer Schauspieler, *1939Wiki
196
Sie müssen entweder Englisch sprechen können, um mit der Welt zu korrespondieren, oder Schwäbisch, um mit den wichtigen Leuten zu reden.
Lothar Späth, deutscher CDU-Politiker, *1937Wiki
197
Kritiker sind Leute, die zum Tode verurteilen, damit sie begnadigen können.
Oskar Werner, österreichischer Film- und Bühnschauspieler, 1922–1984Wiki
198
Es gibt zwei Regeln für Erfolg im Leben:
1. Erzähle den Leuten nie alles, was du weisst.
199
ger.ct
Früher saßen intelligente Menschen vor dummen Terminals, heute ist es umgekehrt. Kein Wunder, dass die Technik jetzt mit den Leuten spielt statt umgekehrt.
Benedict Mangelsdorff
200
Ich will die Leute zum Lachen bringen, zu einem Lachen, dessen sie sich später nicht zu schämen brauchen
Heinz Erhardt, deutscher Komiker, Musiker, Entertainer, Schauspieler und Dichter, 1909–1979Wiki
201
„Der Snob“
Sie reichten Weine mir und Bier
und Schnäpse und dergleichen
– dabei könn'n diese Leute mir
nicht mal das Wasser reichen!
Heinz Erhardt, deutscher Komiker, Musiker, Entertainer, Schauspieler und Dichter, 1909–1979Wiki
202
Viele Leute glauben, wenn sie einen Fehler erst eingestanden haben, brauchen sie ihn nicht mehr abzulegen.
Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830–1916Wiki
203
Die jungen Leute leiden weniger unter ihren Fehlern als unter der Weisheit der Alten.
Marquis de Vauvenargues Luc de Clapiers, französischer Philosoph, Moralist und Schriftsteller, 1715–1747Wiki
204
Vergebens predigt Salomo,
die Leute machen's doch nicht so.
Wilhelm Busch, deutscher Schriftsteller, Zeichner und Maler, 1832–1908Wiki
205
Die Leute können ein Großmaul nicht ausstehen, aber zuhören werden sie immer.
Muhammad Ali, US-amerikanischer Boxer, *1942Wiki
206
Das Fernsehen ist eine Einrichtung, mit deren Hilfe Leute, die nichts tun, andere Leute beobachten, die nichts tun können.
Woody Allen, US-amerikanischer Filmregisseur, Autor, Schauspieler und Musiker, *1935Wiki
207
Sex zwischen zwei Leuten ist wundervoll. Mit fünfen ist es geradezu fantastisch.
Woody Allen, US-amerikanischer Filmregisseur, Autor, Schauspieler und Musiker, *1935Wiki
208
Nichts ärgert die Leute mehr, als wenn sie etwas zweimal sagen müssen.
Martin Andersen-Nexø, dänischer Schriftsteller, 1869–1954Wiki
209
Kluge Leute lernen auch von ihren Feinden.
Aristophanes, griechischer Komödiendichter, ~448–385 v. Chr.Wiki
210
Die meisten Leute planen ihre Ferien besser als ihr Leben.
Mary Kay Ash, US-amerikanische Unternehmerin, 1918–2001Wiki
211
Propaganda ist die Anwendung von Magie durch Leute, die nichts mehr glauben, gegen Menschen, die noch Glauben haben.
Wystan Hugh Auden, englischer Schriftsteller, 1907–1973Wiki
212
Ein Musical ist ein Sprechstück für Leute, die nicht singen können, und ein Gesangsstück für Leute, die nicht sprechen können.
Charles Aznavour, französischer Schauspieler und Komponist, *1924Wiki
213
Fleiß ist nur bei Leuten eine Tugend, die von Natur faul sind.
Peter Bamm, deutscher Schriftsteller, 1897–1975Wiki
214
Was soll das Jammern übers Altwerden? Wenn alte Leute innerlich jung sind, wirken sie gleich um zehn bis zwanzig Jahre jünger.
Dolly Parton, US-amerikanische Country-Sängerin, Songwriterin und Filmschauspielerin, *1946Wiki
215
Was ich bin, habe ich dadurch erreicht, dass ich ekelhaften Leuten zur rechten Zeit gesagt habe, sie sollten sich zum Teufel scheren.
Leslie Caron, französische Tänzerin und Schauspielerin, *1931Wiki
216
Prüde Leute haben eine schmutzige Phantasie.
Jonathan Swift, englisch-irischer Schriftsteller und Satiriker, 1667–1745Wiki
217
Sammler sind Leute, die Seltenes zusammentragen in der Hoffnung, dass es noch seltener wird.
Sigismund von Radecki, deutscher Schriftsteller und literarischer Übersetzer, 1891–1970Wiki
218
Der Ruhm der kleinen Leute heißt Erfolg.
Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830–1916Wiki
219
Je älter man wird, desto ernster nehmen einen die Leute.
Roberto Blanco, deutschsprachiger Schlagersänger und Schauspieler kubanischer Abstammung, *1937Wiki
220
So ist der Satz Thomas Manns, dass Schriftsteller Leute seien, denen das Schreiben schwerer fällt als anderen, auch dahin variierbar, dass Philosophen das Denken schwerer fällt als anderen.
Ernst Bloch, deutscher Philosoph, 1885–1977Wiki
221
Es sind nur die oberflächlichen Leute, die nur nach dem Äußeren urteilen.
Bertolt Brecht, deutscher Dramatiker und Lyriker, 1898–1956Wiki
222
Ich verachte die Leute, deren Gehirn nicht fähig ist, ihren Magen zu füllen.
Bertolt Brecht, deutscher Dramatiker und Lyriker, 1898–1956Wiki
223
Was die Leute nicht alles aus Langeweile treiben! Sie studieren aus Langeweile, sie beten aus Langeweile, sie verlieben, verheiraten und vermehren sich aus Langeweile und sterben endlich aus Langeweile, und das ist der Humor davon alles mit den wichtigsten Gesichtern, ohne zu merken, warum …
Georg Büchner, deutscher Schriftsteller, 1813–1837Wiki
224
Glaubt nicht bedingungslos den alten Manuskripten, glaubt überhaupt nicht an etwas, nur weil die Leute daran glauben oder weil man es Euch seit Eurer Kindheit hat glauben lassen.
Siddharta Gautama, (Buddha), Begründer des Buddhismus, 563–483 v. Chr.Wiki
225
Manche Leute sind so engstirnig, dass sie mit beiden Augen zugleich durch ein Schlüsselloch schauen können.
226
Drum soll ein Kind die weisen Lehren
der alten Leute hochverehren.
Die haben alles hinter sich
und sind, gottlob, recht tugendlich.
Wilhelm Busch, deutscher Schriftsteller, Zeichner und Maler, 1832–1908Wiki
227
Ein Zahn, ein hohler, macht mitunter
sogar die faulsten Leute munter.
Wilhelm Busch, deutscher Schriftsteller, Zeichner und Maler, 1832–1908Wiki
228
Früher, da ich unerfahren und bescheidener war als heute,
hatten meine höchste Achtung andre Leute.
Später traf ich auf der Weide außer mir noch mehr're Kälber,
und nun schätz ich sozusagen erst mich selber.
Wilhelm Busch, deutscher Schriftsteller, Zeichner und Maler, 1832–1908Wiki
229
Der klugen Leute Ungeschick
stimmt uns besonders heiter;
man fühlt doch für den Augenblick
sich auch einmal gescheiter.
Wilhelm Busch, deutscher Schriftsteller, Zeichner und Maler, 1832–1908Wiki
230
Die Leute streiten, weil sich nicht gelernt haben zu argumentieren.
Gilbert Keith Chesterton, englischer Buchautor, Journalist und Denker, 1874–1936Wiki
231
Plus apud nos vera ratio valeat quam vulgi opinio! – Mehr gelte bei uns die rechte Vernunft als die Meinung der Leute.
Marcus Tullius Cicero, römischer Politiker, Anwalt und Philosoph, 106–43 v. Chr.Wiki
232
Die bedeutendste negative Leistung des Christentums war die „Problematisierung“ der Sexualität … Wir brauchen eine Geisteshaltung, die in der Sexualität kein „Problem“, sondern ein „Vergnügen“ sieht. Den meisten Leuten fehlt dazu die Sicherheit und oft auch die Liebe.
Alexander Comfort, englischer Arzt, Schriftsteller, Psychologe, Wissenschaftler, Pazifist und Anarchist, 1920–2000Wiki
233
Geh deinen Weg und lass die Leute reden!
Dante Alighieri, italienischer Dichter und Philosoph, 1265–1321Wiki
234
Mensch, du sollst dich selbst erziehen,
und das wird dir mancher deuten:
Mensch, du musst dir selbst entfliehen,
hüte dich vor diesen Leuten.
Richard Dehmel, deutscher Dichter und Schriftsteller, 1863–1920Wiki
235
Es ist gut, etwas von den Sitten verschiedener Völker zu wissen, um die unsrigen unbefangener zu beurteilen und nicht zu meinen, dass alles, was unseren Moden zuwiderläuft, lächerlich und vernunftwidrig sei, wie solche Leute zu meinen pfelgen, die nichts gesehen haben.
René Descartes, französischer Philosoph, Mathematiker und Naturwissenschaftler, 1596–1650Wiki
236
