zitat13.jpg zitat23.jpg zitat15.jpg zitat07.jpg zitat20.jpg
This is an example of a HTML caption with a link.

Zitate nach Kategorien

Zitate aus der Kategorie Lachen:

1
Das Lachen erhält uns vernünftiger als der Verdruss.
Gotthold Ephraim Lessing, deutscher Dichter, 1729–1781Wiki
2
Das richtige Lachen ist der Beginn des richtigen Denkens und Empfindens.
Carl Zuckmayer, deutscher Schriftsteller, 1896–1977Wiki
3
Das Weinen ist dem Menschen angeboren, aber das Lachen will gelernt sein.
Max Pallenberg, österreichischer Sänger, Schauspieler und Komiker, 1877–1934Wiki
4
Der heutige Mensch lacht über den Unverstand seiner Vorfahren und beginnt mit stolzem Selbstvertrauen eine Reihe von neuen Verwirrungen, über dann wieder die Nachkommen lachen werden.
Nikolai Wassiljewitsch Gogol, ukrainisch/russischer Schriftsteller, 1809–1852Wiki
5
Der Kluge ärgert sich über die Dummheiten, die er machte, der Weise belächelt sie.
Curt Goetz, deutsch-schweizerischer Schriftsteller und Schauspieler, 1888–1960Wiki
6
Der verlorenste aller Tage ist der, an dem man nicht gelacht hat.
Nicolas Chamfort, französischer Schriftsteller, 1741–1794Wiki
7
Die Gemeinschaft darf keine Maske sein, unter der der eine lächelt und der andere weint.
Georges Pompidou, 2. Präsident der Fünften Französischen Republik (1969-1974), 1911–1974Wiki
8
Die Natur kennt das große Geheimnis und lächelt.
Victor Hugo, französischer Schriftsteller, 1802–1885Wiki
9
Die Weltanschauungen mancher Menschen gleichen lächelnden Festungen.
Christian Morgenstern, deutscher Dichter, Schriftsteller und Übersetzer, 1871–1914Wiki
10
Drei Dinge helfen, die Mühseligkeiten des Lebens zu tragen: Die Hoffnung, der Schlaf und das Lachen.
Immanuel Kant, deutscher Philosoph, 1724–1804Wiki
11
Du magst denjenigen vergessen, mit dem Du gelacht hast, aber nie denjenigen, mit dem Du geweint hast.
Gibran Khalil Gibran, libanesischer Maler, Philosoph und Dichter, 1883–1931Wiki
12
Ein junger Mensch, der niemals weint, ist ein Ungeheuer. Ein alter Mensch, der niemals lacht, ist ein Narr.
George de Santayana, US-amerikanischer Philosoph und Schriftsteller spanischer Herkunft, 1863–1952Wiki
13
Ein Scherz, ein lachendes Wort entscheidet über größte Dinge oft treffender und besser als Ernst und Schärfe.
Horaz, römischer Dichter, 65–8 v. Chr.Wiki
14
Es gibt Leute, die den Schuljungen verlachen und ihn leichtfertig und oberflächlich nennen. Dabei war es ein Schuljunge, der gesagt hat: 'Glaube ist, wenn man was glaubt und weiß, es ist nicht so.'
Mark Twain, US-amerikanischer Schriftsteller, 1835–1910Wiki
15
Es gibt Menschen, denen man es sogleich an den Augen ansieht, dass sie Scherz und Lachen für die Würze des Lebens halten, und dies sind in der Regel die Besseren
Karl Julius Weber, deutscher Schriftsteller und Satiriker, 1767–1832Wiki
16
Fortuna lächelt, doch sie mag
nur ungern voll beglücken.
Schenkt sie uns einen Sommertag,
so schenkt sie uns auch Mücken.
Wilhelm Busch, deutscher Schriftsteller, Zeichner und Maler, 1832–1908Wiki
17
In seinem Lachen liegt der Schlüssel, mit dem wir den ganzen Menschen entschlüsseln.
Thomas Carlyle, schottischer Essayist und Historiker, 1795–1881Wiki
18
Jede Generation lächelt über die Väter, lacht über die Großväter und bewundert die Urgroßväter.
William Somerset Maugham, englischer Dramatiker, Schriftsteller, Arzt und Geheimagent, 1874–1965Wiki
19
Jede Generation lacht über Moden, aber folgt den neuen treu.
Henry David Thoreau, US-amerikanischer Schriftsteller und Philosoph, 1817–1862Wiki
20
Chinesisches Sprichwort
