zitat24.jpg zitat03.jpg zitat22.jpg zitat13.jpg zitat08.jpg
This is an example of a HTML caption with a link.

Zitate nach Kategorien

Zitate aus der Kategorie Kopf:

1
„Die Ritter der Kokosnuß“, GB 1974, Regie: Terry Jones, Terry Gilliam, Darsteller: John Cleese, Michael Palin
„Ihr habt ihm das Schwert mitten durch den Kopf gestoßen!“ – „Und wie geht's ihm?“
2
Philippinisches Sprichwort
Alle Köpfe haben Haare, aber nicht alle Gehirn.
3
Am allererdrückendsten sind doch die Leute, die Gesetze erlassen und ständig erneuern, stets im Glauben, den Betrügereien im Geschäftsleben Schranken setzen zu können, ohne zu ahnen, dass sie in Wirklichkeit einer Hydra Köpfe abschneiden.
Platon, griechischer Philosoph, 427–347 v. Chr.Wiki
4
Auch die Bretter, die mancher vor dem Kopf trägt, können die Welt bedeuten.
Werner Finck, deutscher Kabarettist, Schauspieler und Schriftsteller, 1902–1978Wiki
5
Auch in der Politik gilt, dass Salome auf ihrem Teller keinen pensionierten Kopf wünscht. Interessiert ist sie nur an Köpfen von Leuten in Amt und Würden.
Franz Vranitzky, österreichischer SPÖ-Politiker, *1937Wiki
6
Auch wenn das Brett vor dem Kopf aus Teakholz ist, wird sein Träger dadurch nicht edeler.
Edmund Kreuzner, Journalist und Hörfunkautor
7
Auf jede Frage eine Antwort wissen nur Dummköpfe.
John Steinbeck, US-amerikanischer Schriftsteller, 1902–1968Wiki
8
Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten. In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis.
Woody Allen, US-amerikanischer Filmregisseur, Autor, Schauspieler und Musiker, *1935Wiki
9
Den leeren Schlauch bläst der Wind auf, den leeren Kopf der Dünkel.
Matthias Claudius, deutscher Dichter und Journalist, 1740–1815Wiki
10
Der gewöhnliche Kopf ist immer der herrschenden Meinung und der herrschenden Mode konform.
Georg Christoph Lichtenberg, deutscher Schriftsteller und Physiker, 1742–1799Wiki
11
Der Mann hat hauptsächlich deshalb einen Kopf, damit eine Frau ihn verdrehen kann.
Jacques Prévert, französischer Autor, 1900–1977Wiki
12
„Fragmente“
Der Poet versteht die Natur besser als der wissenschaftliche Kopf.
Georg Friedrich Philipp Freiherr von Hardenberg, „Novalis“, deutscher Schriftsteller, 1772–1801Wiki
13
Die besten Köpfe gibt es nicht in der Regierung. Die Wirtschaft holt sie weg.
Ronald Reagan, 40. Präsident der USA (1981-1989), 1911–2004Wiki
14
Die Guillotine ist eine Maschine, die den Kopf im Handumdrehen entfernt und das Opfer nichts anderes spüren lässt als ein Gefühl erfrischender Kühle.
Joseph-Ignace Guillotin, französischer Arzt und Politiker, 1738–1814Wiki
15
Die Krone: eine Kopfbedeckung, die den Kopf überflüssig macht.
Gabriel Laub, polnisch-tschechischer Schriftsteller und Satiriker, 1928–1998Wiki
16
Die meisten Menschen sind wie Stecknadeln: Nicht der Kopf ist das Wichtigste an ihnen.
Jonathan Swift, englisch-irischer Schriftsteller und Satiriker, 1667–1745Wiki
17
Die Menschen muss man vor den Kopf stoßen, damit sie lernen, ihn zu gebrauchen.
Dieter Hildebrandt, deutscher Kabarettist, *1927Wiki
18
Die Wahrheit ist unteilbar. Nur die Köpfe, in die sie nicht hineingeht, können gespalten werden.
Peter Bamm, deutscher Schriftsteller, 1897–1975Wiki
19
Du kannst einen Elefanten festhalten, wenn er fliehen, aber nicht das kleinste Haar auf deinem Kopf, wenn es fallen will.
Gerhart Hauptmann, deutscher Schriftsteller, 1862–1946Wiki
20
Du kannst nicht verhindern, dass ein Vogelschwarm über deinen Kopf hinwegfliegt. Aber du kannst verhindern, dass er in deinen Haaren nistet.
Martin Luther, deutscher Kirchenreformator, 1483–1546Wiki
21
Ehe man den Kopf schüttelt, vergewissere man sich, ob man einen hat.
Truman Capote, US-amerikanischer Schriftsteller, 1924–1984Wiki
22
Ein geistreicher Mensch wäre oft recht in Verlegenheit ohne die Gesellschaft der Dummköpfe.
François de La Rochefoucauld, französischer Schriftsteller, 1613–1680Wiki
23
Ein Kopf ohne Gedächtnis ist eine Festung ohne Besatzung.
Napoléon Bonaparte, französischer Staatsmann, Feldherr und Kaiser (1804-1814), 1769–1821Wiki
24
Einen Dummkopf zu betrügen, ist eine Handlung, die eines Menschen von Geist würdig ist.
Giacomo Casanova, italienischer Abenteurer, 1725–1798Wiki
25
Es gibt fruchtbare Wüsten, wo Straußenköpfe bestens gedeihen.
Stanislaw Jerzy Lec, polnischer Aphoristiker, 1909–1966Wiki
26
Es gibt Leute, die nur aus dem Grund in jeder Suppe ein Haar finden, weil sie davor sitzen und so lange den Kopf schütteln, bis eines hineinfällt.
Friedrich Hebbel, deutscher Dramatiker und Lyriker, 1813–1863Wiki
27
Es gibt nichts schöneres, als dem Schweigen eines Dummkopfs zuzuhören.