Wahrhaft große Leute müssen in dieser Welt immer eine große Traurigkeit empfinden.
Fjodor Michailowitsch Dostojewski, russischer Schriftsteller, 1821–1881Wiki
237
Veränderung ist das, was die Leute am meisten fürchten.
Fjodor Michailowitsch Dostojewski, russischer Schriftsteller, 1821–1881Wiki
238
Ich kenne die Fakten nicht, aber sicherlich werden sich Leute mit ihm hinsetzen und herausfinden, was er weiß und sie vielleicht nicht wissen, und sich vergewissern, dass er weiß, was sie wissen und er vielleicht nicht weiß.
Donald Rumsfeld, amerikanischer Verteidigungsminister, *1932Wiki
239
Alberne Leute sagen Dummheiten, Gescheite machen sie.
Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830–1916Wiki
240
Die Leute, denen man nie widerspricht, sind entweder die, welche man am meisten liebt, oder die, welche man am geringsten achtet.
Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830–1916Wiki
241
Er ist ein guter Mensch, sagen die Leute gedankenlos. Sie wären sparsamer mit diesem Lobe, wenn sie wüßten, dass sie kein höheres zu erteilen haben.
Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830–1916Wiki
242
Das andere Leute kein Glück haben, finden wir sehr natürlich, dass wir selber keins haben, erscheint uns immer unfassbar.
Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830–1916Wiki
243
Ob zwei Leute gut getan haben, einander zu heiraten, kann man bei ihrer Silbernen Hochzeit noch nicht wissen.
244
Manche Ehen sind ein Zustand, in dem zwei Leute es weder mit noch ohne einander aushalten können.
245
Zieh Dich vor allem dann in dich selbst zurück, wenn du gezwungen bist, dich unter Leuten aufzuhalten.
Epikur, griechischer Philosoph, ~341–270 v. Chr.Wiki
246
Eine schrecklich nette Familie, USA 1987-1997, Darsteller: Ed O'Neill, Katey Segal
Viele Leute müssen mit ihrer Enttäuschung leben. Aber ich muss mit meiner schlafen.
247
Eine schrecklich nette Familie, USA 1987-1997, Darsteller: Ed O'Neill, Katey Segal
Wenn Gott nicht gewollt hätte, dass andere Leute meine Füße riechen, dann würden sie nicht so stinken.
248
Schreiben Sie alles auf und erzählen Sie den Leuten, dass ich kein Teufel war.
François Mitterrand, 4. Präsident der Fünften Französischen Republik (1981-1995), 1916–1996Wiki
249
Frage an Radio Eriwan
Stimmt es, dass Stalin Witze über sich sammelt? Im Prinzip ja, aber zuerst sammelt er die Leute, die diese Witze erzählen.
250
Ich habe von Leuten gehört, die sich Herzschrittmacher einpflanzen lassen, wo doch ein Hirnschrittmacher viel wichtiger gewesen wäre.
Peter E. Schumacher, deutscher Publizist und Aphoristiker, *1941
251
Manager sind Leute, die meist mehr Macht als Verantwortung besitzen.
Peter E. Schumacher, deutscher Publizist und Aphoristiker, *1941
252
Wenn die Leute Menschen wären, gäbe es kein Ausländerproblem.
Peter E. Schumacher, deutscher Publizist und Aphoristiker, *1941
253
Ich las in einer Zeitung, es soll eine Zeit gegeben haben, in der nur 12 Leute Albert Einsteins Relativitätstheorie verstanden. Ich glaube nicht, dass es jemals eine solche Zeit gab, aber ich kann mit Sicherheit sagen, daß niemand die Quantenmechanik versteht.
Richard Feynman, US-amerikanischer Physiker und Nobelpreisträger, 1918–1988Wiki
254
Mac-Konferenz, 1984
Um einen neuen Standard zu schaffen braucht es etwas, das mehr als nur ein wenig anders ist, etwas, das wirklich neu ist und die Aufmerksamkeit der Leute auf sich zieht. Und der Macintosh, unter all den Maschinen die ich je gesehen habe, ist der einzige, der diesen Standard erfüllt.
Bill Gates, US-amerikanischer Unternehmer und Programmierer, *1955Wiki
255
Diplomaten sind Leute, die man auf Reisen schickt, um zum Besten ihres Landes zu lügen.
Sir Henry Wotton, englischer Diplomat, Dichter und Kunstkenner, 1586–1639Wiki
256
Volksmund