Jede Minute, die man lacht, verlängert das Leben um eine Stunde.
21
Jedesmal, wenn ein Mensch lacht, fügt er seinem Leben ein paar Tage hinzu.
Curzio Malaparte, italienischer Schriftsteller und Journalist, 1898–1957Wiki
22
Lache das Leben an! Vielleicht lacht es wieder.
Jean Paul, deutscher Schriftsteller, 1763–1825Wiki
23
„Moby Dick“
Lachen ist die einzige Antwort auf alles Verrückte in der Welt!
Herman Melville, amerikanischer Schriftsteller, Dichter und Essayist, 1819–1891Wiki
24
Lachen und Lächeln sind Tor und Pforte, durch die viel Gutes in den Menschen hineinhuschen kann.
Christian Morgenstern, deutscher Dichter, Schriftsteller und Übersetzer, 1871–1914Wiki
25
Leuchtende Tage – nicht weinen, dass sie vergangen, lächeln, dass sie gewesen.
Rabindranath Tagore, bengalischer Dichter, Philosoph, Maler, Komponist, Musiker, 1861–1941Wiki
26
Man erkennt den Charakter eines Menschen an den Späßen, über die er lacht.
Alfred Franz Maria Biolek, deutscher Fernseh-Entertainer, Talkmaster, Fernsehproduzent, Jurist, *1934Wiki
27
Auf jeden Mann, der im Schlaf redet, kommen mindestens zehn, die schweigen und dazu selig lächeln.
Karl Farkas, österreichischer Schauspieler und Kabarettist mit ungarischer Herkunft, 1893–1971Wiki
28
Nicht durch Zorn, sondern durch Lachen tötet man.
Friedrich Wilhelm Nietzsche, deutscher Philosoph und klassischer Philologe, 1844–1900Wiki
29
Niemand gibt zu Gelächter Anlass, der über sich selber lacht.
Lucius Annaeus Seneca, römischer Philosoph, Dramatiker, Naturforscher und Staatsmann, ~1–65Wiki
30
Nirgendwo fällt Humorlosigkeit mehr auf als beim Lachen.
Oliver Hassencamp, deutscher Kabarettist, Schauspieler sowie Jugendbuch- und Romanautor, 1921–1988Wiki
31
Und die Sonne Homers, siehe! Sie lächelt auch uns.
Friedrich Schiller, deutscher Dichter, Dramatiker, Philosoph sowie Historiker, 1759–1805Wiki
32
Wer andere zum Lachen bringen kann, muss ernst genommen werden; das wissen alle Machthaber.
Werner Finck, deutscher Kabarettist, Schauspieler und Schriftsteller, 1902–1978Wiki
33
Wer ein amerikanisches Publikum für sich gewinnen will, auch als Politiker, muss es vor allem zum Lachen bringen.
Bob Hope, amerikanischer Komiker, Schauspieler und Entertainer, 1903–2003Wiki
34
Wer sich zwischen den Sternen bewegt, kann nur noch lächeln über die kostbaren Fußböden der Reichen.
Lucius Annaeus Seneca, römischer Philosoph, Dramatiker, Naturforscher und Staatsmann, ~1–65Wiki
35
Wir haben ein etwas gestörtes Verhältnis zum unbeschwerten Lachen, weil man unsinnigerweise glaubt, wo gelacht wird, fehle das kulturelle Niveau.
Georg Thomalla, deutscher Schauspieler, 1915–1999Wiki
36
Jiddisches Sprichwort
Er, der da sitzt im Himmel, lacht – no, er hat ja auch leicht lachen!
37
Das Leben meistert man lächelnd oder gar nicht.
Lin Yutang, chinesischer Schriftsteller, 1895–1976Wiki
38
Eine Welt, wo so viel gelacht wird, kann so schlecht nicht sein.
Friedrich Theodor Vischer, deutscher Literaturwissenschaftler und Philosoph, 1807–1887Wiki
39
Sprichwort
Hüte Dich vor einem Mann, der im Zorne lächeln kann.
40
Japanisches Sprichwort
Wer lächelt, statt zu toben, ist immer der Stärkere.
41
Glück ist nicht in einem ewig lachenden Himmel zu suchen, sondern in ganz feinen Kleinigkeiten, aus denen wir unser Leben zurechtzimmern.
Elisabeth zu Wied, Königin von Rumänien und unter dem Pseudonym „Carmen Sylva“ Schriftstellerin, 1843–1916Wiki
42
Viele Frauen lachen, wenn sie zum ersten Mal sehen, dass ich knielange Unterhosen trage. Ihnen vergeht allerdings das Lachen, wenn sie den Grund dafür sehen!