Helmut (Gustav Friedrich) Qualtinger, österreichischer Schauspieler, Schriftsteller, Kabarettist und Rezitator, 1928–1986Wiki
28
Gedanken sind wie Haare. Die meisten sind wertlos, sobald sie den Kopf verlassen haben.
Werner Mitsch, deutscher Aphoristiker, 1936–2009Wiki
29
Hohle Gefäße geben mehr Klang als gefüllte. Ein Schwätzer ist meist ein leerer Kopf.
August Graf von Platen, deutscher Dichter, 1796–1835Wiki
30
Entstehung eines Tores: „Manni Bananenflanke, ich Kopf, Tor!“
Horst Hrubesch, ehemaliger deutscher Fußballspieler und Trainer, *1951Wiki
31
Ich mag Philosophen nicht, die das Haar auf fremden Köpfen spalten. Noch dazu mit einem Beil.
Stanislaw Jerzy Lec, polnischer Aphoristiker, 1909–1966Wiki
32
Ich möchte Wannen voll Galle auf den Kopfe der Bürger spucken.
Gustave Flaubert, französischer Schriftsteller, 1821–1880Wiki
33
Idioten sind eine weise Einrichtung der Natur, die es den Dummköpfen erlaubt, sich für klug zu halten.
Orson Welles, US-amerikanischer Regisseur, Schauspieler und Autor, 1915–1985Wiki
34
In leeren Köpfen finden Phrasen stärkeren Widerhall.
Žarko Petan, slowenischer Autor, *1929Wiki
35
Jeder Mann tauscht eine Frau, die Kopfschmerzen hat, sehr gern gegen eine andere, die welche verursacht.
Jerry Lewis, US-amerikanischer Entertainer, Produzent, Schauspieler und Sänger, *1926Wiki
36
Jeder Mensch hat ein Brett vor dem Kopf. Es kommt nur auf die Entfernung an.
Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830–1916Wiki
37
Feuilletonisten und Friseure haben gleich viel mit den Köpfen zu schaffen.
Karl Kraus, österreichischer Schriftsteller, 1874–1936Wiki
38
„Highlander“, USA 1986, Regie: Russel Mulcahy, Darsteller: Christopher Lambert, Clancy Brown, Sean Connery
MacLeod: „Nett, euch zu sehen Kurgan, gewagte Frisur, die ihr da habt!“
Kurgan: „Das ist meine Verkleidung.“
MacLeod: „Was wollt ihr von mir?“
Kurgan: „Euren Kopf … Fröhliches Allerseelenheil, Ladys. läläläääää… Nonnen! Keinen Sinn für Humor!“
39
Lesen heißt mit einem fremden Kopf statt dem eigenen zu denken.
Arthur Schopenhauer, deutscher Philosoph, 1788–1860Wiki
40
„Maximes et Pensées, Caractères et Anecdotes“
Man beherrscht die Menschen mit dem Kopf: mit einem guten Herzen spielt man nicht Schach.
(On gouverne les hommes avec la tête. On ne joue pas aux échecs avec un bon cœur.)
Nicolas Chamfort, französischer Schriftsteller, 1741–1794Wiki
41
Man empfindet es oft als ungerecht, dass Menschen, die Stroh im Kopf haben, auch noch Geld wie Heu besitzen.
Prof. Dr. Gerhard Uhlenbruck, deutscher Immunbiologe und Aphoristiker, *1929Wiki
42
Manche hübsche Weintraube eines Weisen lebt weiter als Rosine im Kopf eines Narren.
Dr. Ernst R. Hauschka, deutscher Aphoristiker und Publizist, *1926Wiki
43
Meine Sprache ist allzeit simpel, enge und plan. Wenn man einen Ochsen schlachten will, so schlägt man ihm gerade vor den Kopf.
Georg Christoph Lichtenberg, deutscher Schriftsteller und Physiker, 1742–1799Wiki
44
Mit leerem Kopf nickt es sich leichter.
Žarko Petan, slowenischer Autor, *1929Wiki
45
Nicht die Aufgaben sollen einem über den Kopf wachsen, sondern der Kopf soll über den Aufgaben wachsen.
Prof. Dr. Gerhard Uhlenbruck, deutscher Immunbiologe und Aphoristiker, *1929Wiki
46
Niemand köpft leichter als jene, die keine Köpfe haben.
Friedrich Dürrenmatt, Schweizer Schriftsteller, Dramatiker und Maler, 1921–1990Wiki
47
Oh Gott! Da ist eine Axt in meinem Kopf!
Im Urlaub sagen Sie auf Afrikaans:
O God! Daar's 'n byl in my kop!
48
Oh Gott! Da ist eine Axt in meinem Kopf!
Im Urlaub sagen Sie auf Altgriechisch:
O Theos mou! Echo ten labrida en te mou kephale!
49
Oh Gott! Da ist eine Axt in meinem Kopf!
Im Urlaub sagen Sie auf Assyrisch:
iliya pashum ina reshimi bashu!
50
Oh Gott! Da ist eine Axt in meinem Kopf!
Im Urlaub sagen Sie auf Bengali:
Oh Allah! Amar mathar upor bash poreche!
51
Oh Gott! Da ist eine Axt in meinem Kopf!
Im Urlaub sagen Sie auf Bosnisch:
boje moj! sjekira mi je u glavi!
52
Oh Gott! Da ist eine Axt in meinem Kopf! Im Urlaub sagen Sie auf Dänisch: Oh min gud! Der er en oekse i mit hoved!
53
Oh Gott! Da ist eine Axt in meinem Kopf!
Im Urlaub sagen Sie auf Deutsch (Berlin):
Meen Jott! Da is ja ne axt in meenem kopp!
54
Oh Gott! Da ist eine Axt in meinem Kopf!
Im Urlaub sagen Sie auf Deutsch (Köln):
Leeven Jott! Dor is en Axt in minge Kopp!
55
Oh Gott! Da ist eine Axt in meinem Kopf!
Im Urlaub sagen Sie auf Deutsch (schwäbisch):
Oh mei Gott! I hann a Ackscht im Schädel!
56
Oh Gott! Da ist eine Axt in meinem Kopf!
Im Urlaub sagen Sie auf Deutsch (türkisch):
Oh Allah! Ich haben voll krass konkrete Axt im Kopf!
57
Oh Gott! Da ist eine Axt in meinem Kopf!
Im Urlaub sagen Sie auf Englisch:
Oh my God! There's an axe in my head!
58