Manchen Leuten kann nur eines das letzte Wort streitig machen: Ein Echo.
257
Viele Leute, von denen man glaubt, sie seien gestorben, sind bloß verheiratet.
Françoise Sagan, französische Schriftstellerin, 1935–2004Wiki
258
Das Fernsehen sorgt dafür, dass man in seinem Wohnzimmer von Leuten unterhalten wird, die man nie einladen würde.
Shirley MacLaine, US-amerikanische Tänzerin, Schriftstellerin und Schauspielerin, *1934Wiki
259
Das Fernsehen unterhält die Leute, indem es verhindert, dass sie sich miteinander unterhalten.
Sigmund Graff, deutscher Schriftsteller und Dramatiker, 1898–1979Wiki
260
„Bunbury oder Ernst muß man sein“ – „Bunbury or The Importance of Being Earnest“
Es ist immer schmerzhaft, sich von Leuten zu trennen, die man für sehr kurze Zeit gekannt hat. Die Abwesenheit alter Freunde kann man mit Gleichmut ertragen. Aber die vorübergehende Trennung von jemanden, dem man gerade vorgestellt wurde, ist fast unerträglich.
(It is always painful to part from people whom one has known for a very brief space of time. The absence of old friends one can endure with equanimity. But even a momentary separation from anyone to whom one has just been introduced is almost unbearable.)
Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854–1900Wiki
261
„Bunbury oder Ernst muß man sein“ – „Bunbury or The Importance of Being Earnest“
Wenn die Leute mit mir über das Wetter reden, bin ich mir stets sicher, dass sie etwas ganz anderes meinen.
(Whenever people talk to me about the weather, I always feel quite certain that they mean something else.)
Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854–1900Wiki
262
„Das Bildnis des Mr. W. H. - The Portrait of Mr. W. H.“
Alle charmanten Leute sind verwöhnt, darin liegt das Geheimnis ihrer Anziehungskraft.
(All charming people […] are spoiled. It is the secret of their attraction.)
Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854–1900Wiki
263
„Ein idealer Gatte“ – „An Ideal Husband“
Es bereitet deshalb solches Vergnügen, anderer Leute Geheimnisse herauszufinden, weil dadurch die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit von den eigenen abgelenkt wird.
(That is the reason they are so pleased to find out other people's secrets. It distracts public attention from their own.)
Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854–1900Wiki
264
„Ein idealer Gatte“ – „An Ideal Husband“
Moral ist einfach die Haltung, die wir gegen Leute einnehmen, von denen wir persönlich nicht erbaut sind.
(Morality is simply the attitude we adopt towards people whom we personally dislike.)
Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854–1900Wiki
265
„Lady Windermeres Fächer“ – „Lady Windermere's Fan“
Alle Leute sind entweder charmant oder langweilig. Ich ergreife Partei für die Charmanten.
(People are either charming or tedious. I take the side of the charming.)
Oscar Wilde, irischer Schriftsteller, 1854–1900Wiki
266
Leute, die es von Natur sind, merken selten, dass es etwas ist, großmütig zu sein!
Georg Christoph Lichtenberg, deutscher Schriftsteller und Physiker, 1742–1799Wiki
267
Lebensweisheit
Die Welt wimmelt von guten Leuten, die niemandem Leid antun, aber Gutes nur für sich selbst.
268
Wie viele Leute würden nicht zur Kirche gehen, wenn nur Gott alein sie dort sähe.
Jean Antoine Petit-Senn, Dichter französisch-schweizerischer Herkunft, 1792–1870Wiki
269
Sprichwörtliche Redensart
Kleider machen Leute.
270
Leute mit leichtem Gepäck kommen am besten durchs Leben.
Jakob Bosshart, schweizer Schriftsteller, 1862–1924Wiki
271
Wenn Leute sich lieben, dann bleiben sie jung füreinander.
Paul Ernst, deutscher Schriftsteller und Journalist, 1866–1933Wiki
272
Sprichwort
Am Markt lernt man die Leute kennen.
273
„Ein Wintermärchen“ – „The Winter's Tale“