Harald Schmidt, deutscher Schauspieler, Kabarettist, Kolumnist, Schriftsteller und Moderator, *1957Wiki
43
Der Unglückliche wirkt hässlich, besonders wenn er lacht.
Prof. Dr. Friedrich Wilhelm Korff, deutscher Philosoph und Schriftsteller, *1939Wiki
44
Lachen muss ich, wenn ich sehe, dass diese sogenannten Menschen mit Zuversicht und Trotz eine Fortdauer durch alle Ewigkeit ihrer erbärmlichen Individualität verlangen: Da sie doch offenbar nichts anderes sind als die in Windeln menschenähnlich verpackten Steine, die man mit Freuden vom Kronos verschlungen sieht.
Arthur Schopenhauer, deutscher Philosoph, 1788–1860Wiki
45
Murphys Computer-Gesetze
22. Wer lächelt, wenn etwas schiefgeht, weiss einen, den er dafür verantwortlich machen kann.
46
Inschrift am Rathaus von Werningerode
Einer acht's, der andre verlacht's, der dritte betracht's, was macht's?
47
Estländisches Sprichwort
Das Licht lacht immer über das Werk der Dunkelheit.
48
Arabisches Sprichwort
Wer nach allen Seiten immer nur lächelt, bekommt nichts als Falten im Gesicht.
49
Italienisches Sprichwort
Jedesmal, wenn jemand lacht, wird ein Nagel von seinem Sarg entfernt.
50
Ich will die Leute zum Lachen bringen, zu einem Lachen, dessen sie sich später nicht zu schämen brauchen
Heinz Erhardt, deutscher Komiker, Musiker, Entertainer, Schauspieler und Dichter, 1909–1979Wiki
51
„Man nehme“
Seit frühester Kindheit, wo man froh lacht,
verfolgt mich dieser Ausspruch magisch:
Man nehme ernst nur das, was froh macht,
das Ernste aber niemals tragisch!
Heinz Erhardt, deutscher Komiker, Musiker, Entertainer, Schauspieler und Dichter, 1909–1979Wiki
52
„Das Lachen“
Kein Tier vermag sich lachend zu zeigen,
ob es nun kräht, miaut oder bellt
– das Lachen ist nur dem Menschen eigen
und deshalb nicht von dieser Welt …
Heinz Erhardt, deutscher Komiker, Musiker, Entertainer, Schauspieler und Dichter, 1909–1979Wiki
53
Was der Sonnenschein für die Blumen ist, das sind lachende Gesichter für die Menschen.
Joseph Addison, englischer Dichter, Politiker und Journalist, 1672–1719Wiki
54
Lachen ist eine körperliche Übung von großem Wert für die Gesundheit.
Aristoteles, griechischer Philosoph, 384–322 v. Chr.Wiki
55
Von den Lebewesen lacht allein der Mensch.
Aristoteles, griechischer Philosoph, 384–322 v. Chr.Wiki
56
Wenn zwei sich streiten, lächelt die Wahrheit.
Hans Arndt, deutscher Schriftsteller und Aphoristiker, *1911Wiki
57
Der Spötter ist immer ein oberflächliches und folglich grausames Wesen, er berücksichtigt überhaupt nicht den Anteil der Gesellschaft an der Lächerlichkeit, die er belacht, denn die Natur hat nur vernunftlose Tiere hervorgebracht, die Dummköpfe verdanken wir dem gesellschaftlichen Zustand.
Honoré de Balzac, französischer Schriftsteller, 1799–1850Wiki
58
Humor ist: mit einer Träne im Auge lächelnd dem Leben beipflichten.
Friedl Beutelrock, deutsche Schriftstellerin, 1889–1958Wiki
59
Humor ist, wenn man trotzdem lacht.
Otto Julius Bierbaum, deutscher Literat, 1865–1910Wiki
60
Wer liebt, leidet nicht mehr. Er lächelt.
Walter Hasenclever, deutscher Schriftsteller, 1890–1940Wiki
61
Zeige ihnen einen roten Kometenschweif, jage ihnen eine dumpfe Angst ein, und sie werden aus ihren Häusern laufen und sich die Beine brechen. Aber sage ihnen einen vernünftigen Satz und beweise ihn mit sieben Gründen, und sie werden dich einfach auslachen.
Bertolt Brecht, deutscher Dramatiker und Lyriker, 1898–1956Wiki
62
Lachen ist ein Ausdruck relativer Behaglichkeit.