Oh Gott! Da ist eine Axt in meinem Kopf! Im Urlaub sagen Sie auf Esperanto: Mia Dio! Hakilo estas en mia kapo!
59
Oh Gott! Da ist eine Axt in meinem Kopf!
Im Urlaub sagen Sie auf Finnisch:
Voi Luoja! Paassani on kirves!
60
Oh Gott! Da ist eine Axt in meinem Kopf! Im Urlaub sagen Sie auf Französisch: Mon dieu! Il y a une hache dans ma tete!
61
Oh Gott! Da ist eine Axt in meinem Kopf! Im Urlaub sagen Sie auf Hebräisch: Eloi! Yesh'li ca-sheel ba-rosh sheh-li!
62
Oh Gott! Da ist eine Axt in meinem Kopf! Im Urlaub sagen Sie auf Hindu: Hay Bhagwaan! Mere sar mein kulhaadi hain!
63
Oh Gott! Da ist eine Axt in meinem Kopf! Im Urlaub sagen Sie auf Holländisch: O, mijn God! Er zit een bijl in mijn hoofd!
64
Oh Gott! Da ist eine Axt in meinem Kopf! Im Urlaub sagen Sie auf Irisch: Mo Dhia! Ta' tua sa mo cheann!
65
Oh Gott! Da ist eine Axt in meinem Kopf! Im Urlaub sagen Sie auf Isländisch: Gud minn godur! Thad er oexi i hoefdinu amer!
66
Oh Gott! Da ist eine Axt in meinem Kopf!
Im Urlaub sagen Sie auf Italienisch:
Dio mio! C'e' un' ascia nella mia testa!
67
Oh Gott! Da ist eine Axt in meinem Kopf! Im Urlaub sagen Sie auf Japanisch: ahh, kamisama! watashi no atama ni ono garimasu!
68
Oh Gott! Da ist eine Axt in meinem Kopf!
Im Urlaub sagen Sie auf Klingonisch:
ghay'cha'! nachwIjDaq betleH tu'lu'!
69
Oh Gott! Da ist eine Axt in meinem Kopf! Im Urlaub sagen Sie auf Küchenlatein: Eimus ottgus! Ichus abehus einus axtus imus opfkus.
70
Oh Gott! Da ist eine Axt in meinem Kopf!
Im Urlaub sagen Sie auf Lateinisch:
Deus Meus! Securis in capite meo est!
71
Oh Gott! Da ist eine Axt in meinem Kopf! Im Urlaub sagen Sie auf Malayalam: Entey Deiwame, entey thalayil oru kodali undei!
72
Oh Gott! Da ist eine Axt in meinem Kopf!
Im Urlaub sagen Sie auf Maori:
Ave Te Ariki! He toki ki roto taku mahuna!
73
Oh Gott! Da ist eine Axt in meinem Kopf! Im Urlaub sagen Sie auf Marathi: Aray Devaa! Majhyaa dokyaat kurhaad aahay!
74
Oh Gott! Da ist eine Axt in meinem Kopf!
Im Urlaub sagen Sie auf Mittel-Ägyptisch:
in Amun! iw minb m tp-i!
75
Oh Gott! Da ist eine Axt in meinem Kopf! Im Urlaub sagen Sie auf Neugriechisch: hristo mou! eho ena maheri sto kefali mou!
76
Oh Gott! Da ist eine Axt in meinem Kopf! Im Urlaub sagen Sie auf Norwegisch: Herre Gud! Jeg har en yks i hodet!
77
Oh Gott! Da ist eine Axt in meinem Kopf!
Im Urlaub sagen Sie auf Österreichisch:
O Sakradio! i hob a Hokn im Schedl!
78
Oh Gott! Da ist eine Axt in meinem Kopf! Im Urlaub sagen Sie auf Polnisch: O Moj Boze! Mam siekiere w glowie!
79
Oh Gott! Da ist eine Axt in meinem Kopf! Im Urlaub sagen Sie auf Portugesisch: Meu Deus! Tenho um machado na cabeca!
80
Oh Gott! Da ist eine Axt in meinem Kopf! Im Urlaub sagen Sie auf Russisch: Bozhe moi! Eto topor v moyei golove!
81
Oh Gott! Da ist eine Axt in meinem Kopf! Im Urlaub sagen Sie auf Schwedisch: Ah, Herregud! Jag har en yxa i huvudet!
82
Oh Gott! Da ist eine Axt in meinem Kopf! Im Urlaub sagen Sie auf Slowenisch: Moj Bog! Sekiro imam v glavi!
83
Oh Gott! Da ist eine Axt in meinem Kopf! Im Urlaub sagen Sie auf Spanisch: !Dios mio! !Hay una hacha en mi cabeza!
84
Oh Gott! Da ist eine Axt in meinem Kopf!
Im Urlaub sagen Sie auf Swahili:
Siyo! (Huko) Shoka yangu kichwanil!
85
Oh Gott! Da ist eine Axt in meinem Kopf! Im Urlaub sagen Sie auf Tagalog: Ay Dios ko! May palakol sa ulo ko!
86
Oh Gott! Da ist eine Axt in meinem Kopf!
Im Urlaub sagen Sie auf Texanisch:
Goddaaammit. There's an aaaxe in my heeead.
87
Oh Gott! Da ist eine Axt in meinem Kopf! Im Urlaub sagen Sie auf Ungarisch: Jaj Istenem, fejsze van a fejemben!
88
Oh Gott! Da ist eine Axt in meinem Kopf! Im Urlaub sagen Sie auf Visigothisch: Meina guth, Ikgastaldan aqizi-wunds meina haubida!
89
Oh Gott! Da ist eine Axt in meinem Kopf!
Im Urlaub sagen Sie auf Walisisch:
A nuw! Mae bywell yn fy mhen i!
90
Planen: Sich den Kopf zerbrechen, wie man am besten ein zufälliges Ergebnis erzielt.
Ambrose Bierce, US-amerikanischer Schriftsteller, Journalist und Lebenskünstler, 1842–1914Wiki
91
Politik wird immer noch mit dem Kopf und nicht mit dem Kehlkopf gemacht.
Dr. Helmut Kohl, CDU-Politiker, 6. deutscher Bundeskanzler (1982-1998), *1930Wiki
92
Reklame ist die Kunst, auf den Kopf zu zielen und die Brieftasche zu treffen.
Vance Packard, US-amerikanischer Publizist, 1914–1996Wiki
93
Ungarisches Sprichwort
Sage die Wahrheit und man wird dir den Kopf einschlagen.
94
Sardinen wissen, dass Gleichmachen mit Kopfabschneiden beginnt.
Jeannine Luczak, Schweizer Aphoristikerin und Literaturwissenschaftlerin, *1938
95
Spargel und Menschen haben ein gemeinsames Schicksal: Sobald einer den Kopf hochreckt, wird er abgestochen.