Ich wollte, es gäbe gar kein Alter zwischen 10 und 23, oder die jungen Leute verschliefen die ganze Zeit; denn dazwischen ist nichts, als den Dirnen Kinder schaffen, die Alten ärgern, stehlen und balgen.
(I would there were no age betweene ten and three and twenty, or that youth would sleep out the rest: for there is nothing (in the betweene) but getting wenches with childe, wronging the Auncientry, stealing, fighting, hearke you now.)
William Shakespeare, englischer Dramatiker, 1564–1616Wiki
274
Bei vielen Leuten ist nur der Name etwas wert.
Jean de La Bruyère, französischer Schriftsteller, 1645–1696Wiki
275
Man kann alle Leute einige Zeit, einige Leute alle Zeit, aber nicht alle Leute alle Zeit zum Narren halten.
Abraham Lincoln, 16. Präsident der USA, 1809–1865Wiki
276
Die Red' ist uns gegeben, damit wir nicht allein
vor uns nur sollen leben und fern von Leuten sein.
Simon Dach, deutscher Dichter der Barockzeit, 1605–1659Wiki
277
Reiche Leute haben Vettern und Muhmen in jedem Winkel der Welt, der Arme ist nur mit dem Elend verwandt.
August von Kotzebue, deutscher Dramatiker und Schriftsteller, 1761–1819Wiki
278
Die Strafe der reichen Leute besteht darin, dass sie mit reichen Leuten verkehren müssen.
Adam Smith, schottischer Moralphilosoph und Volkswirtschaftler, 1723–1790Wiki
279
Leute, die jedes Risiko scheuen, gehen das größte Risiko ein.
George F. Kennan, US-amerikanischer Historiker und einer der bedeutendsten Diplomaten der USA, 1904–2005Wiki
280
Ich habe immer gefunden, die sogenannten schlechten Leute gewinnen, wenn man sie kennenlernt, und die guten verlieren.
Georg Christoph Lichtenberg, deutscher Schriftsteller und Physiker, 1742–1799Wiki
281
Die Schwachheiten großer Leute bekannt zu machen ist eine Art von Pflicht; man richtet damit Tausende auf, ohne jenen zu schaden.
Georg Christoph Lichtenberg, deutscher Schriftsteller und Physiker, 1742–1799Wiki
282
Es lässt sich berechnen, dass die Spitzbuben weit mehr Vorteil aus der bürgerlichen Gesellschaft ziehen, als die ehrlichen Leute.
Ludwig Börne, deutscher Journalist, Literatur- und Theaterkritiker, 1786–1837Wiki
283
Redensart nach der Bibel
Zum Spott der Leute werden.
284
Die Leute von Stande wissen alles, ohne jemals etwas gelernt zu haben.
Pittakos von Mytilene, griechischer Heerführer, 651/650–~570 v. Chr.Wiki
285
Sprichwort
Zu Gott hinken die Leute, zum Teufel laufen sie.
286
Sprichwort
Der Tod macht stille Leute.
287
Sprichwort
Umsonst ist der Tod, aber er kostet Leute.
288
Sprichwörtliche Redensart
Unabhängig nennt man Leute, die von ihrem Geldbeutel abhängen.
289
Die meisten Leute scheuen weniger ein großes Opfer als eine große Unbequemlichkeit.
Ida Gräfin von Hahn, deutsche Schriftstellerin, Lyrikerin und Ordensgründerin, 1805–1880Wiki
290
Alter Spruch
Verlass Dich auf die Leute nicht,
sie sind wie eine Wiege,
wer heute Hosianna spricht,
sagt morgen Crucifige.
291
Es gibt einfältige Leute, welche sich kennen und ihre Einfältigkeit geschickt verwenden.
François de La Rochefoucauld, französischer Schriftsteller, 1613–1680Wiki
292
Leute machen noch kein Volk.
Friedrich von Sallet, deutscher Schriftsteller, 1812–1843Wiki
293
Sprichwort
Die Welt wäre schon gut, wenn nur die Leute was nutz wären.
294
Pessimisten sind Leute, die mit der Sonnenbrille in die Zukunft schauen.
Heinz Erhardt, deutscher Komiker, Musiker, Entertainer, Schauspieler und Dichter, 1909–1979Wiki
295
„Produits de la Civilisation perfectionée“
In Frankreich lässt man Leute ungeschoren, die das Feuer legen, und verfolgt jene die die Glocke läuten.
En France, on laisse en repos ceux qui mettent le feu, et on persécute ceux qui sonnent le tocsin.
Nicolas Chamfort, französischer Schriftsteller, 1741–1794Wiki
296
„Der Wunderdoktor“
Am ärgsten fällt der Größenwahn
oft grad die kleinen Leute an.
Eugen Roth, deutscher Lyriker und Dichter, 1895–1976Wiki