Wilhelm Busch, deutscher Schriftsteller, Zeichner und Maler, 1832–1908Wiki
63
Zuweilen lacht man über sich selber, sofern man sich mal bei einer mäßigen Dummheit erwischt, indem man sich nun sogar noch gescheiter vorkommt, als man ist.
Wilhelm Busch, deutscher Schriftsteller, Zeichner und Maler, 1832–1908Wiki
64
Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang.
Albert Camus, französischer Schriftsteller und Philosoph, 1913–1960Wiki
65
Risu inepto res ineptior nulla est. – Nichts ist alberner als albernes Lachen.
Catull, römischer Dichter, 1. JahrhundertWiki
66
Die Hälfte der Menschen lacht auf die Kosten der anderen.
Philippe Néricault Destouches, französischer Lustspieldichter, 1680–1754Wiki
67
Wenn du einen Menschen richtig kennenlernen und etwas über sein innerstes Wesen in Erfahrung bringen willst, so mach dir nicht erst die Mühe zu analysieren, wie er spricht, schweigt, weint oder von hehren Gedanken ergriffen wird. Du brauchst ihn bloß beim Lachen beobachten. Hat er ein gutes Lachen, ist er ein guter Mensch.
Fjodor Michailowitsch Dostojewski, russischer Schriftsteller, 1821–1881Wiki
68
Das Lachen verlangt Arglosigkeit, die meisten Menschen lachen aber am häufigsten boshaft.
Fjodor Michailowitsch Dostojewski, russischer Schriftsteller, 1821–1881Wiki
69
„Handbuch des nutzlosen Wissens“
Der Mensch kann als einziges Säugetier lächeln.
Hanswilhelm Haefs, deutscher Publizist, Übersetzer und Forscher, *1935Wiki
70
Über die Liebe lächelt man nur so lange, bis sie einen selber erwischt.
Eleonora Duse, italienische Schauspielerin, 1858–1924Wiki
71
Lachen soll man und zugleich philosophieren, seinen Haushalt führen, seine übrigen Fähigkeiten anwenden und niemals aufhören, die aus der richtigen Philosophie stammenden Lehrsätze zu verkünden.
Epikur, griechischer Philosoph, ~341–270 v. Chr.Wiki
72
Das Lachen verbindet uns, sagt man. Es unterscheidet aber auch die Dummköpfe von den Klugen.
Peter E. Schumacher, deutscher Publizist und Aphoristiker, *1941
73
Lachen ist ein Beruhigungsmittel ohne unangenehme Nebenwirkungen.
Peter E. Schumacher, deutscher Publizist und Aphoristiker, *1941
74
Volksmund
Der Erben Tränen sind ein verdecktes Lachen.
75
Sprichwort
Wer zuletzt lacht, lacht am besten.
76
Wer am Freitag lacht, der wird vielleicht am Sonntag weinen.
Jean Racine, einer der bedeutendsten Autoren der französischen Klassik, 1639–1699Wiki
77
Banausisch nenne ich, wenn man von der Sache, über die man lacht, nichts versteht.
Fürst Otto von Bismarck, 1. deutscher Reichskanzler, 1815–1898Wiki
78
„Hamlet“ – „The Tragedy of Hamlet“
Schreibtafel her! Ich muss mir's niederschreiben,
dass einer lächeln kann und immer lächeln und doch ein Schurke sein.
(My Tables, my Tables; meet it is I set it downe,
that one may smile, and smile and be a Villaine.)
William Shakespeare, englischer Dramatiker, 1564–1616Wiki
79
„König Lear“ – „The Tragedy of King Lear“
Was List verborgen, wird ans Licht gebracht; Wer Fehler schminkt, wird einst mit Spott verlacht.
(Time shall unfold what plaited cunning hides: Who cover faults, at last shame them derides.)
William Shakespeare, englischer Dramatiker, 1564–1616Wiki
80
„Wilhelm Tell“
Es lächelt der See, er ladet zum Bade.
Friedrich Schiller, deutscher Dichter, Dramatiker, Philosoph sowie Historiker, 1759–1805Wiki
81
Alter Spruch
Spinnen am Morgen bringt Kummer und Sorgen,
Spinnen am Abend – erquickend und lachend.
82
Bei den Weisen erregen die Wichtigkeiten des menschlichen Lebens nur ein Lachen.
Menander, Ephebe in Athen, 342/1–291/0 v. Chr.Wiki