Eugen Gerstenmaier, evangelischer Theologe und CDU-Politiker, 1906–1986Wiki
96
Taucht ein Genie auf, verbrüdern sich die Dummköpfe.
Jonathan Swift, englisch-irischer Schriftsteller und Satiriker, 1667–1745Wiki
97
Tritt eine Idee in einen hohlen Kopf, so füllt sie ihn aus – weil keine andere da ist, die ihr den Rang streitig machen könnte.
Charles de Secondat, Baron de Montesquieu, fr. Philosoph und Schriftsteller, 1689–1755Wiki
98
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
Francis Picabia, französischer Schriftsteller, Maler und Grafiker, 1879–1953Wiki
99
Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen; aber sie haben keine Bedenken, dies mit leerem Kopf zu tun.
Orson Welles, US-amerikanischer Regisseur, Schauspieler und Autor, 1915–1985Wiki
100
Von ihrer Blödheit nie genesen
Leute, die notorisch „Bild“ nur lesen.
Es sitzt im Kopf, der eh schon hohl und leer,
zuletzt nur noch die Meinung von dem Redakteur.
Peter E. Schumacher, deutscher Publizist und Aphoristiker, *1941
101
„Sudelbücher“
Wenn ein Buch und ein Kopf zusammenstoßen und es klingt hohl, ist das allemal im Buch?
Georg Christoph Lichtenberg, deutscher Schriftsteller und Physiker, 1742–1799Wiki
102
Wenn ein Intelligenter die falsche Sache vertritt, ist das noch schlimmer, als wenn ein Dummkopf für die richtige eintritt.
Georges Clemenceau, französischer Journalist und Politiker, 1841–1929Wiki
103
Wenn ein Kopf besonders hoch getragen wird, ist er wahrscheinlich hohl.
Helmut (Gustav Friedrich) Qualtinger, österreichischer Schauspieler, Schriftsteller, Kabarettist und Rezitator, 1928–1986Wiki
104
Wenn Männer sich mit ihrem Kopf beschäftigen, nennt man das „denken“. Wenn Frauen das gleiche tun, heißt das „frisieren“.
Anna Magnani, italienische Schauspielerin, 1908–1973Wiki
105
Wer die Dummköpfe gegen sich hat verdient Vertrauen.
Jean-Paul Sartre, französischer Schriftsteller und Philosoph, 1905–1980Wiki
106
Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher!
Bertolt Brecht, deutscher Dramatiker und Lyriker, 1898–1956Wiki
107
Würde Hirnlosigkeit vor Kopfschmerzen schützen, könnten die Aspirin-Produzenten ihre Laden schliessen.
Gabriel Laub, polnisch-tschechischer Schriftsteller und Satiriker, 1928–1998Wiki
108
… sei mäßig in allem, atme reine Luft, treibe täglich Hautpflege und Körperübung, halte den Kopf kalt, die Füße warm, und heile ein kleines Weh eher durch Fasten als durch Arznei.
Hippokrates von Kos, griechischer Arzt, ~460~370 v. Chr.Wiki
109
Friseurgespräche sind der unwiderlegliche Beweis dafür, dass die Köpfe der Haare wegen da sind.
Karl Kraus, österreichischer Schriftsteller, 1874–1936Wiki
110
Der simple, eigentliche Gelehrte sieht den denkenden und originellen Kopf an, etwa wie wir den Hasen, der erst nach seinem Tode genießbar und der Zurichtung fähig ist; auf den man aber, solange er lebt, bloß schiessen muss.
Arthur Schopenhauer, deutscher Philosoph, 1788–1860Wiki
111
Die größten türkischen Filmklassiker
Jäger des Verlorenen Schatzes – Hürüsün Fürd als Ündüünü Jünes, der auf der Suche nach dem Heiligen Kopftuch um die ganze Welt reist, aber erst in Deutschland eine Aufenthaltsgenehmigung bekommt.
112
Intoleranz: Den Hut vor der Monstranz zu ziehen, ist bei weitem keine so große Genugtuung, wie ihn jenen vom Kopf zu schlagen, die andersgläubig oder kurzsichtig sind.
Karl Kraus, österreichischer Schriftsteller, 1874–1936Wiki
113
Denken ist für die Mehrheit eine schmerzhafte Tätigkeit. Deshalb ein uneingeschränktes Ja zum Kabelfernsehen. Wenn über 12 statt bisher 3 Kanäle noch mehr Scheiße in die Köpfe von noch mehr Menschen gepumpt wird, so ist dies ein entscheidender Beitrag zur Abschaffung etwa noch vorhandener Denkschmerzen.
Bloor Blanche Schleppey, amerikanischer Journalist, *1912
114
Kohl: Ein bekanntes Küchengemüse, etwa so groß und klug wie ein menschlicher Kopf.
Ambrose Bierce, US-amerikanischer Schriftsteller, Journalist und Lebenskünstler, 1842–1914Wiki
115
Wer das Leben als schön preist und die Menschen als gut, ist entweder ein Schwachkopf oder einer, vor dem du sehr lange auf der Hut sein musst.
Walter Serner, deutscher Essayist, Schriftsteller und Dadaist, 1889–1942Wiki
116
Der Geruch der Leichen ist mir nicht unangenehm. Etwas süßlich vielleicht und zu Kopf steigend, aber wieviel erträglicher als der Geruch der Lebenden, der Achselhöhlen, der Füße, der Gesäße, der wachsigen Präputien und der frustierten Ovula.
Samuel Beckett, irischer Schriftsteller, 1906–1989Wiki
117
Die Meinung ist die Königin der Welt, weil die Dummheit die Königin der Schwachköpfe ist.
Nicolas Chamfort, französischer Schriftsteller, 1741–1794Wiki
118