Alle Kategorien im Überblick:

Abschied (12)
Achtung (45)
Alkohol (109)
Alter (114)
Anfang (142)
Angst (154)
Anwalt (23)
Arbeit (198)
Armut (34)
Arzt (40)
Augen (143)
Augenblick (62)
Ausdauer (7)
Auto (50)

Baby
(3)
Berlin (9)
Bibel (160)
Bier (21)
Bildung (230)
Brot (47)
Bücher (142)

Charakter
(83)
Chef (11)
Computer (64)

Demokratie
(41)
Deutschland (46)
Dinge (264)
Diplomatie (19)
Dummheit (91)

Ehe
(200)
Eltern (27)
Ende (118)
Enkel (4)
Erde (136)
Erfahrung (88)
Erfolg (126)
Erkenntnis (51)
Erziehung (25)
Essen (92)

Fachmann
(5)
Familie (436)
Fehler (154)
Feiertag (16)
Feind (102)
Fernsehen (44)
Feuer (56)
Film (515)
Fortschritt (62)
Frau (570)
Freiheit (125)
Freude (104)
Freundschaft (248)
Frieden (42)
Frühling (15)
Furcht (154)
Fußball (13)
Fußgänger (5)

Geburtstag
(7)
Gedächtnis (33)
Gedanken (131)
Geduld (56)
Gefahr (115)
Gefühl (148)
Gegenwart (44)
Gegner (26)
Geheimnis (61)
Geist (205)
Geiz (18)

Geld (182)
Genie (41)
Genuss (48)
Gerechtigkeit (89)
Geschichte (71)
Geschmack (35)
Gesellschaft (98)
Gesetz (90)
Gesicht (72)
Gesundheit (67)
Gewalt (52)
Glaube (639)
Glück (287)
Gott (543)
Güte (33)

