zitat09.jpg zitat19.jpg zitat08.jpg zitat22.jpg zitat20.jpg
This is an example of a HTML caption with a link.

Zitate nach Kategorien

Zitate aus der Kategorie Jahreszeiten:

1
„Das Leben des Brian“, GB 1979, Regie: Trevor Jones, Darsteller: John Cleese, Eric Idle, Michael Palin
„Gesegnet sind die Skifahrer!“ – „Was sagt er da? Gesegnet sind die Skifahrer?“ – „Ja, wahrscheinlich meint er damit die gesamte Wintersportindustrie!“
2
Auch der schönste Schneemann ist im Frühling eine Pfütze.
Hans Kasper, deutscher Schriftsteller und Hörspielautor, 1916–1990Wiki
3
Das Eis macht Flüsse im Winter begehbar und Whiskey im Sommer trinkbar.
Werner Mitsch, deutscher Aphoristiker, 1936–2009Wiki
4
Die Freude und das Lächeln sind der Sommer des Lebens.
Jean Paul, deutscher Schriftsteller, 1763–1825Wiki
5
Die Phantasie ist ein ewiger Frühling.
Friedrich Schiller, deutscher Dichter, Dramatiker, Philosoph sowie Historiker, 1759–1805Wiki
6
Die wichtigsten Lebensvorgänge geschehen in aller Stille. Lautlos und still setzt eine Blüte Frucht an, still wachsen die Bäume des Waldes, still reift das Korn auf dem Felde, still und ohne Getöse folgt der Tag auf die Nacht, der Frühling auf den Winter.
Ernst Schmitt, deutscher Jurist und Heimatdichter, 1879–1946
7
Französisches Sprichwort
Ein Mädchen ohne Freunde ist wie ein Frühling ohne Rosen.
8
Fortuna lächelt, doch sie mag
nur ungern voll beglücken.
Schenkt sie uns einen Sommertag,
so schenkt sie uns auch Mücken.
Wilhelm Busch, deutscher Schriftsteller, Zeichner und Maler, 1832–1908Wiki
9
Klimaanlagen erlauben es den Menschen, sich nicht nur im Winter zu erkälten.
Conrad Singer
10
Sommer und Winter lassen sich in England leicht unterscheiden: Im Sommer ist der Regen wärmer.
Colin Wilson, britischer Schriftsteller, *1931Wiki
11
Wenn die Menschen aus den Ferien zurückkommen, neigen sie dazu, sogar die Regierung etwas milder zu beurteilen. Ein geschickter Regierungschef setzt Wahlen daher für den Frühherbst an.
David Frost, amerikanischer Fernsehmoderator, 1939-2013Wiki
12
Zu den herbsten Enttäuschungen des Lebens zählen oft die erfüllten Wünsche.
Karl Heinrich Waggerl, österreichischer Schriftsteller, 1887–1973Wiki
13
Die größten türkischen Filmklassiker
Hügh Nüün – Ein einsamer Ladenbesitzer versucht, seine Kaufhalle beim Sommerschlußverkauf erst um 12 Uhr Mittags zu öffnen.
14
Chinesisches Sprichwort
Mache deinen Jahresplan im Frühling und deinen Tagesplan morgens früh.
15
Frühling! Ich fühle mich wie ein Eichhörnchen: Nach dem langen kalten Winter wird es Zeit, dass man jetzt die Nüsse wieder rausholt!
Harald Schmidt, deutscher Schauspieler, Kabarettist, Kolumnist, Schriftsteller und Moderator, *1957Wiki
16
Das Internet ist eventuell im Winter nett.
Klaus Klages, deutscher Gebrauchsphilosoph und Abreißkalenderverleger, *1938
17
Von tausend Blüten des Frühlings reift kaum eine zur herbstlichen Frucht, und von tausend Umarmungen der Liebe reift kaum eine zur innigen, beruhigenden Freundschaft.
Johann Heinrich Pestalozzi, Schweizer Pädagoge, 1746–1827Wiki
18
Der Herbst ist ein zweiter Frühling, wo jedes Blatt zur Blüte wird.
Albert Camus, französischer Schriftsteller und Philosoph, 1913–1960Wiki
19
Die nächste Woche bringt uns voraussichtlich typisches 30°C-Sommerwetter: 16°C Luft- und 14°C Wassertemperatur.
Ansgar Engel, deutscher Meteorologe
20
Berliner Redensart
Wer im Sommer Weißkohl klaut,
der hat im Winter Sauerkraut.
21
Chinesisches Sprichwort
Im Frühjahr warm, im Herbst kühl halten, so wird man alt, ohne krank zu sein.
22
Der Frühling ist zwar schön; doch wenn der Herbst nicht wär, wär zwar das Auge satt, der Magen aber leer.
Friedrich von Logau, deutscher Dichter des Barock, 1605–1655Wiki
23
Jiddisches Sprichwort
Der Wagen ruht im Winter, der Schlitten im Sommer, das Pferd nie.
24
„Faust“
Vom Eise befreit sind Strom und Bäche