Oft möchte ich die Köpfe vorübergehender Menschen, deren Gesichtsausdruck mir mißfällt, am liebsten in die Luft jagen (ein andernmal werde ich diese Formulierungen abschliessen).
Gustave Flaubert, französischer Schriftsteller, 1821–1880Wiki
119
Der Nationalismus, das ist die Liebe, die mich mit den Dummköpfen meines Landes verbindet, mit den Beleidigern meiner Sitten und den Schändern meiner Sprache.
Karl Kraus, österreichischer Schriftsteller, 1874–1936Wiki
120
Hätte die Natur nicht gewollt, dass der Kopf den Forderungen des Unterleibs Gehör geben sollte, was hätte sie nötig gehabt, den Kopf an einen Unterleib anzuschliessen.
Georg Christoph Lichtenberg, deutscher Schriftsteller und Physiker, 1742–1799Wiki
121
Optimist: Ein anderes Wort für Dummkopf.
Gustave Flaubert, französischer Schriftsteller, 1821–1880Wiki
122
Platonisch: Die Philosophie des Sokrates betreffend. „Platonische Liebe“ nennt der Dummkopf die Zuneigung zwischen einer Impotenz und einem Frost.
Ambrose Bierce, US-amerikanischer Schriftsteller, Journalist und Lebenskünstler, 1842–1914Wiki
123
Wenn ich 300 Dummköpfe in ein Theater setze, ihnen ein Stück vorführe und sie dann nach ihrer Meinung frage, so bekomme ich nur die Meinung von 300 Dummköpfen heraus, aber nichts über das Stück.
Bloor Blanche Schleppey, amerikanischer Journalist, *1912
124
Viele zerbrechen sich den Kopf darüber, wie man die Menschheit ändern könnte, aber kein Mensch denkt daran, sich selbst zu ändern.
Lew Nikolajewitsch Tolstoi, russischer Schriftsteller, 1828–1910Wiki
125
Der Dummkopf beschäftigt sich mit der Vergangenheit, der Narr mit der Zukunft, der Weise aber mit der Gegenwart.
Nicolas Chamfort, französischer Schriftsteller, 1741–1794Wiki
126
Wem das Wasser bis zum Halse steht, der darf den Kopf nicht hängen lassen.
Jörg Schoenborn, General und Politiker
127
„Fight Club“, USA 1999, Regie: David Fincher, Darsteller: Edward Norton, Brad Pitt
Haltet mir 'ne Knarre an den Kopf und streicht die Wände mit meinem Gehirn.
128
„Maximes et Pensées, Caractères et Anecdotes“
Man wünscht sich den Bösen träge und schweigsam den Dummkopf.
(On souhaite la paresse d'un méchant et le silence d'un sot.)
Nicolas Chamfort, französischer Schriftsteller, 1741–1794Wiki
129
„Deutschland. Ein Wintermärchen“
Und viele Bücher trag ich im Kopf! Ich darf es euch versichern, mein Kopf ist ein zwitscherndes Vogelnest von konfiszierlichen Büchern.
Heinrich Heine, deutscher Dichter und Journalist, 1797–1856Wiki
130
„Pulp Fiction“, USA 1994, Regie: Quentin Tarantino, Darsteller: John Travolta, Samuel L. Jackson
Auch wenn es dein Ego erschüttert, aber das ist nicht das erste Mal, dass ich eine Knarre vor dem Kopf habe.
131
Wir dürfen jetzt nur nicht den Sand in den Kopf stecken.
Lothar Matthäus, deutscher Fußballtrainer und ehemaliger Fußballspieler, *1961Wiki
132
Bauernregel
Schwere Ähren und volle Köpfe neigen sich.
133
Sprichwort
Der Anker des Herzens findet tieferen Grund als der des Kopfes.
134
Lebensweisheit
Eine Frau spricht zun Deinem Herzen, wenn sie Deinen Kopf betören will.
135
Westfälisches Sprichwort.
Viele pochen auf ihren Charakter, in Wahrheit haben sie aber nur einen dicken Kopf.
136
Meine Beine sind schnell, der Kopf ist klar. Aber beides funktioniert noch nicht gut zusammen.
Erik Zabel, deutsche Profi-Radrennfahrer, *1970Wiki
137
Ich warf allerlei Gedanken im Kopf herum bis endlich folgender obenhin zu liegen kam.
Georg Christoph Lichtenberg, deutscher Schriftsteller und Physiker, 1742–1799Wiki
138
Es ist erstaunlich, wieviele Menschen den Kopf nur zum Hutaufsetzen haben.
Harold Pinter, englischer Theaterautor, Regisseur, 1930–2008Wiki
139
Die letzte Frau, die mir den Kopf gewaschen hat, war meine Mutter.
Horst (Lorenz) Seehofer, deutscher CSU-Politiker, *1949Wiki
140
Jiddisches Sprichwort
Wenn du es nicht im Kopf hast, solltest du es in den Füßen haben.
141
„Ausgefallenes“
Man hat ganz oben auf dem Kopfe
Viel tausend Poren, dicht an dicht.
Und nun – das ist das Wunderbare:
Aus diesen Poren wachsen Haare!
Oder auch nicht.
Heinz Erhardt, deutscher Komiker, Musiker, Entertainer, Schauspieler und Dichter, 1909–1979Wiki
142
„Faust“
Mir wird von alledem so dumm,
als ging' mir ein Mühlrad im Kopf herum.
Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749–1832Wiki
143
„L'art poétique“
Ein Dummkopf findet immer einen noch Dümmeren, der ihn bewundert.
(Un Sot trouve toûjours un plus Sot qui l'admire.)
Nicolas Boileau (Despréaux), französischer Schriftsteller, 1636–1711Wiki
144
„Julius Cäsar - The Tragedy of Julius Caesar“
Laßt wohlbeleibte Männer um mich sein, Mit glatten Köpfen, und die nachts gut schlafen.
(Let me have men about me that are fat,, Sleek-headed men, and such as sleep o' nights.)