Haar
(42)
Hass (78)
Haus (102)
Haustier (3)
Held (23)
Herbst (11)
Herz (237)
Himmel (106)
Hochzeit (8)
Hölle (42)
Hoffnung (74)
Humor (48)
Hund (59)

Idee
(63)
Intelligenz (38)
Internet (20)
Irrtum (74)

Jahreszeiten
(48)
Jubiläum (2)
Jugend (82)
Jungfrau (8)

Kapital
(12)
Katze (25)
Kinder (153)
Kirche (104)
Köln (3)
Körper (62)
Kopf (199)
Kraft (171)
Krieg (89)
Kritik (51)
Künstler (45)
Kunst (192)

Lachen
(82)
Land (177)
Latein (8)
Leben (734)
Leidenschaft (59)
Leute (298)
Licht (68)
Liebe (487)
Luft (42)

Macht
(113)
Mädchen (37)
Magie (29)
Management (9)
Mangel (37)
Mann (563)
Mathematik (23)
Maus (21)
Meinung (103)
Mensch (2.988)
Militär (96)

Misserfolg (14)
Mitleid (18)
Mittel (54)
Mund (52)
Musik (54)
Mut (80)
Mutter (78)

Nachbar
(19)
Natur (319)
Neid (53)
Nikolaus (1)

Opfer
(26)
Ordnung (47)
Ostern (1)

Papst
(11)
Partei (43)
Partner (14)
Pech (5)
Pferd (52)
Pflicht (66)
Phantasie (41)
Philosophie (40)
Physik (10)
Pille (7)
Poesie (16)
Politik (186)
Presse (8)
Prinzip (53)
Privileg (6)
Problem (90)
Prophet (11)

Qualität
(5)
Quelle (32)

Rache
(20)
Raucher (6)
Regen (39)
Regierung (48)
Reisen (27)
Religion (625)
Respekt (45)
Revolution (27)
Risiko (9)
Ruhm (51)

Scheidung
(6)
Schicksal (84)
Schmerz (94)
Schnee (16)
Schönheit (63)
Schriftsteller (26)
Schulden (13)
Schule (26)
Seele (136)
Selbstbeherrschung (6)
Sex (52)
Sieg (72)
Software (2)
Sohn (25)
Sommer (20)
Sonne (77)
Spiel (118)
Spielzeug (6)
Sport (35)
Sprache (71)
Staat (139)
Stadt (43)
Stärke (171)
Stein (57)
Stolz (22)
Studium (8)

Sturm (20)
Sünde (62)

Talent
(34)
Technik (75)
Telefon (16)
Teufel (74)
Tiere (136)
Tochter (20)
Tod (158)
Tourist (3)
Training (4)
Trauer (21)
Traum (77)
Trennung (8)
Treue (20)
Trinken (41)
Tugend (129)

Uhr
(34)
Umwelt (4)
Unfähigkeit (18)
Unglück (123)
Universum (17)
Unordnung (4)
Unternehmer (5)
Unterschied (64)
Urlaub (53)

Vater
(56)
Vegetarier (12)
Verein (11)
Vergangenheit (47)
Vergnügen (54)
Verkauf (30)
Verlust (75)
Vermögen (13)
Vernunft (120)
Versprechen (8)
Vertrag (2)
Verwaltung (5)
Verzweiflung (16)
Volk (129)

Wahl
(45)
Wahrheit (257)
Wasser (81)
Weihnachten (5)
Wein (62)
Weisheit (244)
Welt (535)
Weltall (5)
Werbung (13)
Wetter (29)
Wien (5)
Wind (36)
Winter (22)
Wirklichkeit (48)
Wirtschaft (28)
Wissen (170)
Wissenschaft (115)
Wohlstand (13)
Wünsche (71)
Wunder (64)
Wut (8)

Zahnarzt
(5)
Zeit (382)
Zeitung (20)
Ziel (81)
Zitat (9)
Zufall (48)
Zukunft (102)
Zweifel (71)

 

all-inkl.com
Valid HTML5 & CSS3!