Alle Kategorien im Überblick:

Abschied (12)
Achtung (45)
Alkohol (109)
Alter (114)
Anfang (142)
Angst (154)
Anwalt (23)
Arbeit (198)
Armut (34)
Arzt (40)
Augen (143)
Augenblick (62)
Ausdauer (7)
Auto (50)

Baby
(3)
Berlin (9)
Bibel (160)
Bier (21)
Bildung (230)
Brot (47)
Bücher (142)

Charakter
(83)
Chef (11)
Computer (64)

Demokratie
(41)
Deutschland (46)
Dinge (264)
Diplomatie (19)
Dummheit (91)

Ehe
(200)
Eltern (27)
Ende (118)
Enkel (4)
Erde (136)
Erfahrung (88)
Erfolg (126)
Erkenntnis (51)
Erziehung (25)
Essen (92)

Fachmann
(5)
Familie (436)
Fehler (154)
Feiertag (16)
Feind (102)
Fernsehen (44)
Feuer (56)
Film (515)
Fortschritt (62)
Frau (570)
Freiheit (125)
Freude (104)
Freundschaft (248)
Frieden (42)
Frühling (15)
Furcht (154)
Fußball (13)
Fußgänger (5)

Geburtstag
(7)
Gedächtnis (33)
Gedanken (131)
Geduld (56)
Gefahr (115)
Gefühl (148)
Gegenwart (44)
Gegner (26)
Geheimnis (61)
Geist (205)
Geiz (18)

Geld (182)
Genie (41)
Genuss (48)
Gerechtigkeit (89)
Geschichte (71)
Geschmack (35)
Gesellschaft (98)
Gesetz (90)
Gesicht (72)
Gesundheit (67)
Gewalt (52)
Glaube (639)
Glück (287)
Gott (543)
Güte (33)