William Shakespeare, englischer Dramatiker, 1564–1616Wiki
145
Je älter man wird, desto toleranter gegen das Herz und intoleranter gegen den Kopf.
Jean Paul, deutscher Schriftsteller, 1763–1825Wiki
146
Wir, der Schwanz der Welt, wissen nicht, was der Kopf vorhat.
Georg Christoph Lichtenberg, deutscher Schriftsteller und Physiker, 1742–1799Wiki
147
Wir haben pro Kopf der Weltbevölkerung schon mehr Sprengstoff als Nahrungsmittel.
Franz Alt, deutscher Journalist und Buchautor, *1938Wiki
148
Theologen lassen oft die Wahrheit verdorren. Sie haben die Wahrheit im Kopf, aber sie erreichen die Herzen nicht, weil sie zu wenig die Wirklichkeit suchen.
Franz Alt, deutscher Journalist und Buchautor, *1938Wiki
149
Nur der Mensch ist frei, der sich seine eigenen Gedanken im Kopf ausbildet, niemand etwas nachspricht, was er nicht versteht oder selber einsieht; der die Gesetze kennt, die Gott in seine Brust geschrieben hat, und ohne Menschenfurcht ihnen gerecht zu werden strebt.
Berthold Auerbach, deutscher Schriftsteller, 1812–1882Wiki
150
Nicht was der Mensch isst, sondern was er verdaut, macht ihn stark, nicht was wir gewinnen, sondern was wir sparen, macht uns reich, nicht was wir lesen, sondern was wir im Kopf behalten, macht uns gescheit nicht was wir predigen, sondern was wir tun, macht uns zu Christen.
Francis Bacon, englischer Philosoph und Staatsmann, 1561–1626Wiki
151
Der Spötter ist immer ein oberflächliches und folglich grausames Wesen, er berücksichtigt überhaupt nicht den Anteil der Gesellschaft an der Lächerlichkeit, die er belacht, denn die Natur hat nur vernunftlose Tiere hervorgebracht, die Dummköpfe verdanken wir dem gesellschaftlichen Zustand.
Honoré de Balzac, französischer Schriftsteller, 1799–1850Wiki
152
Man beweist sich nicht mit der Faust allein, man braucht den Kopf dazu.
Erich Kästner, deutscher Schriftsteller, Drehbuchautor und Kabarettist, 1899–1974Wiki
153
Indem ich Bücher um mich habe, habe ich die Welt im Rücken. Und lese ich ein Buch, habe ich die Welt sogar im Kopf.
Kurt Böwe, deutscher Schauspieler, 1929–2000Wiki
154
Der Mensch lebt durch den Kopf, der Kopf reicht ihm nicht aus,
versuch es nur, von deinem Kopf lebt höchstens eine Laus.
Bertolt Brecht, deutscher Dramatiker und Lyriker, 1898–1956Wiki
155
Die Entfernung zwischen Kopf und Brett nennt man Horizont.
156
Er musste erst mit dem Kopf gegen die Bäume rennen, ehe er merkte, dass er auf dem Holzwege war.
Wilhelm Busch, deutscher Schriftsteller, Zeichner und Maler, 1832–1908Wiki
157
Caput perfricare.
(Sich am Kopf kratzen.)
Marcus Tullius Cicero, römischer Politiker, Anwalt und Philosoph, 106–43 v. Chr.Wiki
158
Nec caput nec pedes.
(Weder Kopf noch Fuß.)
Luis Ponce de León, spanischer lyrischer Dichter, 1527–1591Wiki
159
Es ist nichts widerwärtiger als ein Dummkopf, der Glück hat.
Gaius Iulius Caesar, römischer Staatsmann, Feldherr und Autor, 100–44 v. Chr.Wiki
160
Denn es ist nicht genug, einen guten Kopf zu haben; die Hauptsache ist, ihn richtig anzuwenden.
René Descartes, französischer Philosoph, Mathematiker und Naturwissenschaftler, 1596–1650Wiki
161
Wer sein Herz verliert, ohne den Kopf zu verlieren, hat entweder kein Herz zu verlieren oder keinen Kopf.
Karlheinz Deschner, deutscher Schriftsteller und Religions- und Kirchenkritiker, *1924Wiki
162
Ironie ist unglückliche Liebe zum Leben; der Versuch des Kopfes, sich des Herzens zu erwehren.
Karlheinz Deschner, deutscher Schriftsteller und Religions- und Kirchenkritiker, *1924Wiki
163
Erziehung: einen Kopf drehen, bis er verdreht ist. Natürlich auf den neuesten Stand.
Karlheinz Deschner, deutscher Schriftsteller und Religions- und Kirchenkritiker, *1924Wiki
164
In ihrer Jugend hysterisch, wird die Frau in höherem Alter leicht zur Betschwester; wenn ihr im Alter einiges von ihrer Energie verblieben ist, so spricht ihr Kopf nach wie vor die Sprache der Sinne, mögen diese auch längst verstummt sein.
Denis Diderot, französischer Schriftsteller, 1713–1784Wiki
165
Ich glaube, Träume träumt nicht die Vernunft, sondern der Wunsch, nicht der Kopf, sondern das Herz.
Fjodor Michailowitsch Dostojewski, russischer Schriftsteller, 1821–1881Wiki
166
Es ist leichter, Köpfe abzuschlagen, als Gedanken zu haben.
Fjodor Michailowitsch Dostojewski, russischer Schriftsteller, 1821–1881Wiki
167
Wirkliches, echtes Leid hat manchmal sogar Dummköpfe klug gemacht.
Fjodor Michailowitsch Dostojewski, russischer Schriftsteller, 1821–1881Wiki
168
Man fragt sich: Wo sind denn deine Träume geblieben? Und schüttelt den Kopf und murmelt: Wie schnell die Jahre vergehen!
Fjodor Michailowitsch Dostojewski, russischer Schriftsteller, 1821–1881Wiki
169