durch des Frühlings holden, belebenden Blick;
im Tale grünet Hoffnungsglück …
Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749–1832Wiki
25
„Verschiedene Gedanken“
Die Erde ist eine Gondel, die an der Sonne hängt und auf der wir aus einer Jahreszeit in die andere fahren.
Johann Peter Hebel, deutscher Dichter, 1760–1826Wiki
26
Die Ratschläge der Alten spenden Licht ohne zu wärmen, wie die Wintersonne.
Marquis de Vauvenargues Luc de Clapiers, französischer Philosoph, Moralist und Schriftsteller, 1715–1747Wiki
27
Auf Gesichtspunkte einer Frau sollte man nicht viel geben, ausgenommen natürlich Sommersprossen.
Franz Antel, österreichischer Regisseur, Produzent und Autor, 1913–2007Wiki
28
Die Schutzgemeinschaft enttäuschter Wintersportfreunde e.V. fordert für das gesamte Alpengebiet die Anbringung deutlich lesbarer Gütesiegel auf der Rückseite der Neuschneedecke.
Loriot, deutscher Komödiant, Zeichner, Schriftsteller, Bühnenbildner, Kostümbildner, Schauspieler, Regisseur und Professor für Theaterkunst, 1923–2011Wiki
29
Sommersprossen sind oft die einzigen Gesichtspunkte, die jemand hat.
30
Der Winter ging, der Sommer kam,
er bringt aufs neue wieder
den vielgeliebten Wunderkram
der Blumen und der Lieder.
Wilhelm Busch, deutscher Schriftsteller, Zeichner und Maler, 1832–1908Wiki
31
Frühling, Sommer und dahinter
gleich der Herbst und bald der Winter
ach, verehrteste Mamsell,
mit dem Leben geht es schnell.
Wilhelm Busch, deutscher Schriftsteller, Zeichner und Maler, 1832–1908Wiki
32
Frage an Radio Eriwan
Stimmt es, dass das Eingreifen der sowjetischen Truppen im Prager Frühling auf ein Hilfeersuchen der tschechoslowakischen Regierung zurückgeht?
Im Prinzip ja. Das Hilfeersuchen stammt aus dem Jahr 1939 und konnte 1968 positiv beantwortet werden.
33
Volksmund
Dem fleissigen Hamster schadet der Winter nicht.
34
Der Frühling ist die Zeit, in der auch die Männer an das zu denken beginnen, woran die Frauen immer gedacht haben.
Willi Forst, österreichischer Schauspieler, Drehbuchautor, Regisseur, Produzent und Sänger, 1903–1980Wiki
35
Was der Frühling nicht säete, kann der Sommer nicht reifen, der Herbst nicht ernten und der Winter nicht genießen.
Johann Gottfried von Herder, deutscher Dichter, Übersetzer, Theologe und Geschichts- und Kultur-Philosoph, 1744–1803Wiki
36
Volksmund
Ein leidenschaftlicher Greis ist wie ein Gewitter im Winter.
37
Bauernregel
Je trockner der Herbst, je kälter der Winter, je besseres Jahr.
38
Bauernregel
Januar weiß, der Sommer heiß.
Januar warm, das Gott erbarm.
39
Den Ruhm kann man den Winterbirnen vergleichen, die im Sommer wachsen, aber im Winter genossen werden.
Arthur Schopenhauer, deutscher Philosoph, 1788–1860Wiki
40
Bauernregel
Frost und Schnee in der Adventszeit
bringt viel und gutes Wintergetreid'.
41
Volkstümliches Sprichwort
Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer.
42
Sprichwort
Der Sommer gibt Korn, der Herbst gibt Wein;
der Winter verzehrt, was beide beschert.
43
Sprichwort
Wer nicht im Sommer sammelt ein,
der wird im Winter dürftig sein.
44
Bauernregel
Eine Lerche, die singt,
noch keinen Sommer bringt;
doch rufen Kuckuck und Nachtigall,
so ist es Sommer überall.
45
„Mit einem gemalten Band“
Kleine Blumen, kleine Blätter
streuen mir mit leichter Hand
gute junge Frühlingsgötter
tändelnd auf ein luftig Band.
Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749–1832Wiki
46
„Herbstlied“
Bunt sind schon die Wälder,
gelb die Stoppelfelder,
und der Herbst beginnt.
Johann Gaudenz von Salis-Seewis, Schweizer Dichter, 1762–1834Wiki
47
(Titel einer Gedichtsammlung, 1844 erschienen)
Deutschland. Ein Wintermärchen.
Heinrich Heine, deutscher Dichter und Journalist, 1797–1856Wiki
48
„Die große Fracht“
Die große Fracht des Sommers ist verladen,
das Sonnenschiff im Hafen liegt bereit …
Ingeborg Bachmann, österreichische Schriftstellerin, 1926–1973Wiki