Haar
(42)
Hass (78)
Haus (102)
Haustier (3)
Held (23)
Herbst (11)
Herz (237)
Himmel (106)
Hochzeit (8)
Hölle (42)
Hoffnung (74)
Humor (48)
Hund (59)

Idee
(63)
Intelligenz (38)
Internet (20)
Irrtum (74)

Jahreszeiten
(48)
Jubiläum (2)
Jugend (82)
Jungfrau (8)

Kapital
(12)
Katze (25)
Kinder (153)
Kirche (104)
Köln (3)
Körper (62)
Kopf (199)
Kraft (171)
Krieg (89)
Kritik (51)
Künstler (45)
Kunst (192)

Lachen
(82)
Land (177)
Latein (8)
Leben (734)
Leidenschaft (59)
Leute (298)
Licht (68)
Liebe (487)
Luft (42)

Macht
(113)
Mädchen (37)
Magie (29)
Management (9)
Mangel (37)
Mann (563)
Mathematik (23)
Maus (21)
Meinung (103)
Mensch (2.988)
Militär (96)

Misserfolg (14)
Mitleid (18)
Mittel (54)
Mund (52)
Musik (54)
Mut (80)
Mutter (78)

Nachbar
(19)
Natur (319)
Neid (53)
Nikolaus (1)

Opfer
(26)
Ordnung (47)
Ostern (1)

Papst
(11)
Partei (43)
Partner (14)
Pech (5)
Pferd (52)
Pflicht (66)
Phantasie (41)
Philosophie (40)
Physik (10)
Pille (7)
Poesie (16)
Politik (186)
Presse (8)
Prinzip (53)
Privileg (6)
Problem (90)
Prophet (11)

Qualität
(5)
Quelle (32)

Rache
(20)
Raucher (6)
Regen (39)
Regierung (48)
Reisen (27)
Religion (625)
Respekt (45)
Revolution (27)
Risiko (9)
Ruhm (51)

Scheidung
(6)
Schicksal (84)
Schmerz (94)
Schnee (16)
Schönheit (63)
Schriftsteller (26)
Schulden (13)
Schule (26)
Seele (136)
Selbstbeherrschung (6)
Sex (52)
Sieg (72)
Software (2)
Sohn (25)
Sommer (20)
Sonne (77)
Spiel (118)
Spielzeug (6)
Sport (35)
Sprache (71)
Staat (139)
Stadt (43)
Stärke (171)
Stein (57)
Stolz (22)
Studium (8)

Sturm (20)
Sünde (62)

Talent
(34)
Technik (75)
Telefon (16)
Teufel (74)
Tiere (136)
Tochter (20)
Tod (158)
Tourist (3)
Training (4)
Trauer (21)
Traum (77)
Trennung (8)
Treue (20)
Trinken (41)
Tugend (129)

Uhr
(34)
Umwelt (4)
Unfähigkeit (18)
Unglück (123)
Universum (17)
Unordnung (4)
Unternehmer (5)
Unterschied (64)
Urlaub (53)

Vater
(56)
Vegetarier (12)
Verein (11)
Vergangenheit (47)
Vergnügen (54)
Verkauf (30)
Verlust (75)
Vermögen (13)
Vernunft (120)
Versprechen (8)
Vertrag (2)
Verwaltung (5)
Verzweiflung (16)
Volk (129)

Wahl
(45)
Wahrheit (257)
Wasser (81)
Weihnachten (5)
Wein (62)
Weisheit (244)
Welt (535)
Weltall (5)
Werbung (13)
Wetter (29)
Wien (5)
Wind (36)
Winter (22)
Wirklichkeit (48)
Wirtschaft (28)
Wissen (170)
Wissenschaft (115)
Wohlstand (13)
Wünsche (71)
Wunder (64)
Wut (8)

Zahnarzt
(5)
Zeit (382)
Zeitung (20)
Ziel (81)
Zitat (9)
Zufall (48)
Zukunft (102)
Zweifel (71)

 

all-inkl.com
Valid HTML5 & CSS3!