Es ist schwer, den der uns bewundert, für einen Dummkopf zu halten.
Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin, 1830–1916Wiki
170
„Pulp Fiction“, USA 1994, Regie: Quentin Tarantino, Darsteller: John Travolta, Samuel L. Jackson
Sie haben eine Leiche ohne Kopf in ihrem Wagen in der Garage. Führen sie mich hin!
171
Fernsehen ist fabelhaft. Man bekommt nicht nur Kopfschmerzen davon, sondern erfährt auch gleich in der Werbung, welche Tabletten dagegen helfen.
Bette Davis, US-amerikanische Schauspielerin, 1908–1989Wiki
172
Fernsehen ist so eine Art geistige Neutronenbombe: Das Gehirn wird weggestrahlt, aber der Kopf bleibt stehen.
Oliver Kalkofe, deutscher Satiriker, Kolumnist, Buchautor und Schauspieler, *1965Wiki
173
Alter ist keine Frage des Körpers sondern des Kopfes.
Peter E. Schumacher, deutscher Publizist und Aphoristiker, *1941
174
Das Lachen verbindet uns, sagt man. Es unterscheidet aber auch die Dummköpfe von den Klugen.
Peter E. Schumacher, deutscher Publizist und Aphoristiker, *1941
175
Dumme Frauen werden mit gescheiten Männern fertig, aber es bedarf einer sehr klugen Frau, um einen Dummkopf zu lenken.
Rudyard Kipling, britischer Schriftsteller und Dichter, 1865–1936Wiki
176
Wo leer zur Essenszeit sind die Töpfe,
die werfen Mann und Frau einander an die Köpfe.
Friedrich Rückert, deutscher Dichter und Übersetzer, 1788–1866Wiki
177
Sprichwörtliche Redensart
Ein gelehrter Kopf redet auch nach dem Tode.
178
Was dem Herzen widerstrebt, lässt der Kopf nicht ein.
Arthur Schopenhauer, deutscher Philosoph, 1788–1860Wiki
179
„Emilia Galotti“
Nichts verächtlicher als ein brausender Jünglingskopf mit gauen Haaren.
Gotthold Ephraim Lessing, deutscher Dichter, 1729–1781Wiki
180
Volksmund
Eignen Kopf muss man haben, weil man keinen zu leihen bekommt.
181
Sprichwörtliche Redensart
Was man nicht im Kopf hat, muss man in den Beinen haben.
182
Sprichwörtliche Redensart
Viele Köpfe gehen schwer unter einen Hut.
183
Lebensweisheit
Die schwachen Momente des Kopfes sind oft die schönsten Stunden des Herzens.
184
Lebensweisheit
Nervöse Menschen sind wie Schwefelhölzchen: die geringste Reibung erhitzt ihre Köpfe.
185
Man findet Mittel, den Wahnsinn zu heilen, aber keine, um einen Querkopf einzurenken.
François de La Rochefoucauld, französischer Schriftsteller, 1613–1680Wiki
186
Quod capita, tot sensus. – Soviele Köpfe, soviele Meinungen.
Horaz, römischer Dichter, 65–8 v. Chr.Wiki
187
„Studentenlied“
Römisch Recht, gedenk' ich deiner, liegt's wie Alpdruck auf dem Herzen, liegt's wie Mühlstein mir im Magen, ist der Kopf wie brettvernagelt.
Joseph Victor von Scheffel, deutscher Schriftsteller und Dichter, 1826–1886Wiki
188
Religion ist eine Angelegenheit des Herzens, nicht des Kopfes.
Christoph Martin Wieland, deutscher Dichter, Übersetzer und Herausgeber, 1733–1813Wiki
189
Sprichwörtliche Redensart
Rosinen im Kopf haben.
190
Bibelwort
Mehr Schulden als Haare auf dem Kopf haben.
191
… Schwärmerei steckt wie der Schnupfen an: Man fühlt, ich weiß nicht was, und eh' man sich wehren kann, ist unser Kopf des Herzens nicht mehr mächtig.
Christoph Martin Wieland, deutscher Dichter, Übersetzer und Herausgeber, 1733–1813Wiki
192
Zu nichts ist der geschickt, dem Sorge steckt im Kopfe.
Friedrich von Logau, deutscher Dichter des Barock, 1605–1655Wiki
193
Kein Wunder, dass uneheliche Kinder gemeiniglich die besten Köpfe sind; sie sind die Folge einer geistreichen Stunde, die ehelichen oft der Langeweile.
Theodor Gottlieb von Hippel, der Ältere, deutscher Staatsmann, Schriftsteller und Sozialkritiker, 1741–1796Wiki
194
Ein vornehmer Mann verliebt sich wie ein Narr, aber nicht wie ein Dummkopf.
François de La Rochefoucauld, französischer Schriftsteller, 1613–1680Wiki
195
Sprichwörtliche Redensart
Er verspielt Kopf und Kragen.
196
„Die Verschwörung des Fiesco zu Genua“
Der erhabne Kopf hat andere Versuchungen als der gemeine.
Friedrich Schiller, deutscher Dichter, Dramatiker, Philosoph sowie Historiker, 1759–1805Wiki
197
Keine Wahrheit ist rund und ganz,
hat ein „Wenn“ zum Kopf, und ein „Aber“ zum Schwanz.
Victor Blüthgen, deutscher Dichter und Schriftsteller, 1844–1920Wiki
198
„Die Starlets“
Jetzt weiß ich endlich auch, wieso
sie Köpfe haben! Soll ich's sagen?
Sie brauchen dann das viele Stroh
nicht in der Hand zu tragen!
Heinz Erhardt, deutscher Komiker, Musiker, Entertainer, Schauspieler und Dichter, 1909–1979Wiki
199
„Deutsche Hörer!“ – Radiosendung der BBC vom Mai 1941
Deutschland – auf weichem Pfühle
mach dir den Kopf nicht schwer!
Im irdischen Gewühle
schlafe, was willst du mehr?
Georg Herwegh, sozialistisch-revolutionärer deutscher Dichter des Vormärz und Übersetzer, 1817–1875Wiki