Alle Kategorien im Überblick:

Abschied (12)
Achtung (45)
Alkohol (109)
Alter (114)
Anfang (142)
Angst (154)
Anwalt (23)
Arbeit (198)
Armut (34)
Arzt (40)
Augen (143)
Augenblick (62)
Ausdauer (7)
Auto (50)

Baby
(3)
Berlin (9)
Bibel (160)
Bier (21)
Bildung (230)
Brot (47)
Bücher (142)

Charakter
(83)
Chef (11)
Computer (64)

Demokratie
(41)
Deutschland (46)
Dinge (264)
Diplomatie (19)
Dummheit (91)

Ehe
(200)
Eltern (27)
Ende (118)
Enkel (4)
Erde (136)
Erfahrung (88)
Erfolg (126)
Erkenntnis (51)
Erziehung (25)
Essen (92)

Fachmann
(5)
Familie (436)
Fehler (154)
Feiertag (16)
Feind (102)
Fernsehen (44)
Feuer (56)
Film (515)
Fortschritt (62)
Frau (570)
Freiheit (125)
Freude (104)
Freundschaft (248)
Frieden (42)
Frühling (15)
Furcht (154)
Fußball (13)
Fußgänger (5)

Geburtstag
(7)
Gedächtnis (33)
Gedanken (131)
Geduld (56)
Gefahr (115)
Gefühl (148)
Gegenwart (44)
Gegner (26)
Geheimnis (61)
Geist (205)
Geiz (18)

Geld (182)
Genie (41)
Genuss (48)
Gerechtigkeit (89)
Geschichte (71)
Geschmack (35)
Gesellschaft (98)
Gesetz (90)
Gesicht (72)
Gesundheit (67)
Gewalt (52)
Glaube (639)
Glück (287)
Gott (543)
Güte (33)