Alle Kategorien im Überblick:

Abschied (12)
Achtung (45)
Alkohol (109)
Alter (114)
Anfang (142)
Angst (154)
Anwalt (23)
Arbeit (198)
Armut (34)
Arzt (40)
Augen (143)
Augenblick (62)
Ausdauer (7)
Auto (50)

Baby
(3)
Berlin (9)
Bibel (160)
Bier (21)
Bildung (230)
Brot (47)
Bücher (142)

Charakter
(83)
Chef (11)
Computer (64)

Demokratie
(41)
Deutschland (46)
Dinge (264)
Diplomatie (19)
Dummheit (91)

Ehe
(200)
Eltern (27)
Ende (118)
Enkel (4)
Erde (136)
Erfahrung (88)
Erfolg (126)
Erkenntnis (51)
Erziehung (25)
Essen (92)

Fachmann
(5)
Familie (436)
Fehler (154)
Feiertag (16)
Feind (102)
Fernsehen (44)
Feuer (56)
Film (515)
Fortschritt (62)
Frau (570)
Freiheit (125)
Freude (104)
Freundschaft (248)
Frieden (42)
Frühling (15)
Furcht (154)
Fußball (13)
Fußgänger (5)

Geburtstag
(7)
Gedächtnis (33)
Gedanken (131)
Geduld (56)
Gefahr (115)
Gefühl (148)
Gegenwart (44)
Gegner (26)
Geheimnis (61)
Geist (205)
Geiz (18)

Geld (182)
Genie (41)
Genuss (48)
Gerechtigkeit (89)
Geschichte (71)
Geschmack (35)
Gesellschaft (98)
Gesetz (90)
Gesicht (72)
Gesundheit (67)
Gewalt (52)
Glaube (639)
Glück (287)
Gott (543)
Güte (33)

Haar
(42)
Hass (78)
Haus (102)
Haustier (3)
Held (23)
Herbst (11)
Herz (237)
Himmel (106)
Hochzeit (8)
Hölle (42)
Hoffnung (74)
Humor (48)
Hund (59)

Idee
(63)
Intelligenz (38)
Internet (20)
Irrtum (74)

Jahreszeiten
(48)
Jubiläum (2)
Jugend (82)
Jungfrau (8)

Kapital
(12)
Katze (25)
Kinder (153)
Kirche (104)
Köln (3)
Körper (62)
Kopf (199)
Kraft (171)
Krieg (89)
Kritik (51)
Künstler (45)
Kunst (192)

Lachen
(82)
Land (177)
Latein (8)
Leben (734)
Leidenschaft (59)
Leute (298)
Licht (68)
Liebe (487)
Luft (42)

Macht
(113)
Mädchen (37)
Magie (29)
Management (9)
Mangel (37)
Mann (563)
Mathematik (23)
Maus (21)
Meinung (103)
Mensch (2.988)
Militär (96)

Misserfolg (14)
Mitleid (18)
Mittel (54)
Mund (52)
Musik (54)
Mut (80)
Mutter (78)

Nachbar
(19)
Natur (319)
Neid (53)
Nikolaus (1)

Opfer
(26)
Ordnung (47)
Ostern (1)

Papst
(11)
Partei (43)
Partner (14)
Pech (5)
Pferd (52)
Pflicht (66)
Phantasie (41)
Philosophie (40)
Physik (10)
Pille (7)
Poesie (16)
Politik (186)
Presse (8)
Prinzip (53)
Privileg (6)
Problem (90)
Prophet (11)

Qualität
(5)
Quelle (32)

Rache
(20)
Raucher (6)
Regen (39)
Regierung (48)
Reisen (27)
Religion (625)
Respekt (45)
Revolution (27)
Risiko (9)
Ruhm (51)

Scheidung
(6)
Schicksal (84)
Schmerz (94)
Schnee (16)
Schönheit (63)
Schriftsteller (26)
Schulden (13)
Schule (26)
Seele (136)
Selbstbeherrschung (6)
Sex (52)
Sieg (72)
Software (2)
Sohn (25)
Sommer (20)
Sonne (77)
Spiel (118)
Spielzeug (6)
Sport (35)
Sprache (71)
Staat (139)
Stadt (43)
Stärke (171)
Stein (57)
Stolz (22)
Studium (8)

Sturm (20)
Sünde (62)

Talent
(34)
Technik (75)
Telefon (16)
Teufel (74)
Tiere (136)
Tochter (20)
Tod (158)
Tourist (3)
Training (4)
Trauer (21)
Traum (77)
Trennung (8)
Treue (20)
Trinken (41)
Tugend (129)

Uhr
(34)
Umwelt (4)
Unfähigkeit (18)
Unglück (123)
Universum (17)
Unordnung (4)
Unternehmer (5)
Unterschied (64)
Urlaub (53)

Vater
(56)
Vegetarier (12)
Verein (11)
Vergangenheit (47)
Vergnügen (54)
Verkauf (30)
Verlust (75)
Vermögen (13)
Vernunft (120)
Versprechen (8)
Vertrag (2)
Verwaltung (5)
Verzweiflung (16)
Volk (129)

Wahl
(45)
Wahrheit (257)
Wasser (81)
Weihnachten (5)
Wein (62)
Weisheit (244)
Welt (535)
Weltall (5)
Werbung (13)
Wetter (29)
Wien (5)
Wind (36)
Winter (22)
Wirklichkeit (48)
Wirtschaft (28)
Wissen (170)
Wissenschaft (115)
Wohlstand (13)
Wünsche (71)
Wunder (64)
Wut (8)

Zahnarzt
(5)
Zeit (382)
Zeitung (20)
Ziel (81)
Zitat (9)
Zufall (48)
Zukunft (102)
Zweifel (71)

 

all-inkl.com
Valid HTML5 & CSS3!