Haar
(42)
Hass (78)
Haus (102)
Haustier (3)
Held (23)
Herbst (11)
Herz (237)
Himmel (106)
Hochzeit (8)
Hölle (42)
Hoffnung (74)
Humor (48)
Hund (59)

Idee
(63)
Intelligenz (38)
Internet (20)
Irrtum (74)

Jahreszeiten
(48)
Jubiläum (2)
Jugend (82)
Jungfrau (8)

Kapital
(12)
Katze (25)
Kinder (153)
Kirche (104)
Köln (3)
Körper (62)
Kopf (199)
Kraft (171)
Krieg (89)
Kritik (51)
Künstler (45)
Kunst (192)

Lachen
(82)
Land (177)
Latein (8)
Leben (734)
Leidenschaft (59)
Leute (298)
Licht (68)
Liebe (487)
Luft (42)

Macht
(113)
Mädchen (37)
Magie (29)
Management (9)
Mangel (37)
Mann (563)
Mathematik (23)
Maus (21)
Meinung (103)
Mensch (2.988)
Militär (96)

Misserfolg (14)
Mitleid (18)
Mittel (54)
Mund (52)
Musik (54)
Mut (80)
Mutter (78)

Nachbar
(19)
Natur (319)
Neid (53)
Nikolaus (1)

Opfer
(26)
Ordnung (47)
Ostern (1)

Papst
(11)
Partei (43)
Partner (14)
Pech (5)
Pferd (52)
Pflicht (66)
Phantasie (41)
Philosophie (40)
Physik (10)
Pille (7)
Poesie (16)
Politik (186)
Presse (8)
Prinzip (53)
Privileg (6)
Problem (90)
Prophet (11)

Qualität
(5)
Quelle (32)

Rache
(20)
Raucher (6)
Regen (39)
Regierung (48)
Reisen (27)
Religion (625)
Respekt (45)
Revolution (27)
Risiko (9)
Ruhm (51)

Scheidung
(6)
Schicksal (84)
Schmerz (94)
Schnee (16)
Schönheit (63)
Schriftsteller (26)
Schulden (13)
Schule (26)
Seele (136)
Selbstbeherrschung (6)
Sex (52)
Sieg (72)
Software (2)
Sohn (25)
Sommer (20)
Sonne (77)
Spiel (118)
Spielzeug (6)
Sport (35)
Sprache (71)
Staat (139)
Stadt (43)
Stärke (171)
Stein (57)
Stolz (22)
Studium (8)

Sturm (20)
Sünde (62)

Talent
(34)
Technik (75)
Telefon (16)
Teufel (74)
Tiere (136)
Tochter (20)
Tod (158)
Tourist (3)
Training (4)
Trauer (21)
Traum (77)
Trennung (8)
Treue (20)
Trinken (41)
Tugend (129)

Uhr
(34)
Umwelt (4)
Unfähigkeit (18)
Unglück (123)
Universum (17)
Unordnung (4)
Unternehmer (5)
Unterschied (64)
Urlaub (53)

Vater
(56)
Vegetarier (12)
Verein (11)
Vergangenheit (47)
Vergnügen (54)
Verkauf (30)
Verlust (75)
Vermögen (13)
Vernunft (120)
Versprechen (8)
Vertrag (2)
Verwaltung (5)
Verzweiflung (16)
Volk (129)

Wahl
(45)
Wahrheit (257)
Wasser (81)
Weihnachten (5)
Wein (62)
Weisheit (244)
Welt (535)
Weltall (5)
Werbung (13)
Wetter (29)
Wien (5)
Wind (36)
Winter (22)
Wirklichkeit (48)
Wirtschaft (28)
Wissen (170)
Wissenschaft (115)
Wohlstand (13)
Wünsche (71)
Wunder (64)
Wut (8)

Zahnarzt
(5)
Zeit (382)
Zeitung (20)
Ziel (81)
Zitat (9)
Zufall (48)
Zukunft (102)
Zweifel (71)

 

all-inkl.com
Valid HTML5 & CSS3!